Gloria Global am 19. November
Gloria.tv Nachrichten  19/11/2010 00:21
Auf Nazideutsch heißt es Selektion
Kreuze müssen bleiben
Papst will nachdrücklich die Ökumene
Paddy Kelly ausgetreten
Papst-Mahnung zum Lebensschutz
Monika Elisabeth     20/11/2010 14:47
Jemanden in die Nähe von Pharisäern zu stellen ist zumindest schon einmal Rufschädigung.
hans03     20/11/2010 01:17
Lieber a.t.m: Ich denke mal, dass Papst Benedikt sowohl des Italienischen als auch des Lateins mächtig ist. Wenn dies so entscheident wäre, würde er wohl sich nicht am Messtext der italienischen Bischofskonferenz halten.... Abgesehen davon würde er dann den Ortskirchen längst kraft des Lehramtes die Änderung der Formel vorgeschrieben haben. Was folgern wir also daraus? Sind Sie Pharisäer oder Katholik? Oder ist die Piusbruderschaft ihrer Ansicht nach Katholisch, nicht aber der Papst?
Monsignore     19/11/2010 14:27
Janis, da haben Sie offensichtlich etwas nicht so recht kapiert! Sie dürfen nicht die italienische Übersetzung zitieren, da es ein lateinisches Hochamt geben wird, in dem der Papst den Römischen Meßkanono natürlich in Latein sprechen wird, also "pro multis", wie seit Jahrhunderten vorgeschrieben.Lesen müßte man können!
Nichts für ungut!
a.t.m     19/11/2010 11:48
Ist ja echt Traurig das sich neben der deutschsprachigen auch die italienische Boschofskonferenz weigert den Wunsch des Heiligen Vaters Papst Benedikt XVI nachzukommen und das auch noch nach nunmehr fasst vier Jahren, www.kath.net/detail.php, aber nicht der Heilige Vater hat daran Schuld, sondern das "Pastorlakonzil" und seine abscheulichen Früchte,www.kath.net/detail.php
Traurig finde ich das sich sogar einige darüber freuen das nicht so gesprochen wird, wie dies Gott der Herr in seinen … [More]
Janis     19/11/2010 08:31
Der Hl. Stuhl hat gerade das Meßbuch für die Feiern zur Kardinalserhebung veröffentlicht. Dreimal darf geraten werden, was der Hl. Vater im Hochgebet sprechen wird: "per tutti":
"Prendete, e bevetene tutti: questo è il calice del mio Sangue per la nuova ed eterna alleanza, versato per voi e per tutti in remissione dei peccati. Fate questo in memoria di me."
Latina     19/11/2010 06:30
liebe Bibi,liebe angel,danke erst mal---ja ich hoffe ja auch,dass sich paddy sozusagen für immer bekehrt hat,aber mir ist immer das sehr zweifelhafte klosterleben von sr.veronika vor augen,die 10 jahre!!!! in einem bendediktinerinnenkloster völlig unbekehrt und scheinbar weltlich lebte,mit einem klosterbesucher durchbrannte und daraus ein buch gemacht hat....
ich hatte bei paddy eigentlich vorbehalte gegen diese gemeinschaft,warum ist er denn nicht in einen ganz normalen orden eingetreten--… [More]
Bibiana     19/11/2010 06:27
Ich sah Paddy einmal, als ich eigens nach Dresden fuhr, um dort die Sixtinische Madonna zu bewundern, in seiner "Kluft" als Strassensänger.
Er wirkte sehr sympathisch und ich dachte noch, na, ob das Ordensleben für ihn wohl das Richtige ist ...
Bibiana     19/11/2010 06:20
@Latina
Das ist eigentlich auch immer mein ganz persönlicher Kummer:
Es fehlen immer mehr die christlichen Zeichen wie Kreuze und Madonnen in der Öffentlichkeit sowie auch in den christlichen Familien. Und als Schmuck sehe ich am Menschen auch sehr gern Kreuze oder Marienmedaillen. Doch auch diese persönlichen Zeichen sieht man immer weniger. Nicht nur, dass zB in neuen Gerichtsgebäuden die Kreuze nicht mehr aufgehängt, und in den Schulen nur noch abgehängt werden und den Fussballspielern, … [More]
angel100     19/11/2010 05:57
@Latina: ich glaube auf keinen Fall, dass Paddy wegen "promotion" oder Geldgier ausgestiegen ist. Paddy hatte sich zum Glauben bekehrt aber es ist halt nicht jeder bestimmt ein klösterliches Leben zu führen. Nimmt mich wunder, was jetzt weiter wird.
hans03     19/11/2010 03:09
Der Papst nält die Ökumene für sehr wichtig. Dies halte ich für eine ganz wichtige Botschaft. Doch wie sieht die Ökumene aus? Wie kann sie praktisch umgesetzt werden? Was können wir als Laien beitragen? Oder ist dies eine Aufgabe, die vor allem die Priester angeht?
hans03     19/11/2010 03:04
Bedauerlicherweise hat Bischof Algermissen recht. Das C wird in der CDU zu klein geschrieben. Viele Mitglieder - gleich der Gesellschaft - sind laue oder gar keine Christen, die es nicht ganz so genau mit christlichen Werten nehmen. Ich bin selbst CDU-Mitglied und stelle dies immer wieder auf allen Ebenen, sowohl in der Kommunalpolitik als auch auf den höheren Ebenen fest. Das Geld und das Wirtschaftswachstum ist der Götze bei vielen Entscheidern, nicht Gottes Gebote. Trotzdem hätte ich mich … [More]
Latina     19/11/2010 02:32
ich kenne eine nette ältere dame,die einem Säkularinstitut angehörte,viele jahre lang und die auch im alter ausgetreten ist,wegen ihrer evangelischen geschwister angeblich,damit sie beim ableben der schwester "keine scherereien" hätten...hmm,kann ich nicht nachvollziehen,aber bitte.....was mich allerdings mehr als verwundert,die dame hat in ihrer wohnung keinerlei religiöse artikel,kein kreuz,keine madonna,rein gar nichts.....schon merkwürdig,oder????????? sie ist übrigens sehr rüstig,hat … [More]
Latina     19/11/2010 01:38
dass der paddy kelly wieder austritt,darauf hätt ich wetten können....was man nicht alles für sein "promotion " tut--------jetzt kann er wieder öfffentlich und viel auftreten und so richtig geld verdienen.
Similar media
59:24 Selbstgemachter Priestermangel
12,435 clicks 104 Postings
05:31 Zákeřnost boje o duše
1,272 clicks 0 Postings