Ist Homosexualität Sünde?
AlexBKaiser     04/04/2011 16:01
Video des Bistums Münster, kirchensiteTV
Videobeschreibung:
Kann man immer bestimmen wo die Liebe hinfällt? Wenn es Liebe ist, ist das Geschlecht dann nicht egal? Bruder Konrad Schneermann geht aus Sicht der Schöpfungstheologie an die Frage 23 … [More]
Nujaa         31/07/2015 20:26
Ich frage mich, warum eine Sünde, bei der die allermeisten noch nicht mal versucht werden, einen solchen Raum einnehmen kann. Bitte jetzt nicht wieder Homolobbys, ich meine hier, unter uns.
Viandonta         31/07/2015 18:06
OIh jeh ohjeh ,ich bin kein fernsehmässig engagiert "Tollerist"
Viandonta         31/07/2015 18:04
Ja, sie ist es !
Druid         31/07/2015 18:01
eine Minute für die Ignoranz!
jeremy911         04/01/2015 14:00
Die "Freiheit" des Menschen, ist das kostbarste Gut, das Christus uns geschenkt hat.
Damit die Freiheit des Menschen aber auch zu seiner Verwirklichung kommt (zu einer verwirklichten Dimension), weist Gott auf der anderen Seite ebenfalls der Natur eine " Freiheit" zu. So ist der Natur ein wesentlicher "Zufallsprinzip" auch ihr zu eigen.
Denn was wäre ein Leben mit einer geschenkten Freiheit, indem die "Natur des Lebens" schon vorbestimmt ist?
Es gleicht einer Beziehung zwischen Mann und Frau, … [More]
    Santiago74 likes this.         12/08/2013 12:06
Adventus         17/04/2012 06:22
Wer ohne Sünde ist soll den ersten Stein werfen.
Rosalia         06/11/2011 09:09
Forschungen beweisen ganz klar, dass Homosexualität eine Abnormalität ist.
Es kann sein, dass ein Mensch eine Neigung zu Homosexualität hat (das konnte man selbst bei Heiligen feststellen), was aber keine Berechtigung gibt, diese auszuleben.
Oder fragen wir uns: Weshalb sind Sodoma und Gomorha untergegangen? – Eben gerade deswegen, weil man dort diese Gräueltaten gelebt hat!
pneumat         26/04/2011 20:02
Eine Ergänzung: Der Mann, der im Video spricht, ist ein Lügner. Oder er die Schrift nicht kennt?
Die HS ist eine sündhafte Krankheit. Und es ist ein Verbrechen, wenn sie noch politisch extra verbreitet wird. An dieser Krankheit ist schuld der gesammte gefallene Adam - unsere perverse Gesellschaft.
Deshalb sind wird ALLE schuld daran.
Den HS-Kranken dürfen wir nicht verurteilen, doch die Sünde selbst unbedingt. Genauso wie alle andere Sünden.
In diesem katholischen Glauben soll die Kirche fest … [More]
pneumat         26/04/2011 19:53
"Ist Homosexualität Sünde?"
In erster Linie eine politische Provokation
Andreas74         10/04/2011 20:42
Ist Homosexualität Sünde?
Homosexualität ist für mich persönlich eine Sünde!
Wie es theologisch ausieht, wurde ja weiter unten schon geschrieben! [More]
Geigenbauer         08/04/2011 15:00
Nein, noch eines. Sie wissen ganz genau, was ich meine damit, wenn ich Sie in Bezug setze zum Begriff "Satanismus". Zumindest verwirren Sie micht nicht mit ihren "Nebelkerzen". Es ist sonderbar: sie selbst werfen es anderen vor, Nebelkerzen und Blendgranaten zu werfen, tun dies aber fortwährend selbst.
Bedenken Sie, dass sie einfach nicht für vollzunehmen sind. Ihre Beiträge sind von mir gesichtet worden. Und ich wiederhole es gern: ein Aufenthalt im Sanatorium ( oder Tagesklinik ) würde Ihnen … [More]
Geigenbauer         08/04/2011 14:50
Sie gehen überhaupt nicht auf das ein, was ich geschrieben habe. Belassen wir es dabei.. ( 'block' )
Michael2         08/04/2011 14:37
PanG'bauer frägt:
"Wo ist ihre Liebe, Michael?"
Die vornehmste Liebe ist die Wahrheitsliebe.
Das kommt doch wohl unmißverständlich 'rüber.
Vorschlag, aus Achtung vor den Mitlesern, die m.E. uninerssiert sind an überflüssiger blöder persönlicher Anmache, und denen das Gestänkere zuzumuten mir nicht zusteht: Wenn du dich austoben willst, dann schreib mir PMs und nerv die annern net. Ende der Duchsage. ___ Wovon willst du ablenken? Betrifft offensichtlich auch und gerde dich: Professor Philippe … [More]
Geigenbauer         08/04/2011 13:31
"Das habe ich NACHGEWIESEN! Wer hat darauf gedrängt, Hitlers "Vorsehung" in die Debatte einzuführen? Die zitierfähige Passage im "Frömmler"-Text bestätigt."
Auch des Messias Erscheinen war seit Anbeginn bestimmt, vorhergesehen oder vorhersehbar. Was ist mit den Propheten? Sahen die das nicht auch voraus, "vorher" schon, dass der "Weltenrichter" erscheint?
Hitler? Wer bringt Hitler ins Spiel? Ich habe den Begriff "Vorsehung Gottes" ins Spiel gebracht. Das mit Hitler kommt von ihnen. ( Aber ich … [More]
Michael2         08/04/2011 10:47
@Pseudo-Geigenbauer
'Mal wieder Nebelkerzen angesagt, wa?;-)
Quecksilber wurde schon im Mittelalter angewandt;
dadurch wurde die Pest erst richtig schlimm.
Das Wort QUACKSALBER hat hier seinen Ursprung; jeder Zahnarzt, der seinen Patienten das Nervengift ins Gebiß drückt, verdient diesen Namen zu Recht, ebenso gewissenlose Ärzte, die ihre Opfer mit Quecksilber-Impfchemie kontaminieren. Sie können mich nennen, wie sie wollen, ob "faschistischer Frömmler" ... Das habe ich NACHGEWIESEN! Wer hat … [More]
Michael2         07/04/2011 19:09
Stephan Karl @elisabethvonthüringen,
"ich bin grad mal Ihrem Link gefolgt.
Finde ich gut, die Seite."

Ich auch.
Ich ebenfalls. Lesenswerter, hochinformativer und sauber recherchierter, hochkarätiger Text von Bischof Rudolf Graber (†) über Geheimgesellschaften "IN DER AUFKLÄRUNGSZEIT entstand eine Reihe von antikirchlichen Vereinigungen, von denen nur zwei genannt werden sollen, die Freimaurerei, 1717 in London gegründet, und der Illuminatenorden, gegründet am 1. Mai 1776 von dem Kirchenrechtsp… [More]
Geigenbauer         07/04/2011 18:40
Nietzsche wurde wg. seiner Syphilis mit Quecksilberpräparaten behandelt, Frömmler. Auch das wußtest du nicht, stimmt's? ;-)
Ja, wusste ich nicht. Aber kann ich auch nicht: denn es stimmt schlichtweg nicht. Zur Zeit Nietzsches wurde Quechsilber noch nicht medizinisch angewandt, zumindest nicht in dieser Art und Weise. ( Enzyklopädie "Medizingeschichte des 19. Jahrhunderts", Band 4, Auflage 1974, Bibliothek Universität Krakau ).
Sie geben ernsthaft mahnende Ratschläge für einen bessern Lebensstil… [More]
Michael2         07/04/2011 16:34
@Unmusikalischer Geigenbauer:
Nietzsche wurde wg. seiner Syphilis mit Quecksilberpräparaten behandelt, Frömmler. Auch das wußtest du nicht, stimmt's? ;-)
Wie war das noch gleich mit der Position des Stimmstockes in der Violine? Naaa?
Was uns unterscheidet: Du bist ein FALSCHER Geigenbauer, ich bin ein echter Michael.
"Als Christus auf die Erde zu den Menschen kommen wollte, erwählte der Vatergott eine gewaltige Kraft, die Michael hieß, und vertraute Christus ihrer Fürsorge an." - Cyrill von … [More]
elisabethvonthüringen         07/04/2011 14:44
O Mein Gott, was wird sich der unbedarfte Brillenträger da oben denken?
Wenn es nur mehr um Quecksilber geht....
Geigenbauer         07/04/2011 14:37
Michael:
"Psychische Symptome der Quecksilbervergiftung sind Erethismus (1) (Reizbarkeit, Erregbarkeit, Temperamentsausbrüche, Streitsucht), extreme Schüchternheit und Furcht vor Fremden, Ängstlichkeit, Anspannung, Depression und Vergeßlichkeit. "
Wissen Sie, welchem Menschentypus sie hier mit solchen Beiträgen den Weg bahnen? ... Wenn man diese "Symptome" als Maßstab nimmt, waren alle ( ausschliesslich alle! ) halbwegs aussergewöhnlichen gearteten Menschen ( von Thales bis Jesus, über Paulus …
[More]
Michael2         07/04/2011 14:10
Klarstellung:
Homosexualität ist weniger "Sünde", als eine Vergiftungserscheinung, verursacht durch den Impfstoffzusatz QUECKSILBER, das stärkste nichtradioaktive Gift.
Quecksilber macht schwul!
Gainesville: Die Anreicherung von Quecksilber in der Natur schädigt das Nervensystem und kann Wirbeltiere homosexuell machen.
... bringt das Nervensystem und den Hormonhaushalt durcheinander und macht die Tiere schwul. Dass organische Quecksilberverbindungen wie beispielsweise Methylquecksilber hochgift…
[More]
Galahad         06/04/2011 13:29
@Latina ?????
gibt's da auch einen Link dazu?
Oder ist das eine "facebook-Gruppe"?
v.G.
Latina         06/04/2011 12:10
und für alle neuen user mit humor--Latinas chaoskloster mit sr.robusta( manchmal) auf latinas gruppe: Gebete ,Gedichte und Geschichten--viel spaß beim lesen.mittlerweile sind zwei längere geschichten mit elis hilfe auf texte erschienen.
Galahad         06/04/2011 11:20
@elisabethvonthüringen,
ich bin grad mal Ihrem Link gefolgt. Finde ich gut, die Seite.
Hier ist noch etwas recht schönes aus der "Blogszene".
Ps: Sagen sie einmal, Sie kennen doch sicherlich auch "Schwester Robusta", oder? Sonst geben Sie diesen Namen doch einmal bei Yahoo oder Google ein. Ist wirklich witzig (und wirklich römisch-katholisch!)
Iacobus         06/04/2011 10:42
@Feanor:
Woraus schließen Sie in Lk 1, 41-43 Johannes der Täufer sei frei von der Erbschuld gewesen?
Blaise Pascal         06/04/2011 06:49
Man sollte die HS-Tendenzen nicht zu schön reden. Häufig ist es ja so, dass diese durch die widernatürliche Praxis erst geschaffen, dann vertieft und verfestigt werden.
So, wie sich bei einem Drogensüchtigen, nach wiederholtem Gebrauch einer Droge, ein Drang zu dieser Droge einstellt und dann immer stärker wird. Wenn so ein Süchtiger einen Drang spürt, dann begeht er alleine dadurch keine Sünde. Er trägt aber schuld daran, dass er diesen Drang nun spürt.
Der Drang selbst ist schon eine Form … [More]
Feanor         06/04/2011 05:50
@Iacobus
Den Heiland meinte ich auch nicht, sondern vielmehr Seine Mutter und dann heißt es noch, daß der hl. Johannes der Täufer im Mutterleib von der Erbsünde befreit wurde (Lukas 1.41 - 43).
Somit wären es strenggenommen schon zwei Nurmenschen und ein bzw. Der Gottmensch.
elisabethvonthüringen         06/04/2011 04:12
Lieber Stephan Karl, das ist nicht von mir, sondern stammt von hier...
Ich verlinke sehr gerne aus der Blogozese, es sind gute Artikel dort zu finden; ich finde es sehr schade, wenn nur wenige Menschen dort lesen!
Deshalb trage ich das meine an Verkündigung mittels Verlinkungen dazu bei. [More]
Galahad         06/04/2011 04:02
Liebe elisabethvonthüringen,
sehr schön haben sie das formuliert. Wirklich sympahtische Umdeutung von der Weisheit besagten Häuptlings! Und total am "Puls der Zeit ".