Friedhof in Benghazi geschändet
Sokrates  05/03/2012 10:41
Youtube-Clip von ImazighenLibyaTV vom 29. Februar. Demnach schänden Islamisten einen christlichen Friedhof mit Gräbern von britischen Gefallenen im Zweiten Weltkrieg.
philosopher     26/03/2012 13:45
Meine Entschuldigung, wenn ich sagte, "My Story" Ich meinte, Mein Kampf. Meine erste Sprache ist Englisch.
philosopher     26/03/2012 13:38
@Franziskus-Fan
"Es mag im Koran Textstellen geben, mit denen man derartige Taten versuchen kann zu rechtfertigen. Es gibt unzählige Interpretationen des Islam. Die meisten Moslems, die in unseren Breitengraden leben, sind keine Extremisten."
Ja, das ist genau das, was die Menschen im Westen über die Nazis zu Beginn sagte. Und, dass während der gewalttätigen Sprüche in der My Story, war nur politische Rhetorik oder Metaphern. Doch sahen wir, dass eine Ideologie, die Hass fördern, Hass spricht, … [More]
Kirchenfreak     07/03/2012 16:18
Herr vergib Ihnen, den Sie wisssen nicht was Sie tun!
Wie entsetzlich!
Wie graußam!
Wieso macht man dies?
Mir fehlen die Worte!
Franzi     06/03/2012 20:27
Das sind Barbaren, Unmenschen, mehr fällt einem dazu nicht mehr ein.
Caeleste Desiderium     06/03/2012 18:07
@Bibiana
Ja das stimmt, sie sind nicht mehr sie selbst... Der hass hat sie Zerfressen, das Laster hat sie voll unter ihrer Kontrolle...
Bibiana     06/03/2012 18:02
Blinder Hass ist das... diese Schandbuben!
Caeleste Desiderium     06/03/2012 17:48
Welch eine Widerlichkeit
Dies ist eine Schande, für diese Menschen die dies getan haben, für die Familie dieser Menschen, und für das Land wie für den Islamischen Glauben. Diese Menschen haben jede art der Vernunft Verloren.... Möge der HERR ihnen diese Satanische Widerlichkeit Verzeihen... Was kann man dazu noch schreiben?
InHocSignoVinces     06/03/2012 10:35
Ich gebe Franziskus-Fan recht!
Der Mohammedanismus ist nur ein Rand-Übel, wie jeder andere Feind außerhalb der Kirche, der wahre und weitaus bedrohlichere Feind ist der Feind "IN der Kirche", der Feind der sich selbst als Katholischer Christ ausgibt, aber insgeheim ein Diener Satans ist.
Gottes Gnade auf Euch !
Franziskus-Fan     06/03/2012 03:39
Unser Problem ist nicht der stärker werdende Islam, sondern das kranke Christentum.
Die Islamkritik verschiebt die Akzente so, dass wir meinen, die Verantwortung auf die Politik abwälzen zu können.
Die Islamkritik spielt meistens mit der Angst der Menschen. Wir Christen brauchen uns aber vor nichts zu fürchten. Wir sollten all unsere Kraft in die Erneuerung des Glaubens legen - das ist unser Auftrag. Und das wird auch Segen für das Vaterland bringen.
Für uns Christen steht der Glaube an erster … [More]
Klaus     06/03/2012 02:11
tja - das ist das Gesicht des praktizierten Islam - zumindest scheinbar ...
aninici     05/03/2012 17:10
Man darf nicht vergessen daß jeder noch so friedlicher Islambürger eine z. Z. ruhende Gefahr für den Christen darstellt. Es ist nur eine Frage der Zeit wann dieses Potential frei wird.
POS     05/03/2012 16:39
@Franziskus-Fan
Sorry, ich habe in der Eile einen Fehler gemacht: es sollte natürlich heißen: "Jihad Watch"! (Aber für urteilsfähige Leser kann es auch nichts schaden, die Gegner von Robert Spencer und ihre Lügen kennen zu lernen.)
POS     05/03/2012 16:22
@Franziskus-Fan
Selbstverständlich muss man zwischen dem Islam und den Menschen unterscheiden. Es gibt sehr viele Muslime, die von ihrer "Religion" nicht überzeugt sind, die - wenn sie nur könnten - aus diesem unmenschlichen Gefängnis ausbrechen würden. Aber die von ihrer "Religion" eingenommenen Muslime, die jederzeit bereit sind, das zu tun, was ihnen ihre "Religion" vorschreibt, die sie vorbehaltlos, mit Herz und Verstand "praktizieren", bilden den Islam, wie er leibt und lebt.
Lesen Sie … [More]
Franziskus-Fan     05/03/2012 16:01
Respektlosigkeit vor der Religion gibt es immer wieder.
Ich stehe dem Islam selbst kritisch gegenüber. Aber zu oft wird nicht zwischen religiösen Extremen und den Menschen selbst unterschieden.
Diese Art, über den Islam zu schreiben, ist keine Islam-Kritik, sondern Islam-Hetze und landet letztlich nicht bei der Ablehung der Religion, sondern derer, die diese Religion praktizieren. Das verwendete Vokabular spricht für sich.
POS     05/03/2012 15:38
Hierzu noch ein bisschen mehr Information für diejenigen, die Englisch verstehen:
thefederalist-gary.blogspot.com/.../shock-video-muslims-desecrate-graves-of.html
POS     05/03/2012 15:06
@RellümKath
Was wollen Sie damit sagen?
RellümKath     05/03/2012 14:52
Na ja, bei uns machen das die Satanisten, wie im November in Zschopau rund 400 deutsche Gräber auf zwei Friedhöfen geschändet wurden. Täter bis heute unbekannt. Kam aber auch auf MDR.
POS     05/03/2012 14:52
@MiraKabwoski
Aber, aber, Mira; Sie sind ja noch ganz neu auf dieser Plattform! Und Sie klassieren mich gleich so abschätzig. Sagen Sie mir (uns) doch lieber, was Sie denn so "Trolliges" an meinen Beiträgen finden!
MiraKabwoski     05/03/2012 14:46
Franziskus-Fan, lassen Sie sich raten: Dont feed the troll!. POSchenker gehört dazu. Also, lassen Sie ihn doch reden...
POS     05/03/2012 14:43
@Franziskus-Fan
Sie brauchen noch viel Aufklärung. Ich kann Ihnen helfen. Lesen Sie Englisch? Wenn ja, konsumieren Sie einmal Folgendes:
christislam.blogspot.com/.../Assisi
Josef Glasbrenner     05/03/2012 14:37
Wehe, wenn derartiges Unrecht unter umgekehrtem Vorzeichen passiert wäre! Der Aufschrei der Gutmenschen wäre beispiellos!
Josef, München
a.t.m     05/03/2012 14:13
Franziskusfan: Dann blicken sie einmal kurz auf diese Seite:
www.ehrenmord.de/.../doku.php , möchte nicht wissen wieviele Frauen von ihren Familien in islamische Länder verschleppt werden und dann nie mehr auftauchen!!! Ach ja und vermutlich haben sie von einen gewissen Pierre Vogel auch noch nie etwas gehört, dann wird es Zeit , hier: Islamist Pierre Vogel: Frau Merkel, wie wäre es mit der Scharia? . Und all die Frauen die wegen angeblicher Unzüchtiger Kleidung von Muslimen angespuckt und … [More]
POS     05/03/2012 14:10
@JHH84
Danke, JHH84, dass Sie auf diese sehr gute, aufklärende, kurz-und-bündige "Katechese" über den Islam aufmerksam gemacht haben. Es sei allen empfohlen, sich ihr zu "unterziehen"!
Franziskus-Fan     05/03/2012 13:59
Das stimmt schlicht und einfach nicht.
Es mag im Koran Textstellen geben, mit denen man derartige Taten versuchen kann zu rechtfertigen.
Es gibt unzählige Interpretationen des Islam.
Die meisten Moslems, die in unseren Breitengraden leben, sind keine Extremisten.
Die westliche Welt, vorne weg die Briten, Amerikaner und Israelis, ziehen durch ihre imperialistische Politik und ihre Aggression im Nahen und Mittleren Osten (!) den Zorn vieler muslimischer Gläubiger auf sich. Es ist ganz gewöhnlich,… [More]
JHH84     05/03/2012 13:54
POSchenker
Das was der Islam ist wir hier auch gut beschrieben!
Drei Dinge über den Islam (Three Things About Islam German version)
www.youtube.com/watch
POS     05/03/2012 13:44
Diese entsetzliche Schändung eines christlichen Friedhofs ist typisch islamisch, und zwar nicht - wie immer wieder fälschlicherweise behauptet wird - von Extremisten. Jeder männliche Muslim ist - als überzeugter Muslim - jederzeit fähig zu solchen Greueltaten; denn die Anweisung dazu steht im - von Allah herabgesandten - Koran! Und das Vorbild für sie ist der "Heilige Geist" Mohammed (der "Paraklet"), dessen "heilige" Taten in den "Hadithen" niedergeschrieben sind.
So sieht der "Arabische … [More]