Gloria Global am 23. März
Gloria.tv Nachrichten  23/03/2012 00:56
Diakoninnen zum Spenden der Krankensalbung
Das Recht, geboren zu werden
Die Wahrheit soll nicht gezeigt werden
Zwei Massstäbe
Josef P.     27/03/2012 06:51
„Margit Hauft: Netzwerkerin Gottes
Präsidentin der Katholischen Aktion OÖ und Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Österreichs wurde für ihr ehrenamtliches Engagement in der Kirche mit Florianmedaille ausgezeichnet.“

So enthusiastisch feierte die Katholische Frauenbewegung Österreichs ihre nun abgetretene Präsidentin!
www.teilen.at/.../771.html
Doch war Margit Hauft wirklich eine „Netzwerkerin Gottes“? Ist eine Frau, die sich am Höhepunkt der Diskussion um die Zulassung der Abtreibungs-… [More]
elisabethvonthüringen     26/03/2012 04:01
In jetzigen Aussendung der KFB bleibt die „Katholische Frauenbewegung“, die vermeintlich für katholische Frauen spricht, ihren antirömischen Kurs treu. „Dies ist für die Kirchenleitung ein klarer Auftrag, Frauen einen entsprechenden Einfluss zu geben“, heißt dies dann in der Sprache von Anna Rosenberger, der neuen stellvertretende kfbö-Vorsitzende. Der Einsatz gegen Diskriminierung, zum Beispiel aufgrund des „Geschlechts oder der sexuellen Orientierung“, sei es in der Kirche oder in der … [More]
Raphael     25/03/2012 11:24
Jugendliche leiden unter Zeitumstellung
Von Lutz Reidt
Während sich die meisten Erwachsenen nach einigen Tagen an die Sommerzeit gewöhnt haben, leiden Pubertierende bis zu drei Wochen lang unter dem Mini-Jetlag. Auch für nächtlichen Lichtsmog sind sie besonders anfällig, haben Forscher in Heidelberg herausgefunden.
Abends hellwach und tagsüber schläfrig - was vielen nach der Umstellung auf Sommerzeit an diesem Wochenende noch ein paar Tage lang zu schaffen macht, bleibt für die meisten Schüler… [More]
Galahad     24/03/2012 08:19
@Ich frage mich nun gar nichts mehr zum Thema II. vatikanische Blödelfreimaurerfrechheit.
Aber liebe Berlinerin, wo steht, das soetwas im Vat. II. erlaubt oder gutgeheißen worden ist. Ich denke das kommt eher durch esoterische Einflüsse. Aber erlaubt wurde solche Blasphemie dort nicht. Da hat das 2. Vat. aufgrund seiner pastoralen Absicht einige vllt. sehr offene Ausdruckformen gefunden, durch die soetwas ein Weg geebnet wurde. Daher ist es wichtig, denke ich daß wir für die korrekte … [More]
Galahad     24/03/2012 08:09
Hunde am Altar! Da sieht man wie tief man sinken kann, wenns einmal angefangen hat. "Und er überließ sie ihren bösen Neigungen und Lastern!". Gabs ja schon mal. Es wird doch wirklich Zeit für ein "Tempelreinigung" denke ich. Die neukirchlichen Zellen innerhalb der kath. Kirche, in denen Rauch Satans meiner Ansicht nach einsaugt, wie andere Leute auch Kanabis und schlimmeres konsumieren, nur für ein billiges "Glücksgefühl" die muß raus aus der Kirche. Entweder durch Bekehrung der Menschen das … [More]
1 more postings from Galahad
Latina     24/03/2012 03:16
öku-getue und sozialgefasel,aber nicht mein unterricht!!!
elisabethvonthüringen     23/03/2012 17:32
Von der unseligen Lust an Sex und Horror
Im Zusammenhang mit den Medienberichten von den Untiefen , die sich beim Thema „(sexueller) Missbrauch von Kindern und Schutzbefohlenen“ auftun, bleibt ein fahler Beigeschmack, den zu thematisieren bisher kaum jemand gewagt hat: der Voyeurismus und die Lust am Entsetzlichen, die in der öffentlichen Debatte geweckt werden und die Opfer neuerlich zu Opfern macht. Am Beispiel der jüngsten Profil-Coverstory im Zusammenhang mit den zweifellos schreckenerregen… [More]
Caeleste Desiderium     23/03/2012 16:39
@berlinerin
Sicherlich nicht, denn nur ein Mensch ist dazu in der Lage.
Aber ich habe gehört, ich weiß jetzt nicht ob das in Gloria Global war, das Tiere nicht als Ding gesehen werden sollen, sondern als Teil der Schöpfung Gottes.
Caeleste Desiderium     23/03/2012 16:16
Liturgische Gewänder an Tieren finde ich nicht wirklich angebracht...
Zwar dürfen Tiere auch in die Kirche(weil sie ebenfalls Geschöpfe des HERRN sind), aber dies hat definitiv seine grenzen.
Albertus Magnus     23/03/2012 15:22
@Latina
also im Krankenhaus möchte ich meine Kinder eigentlich auch nicht taufen lassen, lieber in meiner Gemeinde.
Ansonsten kann man nur sagen: Was man in der Jugend nicht gelernt hat, das macht man auch im Alter nicht. Etwa das Rosenkranzbeten.
Da sieht man wieder, was katholische Familien ausmachen. Wenns die nicht gibt, ist es vorbei. Der Reli-Unterricht in den Schulen ist ja mehr so ein Oko-Getue und Sozialgefasel. Da bleibt nichts hängen.
Latina     23/03/2012 14:52
wir haben noch geistliche,nur die wollen die allermeisten gar nicht...so könnten viele frischgebackene eltern ihre kleinen im krankenhaus taufen lassen,macht kaum noch einer...lieber erst viele monate nach der geburt oder gar nicht mehr. und selbst in den altenheimen ist bei uns die krankensalbung eher selten geworden,von beichte gar nicht zu reden... mir sagte ein pfarrer,würde er z.b. rosenkranz beten anbieten oder andere andachten,kämen die alten leute nicht mehr in die messe,so gibt es … [More]
Albertus Magnus     23/03/2012 14:49
@Latina
glückliche Gegend.
WEr bei uns in ein Krankenhaus schaut, und dort auf den Seelsorgeaushang, der muss froh sein, wenn da überhaupt noch ein Priesterlein irgendwo existiert.
Latina     23/03/2012 14:38
bei uns aber net,eli....da kummt noch der pfarrer oder gor koaner.
elisabethvonthüringen     23/03/2012 14:20
Hoffentlich wird nun nicht Eva zur Vorsitzenden der kath. Frauenbewegung gewählt. Als Oberösterreicherin wäre sie dafür schon geeignet.
Jedenfalls würde etwas Leben in den verlassenen Hauften kommen.
Es freit mi, dass es auch den Cremi freit, dass de Hauftin geht.
Hoffentlich kommt jetzt endlich einmal eine piusnahe Frauenbewegerin nei...
Des mit der Krankensalbung ist leider keine GTV-Ente...immer wieder müssen Priester feststellen, wenn sie zur "Letzten Ölung" gerufen werden, dass die Stirne … [More]
Cremisan     23/03/2012 10:20
ich hoffe sehr, dass der film in die kinos kommt oder bald als dvd erworben werden kann!
Cremisan     23/03/2012 10:18
eine gute nachricht: fr. haupt tritt zurück!

was ich nicht ganz verstehe: warum fr. haupt eien ungültige krankensalbung fordert ...
oder hat da etwa gloria tv wieder was durcheinandergebracht???
meina söl, warum geht es denn nicht anders???
Albertus Magnus     23/03/2012 09:11
Was kommt eigentlich noch alles an Schwachsinn daher?
Hunde liturgisch gekleidet?
Ich kann die Piusbrüder verstehen, wenn sie über das Messen mit zweierlei Maß klagen.
RellümKath     23/03/2012 09:06
Noch ein paar Jahre und dann opfern wir die Hunde auf dem Volksaltar! Kirche quo vadis?
elisabethvonthüringen     23/03/2012 08:20
Der ORF schäumt...
Bischofskonferenz: „Kirche bereit, sich der Wahrheit zu stellen“
Nach der Frühjahrsvollversammlung der Österreichischen Bischofskonferenz ist Kardinal Christoph Schönborn vor Journalisten getreten und hat einmal mehr auf Versäumnisse und Fehler der Kirche Bezug genommen: „Wir wollen aus Fehlern der Vergangenheit lernen.“ Betont wurde aber auch ein klares Nein an Reformgruppen, die das „Steuerrad des Schiffes Kirche“ ergreifen wollten.
Mehr dazu in religion.orf.at/.../ne1203… [More]
cyprian     23/03/2012 06:07
Die armen Tiere können nichts dafür. Die wirklichen "Hunde" sind andere. (Aber zumindest können die Tiere keine Irrlehren verzapfen und auch keine Handlungen vornehmen, die nur dem Priester zustehen.)
Latina     23/03/2012 06:03
lieber IZAAK,habe den jungs vom geradenweg eben was nettes geschrieben--diese nerd-brille( ausdruck erst hier gelernt) erinnert mich immer an einen angeheirateten ehemann von der kusine meiner oma...onkel franz hieß er und war antiklerikal und wahrscheinlich auch atheist...jedenfalls mir schon als kind unangenehm und mein vater mochte ihn gar nicht der trug so ne brille,war in den 60 er jahren schon mal modern........deshalb sind diese dicken dinger für mich "belastet" und ich mag sie nicht...[More]
Shuca     23/03/2012 05:46
Rom es wird Zeit für ein großes Ultimatum.
Wenn das nicht erfolgt muß man mit allem rechnen. Wenn ich diese liturgisch gekleideten Hunde sich vor dem Altar wälzen sehe, dann ist es nicht mehr weit das irgendeiner die Sakramente für sie fordert. Ihr seid gewarnt. "Verwirrung ist der neue Glaube"
Per Mariam ad Christum.
CSc     23/03/2012 05:39
@alexius
Und ich wage hinzuzufügen, dass sie sich wohl auch nicht viel schlechter beim hl. Messopfer benehmen als so manche heutigen Ministranten. Mit dem Unterschied, dass sich der Hund nicht vor dem lieben Gott rechtfertigen muss, weil er aufgrund des fehlenden freien Willens weder Gutes noch Böses tun kann, sondern nur seinen Instinkten folgt.
alexius     23/03/2012 05:37
Dolfi: Dabei sind diese Hunde würdiger gekleidet wie so manche heutige Priester.
Dolfi     23/03/2012 01:10
Liturgisch gekleidete Hunde... Wer hier Böses denkt, ist ein Schelm... Es geht hier schliesslichn um "Kontinuität und Toleranz "
(Das ist die logische Konsequenz einer Liturgie, die schon lange keine mehr ist. Unsere Liturgie ist offensichtlioch im modernisiererlager "auf den Hund gekommen").