Postings: jonatan
jonatan     Tuesday, 06:15
was für ein Schmarrn
  Eremitin likes this.     Tuesday, 10:48
jonatan     12/03/2015 10:47
Das mag ich am Papst, er macht keine halben Sachen - konsequent im Geiste des Konzils fährt er ohne Rücksicht auf Verluste den Karren der schönen neuen Kirche an die Wand. Er stellt sich ausserhalb und diametral gegen jede überkommene Bedeutung des Papsttums. Wer bislang noch nostalgisch am neokonservativen Versuch der Vereinigung des Unvereinbaren zwischen Tradition und Modernismus mitgebastelt hat, muss früher oder später die Fakten eingestehen. Franziskus bringt das "Ende mit Schrecken" der … [More]
  Galahad likes this.     12/03/2015 11:23
jonatan     03/03/2015 02:21
Es lebe Kard. Burke
  Eremitin likes this.     03/03/2015 08:02
  Hildegard51 likes this.     03/03/2015 06:39
More
jonatan     25/02/2015 17:09
@atm Die Überschrift sagt: "Jetzt da die rhetorischen Feiern und die hochtrabenden Beileidsbekundungen den Platz an die Stille und die Verarbeitung der Trauer abgegeben haben, grüsst der Grosse Demokratische Orient mit tiefem Gefühl den Bruder Carlo Maria Martini, der in den Ewigen Orient eingegangen ist"
Weiter unten im Text beschwert sich der Autor über die Rückwärtsgewandtheit des Papstes Benedikt und seine Ablehnung gegenüber Martini. Am Ende wird noch daran erinnert, wie die Formung durch … [More]
jonatan     25/02/2015 13:54
Martini wäre wohl derzeit nicht unzufrieden mit den Zuständen in der Kirche.
jonatan     30/01/2015 14:35
Die Frage hat er gut gestellt, jetzt wird es Zeit für die Antwort...
  friedrich hammerl likes this.     27/01/2015 11:02
jonatan     23/01/2015 05:48
Dafür kriegt der Predigtverbot? Das ist absolut harmlos, kein vernünftiger Katholik kann doch an sowas Anstoss nehmen... ausser natürlich einem Bischof.
  Ottov.Freising likes this.     31/01/2015 07:41
  LvB likes this.     25/01/2015 21:43
jonatan     19/12/2014 18:05
Würde mich schon interessieren ob irgendwo im Herzen von Kard. Brandmüller eine lang verdrängte Stimme sagte: "Schau die machens richtig..."
jonatan     15/12/2014 11:06
@Lisi Seit man gleichzeitig eifriger Götzendiener und anonymer Christ sein kann, sind logische Widersprüche kein Problem mehr für die Theologie - die Tatsache dass Erzbischof Lackner den Satz vom Widerspruch hier nur erwähnt um seine Ungültigkeit zu betonen, gibt beredtes Zeugnis über die innere Logik moderner Theologie.
jonatan     15/12/2014 04:17
Hätte er gesagt "Christus war der wahre Hohepriester, wurde aber vor der Auferstehung nicht als solcher erkannt da er nicht aus dem Haus Levi stammte." hätte sich die Sache erledigt. Aber dieser Brief ist nur ein wortreicher Versuch, eine grundfalsche Aussage zu rechtfertigen. Der Heiland war nun mal kein "Laie".
jonatan     11/12/2014 03:18
très vrai
jonatan     10/12/2014 17:02
Üblicherweise werden akademische Prüfungen anonym korrigiert um persönliche Faktoren in der Bewertung auszuschliessen.
Würde man die Aussagen von Papst Franziskus lesen ohne zu wissen wer sie geschrieben/gesagt hat, würden die ganzen obrigkeitshörigen Neokons nach der Exkommunikation schreien - aber da es ja der Papst ist, wird alles so völlig krankhaft zurechtgebogen. So ein Graus, seid doch ehrlich und nennt die Dinge beim Namen.
jonatan     24/10/2014 05:03
nein die amerikaner sind deutsche oder briten. mit ausnahme der eingeborenen, die sicher eigene namen fuer sich haben...
  Ottov.Freising likes this.     24/10/2014 06:02
jonatan     23/10/2014 18:28
interessant und tausendmal gehört. das ist dem westlichen hedonismus aber wurscht, was solls ob die leute später moslems werden solang ich jetzt mein geld hab und lebe wie die made im speck - der konsumkult machts möglich.
@Plaisch leider nicht ganz, "îm" mit langem "i" ist die hebraeische pluralform, die arabische ist "ûn" bzw. "în" (je nach fall). muslim ist einzahl, "im" mit kurzem "i" kommt aus dem konsonantenstamm "slm", wie bei "islâm" (unterwerfung) oder "istislam" (sich unterwerfen), "… [More]
jonatan     03/10/2014 03:01
lob von der falschen seite. der ganz falschen.
jonatan     02/10/2014 15:33
ueberrascht haette mich, wenn er nicht abgesetzt wuerde.
jonatan     02/10/2014 09:39
tatsaechlich hat das englische mit den beiden begriffen "gender" (von genus, also gattung oder geschlecht) und "sex" prinzipiell das vokabular um zwischen zwei verschiedenen bedeutungen zu unterscheiden - aber erst in letzter zeit hat man sich diese beiden begriffe zunutze gemacht um ein subjektives "gefuehltes" geschlecht (gender) vom objektiv physiologischen (sex) abzuheben. rein begrifflich ist das auf deutsch schon unmoeglich, weshalb die moechtegern weltverbesserer aus der neofeministische… [More]
jonatan     01/10/2014 09:43
der jesuitenorden hat seinerzeit die kirche aus dem reformationsdebakel herausgerissen. diese zeiten sind leider vorbei.
jonatan     29/09/2014 12:38
nicht zum ahoeren sowas. aber herr geis ist klarer als erwartet.
jonatan     17/09/2014 12:38
zu spaet und zu zoegerlich hat kard. burke seine stimme erhoben. und wird dafuer plattgemacht. das ganze theater geht weiter bis entweder nur noch modernisten und karrieristische speichellecker uebrigbleiben die gar nicht den mumm haetten einem papst zu widersprechen selbst wenn er offene haeresien verkuendet - oder aber ein wirklich anderer papst kommt.
letzteres ist leider nicht absehbar.
jonatan     10/09/2014 16:34
@solemio und hat ihnen so ganz nebenbei gesagt "suendige nicht mehr"...
jonatan     09/09/2014 12:34
slava rossiya!
jonatan     10/08/2014 17:08
@crisamo da zeigt sich halt ob einer wirklich volksnah ist oder nur so tut... abbé charles-roux zumindest hatte noch humor.
jonatan     10/08/2014 15:25
@Darwinist wer frau und kinder zu verlassen hat, muss das natuerlich mit deren einverstaendnis tun, bzw. nachdem er sie sicher versorgt hat - so war es, wie kard. stickler in seinem kurzen text ueber den priesterlichen zoelibat klar ausfuehrt, schon in der urkirche. und zumindest bei den bischofernennungen haben das die orthodoxen auch heute noch.
@romanpoc es hat nichts mit papsttreue zu tun, dass man die maehr vom mittelalterlichen zoelibat als falsch bezeichnet, sei es auch ein papst der … [More]
jonatan     10/08/2014 15:11
der brief an paul vi. war spitze - haette es mehr solcher priester gegeben, waere uns viel erspart geblieben, zumindest der murks mit dem neuen messbuch. requiescat in pace.
jonatan     23/07/2014 09:32
williamson spricht ein echtes grundproblem an, unter dem bei weitem nicht nur die piusleute oder der "rechte rand" leidet: autorität kann nur aus rom kommen; wenn gerade der hl. vater es ablehnt, klare autoritaetspositionen einzunehmen und etwa solche texte wie die scalfari-interviews unwidersprochen stehen laesst (worin ihm wiederum voellig inakzeptable aussagen wie die leugnung objektiver wahrheit in den mund gelegt werden), oder wenn von roemischer seite so skandaloese gesten wie ein … [More]
jonatan     17/07/2014 04:45
@ freak & carlus das ding ist sowohl aesthetisch daneben als auch liturgisch. vorher war sie haesslich, jetzt ist sie abscheulich. weiss nicht, was es da fuer einen grund zum freuen gaebe.
england hat jede kreativitaet im filmgeschaeft nachhaltig und erfolgreich erstickt. bravo. das haette stalin nicht besser gekonnt.
jonatan     15/07/2014 06:51
msgr. sciacca ist klar und deutlich: das was heute unter "heiligsprechung" laeuft, entspricht nicht den kriterien der kath. kirche wie sie bislang gegolten haben, und hat somit auch nicht den gleichen status. danke fuer die bestaetigung, also darf ich mit roemischer billigung die heiligenverehrung fuer johannes paul ii. ablehnen - was ich bislang und fuerderhin auch tue. ganz offiziell.
jonatan     13/07/2014 09:17
à bas le parlement. vive le roi.
Gott sei dank gibts so leute wie beatrix von storch.
jonatan
Sex:
male
15 Media
2,035 Postings
Age:
32
Location:
Austria
Language:
German
Member since:
16/02/2008 16:24
Friends
Sex:
male
109 Media
5,005 Postings