Postings: Imelda
Imelda         18/05/2008 17:26
@kreiss
Zu den Armen und Kranken, lieber kreiss, zählen sicher auch Sie selbst.
Imelda         18/05/2008 16:10
Sollte nicht das Gnadenbild von Altötting auch mal kurz eingeblendet werden?!!!

Immerhin ist AÖ Partnerstadt von Lourdes, Fatima, Tschenschtochau, Mariazell und Loreto!!!

Diese Jugend..........
Imelda         17/05/2008 18:04
@ttoni
Bitte unterstellen Sie mir nicht, dass ich die Menschen verurteilen würde...
Mein Bekanntenkreis setzt sich zusammen aus Esoterikern, Protestanten, Atheisten, Rechtsradikalen, Türken, Russland-Deutschen, Schismatikern... etc.
Die Gnade der Bekehrung ist etwas unermesslich Großes im Leben eines Menschen -
Laudetur Jesus Christus! In saecula. Amen.
Imelda         17/05/2008 17:56
@Rübezahl
Ist es unlogisch zu schließen, dass, wenn es verboten ist an "Konferenzen" und "protestantischen Synoden" teilzunehmen, es damit auch verboten ist mit z.B. Protestanten zusammen zu beten.
Also nicht nur nicht zu konferieren, sondern auch nicht zu BETEN!
Imelda         17/05/2008 16:28
@ttoni
"mitbeten kann, mit dem kann ich beten;
sei er/sie katholisch, orthodox oder evangelisch"
Huch, das war polical nicht ganz korrekt: Was ist mit den ganzen Freikirchlern, den anderen Sektierern die auch an Jesus glauben, (oder muss es unbedingt die Hl. Dreifaltigkeit sein?), den Juden, den Moslems. Die glauben doch auch an Gott, sind alles Gläubige und wirklich gute, nette, religiöse Menschen.
Let's pray together. Come on, come on, let's pray together. Oh oh baby.
Imelda         17/05/2008 16:02
PS:
Niemand wird beleidigt sein, wenn ich den 2. Quellennachweis schuldig bleibe.
Auch wenn dieser nach langer Suche auftauchen sollte und von mir nachgeliefert würde, so sind hier wie überall die lauen Christen am Zug.
Quod hoc ad aeternitatem.
Imelda         17/05/2008 15:57
@lingualpfeife
Vielleicht eröffnen Sie uns hier auch mal Quellennachweise.
Aber - nicht nötig!!!
Das sprudelt alles aus Ihrem Köpfchen.
Zitat Kardinal Meisner: Nicht den eigenen Vogel mit dem Hl. Geist verwechseln.
Imelda         17/05/2008 15:54
@cantate
Wie einfühlsam -
Freuen Sie sich Ihres Lebens und ich freue mich an meinem!
Ich möchte Ihren Kopf nicht aufhaben und Sie sicherlich nicht den meinen.
Gott hat alles recht gemacht, auf dieser Welt.
Imelda         17/05/2008 11:36
@cantate
"Früher war der Besuch eines protestantischen Gottesdienstes eine Sünde...."
Heute ist es eine Sünde als Katholik am Sonntag zur Hl. Kath. Messe zu gehen, weil dort so viel Sakrilegien und Interkommunion stattfinden.
Was mach ich bloß an Fronleichnam?!!
Letztes Jahr bin ich absichtlich raus aus unserer Stadt und zu einem sehr bekannten österreichischen Marienwallfahrtsort gefahren, um ein würdiges Fronleichnamsfest mitfeiern zu können. Aber dort war alles genauso wie bei … [More]
Imelda         17/05/2008 11:25
@Rübezahl
Rundschreiben Papst Pius XI. vom 6. Jänner 1928 über die Förderung der wahren Einheit im Glauben
MORTALIUM ANIMOS ( 3.Teil und Schluss)
Rückkehr zur wahren Kirche Christi
Daraus geht hervor, ehrwürdige Brüder, aus welchen Gründen der Apostolische Stuhl niemals die Teilnahme der Seinigen an den Konferenzen der Nichtkatholischen zugelassen hat. Es gibt nämlich keinen anderen Weg, der Vereinigung aller Christen herbeizuführen, als den, die Rückkehr aller getrennten Brüder zur einen … [More]
Imelda         17/05/2008 05:45
@lingualpfeife
Und die Evangelischen sh. Ökumene.
Imelda         17/05/2008 05:36
@Nikolaus@Rübezahl
Ich beziehe mich auf Texte von vor dem V II., welche heute zur Verteidigung des kath. Standpunkts in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht werden.
Anwesenheit ist gestattet, aber keine Teilnahme am Gebet mit Ev.
Auch mich nicht missverstehen:
Wende mich nicht gegen Ökumene, sondern Verwässerung des Kath. Glaubens. Die Früchte sehen wir ja überall..... @l..pfeife Sie meinten, das LESEN von Messen sei ein Unding. Im nächsten Posting (nach meiner Antwort an Sie) haben Sie … [More]
Imelda         17/05/2008 03:15
@Nikolaus
Nix Quatsch!
Imelda         17/05/2008 03:15
@Nikolaus
Wissen Sie eigentich (ich bin sicher, dass Sie das nicht wissen), dass nach jedem Mariendogma, das von einem Papst ausgesprochen wurde, aussergewöhnliche Dinge geschahen? Gnaden für die ganze Welt - das lässt sich beobachten, und fromme, kluge Menschen haben das gemacht und darüber geschrieben.
Glauben Sie bitte nicht, dass das Festlegen von Dogmen einer Regelwut entspringt, sondern das hat immer gnadenreiche Folgen für die ganze Welt in Sachen Frieden und Bekehrungen. Leider bin ich … [More]
Imelda         17/05/2008 03:05
@l-pfeife
Was die Spaltung der Christen angeht ist Ihre Meinung dazu erstaunlich simpel:
zusammen schön singen und alles wird gut.
Bitte informieren Sie sich mal ausführlich, warum Kath. und Prot. in zwei Lager geraten sind.
Ausserdem ist es den Kath. untersagt zusammen mit Ev. zu beten. Also auch Gebete zu singen wie in Taizé. Da stehen wir den Orthodoxen an Strenge nichts nach, aber wenige halten sich an die Vorgaben, entweder aus erschreckender Unwissenheit oder weil jeder tun will, was er … [More]
Imelda         17/05/2008 02:51
@l-pfeife
Eines ist doch hoffentlich klar:
Wenn es heisst, der Priester hat die Messe gelesen, so bedeutet das nicht, dass er innerlich nicht voll und ganz andächtig, ehrfürchtig und voller Liebe die Hl. Messe GEFEIERT hat. Es gibt Priester die unbeteiligt den Text herunterlesen, aber das ist die große Ausnahme und natürlich keine bürokratische Vorschrift. Tatsächlich sind die Texte so unterschiedlich und so lange, dass alles gelesen werden muss, damit alles korrekt ist.
Ausserdem haben Liturgi… [More]
Imelda         16/05/2008 17:30
@lingualpfeife
"Man will garnicht so nah am Altar sein"
Die meisten Leute ziehen es tatsächlich vor in den hintern Kirchenbänken zu sitzen , aber nicht weil sie nicht so nah am Altar sein möchten, sondern weil sie nicht beobachtet werden wollen und meinen weiter hinten hätten Sie ihre Ruhe in dieser Hinsicht.
Manche gehen Sonntags nur aus Pflichtgefühl in die Messe und wissen garnicht so recht was dort passiert - die können sich nicht nach vorne setzen, weil sie dann mitten im Geschehen wären. … [More]
Imelda         16/05/2008 17:18
@lingualpfeiffe
".......warum die Orthodoxie fast nicht in Taizé vertreten ist (das was wir dort suchen , ist für die ganz normal)"
Ist es nicht eher so, dass die Orthodoxen äußerst empfindich auf Häresien reagieren und deshalb nicht in T. auftauchen?!
Jetzt sind wir endlich mal beim Punkt angekommen, was Sie an der Orthodoxie so anzieht. Ein nachdenkenswerter Gesichtspunkt, der mir persönlich so noch nicht aufgefallen wäre. Sicher werde ich dieses "Kippen der Stimmung in einen Zustand der … [More]
Imelda         16/05/2008 10:17
@ttoni
Schluss mit lustig?
Imelda         16/05/2008 10:11
@ttoni
"....nach der 4. vs die meisten menschen am hoehepunkt ihrer religiosen bildung sind. danach geht es bergab."
"...nachdem ich auch in der vs, hs und bhs unterrichtet habe..."
Das glaub ich gern!
Imelda         16/05/2008 09:44
@ttoni
Es scheint fast so als hätten Sie mein Posting garnicht verstanden....

.....insofern stimme ich die Nr. 3 betreffend
voll zu
Imelda         16/05/2008 09:40
@ttoni
.....was vielleicht IHREN Horizont übersteigt....
Imelda         16/05/2008 08:37
Na, es geht doch
Imelda         16/05/2008 08:36
@ttoni:
Erzählen Sie mal dem "Guten Konrad", dass er sich zu sehr an Äußerlichkeiten aufhängt und dadurch vermutlich das Wesentliche zu spät, garnicht oder nur verzerrt wahrnimmt (wahrnehmen könnte).
Pfr. Sterninger zu beobachten bei erwähntem Vortrag reisst einen mit. Seine Faszination, Dankbarkeit und Liebe macht so viel Freude.
Wie kann das an einem Zuseher vorbeigehen, noch dazu einem Priester?!
Imelda         16/05/2008 08:28
@ttoni
Bin schockiert!
Imelda         16/05/2008 07:11
@ttoni
Vielleicht mal einen Vortrag von Pfr. Sterninger schauen über die wundervolle Bedeutung der liturgischen Kleidungordnung.
Imelda         16/05/2008 07:07
@ttoni
Sie sind offenbar Gedankenleser: Wissen Sie was in den Nonnen damals tatsächlich vorging?
Im übrigen wussten die Schwestern doch was auf sie zukommen würde, als sie die Ewigen Gelübde ablegten.
Pater Pio hat sein ganzes Leben lang schwere Schmerzen ertragen für unseren Heiland.
Imelda         16/05/2008 06:49
Oh ha, liebe Julia, heute kommen Sie richtig natürlich rüber. Bravo!
Der Altar im Petersdom als Hintergrund zur Repetitio - tolle Sache!
Imelda         16/05/2008 06:44
Bravo
Imelda         16/05/2008 05:00
Kultverdächtig?
Imelda
Sex:
female
432 Postings
Location:
Germany
Language:
German
Member since:
03/04/2008 09:52
Friends
Sex:
female
669 Media
89 Postings