pio molaioni
Beiträge
pio molaioni         Sonntag, 07:57
Iacobus         Sonntag, 03:04
Die Medju-Kirche ist eine Menschen-Kirche.
Und sie beleidigt die Gottesmutter.
pio molaioni         Freitag, 12:58
Gestas         14.5.2015 08:55
@MamaChabubu
Ich würde sie als Troll bezeichnen und nicht @St Georgsband
Sie unterstellen St.Georgsband er ist blöd und Satanist. Das ist er nicht.
Es ist überhaupt hier im Forum Mode geworden, andere Nutzer als Satanist zu bezeichnen. Das sollte man nicht tun.
pio molaioni         Freitag, 12:36
Fischl         Freitag, 09:56
Eigentlich eine Art Selbstdarstellung  : diese Musik kommt aus den Gedärmen der Stadt mit dem Parfum der Unterwelt. Paßt exakt zu der Unterleibsbeschäftigung der Toleranzpocher. Daß die Thermalgesellschaft jetzt sogar die bisher harmlos-praktischen Fußgängerampeln als Umerziehungsmedien erobert hat, kommt nicht überraschend. Da in Wien die Roten mit den Grünen ja permanent nach Gratiswerbeflächen auf Steuerzahlerkosten suchen, war das die Bombenidee. Medien, denen man notgedrungen … [Mehr]
pio molaioni         15.5.2015 01:29
Nachrichten     14.5.2015 14:25
Am 22. Mai sollte der Medjugorje-„Seher“ Ivan Dragicevic in der Pfarrei St. Bartholomäus in Mestrino ein Zeugnis geben. Doch Erzbischof Antonio Mattiazzo von Padua hat den Auftritt verboten, wie der Blog „Crown of Stars“ berichtet. Der Erzbischof … [Mehr]
11.438 Klicks     36 Kommentare
pio molaioni         14.5.2015 09:59
Tradition und Kontinuität         14.5.2015 09:57
@Priska
Also glauben Sie der Wissenschaft mehr als das Wort Gottes?
Das ist wieder so eine Unterstellung. Es gibt keinen Widerspruch zwischen der symbolhaften Aussage der Bibel und den, christlich interpretierten, Ergebnissen der Wissenschaft. Gott hat die Welt erschaffen. Punkt.Basta. Und jetzt "ich habe fertig"!
pio molaioni         14.5.2015 09:59
Gestas         14.5.2015 09:52
Gott hat uns den Verstand gegeben. Aus dem Gebrauch des Verstandes entstand die Wissenschaft. Niemand behauptet, die Gottesmutter war keine Jungfrau. Solche Sachen aber das Methusalem 963 Jahre alt wurde glaube ich nicht. Ich finde es nicht gut, wenn man alle Kenntnisse der zur Entstehung der Erde und andere archäologische Ergebnisse zur Makulatur macht. Das sind wissenschaftlich beweisbare Tatsachen.
Warum könnte man nicht versuchen, Wissenschaft und Religion als zwei Seiten einer Medaille zu … [Mehr]
pio molaioni         14.5.2015 00:16
Gestas         13.5.2015 17:00
Ihr seid freiwillig von Gott abgefallen. Christus wird euch nicht retten. Da ist was dran. Der orthodoxer Priester hat recht.
pio molaioni         13.5.2015 04:49
Vor dem Herrn sind tausend Jahre wie der Tag, der gestern vergangen ist, wie eine Wache in der Nacht. Natürlich hat TuK recht. Der Schöpfungsbericht im Buch Genesis stellt fest, d a s s Gott die Welt geschaffen hat. Er stellt fest, w a n n er die Welt erschaffen hat: Im Anfang. Das Bild von den sieben Tagen ist eine herrliche Metapher. Wie sollt Gott der Creator nämlich eines Ruhetages bedürfen?
    Gestas gefällt das.         13.5.2015 04:53
pio molaioni         13.5.2015 04:43
Tradition und Kontinuität         13.5.2015 01:51
Dass Gott die Welt in sechs Tagen erschaffen hat, ist natürlich symbolisch zu verstehen. Die Wissenshaft hat bewiesen, dass diese Entwicklung sich über Millionen Jahre hinzog. Gott hat aber den Keim für diese Entwicklung gelegt. Und das ist mindestens genau so groß und für mich als naturwissenschaftlich interessierten Menschen, noch faszinierender. Man darf den Schöpfungsbericht nicht wortwörtlich nehmen.
pio molaioni         12.5.2015 11:41
Gestas         12.5.2015 11:23
@Eugenia-pia
Ich habe auch gelesen bei der Zahlenangaben im Alten Testament muß man vorsichtig sein. Als Beispiel wurde angegeben die Juden wanderten 40 Jahre durch den Sinai. Dabei hat es in dem Buch geheissen, Sinai kann man in 3-4 Tagen durqueren. Es wurde die Frage gestellt, was haben sie dort 40 Jahre gemacht, Im Kreis gelaufen?
Ich sage das nicht, ich habe es so gelesen.
Kann mir das jemand erklären?
pio molaioni         12.5.2015 11:41
Carlus         12.5.2015 11:23
1. Vorsitzende fordert Diakoninnen
1.1.
diese Tante des Feminismus und Genderismus hat nicht das recht sich als katholisch zu bezeichen;
1.2. sie leugnet die christlichen, katholischen Glaubenswahrheiten;
2. Betonte Bescheidenheit
2.1.
die Bescheidenheit von Rotarius Franziskus ist ätzend und abstoßend, 2.2. der Altar verkörpert nicht diesen theologisch völlig ungebildeten Analphabeten, sondern Jesus Christus unseren Erlöser, ewigen Hohenpriester, wahren Gott und wahren Menschen, den König … [Mehr]
pio molaioni         12.5.2015 10:45
Noch nicht gehört,@Feanor, was Sie da geschrieben haben. Wie ist das zu verstehen?
pio molaioni         12.5.2015 01:24
Feanor         11.5.2015 17:46
Zugegeben, man gerät ins Schwärmen ... als ich heute über Herrn Schoigu so nachdachte, fiel mir auf, daß der als sibirischer Ureinwohner im bösen Völkergefängnis/dem autokratischen Kerker/usw usw usw namnes Rußland eine doch beachtliche Karriere machen konnte.
Ich wüßte nicht, daß es jemals einen nordamerikanischen Ureinwohner gegeben hat, der in der US-Regierung ein Amt innegehabt hätte (ich lasse mich gern eines besseres belehren).
Soviel zum Thema demokratische Rechte für Minderheiten oder … [Mehr]
pio molaioni         11.5.2015 01:08
Feanor         10.5.2015 18:02
Soeben habe ich bei vineyard saker erfahren, daß der russische Verteidigungsminister mit dieser Geste einen alten christlichen Brauch pflegt.
Es ist nämlich seit altersher üblich gewesen, daß man sich bekreuzigt, wenn man das Tor des Erlöserturms des Moskauer Kremls durchquert - was der gute Mann ja in diesem Moment auch gemacht hat.
Das Ganze wird dadurch noch gekrönt, daß Sergej Schoigu als Angehöriger des Volkes der Tuva eigentlich Buddhist ist. In jedem Fall hat er, wenn man dem Netz da … [Mehr]
pio molaioni         10.5.2015 05:06
MÖRDER der Zarenfamilie:
Horvath, Laons
Fischer, Anselm
Edelstein Isidor
Fekete Emil Nad Imre Grünfeld, Viktor, Verhazi, Andras Jurowski, Jakov Zur Ehre des russischen Volkes sei gesagt, das k e i n getaufter Russe unter diesen Mördern war.
pio molaioni         10.5.2015 05:00
Iacobus         10.5.2015 03:52
@MamaChabubu
Sowohl Moskau als auch das heutige Rom müssen sich bekehren.
Desübrigen ist der Marxismus eine deutsche "Erfindung".
pio molaioni         10.5.2015 00:26
Nachrichten     9.5.2015 16:37
Seit 30 Jahren geistert das politische Dogma vom 8. Mai 1945 als Befreiungstag durch die Kommentare. Bischof Algermissen will den Kapitulationstag vor 70 Jahren sogar zu einem Erlösungstag überhöhen. Ein Gastkommentar von Hubert Hecker.
Bischof Hein… [Mehr]
3.109 Klicks     4 Kommentare
pio molaioni         10.5.2015 00:11
Gestas         9.5.2015 12:14
Das habe ich noch nie gesehen. Kreuzzeichen vor dem Beginn! Bravo.
pio molaioni         10.5.2015 00:09
Feanor         9.5.2015 15:55
@Gerti Harzl
Orthodoxe Russen ticken - um es einmal salopp zu formulieren - nun einmal seit altersher etwas bis ganz anders als der bräsige, propagandatechnisch mehrfach durchgewalkte Westeuropäer. So zB. gibt es für das Empfinden des russischen Mensch diese akribische und chirugisch saubere Trennung zwischen Kirche und Gesellschaft, zwischen privatem Sein und öffentlichem Leben eigentlich nicht. Daher auch das für das empfindsame Gewissen des aufgeklärten Westlers so irritante Bekreuzigen in … [Mehr]
pio molaioni         9.5.2015 14:09
00:44
St Georgsband     9.5.2015 11:58
Der russische Verteidigungsminister eröffnet die Militärparade mit dem Kreuzzeichen. Moskau 9.5. 2015
9.769 Klicks     68 Kommentare
pio molaioni         9.5.2015 13:08
Da wird ja mit zweierlei Maß gemessen,@Kirchenfreak! Wenn Frau Merkel & Co EUSSA den Chinesen die Hände schüttelt, dann ist das wohl in Ordnung? Was Pudeln Sie sich da auf ohne Ahnung zu haben?
    wallo gefällt das.         10.5.2015 15:25
    kontiki gefällt das.         9.5.2015 15:46
pio molaioni         9.5.2015 13:05
Außerdem ist diese Parade jedes Jahr. Wenn am 14. Juli in Paris das gleiche passiert auf den Camps elysees, was sind denn dann das für Bonzen?
    wallo gefällt das.         10.5.2015 15:26
    Feanor gefällt das.         9.5.2015 15:56
pio molaioni         9.5.2015 12:59
@Kirchenfreak, dümmlicher geht es wohl nicht?
    wallo gefällt das.         10.5.2015 15:27
    kontiki gefällt das.         9.5.2015 15:45
pio molaioni         9.5.2015 12:58
Gott schütze Russland!
    wallo gefällt das.         10.5.2015 15:27
    kontiki gefällt das.         9.5.2015 15:44
pio molaioni
Geschlecht:
männlich
24 Beiträge
3.081 Kommentare
Standort:
Österreich
Sprache:
Deutsch
Dabei seit:
14.1.2011 07:12
Begrüßungsspruch
DU BIST DAS SIEGESZEICHEN
VOR DEM DER FEIND ERSCHRICKET
WENN ER ES NUR ANBLICKET!
[Mehr]
Freunde
Geschlecht:
männlich
1 Beiträge
1.446 Kommentare
Geschlecht:
männlich
56 Beiträge
1 Album
122 Kommentare
Geschlecht:
weiblich
111 Beiträge
6 Album
81 Kommentare
Geschlecht:
männlich
2.656 Beiträge
49 Album
2.537 Kommentare
Geschlecht:
weiblich
14 Beiträge
92 Kommentare
Geschlecht:
weiblich
78 Beiträge
3.025 Kommentare
Geschlecht:
männlich
4 Beiträge
506 Kommentare
Geschlecht:
männlich
353 Beiträge
1.106 Kommentare
Geschlecht:
weiblich
378 Beiträge
15.470 Kommentare
Geschlecht:
männlich
408 Beiträge
9 Album
2.670 Kommentare
Geschlecht:
weiblich
406 Beiträge
16 Album
8.819 Kommentare
Geschlecht:
weiblich
110 Beiträge
1 Album
2.225 Kommentare
Geschlecht:
männlich
240 Beiträge
8 Album
3.298 Kommentare
Geschlecht:
männlich
12 Beiträge
330 Kommentare
Geschlecht:
männlich
50 Beiträge
439 Kommentare
Geschlecht:
männlich
861 Beiträge
7 Album
9.815 Kommentare