Postings: Bibiana
Bibiana     Friday, 08:16
Ihr Lieben, bin auch gegen Entblössung der Frau, (heute oft so grauenvoll), - aber ebenso auch gegen Kopftuch, Haube, Hut oder Schleier für die Frau. Denn das Haar der Frau ist noch immer ihr natürlicher, oft schönster Schmuck, warum den zum Verschwinden bringen? Weil Männer sich daran stören könnten, und einige sich davon "ablenken" lassen könnten, etwa beim Beten? Diese Armen.
Bibiana     Thursday, 15:06
Das Ganze wirkt so herzinniglich... So viele neue Kirchen wirken dagegen heute reichlich kalt, leer und abweisend.
Aber baut man mit frommem Sinn, könnten auch Kirchen in unserer Zeit genau so anziehend auf Menschen wirken wie zu früheren Zeiten. Das ist es wohl, uns fehlt heute der Sinn für Frömmigkeit. Die Frömmigkeit gehört aber zu den sieben Gaben des Heiligen Geistes, die allerdings erbetet werden müssen.
Bibiana     Wednesday, 07:59
@VeronikaMaria
Ich habe vor Jahren auch mal in Hamburg gelebt. Liberal, liberal ist diese Stadt! Aber "katholischsein" war den Leuten verhasst. Katholisch war ein Schimpfwort. Aber liberal eingestellt sind Moslems auch nicht. Doch die werden in dieser Stadt heute voll akzeptiert. Sieh mal einer an. Dabei kann es sich meiner Meinung nach nur um eine freimaurerische Grundeinstellung handeln.
Hamburg (und ebenso andere deutsche Städte) heute, weder Fisch noch Fleisch, heisst für mich nur lau[More]
  Ottov.Freising likes this.     Wednesday, 17:17
  Jörg_von_Frundsberg likes this.     Wednesday, 17:14
More
Bibiana     Wednesday, 07:22
Zum Spruch Tradition ist Erhaltung des Feuers und nicht Bewachung der Asche... Selbst wenn manche Glaubensbegeisterung zu Asche wurde, ist erst einmal immer noch Glut unter der Asche und die gilt es wieder zu neuem Feuer anzufachen. Wenn man sich dessen annimmt und Kopfschütteln und Verurteilen beiseite lässt, kann sich manches sicher wieder zum Guten wenden.
Bibiana     Tuesday, 20:40
Wenn die 12 Sterne der Europa-Flagge die Sterne um Mariens Haupt symbolisieren sollen, dann passt dazu niemals der Halbmond mit seinem Stern. Das hätten islamische Länder aber gern, die christlichen Staaten verneigen sich vorm Halbmond und bilden die Mitte. Maria selbst möge das verhindern. Ave Maria!
Bibiana     Tuesday, 20:33
Sozial will man heute sein, aber Heiligkeit strebt keiner an. Könnte mir vorstellen, dass es diesbezüglich aber mal ganz andere Zeiten gegeben hat...Wir sind wohl heute einfach zu verkehrt. Jesus erbarme dich, Maria bitte für uns!
Bibiana     Tuesday, 20:28
Ich würde mich in einem Haus der Religionen überhaupt nicht wohl fühlen. Wenn ich überzeugter Christ bin, muss ich mich nicht mit anderen Religionen auseinandersetzen. Wozu dann auch einen "Dialog"?
Wäre genau so, wie einen Dialog zwischen Demokraten und Diktatoren anzustreben. Geht auch nicht, am Ende nur Streit.
Hat jemand aber ein ernsthaftes Interesse an der christlichen Religion, dann heisst es aufgepasst, und so gut wie man glaubt, Suchende im christlichen Glauben zu unterweisen.
  Gestas likes this.     Wednesday, 09:45
  Eremitin likes this.     Wednesday, 03:12
Bibiana     Tuesday, 15:04
Jörg von Frundsberg
Ich bin auch total gegen ungesteuerte Zuwanderung in unser Land. Aber unterschreiben werde ich nicht.
Das muss sich einfach ergeben. Bin selber politisch überhaupt nicht tätig, mache mir aber so meine Gedanken zur Politik, das ja.
Nujaa
Verzeihen Sie, Sie schreiben immer so eigenartig, sind Sie eigentlich ein Christ? Ich verstehe Sie kaum, tut mir leid. Aber die christlichen Belange stehen bei mir nun mal im Vordergrund. Und geht es mir auch vor allem um Gerechtigkeit... … [More]
Bibiana     Tuesday, 13:16
Tradition und Kontinuität -
Ich finde es gut, dass Tina13 über die Gräuel von Ausländern, in unserem Deutschland, an Deutschen begangen, berichtet.
Unsere Medien bringen darüber doch kaum etwas. Typische Messerstechereien... dazu heisst es dann nur... kommt aus Bielefeld, München etc. Namen, auch Vornamen, werden aber nicht genannt. Aber jeder denkt sich seinen Teil.
Sie sind Luxemburger. Ich denke mal, dass Sie in ihrem beschaulichen Land weniger erleben, vielleicht überhaupt nicht sooo ...? … [More]
  Gestas likes this.     Tuesday, 15:30
  Eugenia-pia likes this.     Tuesday, 15:10
More
Bibiana     Tuesday, 12:50
Mit beiden Füssen ins Gesicht... und was für Grauslichkeiten sonst noch und Tötungen ebenso...
Das ist Krieg gegen Deutsche, in deren eigenem Land! Keiner ist vor solchen Attacken sicher, aber eine Frau Merkel und andere Promis werden natürlich geschützt, was für einen normalen Bürger/in ja nicht zutrifft.
  diana 1 likes this.     Tuesday, 14:57
  Tina 13 likes this.     Tuesday, 13:08
Bibiana     Tuesday, 12:35
O Baum, wie schön ist deine Zier!
Des Königs Purpur prangt an dir;
Dein auserwählter, edler Stamm
berührt das hohe Gotteslamm.
Bibiana     Monday, 14:57
Nujaa
Meiner Kenntnis nach strömen jetzt aber vor allem Muslime nach Deutschland und ins übrige Europa.
  wallo likes this.     Monday, 19:44
  VeronikaMaria likes this.     Monday, 16:10
More
Bibiana     Monday, 14:34
In der Botschaft vom 25. März 1945 - 31.Mai 1959, in Amsterdam, an Ida Peerdeman, für übernatürlich erklärt am 31. Mai 2002 durch Bischof Punt von Haarlem-Amsterdam, offenbart sich Maria als
Frau aller Völker.
  Caeleste Desiderium likes this.     Monday, 14:36
  Priska likes this.     Monday, 14:35
More
Bibiana     Monday, 12:56
F ü r c h t e r l i c h ! Aber fatal und auch unangebracht, dass manche Opfer sich irgendwie obendrein auch noch "schuldig" fühlten.
Vor sich selbst vielleicht weniger, aber dann um so mehr vor den anderen... Dabei hatten gerade in der NAZIzeit vor allem die MÄNNER das alleinige Sagen. Und so gemein wie ungerecht, dass sich die Sieger dann über die Frauen hermachten.
Bibiana     18/03/2015 11:48
Aber wir haben so viel Angst... nehmen wir doch unsere Zuflucht zu diesem Herzen.
Bibiana     18/03/2015 11:44
@Ja, und Maria sagte in Fatima voraus ... am Ende wird mein unbeflecktes Herz triumphieren.
  Santiago74 likes this.     18/03/2015 11:45
Bibiana     16/03/2015 09:24
Zu diesem vom Staat verordneten Familienersatz tun mir alle heutigen und zukünftigen Eltern, (ebenso die Grosseltern), vor allem aber die Kinder leid. Vor solch penetranter Ignoranz kann das Volk nur noch verstummen. Es fliessen die Tränen... Eines Tages werden aber die so ungeheuerlichen Gesetze für die Familien keine Gültigkeit mehr haben. Warten wir es nur ab. [More]
Bibiana     15/03/2015 13:24
Jesu Kreuz sei meine Hoffnung gegen jede Tyrannei,
und durch seine Auferstehung ziehn wir aus der Sklaverei.
(Strophe eines Liedes aus Lettland nach Ps 137.)
Bibiana     15/03/2015 12:51
Juan de la Cruz87, warum wollen Sie sich nun zurückziehen? Ich meine nicht, dass Sie Ärgernis gegeben haben.
Bibiana     15/03/2015 12:39
Eine grässliche, unverzeihliche Schandtat. Diese Übeltäter müssen das aber mal zutiefst bereuen, wollen sie für alle Ewigkeit nicht verloren gehen.
Doch dass Muslime ganz bewusst nach Europa geholt wurden, werden alle Verantwortlichen noch selber eines Tages zutiefst bereuen, doch ist es dann zu spät.
Und die christlichen Pastoren versagen - bis hin zum Papst. Dabei ist es ihre Pflicht, die wahre, christliche Lehre zu verkünden und die Gläubigen zu schützen. Hirten wehren auch dem Wolf, wenn … [More]
  Anno likes this.     16/03/2015 14:51
  wallo likes this.     15/03/2015 15:37
More
Bibiana     15/03/2015 12:05
Eine wundervolle Geschichte - ich bin darüber sehr froh und wünsche auch anderen IS-Kämpfern die Bekehrung zum christlichen Glauben. Jesus, Maria, ich liebe euch, rettet Seelen!
  Tina 13 likes this.     16/03/2015 15:00
  schorsch60 likes this.     16/03/2015 14:43
More
Bibiana     13/03/2015 20:26
1 Petrus 2,24
Er hat unsere Sünden mit seinem Leib auf das Holz des Kreuzes getragen, damit wir tot seien für die Sünden und für die Gerechtigkeit leben. Durch seine Wunden seid ihr geheilt.
Bibiana     13/03/2015 14:18
... der für uns gekreuzigt worden ist.
Bibiana     13/03/2015 13:56
@Priska, drum unterbleibt es, Kreuze wieder aufzuhängen.
Und hängt zB noch ein Kreuz im Klassenzimmer, braucht es nur einen Menschen, der damit nicht einverstanden ist und nicht mehr lang, ist es verschwunden. Traurig, aber wahr! Wenn wir alle mal in grosse Not geraten, dann wird manch einer sich vielleicht wieder unter das Kreuz flüchten wollen, doch ist es dann zu spät.
Drum lieb ich auch so das schöne Himmelszeichen Kreuz des Südens, ein Sternbild, sichtbar auf der südlichen Halbkugel. Dort… [More]
  schorsch60 likes this.     14/03/2015 04:36
  Priska likes this.     13/03/2015 14:14
Bibiana     13/03/2015 08:44
Christen werden heute - nun auch durch den Islam - auf vielfältige Weise herausgefordert.
Da gilt es, die Ohren steif halten, weder nach links noch nach rechts schauen sondern unbeirrt den Weg geradeaus gehen. Und rufen wir uns doch die Worte des Herrn ins Gedächtnis zurück, der gesagt hat, wer mich vor den Menschen bekennt, den werde auch ich vor meinem Vater bekennen.
  Gestas likes this.     13/03/2015 11:28
  Eugenia-pia likes this.     13/03/2015 09:54
More
Bibiana     12/03/2015 15:09
Der am Kreuz ist meine Liebe, dem ich treu zu sein mich übe.
Bibiana     10/03/2015 14:34
Eli, Du willst einfach nicht verstehen... Ich hab doch nichts im Sinn mit Abtreibung und schon gar nicht, wenn die erleichtert werden soll. Was da jetzt in Straßburg über die Bühne geht, ist in Gänze sicher nicht christlich und will ich mich damit auch nicht näher befassen. Unterlass bitte diesbezüglich weitere Unterstellungen.
Und zu deiner ersten Antwort, Gott ist schliesslich der Urheber... Der Urheber für lauter Ungerechtigkeiten und Übel? Das glaub ich nun wieder nicht.
Bibiana     10/03/2015 14:16
Unmöglich, was der Polizist zu den empörenden Vorkommnissen da nur antworten konnte. Der würde sich bestimmt anders äussern, würden statt Kirchen Moscheen geschändet werden. Dann ginge wohl ein Ruck durch unser Land und man würde sich vor lauter Empörung nicht mehr einkriegen wollen, jedenfalls auf Seiten all unserer "Obrigen", unserer Medien, etc. Aber trifft es Christen? Ruhe im Karton. Wie lange das wohl noch gut geht.
Allerdings, leider, leider, gibt man in Deutschland kaum noch etwas um "… [More]
  Tina 13 likes this.     10/03/2015 14:23
Bibiana     10/03/2015 08:25
Frau Kelle spricht hier wohl klar und positiv über das Frausein aus. Ist auch meine Meinung.
Aber wir leben mehr oder minder noch immer im Patriachat, in der Kirche sowieso, da gilt im Grunde mehr die Meinung des Vaters, des Mannes. Wird eine "Hausfrauenehe" geführt, wer hat das Geld? Der Mann verdient es und meint dann, über alles mehr oder minder "bestimmen" zu können. Ihre unbezahlte Familienarbeit dagegen gilt weniger, denn die klingende Münze bleibt ja aus. Und Rente für ihre Familienarb… [More]
Bibiana
Sex:
female
990 Media
5,667 Postings
Location:
Germany
Language:
German
Member since:
30/10/2008 06:23
Welcome slogan
MARIA zu lieben ist allzeit mein Sinn!
Friends
Sex:
female
74 Media
2,835 Postings
Sex:
male
1,037 Media
1,285 Postings
Sex:
male
255 Postings
Sex:
male
595 Media
11 Album
6,446 Postings
Sex:
male
91 Media
132 Postings
Sex:
male
40 Media
163 Postings
Sex:
male
588 Media
4,820 Postings
Sex:
male
56 Media
8 Postings
Sex:
male
485 Media
6,880 Postings
Sex:
male
78 Media
80 Postings
Sex:
male
1,427 Media
3,280 Postings
Sex:
male
3 Media
132 Album
91 Postings
Sex:
male
3 Media
313 Postings
Sex:
male
1,475 Media
1,461 Postings
Sex:
male
575 Media
14 Album
4,199 Postings
Sex:
female
3 Media
4 Postings
Sex:
female
55 Media
745 Postings
Sex:
female
752 Media
18 Album
10,467 Postings
Sex:
male
1 Media
1 Postings
Sex:
female
2,277 Media
4,915 Postings