Postings: Gregor
Gregor         09/02/2013 13:05
Ein sehr guter Artikel. Den sollte man Seiner Eminenz mal zuschicken.
Gregor         31/01/2013 12:50
"cantate — 31.1.2013 16:58:20:
Das haben wir doch schon hier: Bischofskonferenz will über «Pille danach» in katholischen Kliniken diskutieren vor einigen Tagen diskutiert. Am 24.1.13 um 17.59 Uhr habe ich das so geschrieben und begründet."

???
Gregor         31/01/2013 10:22
Oh weh, da hat sich S.E. über den Tisch ziehen lassen:
Die ausschließlich eisprungverhütenden "Pillen danach" gibt es (bisher) nicht. Die vom Bundesverband der Frauenärzte einfach deklarierte Nicht-Nidationshemmung (www.bvf.de/presse_info.php) ist keineswegs bewiesen. Ein guter Artikel hierzu findet sich - verständlich geschrieben, hier.
Selbst der Wikipedia-Artikel, dem man sicherlich keine katholische Ideologie attestieren kann, geht samt seinen Quellen von einer nidationshemmenden Wirkung … [More]
Gregor         25/01/2013 14:23
Jesajafuture schrieb: "Rein juristisch trifft es zwar zu, daß die “Pille danach” eine sogenannte “Schwangerschaft” verhindert, weil die Definition “Schwangerschaft” rechtlich gesehen ab Beginn der Nidation zutrifft, mithin ab der Einnistung des Embryos in die Gebärmutter; diese Implantation erfolgt 6 bis 10 Tage nach der Befruchtung, somit 1 bis 2 Wochen nach der Entstehung neuen menschlichen Lebens.
Daß auch der Embryo – nicht allein moralisch, sondern durchaus auch gesetzlich - schutzwürdig …
[More]
Gregor         10/10/2010 15:46
Wie schön, die Hochzeit nicht nur eines zukünftigen, sondern bald auch "seligen" Kaiserpaars zu sehen!
Beate Carole, (beata) Zita, orate pro nobis!
Gregor         23/02/2010 07:45
Lieber Hans03,
Katholizismus besteht nicht darin, die "2. Wange" hinzuhalten, wenn die Kirche (und damit auch Christus und das Christentum) zu Unrecht durch den Schmutz gezogen wird. Das Gebot der 2. Wange gilt für persönliche Angriffe gegen uns.
Der Hinweis auf die Verlogenheit der Berichterstattung und der "Betroffenheit" ist durchaus gerechtfertigt, denn die Maßstäbe, die an die Kirche angesetzt werden, müssen für ALLE gelten.
Daß Pädophilie und Mißbrauch jeder Art eine Sauerei ist, gilt … [More]
Gregor         29/12/2009 09:34
Der Glaube an Christus wird verschiedenerseits gezielt demontiert, indem die Evangelien als unhistorisch und reines Glaubenswerk dargestellt werden. Wir Christen werden als Dummbeutel dargestellt, die einer netten Geschichte aufliegen... Jeden Abend laufen irgendwelche "schönen Dokus", die belegen wollen, daß Moses, Christus etc. entweder überhaupt nicht existiert haben, irgendwelche Übernahmen aus anderen Religionen sind oder daß auf jeden Fall alles ganz anders war, als in der Bibel … [More]
Gregor         29/12/2009 08:25
@cantate
Vollkommene Übereinstimmung, daß man seinen Glauben nicht auf Archäologie und Geschichtswissenschaft bauen sollte oder darf, zumal gerade sie immer wieder revidierbar sein müssen.
Aber: Die Unterscheidung in "Glaubenswahrheiten" und "Real-Wahrheit" (ich weiß, Sie formulieren es nicht so, aber das ist im Grunde die Quintessenz) führt dazu, daß man lediglich einer Religion anhängt, die auf einem Glaubenskonstrukt, jedoch nicht auf der wahren Geschichte basiert.
Die Evangelien wollen durc… [More]
Gregor         29/12/2009 06:39
Die Frage nach der historischen Authentizität der Bibel ist durchaus relevant.
Allein die Tatsache, daß im 1. Jahrhundert ein Mensch namens Jesus, später als Christus verehrt, gelebt hat, ist ein wenig dürftig zur Begründung des christlichen Glaubens. Wenn die historischen Angaben der Bibel nicht stimmen, kann man den christlichen Glauben getrost über Bord werfen:
a) Wenn beispielsweise die Geburt nicht in Betlehem stattgefunden hat, sondern sonstwo, treffen die Prophezeihungen auf den Christus… [More]
Gregor         28/12/2009 16:55
Ohne mich für eine Deutung des Knochenfundes aus Ashkelon verbürgen zu wollen, fällt bei diesem Wikipedia-Artikel einiges auf:
a) Er ist ohne jegliche Quellenangabe, der sich auf den zitierten Abschnitt bezieht, obwohl dies heute selbst auf Wikipedia eigentlich Standard ist. Wenn man mal erlebt hat, wie (und warum) so mancher Wikipedia-Artikel entstanden ist, weiß man auch, warum oftmals keine Quellen angegeben werden.
b) Eine Aussage, daß die Säuglinge bei bester Gesundheit waren, ist mangels … [More]
Gregor         26/12/2009 12:40
Spitze!
Gregor         18/12/2009 12:42
Tatsächlich wird und wurde die Alte Messe gelegentlich heruntergeleiert. Aber wie Tradiwaberl schon sagt, auch die Neue - ich erlebe letzteres oft genug in meiner Gemeinde.
Wenn sich der Priester nicht konzentriert und ihm der Zeitaufwand für die Messe zu groß scheint, wenn er sich langweilt und nur das Programm abspult, dann liegt das an ihm und nicht am Ritus.
Ich hasse es, wenn Priester glauben, 25minütige (meist inhaltsarme) Predigten halten zu müssen, dann aber jede Sekunde beim Wichtigste… [More]
Gregor         14/12/2009 08:10
@Herrn Kirchmair
Vielen Dank für Ihr unerschrockenes Engagement für die Ungeborenen! Danke, daß Sie hier und an anderer Stelle aufdecken, wie schlimm es bezüglich dieses Themas auch in der Kirche bestellt ist! Wenn es mehr aktive Laien wie Sie gäbe, sähen Kirche und Welt anders aus!
Gregor         04/12/2009 12:02
"Liegt es etwa am Berufsbild des Schlossers, dass Minister Stöger die "Pille danach" ohne Rezept so schnell mit Nachdruck im Alleingang durchsetzen will? Ich frage mich dies, weil Sie so ausdrücklich seinen ursprünglichen Beruf erwähnen."
Es ist schon bedenklich, wenn jemand absolut Fachfremdes (Schlosser) entgegen einhelliger Expertenmeinung (Ärzte, Ärztekammer) mit null Fachkompetenz medizinische Prozesse beeinflußt oder bestimmt!
Insofern spielt der erlernte Beruf durchaus eine Rolle und … [More]
Gregor         28/11/2009 06:43
@cantate
Danke für diesen Beitrag!
Gregor         25/11/2009 15:56
Tradiwaberl hat keineswegs alle Neuen Messen so bezeichnet. Ebenso wenig, wie er alle Alten Messen als perfekt darstellt.
Der einzige, der in diesem Fall polemisch pauschaliert, ist offensichtlich "Cantate". Die übliche Trotz-und-Troll-Schiene halt, wenn konkrete Argumente fehlen.
Tradiwaberl stellt hingegen Tendenzen, Argumente und Positionen einander gegenüber. Sehr erfrischend, dies von einem Diözesanpriester zu hören, der keine "Insel der Glückseligkeit" (cave: Ironie!) bedient, sondern … [More]
Gregor         25/11/2009 13:15
@Gloria.tv
Prima, daß Ihr so eine Außenwirkung habt! Und vielen Dank, daß Ihr eindeutig und kompromißlos katholische Lehre sendet!
Es sollte allerdings zu denken geben, daß offensichtlich keine Kirchenzeitung zitiert wurde (deren hochsubventionierte Aufgabe eigentlich die Verteidigung der christlichen Werte und Anliegen wäre), sondern eine private Initiative! Liegt das an fehlendem katholischen Profil (das GTV offensichtlich zu bieten hat)?
Gregor         20/11/2009 04:58
Das Kreuz ist wirklich wunderschön!
Aber das neue Chorgestühl samt Altar und Ambo... Da frage ich mich, wie das das Denkmalamt zulassen konnte! Jedenfalls eine massive Geschmacksverirrung!
Gregor         19/11/2009 11:10
Ich habe mich inhaltlich überhaupt nicht geäußert und werde dies auch nicht tun.
Es ist aber eine Unverschämtheit, als anonymer Nutzer mit Pauschalbehauptungen Priester als "Scharlatane" zu diffamieren, ohne irgendwelche Belege zu bringen.
Ich bin sehr für eine offene Diskussion - aber wenn, dann bitte ohne Beleidigungen, Diffamierungen, Verleumdungen! Alles andere gehört ins Forum von kreuz.net.
Gregor         19/11/2009 11:07
 ?
Gregor         19/11/2009 11:00
Liebes Gänseblümchen,
ich habe hier nur argumentiert. Niemanden beleidigt! Falls doch, so geben Sie mir doch bitte einen Tip, an welcher Stelle. Vielen Dank!
Gregor         19/11/2009 10:53
Lolala: "...Wirklichkeitstäuschung in den Vorträgen sei die "Wahrheit". Die Gläubigen sollten lieber ihren Bischöfen gut zuhören, anstatt sich von den Scharlatanen des Priesternetzwerkes einlullen zu lassen."
Ach wie gut, daß hier eine anonyme Posterin es besser weiß als Priester, die offen und erkennbar auftreten, zu Ihrer Aussage stehen und das Durcheinander tageintagaus erleben müssen...! Und wie überaus differenziert und sachlich Sie argumentieren! Welch ein Niveau! Alle Achtung!
"Scharla… [More]
Gregor         19/11/2009 07:43
Thank you for this important information! Regrettably it is ignored by any department of environment etc.
I think the reduced fertility of man is seen as a "positive side-effect" fitting to our consumer mentality...
Gregor         19/11/2009 07:32
... die Himmlische Kirche auch schon früher
Gregor         18/11/2009 15:21
@Dolorosa
Es geht in dem Gloria.TV-Beitrag um die Einführung von Eingetragener Lebenspartnerschaft in ÖSTERREICH. Insofern ist Ihr Link nicht sonderlich aussagekräftig, es sei denn, Schweizer Gesetze gelten auch für die Nachbarländer ;-)
Es geht im wesentlichen um die Finanzielle Gleichstellung Homosexueller mit normalen Eheleuten. Sprich Steuervergünstigungen, Witwenrenten etc., aber auch die gesellschaftliche Sanktionierung dieses Lebensstils.
Diese gewährt der Staat/Gesetzgeber den Eheleuten… [More]
Gregor         18/11/2009 14:20
@Dolorosa
Wären Sie so lieb, die Unterschiede kurz darzustellen? Zumal es ja angeblich "zwei ganz verschiedene Dinge" sind?
Vielen Dank!
Gregor         18/11/2009 08:53
Was ist an der Aussage, daß viele Bischöfe Vorbehalte hätten, zu pauschal?
Er sagt nicht, daß DIE Bischöfe, daß ALLE Bischöfe o.ä. Vorbehalte hätten, sondern eben daß VIELE.
Die Reihe "Tradiwaberl" stellt kurz und bündig Argumente in den Raum, über die nachzudenken sich lohnt. Sie ist keine Vorlesung, Katechese oder sonstwas.
Sie hat ein ganz anderes Konzept (und Intention) als die Vorträge/Seminare von Hw. Kreier. Verschiedene Sendeformate, verschiedene Stile.
Insofern vergleicht hier Nutzer "… [More]
Gregor         18/11/2009 04:59
interessant! Vielen Dank!
Gregor         16/11/2009 08:15
gut, daß es nochmal draufsteht!
Gregor
Sex:
male
166 Media
950 Postings
Location:
Germany
Language:
German
Member since:
25/03/2007 15:36
Friends
Sex:
male
109 Media
5,031 Postings
Sex:
female
666 Media
3,158 Postings
Sex:
female
681 Media
16 Album
79 Postings
Sex:
female
1,930 Media
57 Album
865 Postings
Sex:
female
1 Media
61 Postings
Sex:
male
28 Media
191 Postings
Sex:
female
1,042 Media
8 Album
1,064 Postings