Maris
Media
Maris         09/02/2014 06:37
Der Artikel ist genial peinlich!
Versteht sich von selbst, dass er nicht als Anti-Tunten oder Anti-Transen Kampagne beabsichtigt wurde.
Männer in solchen Posen wirken aber nur aus dem Blickwinkel von hetero-normativen Vorstellungen "seltsam" und "absurd".
Maris         13/04/2013 08:07
@singular
So ist es nicht! Posting von 13.57h
1. Die FSSP ist gehorsam und befindet in geregelten Verhältnissen innerhalb der kirchlichen Hierarchie. FSSPX geht eigene Wege, das ist der Unterschied.
2. Die Tradition der Kirche wird niemals eine Fußnote bleiben.
Maris         13/04/2013 07:54
@Jomel
= Die vom Vatikan ausdrücklich unerlaubten vier Bischofsweihen durch den verstorbenen Gründer der Piusbruderschaft, die aus dem Grund vollzogen wurden, damit die Bruderschaft erhalten bleibt.
Maris         13/04/2013 07:47
FSSPX zerlegt sich immer weiter!
Der Ungehorsam von '88 trägt Früchte...
Maris         09/04/2013 01:34
@Dr.MartinB
Botschafts- und Prophezeihungsfanatiker lassen sich nicht von Widerlegungen beeindrucken. (Ihre Ausfuerungen muss ich allerdings noch genau lesen)
Maris         08/04/2013 15:47
Bestes Futter fuer Spinnereien, dieser Artikel. Sorry.
Maris         26/03/2013 06:44
Soweit ich mich erinnere, war es gar nicht notwendig, Homosexualität zu erklären. Besagter Pfarrer wollte klar stellen, dass die Zahl der HIV Infizierten bei Homosexuellen steigt. Statt "Homosexuelle" sagte er "Homoperverse".
Maris         26/03/2013 06:34
@AM
Habe nirgends behauptet, dass es gut ist, was man in der Schule lernt! Aber es interessiert in diesem Fall niemanden da draußen, ob es gut ist, was die political correctness vorgibt. Ich bleibe dabei: Hetzsprache ist unnötig! Dafür eine Priesterstelle zu verlieren noch viel unnötiger.
Maris         26/03/2013 06:08
Soll heißen: Die Wörter "gestört" und "pervers" sind OUT! Lernt man schon in der Schule! Umso ungeschickter ist es, diese Bezeichnungen ausgerechnet für Homos zu verwenden!
Maris         26/03/2013 05:58
Sprache ist lebendig. Was gestern normale Bezeichnungen waren, können morgen Schimpfwörter sein. Widersetzt sich jemand einem solchen Wandel, wird das als menschenverachtend aufgefasst.
Übrigens galten ja auch mal Bezeichnungen wie "Idiot" , "Narr", "Krüppel" und dergleichen als ganz normale Wörter für Menschen mit jeder Art von Krankheiten oder Behinderungen. Kann man ja für Kranke und Behinderte auch wieder verwenden, oder?
Maris         26/03/2013 05:38
@AlexBKaiser
Man kann sich der politischen Korrektheit widersetzen, so wie und so lange es einem gefällt. Hat aber die Konsequenzen zu tragen. Hier ein guter Pfarrer weniger für die Katholiken. Und wieder stehen die Katholiken als vermeintlich lieblose Hetzer da. Wenn es das wert ist...
Maris         25/03/2013 19:28
So richtig glaubwuerdig will mir dieser Artikel nicht erscheinen. Haette dieser Ex-Moslem wirklich und wahrhaft kapiert, was es mit der Kirche Christi auf sich hat, haette er sie niemals verlassen, sondern wuerde sich unbedingt weiterhin ihrer Heilsmittel bedienen. Oder er hat kapiert, dann ist es noch viel schlimmer, dass er die Kirche verlaesst, denn somit wird seine Seele verloren gehen. Was er der Kirche vorwirft, macht er selbst viel schlechter.
Ist es eigentlich gesichert, dass dieser … [More]
Maris         22/03/2013 06:39
Wenn jemand seine Botschaft in Hetzsprache überbringt, wird sie halt verurteilt.
Maris         22/03/2013 06:23
@Tam Tam
Bitte bleiben. Ihre Postings sind häufig noch das einzige erbauliche hier.
@Albertus Magnus
Auch Danke. Kuschlige Tradi Ecke triffts gut. Manche Tradis ernähren sich geradezu von den Horrormeldungen. Was es auch an Schönem und Erbaulichen über dem Tellerrand gibt, ist manchen völlig unbekannt.
Maris         22/03/2013 06:07
Pfarrer Tropper hat sich halt ungeschickt angestellt. Bei den Formulierungen "Homogestörte" und ""Homoperverse" ist von vorneherein klar, wie die Welt darauf reagieren wird und dass die richtige Botschaft über HIV nicht mehr durchkommt.
Katholiken stehen mal wieder als Hetzer und Hasser da, super!
Maris         21/03/2013 05:09
@Rosalia
Glauben Sie alles, was irgendjemand glaubt zu prophezeien?Sogar"ohne Zweifel"?
Wann hören die Menschen endlich auf, so dumm zu sein?

[More]
Maris         18/03/2013 11:18
Ich würde mir zwischendurch mal schöne Nachrichten über den Papst wünschen, nicht nur Kritik.
@Galahad
Auch ich habe bezüglich Franziskus' Haltung zur Homosexualität in anderen Medien das Gegenteil zu dem gelesen, was Gloria.TV heute berichtet. Man scheint es vorzuziehen, die Spiegel Version zu verbreiten.
Auch gibt es glaubwürdige Gegeninformationen zu den Aussagen, dass Franziskus ein Feind der Tradition sei und in seiner Diözese etwa die alte Messe blockiert habe.
Ich warte mal lieber ab. … [More]
Maris         14/03/2013 23:16
Franziskus glaubt an den Teufel? Betet zur Gottes Mutter? Gegen Befeiungtheologie und Homoehe? Die einzige Herrlichkeit ist Christus? Vom Kreuz redet er auch! Am Ende stimmt vielleicht nicht mal das mit der Bekämpfung der alten Messe?
Könnte man gehorchen müssen?
Maris         14/03/2013 16:11
Bitte lasst Bischof Huonder in Ruhe! Das ist nicht fair. Er ist ein treuer Bischof, Freund der alten Messe und ebenfalls von den Linken verfolgt.
Don Reto Nay hat laut Medienberichten übrigens mit Verständnis auf seine "Kündigung" reagiert.
Maris         14/03/2013 14:20
Izaac, um dies alles gehts gar nicht. Sondern darum, dass es unnötig war, per Hakenkreuz in diesen Fettnapf zu treten. Ein gefundenes Fressen! Es sind mehrere Parteien schuld, dass diese guten Priester gehen müssen. Und ganz verloren sind sie nicht. Irgendwo werden sie wieder wirken.
Die Kotbewerfer sind übrigens kein geeignetes Beispiel. Diese waren ja bestimmt keine Katholiken. Hier gehts um Distanzierungen zu Gruppierungen in der Kirche.
Maris
Sex:
female
5 Media
402 Postings
Location:
Germany
Language:
German
Member since:
11/03/2009 13:21