Language Contact
Please type your posting here

Das Bistum Münster verstehe ich an der Stelle auch nicht! Selbst der münsteraner Staatsanwalt kam dieses Jahr mit auf die Straße, um sich selbst ein Bild zu machen von dem, was sonst immer auf seinem Schreibtisch liegt - ob das Vorbildcharakter hat für die Herren Kirchenfunktionäre?!


In was für einer Gesellschaft leben wir, wenn Menschen die sich für das ungeborene Leben einsetzten, so angegriffen werden.

Hat das linksverseuchte Bistum Münster dazu eigentlich überhaupt eine Stellungnahme von sich gegeben? ô.Ó
Jedenfalls scheint dem sauberen Herrn Genn und seinen Übeltätern die "Abschaffung der Volkskirche" und das "gemeinsame Beten mit Muslimen" wichtiger zu sein.