Language Contact



Trinitas
Stoppen Sie das Töten!

Rabberan
Sehr guter und treffender Beitrag. Schrecklich!

Iacobus
Da die Morde an ungeborenen Menschen im Dunkeln der Gebärmütter stattfinden, versteckt dieser Tatumstand besagte Greuel vor dem Bewußtsein der Menschen. Umso deutlicher müssen wir deshalb aufzeigen, daß dieses Verbrechen alltäglich hundertfach geschieht und uns dafür einsetzen, daß es ein für alle mal aufhört.
Nie wieder Abtreibung.

ANNA LU
"EL SER HUMANO DEBE SER RESPETADO Y TRATADO COMO PERSONA DESDE EL INSTANTE DE SU CONCEPCION Y, POR ESO, A PARTIR DE ESE MISMO MOMENTO SE LE DEBEN RECONOCER LOS DERECHOS DE LA PERSONA, PRINCIPALMENTE EL DERECHO INVIOLABLE DE TODO SER HUMANO INOCENTE A LA VIDA".
JUAN PABLO II
Evangelium vitae , 60

Trinitas
It is bad enough that countries such as Iran, Sudan and
Saudi Arabia execute their own children for crimes, but we
in the so called civilised world execute children for no crimes!

Agent__001
Ils ont de la chance les Espagnols : ils ne sont pas sous la domination d'une Junte talmudique comme chez nous en France.
Comme en Pologne d'ailleurs... pareil : Gouvernement chrétien.


hans03
Danke für die Mahnung, differenzeirter und vor allem liebevoller in der Beurteilung anderer zu sein. Besonders in anonymen Internetforen wie hier wird vergessen, dass hinter jedem Pseudonym ein Mensch steht. Am Bildschirm ist man meilenweit vom Nächsten entfernt. Anders als wenn man ihm direkt etwas ins Gesicht sagt. Angebliche Frömmellei erweist sich gerade am Prüfstein des Gegenübers als Luftnummer. Danke, D.C.

Latina
bravo lieber Diaspora,auch meine intentionen,danke

Diaspora_Christ
Ich finde diese sehr radikale Form gegen Abtreibung auch sehr gut. Manche Menschen verstehen nur so, was für eine Grausamkeit, was für ein Verbrechen und Unmenschlichkeit Abtreibung ist !
Aber eine Kritik muss ich auch los werden:
Unsere Pflegetochter Marie sollte eigentlich ursprünglich auch abgetrieben werden. Sie hat nur die Tatsache gerettet, dass ihre Mutter derzeit in einer Entzugsklinik war und die Frist "verpasst" hat. Dass sie unerwünscht war, bekam sie danach als kleines Kind … [More]

Anneliese
Das trifft es voll und ganz!

Latina
eine sehr gute anti-abtreibungswerbung,die trifft hoffentlich viele ins herz!!! aber solange medien,ärzte und politik den frauen suggerieren,dass in ihrem bauch 3 monate lang nur gewebematerial sei und der embryo kein kind....solange wird sich großflächig nichts ändern...aber wenn diese werbung nur eine abtreibungswillige frau und ihr umfeld!!!! umstimmt,ist sie richtig.
Für das Kind in Erwartung
O Mutter voller Gnaden,
behüte doch mein Kind.
Und will Gefahr im drohen, streck aus die Hand gesch… [More]
Delphina likes this.