Christmas Campaign: Financial Insights
nujaas Nachschlag
www.ejpd.admin.ch/waffenrichtlinie
Die Schweizer wollen anscheinend auch nicht, dass jeder Idiot an automatische und halbautomatische Waffen heran kommt.
Sieglinde
🤮 🤮 Leider geben die grünen keine Ruhe und bohren und schlawenzeln immer wieder um die EU herum. Es ist fast wie bei der Abstimmung für die Abtreibung, 2x hat das Volk nein gesagt aber die sogenannte Christliche Partei hat keine Ruhe gegeben, bis es beim 3ten mal angenommen wurde.
Dixit Dominus
Die Schweizer können sich glücklich schätzen, nicht bei der EU zu sein. In der Schweiz hat immer noch der Bürger durch die Instrumente von Volksinitiative und Volksabstimmung das letzte Wort, wie es sich im Gegensatz zu einem (wirtschafts)totalitären System wie der EU in einer wirklichen Demokratie gehört.
In Österreich tritt das Bündnis Neutrales Freies Österreich ebenfalls für die direkte Demo…More
Die Schweizer können sich glücklich schätzen, nicht bei der EU zu sein. In der Schweiz hat immer noch der Bürger durch die Instrumente von Volksinitiative und Volksabstimmung das letzte Wort, wie es sich im Gegensatz zu einem (wirtschafts)totalitären System wie der EU in einer wirklichen Demokratie gehört.
In Österreich tritt das Bündnis Neutrales Freies Österreich ebenfalls für die direkte Demokratie ein. In Deutschland wird das vermutlich noch länger dauern.
Mk 16,16
Die direkte Demokratie macht ja nur Sinn, wenn die Bevölkerung eines Landes zur Mehrheit katholisch ist. Wenn die Mehrheit völlig verblödet ist, dann ist jede Form von Demokratie nur noch eine Strafe.
Zweihundert
Netzfund!

Liebe Regierung
Ihr habt es tatsächlich geschafft, dass sich die deutschen Bürger untereinander bekriegen. Warum? Was für einen Sinn und Zweck verfolgen Sie. Ich persönlich ( und da spreche ich mit Sicherheit Millionen an) habe nichts gegen Ausländer. Sie sagten, wir sind das reichste Land. Also können wir uns das leisten. Ich glaubte Ihnen. Ich helfe auch sehr gerne. Es gibt nichts …More
Netzfund!

Liebe Regierung
Ihr habt es tatsächlich geschafft, dass sich die deutschen Bürger untereinander bekriegen. Warum? Was für einen Sinn und Zweck verfolgen Sie. Ich persönlich ( und da spreche ich mit Sicherheit Millionen an) habe nichts gegen Ausländer. Sie sagten, wir sind das reichste Land. Also können wir uns das leisten. Ich glaubte Ihnen. Ich helfe auch sehr gerne. Es gibt nichts schöneres als helfen. Aber wenn sich herausstellt, dass der, dem ich geholfen habe, mich betrügt oder umbringen will, ist der Spass vorbei. Warum kann man die Leute nicht erfassen, wenn sie nach Deutschland wollen. Warum bekommen sie die Gepflogenheiten nicht interpretiert, wenn sie hier einreisen DÜRFEN. Warum nur sind alle, die dagegen sind ( in einer Demokratie üblich), in Ihren Augen Nazis. Warum unterlegen es die Grünen und Linken auch noch. Das ist alles nicht wahr. Bitte klären Sie uns auf. Denn wir alle wollen, so denke ich, keinen Krieg. Warum wird Hetze von der Regierung propagiert. Hasst ihr Deutschland so sehr? Warum nur. Erklären Sie mir das bitte.
Tesa
Tradition und Kontinuität
@Tina
Ich habe erst jetzt gesehen, dass Sie mich entsperrt haben. Deswegen bereue ich meinen ironischen Kommentar von vorher und habe ihn entfernt. Bitte um Verzeihung. Sie haben wie jeder hier das Recht auf freie Meinungsäusserung und ich finde, ein jeder sollte die Meinung des anderen respektieren. Noch einmal: tut mir leid!
Tradition und Kontinuität
Zur Sache: Waffen gehören nicht in Privathände (außer Jagd, Sport, u.ä.)
Mk 16,16
Ich bin auch der Meinung, daß der Staat seine Bürger zu schützen hat! Aber inzwischen ist es ja soweit, daß die Bürger vor dem verbrecherischen Staat geschützt werden müssen. Genau wie es in Schweden mit großer Wahrscheinlichkeit zum Bürgerkrieg kommen wird, wird es auch in Deutschland irgendwann soweit sein. Für den Fall wünsche ich mir eine Möglichkeit mich zu schützen.
Tradition und Kontinuität
Ich verbitte mir die frechen Bemerkungen dieses Artikels gegenüber meinem Landsmann, dem Kommissionspräsidenten Herrn Juncker. Jean-Claude Juncker hat sein schwieriges Amt gut verwaltet, er verhandelt mit Größen wie Trump, Putin oder Merkel auf Augenhöhe, und wenn drittklassische Blättchen sich zu Ausfällen gegen seine Person hinreißen lassen, fällt das zuerst auf diese selbst zurück. Mit seinem …More
Ich verbitte mir die frechen Bemerkungen dieses Artikels gegenüber meinem Landsmann, dem Kommissionspräsidenten Herrn Juncker. Jean-Claude Juncker hat sein schwieriges Amt gut verwaltet, er verhandelt mit Größen wie Trump, Putin oder Merkel auf Augenhöhe, und wenn drittklassische Blättchen sich zu Ausfällen gegen seine Person hinreißen lassen, fällt das zuerst auf diese selbst zurück. Mit seinem zugegebenerweise manchmal gewöhnungsbedürftigen Benehmen bringt Herr Juncker etwas Farbe in den soft grauen politischen Alltag. Und noch etwas: der Schreiber dieses Artikels sollte mal in der Bibel nachlesen, was denen droht, die ihren Bruder "Narr" nennen. Ich gehe allerdings davon aus, dass der Verfasser, Juncker nicht als seinen Bruder ansieht. Wie auch immer: ein wenig mehr Respekt wäre schon angebracht!
Tina 13
Furchtbar
Sieglinde
Leider hat das Volk nicht kapiert auf was das ganz hinaus will und hat sich einlullen lassen, die Quittung wird nicht lange auf sich warten lassen. Was für eine Schande !! 🤮 🤬
Vered Lavan
Übrigens!: EU = "Euer Untergang" ! 😲 🤒 😈
Tradition und Kontinuität
Bin zwar nicht dieser Meinung, habe den Humor aber gerne genossen.
nujaasNachschlag
Die Schweizer sind doch gar nicht Mitglied der EU.
nujaasNachschlag
Stimmt, ich wollte nachsehen, in welchen 'Bereichen die 'Schweiz überall europäischen Richtlinien beigetreten ist, zu meiner Überraschung waren letzten Monat 63% der Schweizer für den Beitritt zur EU-Waffenrichtlinie und haben sie damit übernommen. @Vered Lavan
Vered Lavan
nujaasNachschlag - Ojemine! Ist ja noch schlimmer als ich dachte.
Mk 16,16
@nujaas Nachschlag Die Schweizer sind zwar nicht in der EU Vollmitglied, aber assoziiert. Außerdem kann sich kein Land in Europa aus dem Kampf gegen die Unterwanderung Europas heraushalten, die Europäer müssen schon zusammen dagegen vorgehen. Die Neutralität der Schweiz war schon im Kalten Krieg moralisch gesehen wenigstens zweifelhaft. Auch die Schweiz hat von der Nato profitiert - ohne …More
@nujaas Nachschlag Die Schweizer sind zwar nicht in der EU Vollmitglied, aber assoziiert. Außerdem kann sich kein Land in Europa aus dem Kampf gegen die Unterwanderung Europas heraushalten, die Europäer müssen schon zusammen dagegen vorgehen. Die Neutralität der Schweiz war schon im Kalten Krieg moralisch gesehen wenigstens zweifelhaft. Auch die Schweiz hat von der Nato profitiert - ohne diesen Schutz hätte die kleine Schweiz keine Chance zu überleben.
nujaas Nachschlag
Da will ich gar nicht widersprechen. Mir ging es um den Hinweis, dass die Schweizer durch Volksabstimmungen den EU-Richtlinien beitreten.
Hildegardis
Auweia, anstatt sich mit Feuerwaffen zu beschäftigen und sie verbieten zu wollen, sollte er sich lieber selbst lieber mit Feuerwasser zurück halten. 😲
Vered Lavan
"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt." (J.-C. Junker) = Das ist wie mit dem Frosch, der hinaushüpft aus dem Topf wenn das Wasser sofort gekoch…More
"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt." (J.-C. Junker) = Das ist wie mit dem Frosch, der hinaushüpft aus dem Topf wenn das Wasser sofort gekocht wird - Nein: Man kocht es langsam, dann merkt es der Frosch nicht gleich, bleibt im Wasser und stirbt! Als Ergänzung: MOLOCH EU
Mk 16,16
Europa braucht eine starke Einheit - aber die Europäer brauchen keinen zentralen Sowjetstaat der ihnen den Atheismus gewaltsam aufzwingt und die Nationalstaaten vernichtet.