PeterPascal
Ich habe da mal eine Frage:
1. Bisher dachte ich immer die Kirchen sind Autak, wie kann dann eine Regierung wie unsere sich das Recht heraus nehmen und Kirchen zu schließen?
2. Ein Gottesdienst kommt für mich nur ohne Mund-Nasen-Maske in Frage. Der Bundespräsident Steinmeier nahm seine Maske ab mit der Begründung: Damit man ihn besser verstehen könnte. Ich würde dieses Agument dann auch im …More
Ich habe da mal eine Frage:
1. Bisher dachte ich immer die Kirchen sind Autak, wie kann dann eine Regierung wie unsere sich das Recht heraus nehmen und Kirchen zu schließen?
2. Ein Gottesdienst kommt für mich nur ohne Mund-Nasen-Maske in Frage. Der Bundespräsident Steinmeier nahm seine Maske ab mit der Begründung: Damit man ihn besser verstehen könnte. Ich würde dieses Agument dann auch im Fall vom OA angeben.
3. Es gibt in Deutschland soviele Wallfahrtsorte, die in den schlimmsten Zeiten (mit einem Versprechen gegenüber der Hl. Maria) entstanden sind u.a. wegen der Pest, wo die Angst durch den Mut des Gebetes statt fanden. Mut zu Beten, Hilfe bei Gott und der Hl. Maria zu suchen, waren wichtiger.
4. Warum will man mir Gottvertrauen verbieten? Es gibt in Deutschland immer noch ein Selbstbestimmungsrecht! Ich entscheide mich dann für Gott und gegen die Covid-Verordnungen!
Es ist das Gebet, Gottvertrauen und der Schutz der Hl. Mutter Maria die mich schützen. "Bittet und es wird euch gegeben" Warum sollte Christus und mit diesem Satz belügen? Das geht nicht!
5. Leider gibt es immer noch Priester/Bischöfe und Kardinäle die alles andere sind als Hirte. Sie lassen ihre Schafe in Stich! Hier zeigt sich, das der einfache Mensch mehr Gottvertrauen hat als "Die da oben"
"... du allein bist der Herr, du allein der Höchste..!"
Klaus Elmar Müller
Der Grund, nicht zu gehen: Wenn das Gesundheitsamt auch nur behauptet, jemand aus der Gottesdienstgemeinde sei (ohne Symptome) coronavirus-infiziert, dann kommst du in strenge Quarantäne, musst täglich mehrmals beweisen, dass du zu Hause bist und wirst mit Tausenden von Euro Bußgeld, ja mit Gefängnisstrafe bedroht. Und das Traurige: Der "gutmütige" Mönch oben wird dich als Gottesdienstteilnehmer…More
Der Grund, nicht zu gehen: Wenn das Gesundheitsamt auch nur behauptet, jemand aus der Gottesdienstgemeinde sei (ohne Symptome) coronavirus-infiziert, dann kommst du in strenge Quarantäne, musst täglich mehrmals beweisen, dass du zu Hause bist und wirst mit Tausenden von Euro Bußgeld, ja mit Gefängnisstrafe bedroht. Und das Traurige: Der "gutmütige" Mönch oben wird dich als Gottesdienstteilnehmer an den Staat verpfiffen haben.
nujaas Nachschlag
Wie schön, dass kein Amt in NRW das Recht hat, religiöse Gemeinschaften zu kontrollieren. Vielleicht sollten gerade konservative Katholiken ihre Haltung zur Religionsfreiheit überdenken. Die ist nicht nur für die anderen da.
PeterPascal
"... Der Grund, nicht zu gehen: Wenn das Gesundheitsamt auch nur behauptet, jemand aus der Gottesdienstgemeinde sei (ohne Symptome) coronavirus-infiziert, dann kommst du in strenge Quarantäne, musst täglich mehrmals beweisen, dass du zu Hause bist und wirst mit Tausenden von Euro Bußgeld, ja mit Gefängnisstrafe bedroht. Und das Traurige: Der "gutmütige" Mönch oben wird dich als Gottesdienstteiln…More
"... Der Grund, nicht zu gehen: Wenn das Gesundheitsamt auch nur behauptet, jemand aus der Gottesdienstgemeinde sei (ohne Symptome) coronavirus-infiziert, dann kommst du in strenge Quarantäne, musst täglich mehrmals beweisen, dass du zu Hause bist und wirst mit Tausenden von Euro Bußgeld, ja mit Gefängnisstrafe bedroht. Und das Traurige: Der "gutmütige" Mönch oben wird dich als Gottesdienstteilnehmer an den Staat verpfiffen haben..."
Dazu möchte ich folgendes Anmerken: Wenn zu Beginn der "Covid-Welle" nur 1000 Menschen getestet werden, haben nur wenige diesen Covid-Nachweis. Wenn jetzt mehr Teststäbchen gekauft wurden und jetzt über Millionen getestet werden folgt der Schluß: Es gibt mehr Infizierte! Aber... Infiziert heisst aber nicht = Krank oder gar = TOT! und jetzt können wir uns alle sicher sein, ist bei uns dieser Covid19 nachweisbar! Doch diese Teststäbchen sind so etwas an ungenau das wenn es eine Armbanduhr wäre ich sie in die Tonne kloppen würde. Aber trotz der Ungenauigkeit dieser Test beibt unsere Regierung bei diesen. Klar sie braucht ja ein Druckmittel.
Im Fussbalspiel 1.FC Köln gegen Mönchengladbach stellte mal 4 Infizierte fest. Ein paar Tage später waren sie aber alle negativ. In Afrika hat man Papaeia /Ziege und Motoröl zur Untersuchung gebracht, und siehe da.... alles war Infiziert! Also bleibe ich mit meinem Gottvertrauen und der Alten Messer Treu !!!
Klaus Elmar Müller
An @PeterPascal: Aber auch beim Besuch der Alten Messe muss man seine Adresse angeben, die von "Pilatus" (dem Gesundheitsamt) gegebenenfalls angefordert wird.
PeterPascal
Es gibt das Gebot "du sollst nicht Lügen" aber... ich habe in einer "Gästenliste" den Namen "Honnecker, Berlin" gelesen. Bin jetzt mal gespannt wie man diese Person finden will. Andere haben schon gesagt sie wollen den Namen einiger Minister eintragen. Du sollst nicht Lügen, aber es sind junge Leute die so zurück schlagen wollen. Nein, das war jetzt kein Aufruf diesem Gleich zu tun. Aber ich …More
Es gibt das Gebot "du sollst nicht Lügen" aber... ich habe in einer "Gästenliste" den Namen "Honnecker, Berlin" gelesen. Bin jetzt mal gespannt wie man diese Person finden will. Andere haben schon gesagt sie wollen den Namen einiger Minister eintragen. Du sollst nicht Lügen, aber es sind junge Leute die so zurück schlagen wollen. Nein, das war jetzt kein Aufruf diesem Gleich zu tun. Aber ich wollte nur sagen wie andere darüber denken und handeln!
Klaus Elmar Müller
@PeterPascal: Kein Recht auf die Wahrheit hat a) der Nazischerge, wenn er nach versteckten Juden, b) der Telefonanrufer, wenn er nach den im Haus Anwesenden, c) der Lehrer, wenn er nach dem Alkoholkonsum des Schülervaters forscht, d) der Abtreibungs-Unrechts-Staat, wenn er einen rechtswidrigen Alarmismus aufrecht erhält, um seine Fehlentscheidung zu rechtfertigen und die Bevölkerung der …More
@PeterPascal: Kein Recht auf die Wahrheit hat a) der Nazischerge, wenn er nach versteckten Juden, b) der Telefonanrufer, wenn er nach den im Haus Anwesenden, c) der Lehrer, wenn er nach dem Alkoholkonsum des Schülervaters forscht, d) der Abtreibungs-Unrechts-Staat, wenn er einen rechtswidrigen Alarmismus aufrecht erhält, um seine Fehlentscheidung zu rechtfertigen und die Bevölkerung der allgemeinen Impfung zuzuführen.
SvataHora
Und warum muss man die Adresse angeben?: damit man verständigt werden kann, falls es im Umfeld der hl. Messe Infektionen gegeben hat. Wer nichts zu verbergen hat kann diese Maßnahmen nur begrüßen! Diese ständige Stänkerei! Bin angepisst! 😡 😡 😡
viatorem
@nujaas Nachschlag
"Wie schön, dass kein Amt in NRW das Recht hat, religiöse Gemeinschaften zu kontrollieren."

Natürlich wird kontrolliert. Niemals zuvor, musste man seine Adresse etc. angeben, wenn man einen Gottesdienst besuchte.
Das wird mir alles immer fremder.

Gott kennt meine Adresse , da muss ich nicht extra ein Formular ausfüllen um zu beten.

Auch wenn jetzt hier "jemand " angepisst …More
@nujaas Nachschlag
"Wie schön, dass kein Amt in NRW das Recht hat, religiöse Gemeinschaften zu kontrollieren."

Natürlich wird kontrolliert. Niemals zuvor, musste man seine Adresse etc. angeben, wenn man einen Gottesdienst besuchte.
Das wird mir alles immer fremder.

Gott kennt meine Adresse , da muss ich nicht extra ein Formular ausfüllen um zu beten.

Auch wenn jetzt hier "jemand " angepisst ist...ich bin es auch nur aus einem anderen Grund!
nujaas Nachschlag
Ob Adresslisten geführt werden oder nicht, entscheidet in NRW der Bischof. Ob ihre Auflagen auf Ihren Bischof oder den Staat zurück gehen können Sie in Ihrer Landesverfassung nachlesen.
Ich vermute, mein Bischof hätte staatliche Kontrolle ganz gern. So ist er an allen Massnahmen schuld und auch, sollte irgendwo tatsächlich was passieren.
Klaus Elmar Müller
@nujaas Nachschlag: Mein Like zu Ihrer Forderung nach einem Umdenken zum Thema "Religionsfreiheit" (mir genügte schon eine begriffliche Klärung) war ernst gemeint, und nun erscheint wieder das dümmliche Lachgesicht. Sorry! (Wann kommen die schönen ausdrucksstarken Ordensleute wieder auf Gloria tv. mit denen man seine Meinung unterstreichen konnte?)
nujaas Nachschlag
Bei mir ist es als "Liebe" angezeigt. Ich nahm es aber nicht persönlich. Passt schon..
Im Vatikanum II wird Religionsfreiheit als Recht des Individuums und der Kirche und anderer religiösen Gemeinschaften gegenüber dem Staat verstanden. Ältere lehramtliche Stellungnahmen benutzen den Begriff genau so, sprachen sich aber dagegen aus. In Deutschland und in allen Staaten mit nicht-katholischer …More
Bei mir ist es als "Liebe" angezeigt. Ich nahm es aber nicht persönlich. Passt schon..
Im Vatikanum II wird Religionsfreiheit als Recht des Individuums und der Kirche und anderer religiösen Gemeinschaften gegenüber dem Staat verstanden. Ältere lehramtliche Stellungnahmen benutzen den Begriff genau so, sprachen sich aber dagegen aus. In Deutschland und in allen Staaten mit nicht-katholischer Obrigkeit war das auch damals schon problematisch, in den fünfziger Jahren hatten sich die nicht-katholischen Obrigkeiten durch Entkolonialisierung und die Ostblockstaaten vervielfacht.
viatorem
@ Nujas Nachschlag
"So ist er an allen Massnahmen schuld und auch, sollte irgendwo tatsächlich was passieren."

Ja, es gibt scheinbar keine Eigenverantwortung mehr, irgendeiner muss immer schuld an etwas sein.

Wenn "etwas passiert"....manches kann man nicht verhindern, aber es passiert tatsächlich etwas Schlimmes....die Kirche ist nicht mehr.
Klaus Elmar Müller
@viatorem: Sorry! Wieder das dumme Lachgesicht, obwohl ich Ihnen nur zustimmen wollte!
sudetus
in unserer Kapelle hat keiner eine solche alberne Maske und alles ist wie immer- es geht- wenn man nur will !
viatorem
@sudetus
"..es geht- wenn man nur will !"

Solange keine "Judasse" dabei sind.
sudetus
ja ja, hatten wir schon : 15 Polizisten gegen 11 Gläubige- das ehrt einen nur !
PeterPascal
So kommen selbst Polizisten mal in die Kirche ;-)
Mission 2020
Klaus Elmar Müller
Beeindruckend! Das müsste unsere Mentalität werden, wenn Bischöfe und Staat den Gläubigen aufzwingen, vor dem Angesicht Gottes und in Gottes Haus ihre menschlichen Gesichter zu verhüllen und einer Meldung an den Gesundheitsstaat wegen erwiesener Anwesenheit gewärtig zu sein.
PeterPascal