Franziskus-Kirche: Wegwerf-Handschuhe werden zum neuen Dogma

Pfarrer Leonardo Ricotta von Villabate, Sizilien, wurde der erste Priester, der wegen der Coronavirus-Liturgie der italienischen Bischöfe, -welche die Priester zwingt, die Kommunion mit Handschuhen …
kyriake
Diese Gummihandschuhe sind nicht nur potthässlich, sondern auch sowas von unwürdig, damit die Hl. Eucharistie anzufassen, dass allein der Anblick eine Zumutung ist! Tatsächlich wecken sie Assoziationen an Metzgerei und Chirurgie.

Allerdings lehrt die Kirche, dass es sich bei kleinsten Partikeln, die nicht mehr als Brot zu erkennen sind, nicht mehr um den Leib Christi handelt. Trotzdem hätte ich …More
Diese Gummihandschuhe sind nicht nur potthässlich, sondern auch sowas von unwürdig, damit die Hl. Eucharistie anzufassen, dass allein der Anblick eine Zumutung ist! Tatsächlich wecken sie Assoziationen an Metzgerei und Chirurgie.

Allerdings lehrt die Kirche, dass es sich bei kleinsten Partikeln, die nicht mehr als Brot zu erkennen sind, nicht mehr um den Leib Christi handelt. Trotzdem hätte ich ein Problem damit, einen solchen Handschuh wegzuwerfen, da er den Hl. Leib des Herrn berührt hat. Wenn schon Handschuhe, dann höchstens Baumwollhandschuhe, die man hinterher liturgiegerecht auswaschen kann.
SvataHora
So wie schon lange das Mikrofon ein "liturgischer Gegenstand" ist, der selbst in kleinen Räumen installiert ist, so gehören zur liturgischen Gewandung nun auch Latexhandschuhe und Mundschutz. 😡 😷 😂
Escorial
Wie sollen mit so grausigen Modernisten überhaupt die Othodoxen irgendwelche Ökumene machen? Da würden sich sogar die Calvinisten sträuben...ja nicht mal die Freikirche fusioniert mit solchen Kaspern..
Urbicarius
Dem radelnden Bischof fehlt der Mundschutz
miracleworker
Das ist das einzige "Gleichgewicht", das sie noch beherrschen . . .
Mangold03
So ist es: Bergoglio spricht ständig von Achtung auf die Natur, die Umwelt. Kaum befolgt einer seiner "Mitbrüder" diese Aufforderung, sitzt er im Regen ... und keiner weiß plötzlich warum .... Ausreden über Ausreden!
alfredus
Der Erzbischof soll nur aufpassen, dass sich sein Messgewand nicht in den Speichen seines Fahrrades verfängt, sonst könnte er bildhaft gesprochen, wegen seinem Tun und Handeln : ... sehr böse stürzen ...
Mangold03
... sollte er auf den Kopf fallen, könnte es aber sein, daß er doch noch zur Besinnung kommt .... so gesehen ....???
sudetus
Bravo für diesen Priester !
sudetus
dieser sog." Bischof" ist ein Trottel !
Waagerl
Vigano, ist ein guter Mann. Aber so ist das im Leben, überall das selbe! Bist Du Sohn Gottes, so hilf dir selbst! Wieviel Glaube,, wird der Herr auf der Erde finden, wenn er wiederkommt? Alle ducken sich weg und niemand will zu Vigano stehen. Ja wer stand unter dem Kreuze, Jesu Christi? Maria seine Mutterr, Maria Magdalena und Johnnes, sein Lieblingsjünger. Und wie sieht es heute aus? @Vates?
Joseph Franziskus
Ein hervorragender Bischof der katholischen Kirche. In wie weit die Befürchtungen tatsächlich zutreffen, die bei diesen Appell zur Sprache kamen, wird sich eines.tages zeigen. Es gibt jedenfalls eindeutige Hinweise, daß es zumindest zum Teil, eben keine reinen Verschwörungstheorien sind. Zumindest ist es legitm und auch angebracht, hierzu Bedenken zu äußern und als Hirte der Kirche Gottes ist es …More
Ein hervorragender Bischof der katholischen Kirche. In wie weit die Befürchtungen tatsächlich zutreffen, die bei diesen Appell zur Sprache kamen, wird sich eines.tages zeigen. Es gibt jedenfalls eindeutige Hinweise, daß es zumindest zum Teil, eben keine reinen Verschwörungstheorien sind. Zumindest ist es legitm und auch angebracht, hierzu Bedenken zu äußern und als Hirte der Kirche Gottes ist es m. E. Sogar dringend geboten. Es ist schon bezeichnend, daß hier auf einer katholischen, der Tradition nahe stehenden Seite, auf Bischöfen wie Erzbischof Vigano, ganz besonders dreingeschlagen und das Haar in der Suppe gesucht wird. Gerade diese Bischöfe, die diese Zustände zumindest benennen und die es wagen, den Ketzern in Rom, ihre Häresien vorzuhalten, wären darauf angewiesen, daß die Gläubigen, hinter ihnen stehen. Ohne Bischöfe wie Vigano, gäbe es überhaupt keine Hoffnung mehr, daß sich in der katholischen Amtskirche, der rechte Glaube, wider durchsetzen kann.
Vates
Viganò-Appell mit Bumerang-Effekt

Das skandalöse Datenleak auf EB Viganòs VeritasLiberabitVos.info (wohl das Werk eines Judas) mit der Offenlegung der Daten, Email-Adressen und Privatkommentare der rund 30.000 Unterzeichner ist der erste Bumerang-Effekt für den einseitig auf die in der Tat zum Teil bösartigen Nebenwirkungen der staatlichen Maßnahmen zur Corona-Eindämmung fixierten Aufruf, der …More
Viganò-Appell mit Bumerang-Effekt

Das skandalöse Datenleak auf EB Viganòs VeritasLiberabitVos.info (wohl das Werk eines Judas) mit der Offenlegung der Daten, Email-Adressen und Privatkommentare der rund 30.000 Unterzeichner ist der erste Bumerang-Effekt für den einseitig auf die in der Tat zum Teil bösartigen Nebenwirkungen der staatlichen Maßnahmen zur Corona-Eindämmung fixierten Aufruf, der den gravierenden Gesundheitsaspekt der furchtbaren Seuche weitgehend ignoriert
bzw. herunterspielt. Insgesamt war er wegen seines Übereifers von vornherein weder hilfreich noch zielführend und ist Wasser auf die Mühlen der Antichristen, die jetzt gläubige Katholiken als rechtsextreme "Verschwörungstheorektiker" darstellen.
Daß ihre Daten durch das Leak von den NWO-Einrichtungen blitzschnell automatisch erfaßt und archiviert wurden, muß den Unterzeichnern klar sein. Gefallen sie sich jetzt in ihrer Martyrer-Rolle
oder haben sie nun wie Sarah "kalte Füße" bekommen und ihre Unterschrift zurückgezogen?
Zu spät! Auch Prof. de Mattei war besonnener als EB Viganò und dessen Mitunterzeichner und hat sich teilweise sogar von seinem Appell distanziert. ........
nujaas Nachschlag
Das Datenleck auf der Webside wirkt auf mich wie die Fahrlässigkeit eines Programmierers, der websides nicht sehr häufig programmiert, sehr schnell sein wollte und über Datenschutz noch nicht nachgedacht hat. Eine kriminelle Aktion sehe ich nicht.
Theresia Katharina
Der Aufruf von EB Vigano war weder übereilt noch nicht durchdacht, sondern das Gegenteil davon! Es ist das Werk der Kabale, dass nun Mailadressen der Unterzeichner geleakt wurden!
Ratzi
Crazy USA: Abortion Mills (Abtreibungs-Mühlen) sind offen, Kirchen geschlossen!
Joannes Baptista
Und machen wahrscheinlich derzeit noch größere Geschäfte:
1. weil Menschen die Hoffnung in eine gute Zukunft verlieren,
2. weil es dadurch weniger Gebet gibt, was die Gewissen der Abtreibungswilligen anrührt.
MMB16
"Soll ich Christus in den Abfalleimer werfen?" Darum geht es wohl.
Die haben nicht den Anstand verloren und auch nicht den Verstand, so einfach ist es leider nicht: Die stehen entschieden auf der Seite des Bösen.
alfredus
@MMB16 Auf der Seite des Bösen ! Dem kann man nur zustimmen ...