Marx ohne Erfolg: "Insgesamt waren es so viele [Kirchenaustritte] wie noch nie seit der statistischen Aufzeichnung. Die Anzahl der Austritte war um ein Fünftel höher als im Vorjahr (2018: 8 995). …More
Marx ohne Erfolg: "Insgesamt waren es so viele [Kirchenaustritte] wie noch nie seit der statistischen Aufzeichnung. Die Anzahl der Austritte war um ein Fünftel höher als im Vorjahr (2018: 8 995). Der zweithöchste Wert wurde im Jahre 1992 mit 9 010 Austritten registriert."
catholicnewsagency.com

Rekord-Austrittswelle im Erzbistum München und Freising – Kardinal Reinhard Marx zur Krise

MÜNCHEN , 26 May, 2020 / 9:14 AM (CNA Deutsch).- Es ist die größte Austrittswelle innerhalb eines Jahres im Erzbistum München und Freising: Allein …
alfredus
Kirchenaustritte ... ? Das interessiert diese Apostelnachfolger nicht, ebensowenig die sinkenden Zahlen der Priesterkandidaten, Hauptsache die Kirchensteuer sprudelt. Gemütlich treffen sie sich in der Bischofskonferenz, sind immer einer Meinung und deshalb kollegial. Jetzt brüten sie ein neues Ei aus, dass ihnen absolute Macht verspricht : .. der synodale Weg ... ! ? Ein Schelm ist, der nicht …More
Kirchenaustritte ... ? Das interessiert diese Apostelnachfolger nicht, ebensowenig die sinkenden Zahlen der Priesterkandidaten, Hauptsache die Kirchensteuer sprudelt. Gemütlich treffen sie sich in der Bischofskonferenz, sind immer einer Meinung und deshalb kollegial. Jetzt brüten sie ein neues Ei aus, dass ihnen absolute Macht verspricht : .. der synodale Weg ... ! ? Ein Schelm ist, der nicht weiß, dass Kardinal Marx hier nicht weiter den Ton angibt ...
traun1
Kirchensteuer 😤 gehört abgeschafft!
SvataHora
Für jeden Austritt ein TE DEUM ! Diese Menschen legen damit nicht den Glauben ab. Viele hatten sich innerlich schon längst davon verabschiedet. Nein!: sie treten aus dem Kirchensteuersytem aus, das diese fettwanzige deutsche "Kirche" erst am Laufen hält! Und jeder Austritt ist eine kleine Bewegung am Wasserhahn, bis er schließlich zu ist. Dann hat sich diese abartige Pseudokirche am eigenen …More
Für jeden Austritt ein TE DEUM ! Diese Menschen legen damit nicht den Glauben ab. Viele hatten sich innerlich schon längst davon verabschiedet. Nein!: sie treten aus dem Kirchensteuersytem aus, das diese fettwanzige deutsche "Kirche" erst am Laufen hält! Und jeder Austritt ist eine kleine Bewegung am Wasserhahn, bis er schließlich zu ist. Dann hat sich diese abartige Pseudokirche am eigenen Strick erhängt! Ich freu mich auf diesen Tag...! 😂
Miserere_nobis
Entweder ist und handelt man katholisch oder nicht! Überall muss man Kirchensteuer zahlen, nur in anderen Ländern passiert dies einmal im Jahr und direkt an die Kirche, nicht an die Staat.
Ein Zehntel des Verdienstes müsste man sogar zahlen, denn so wollte es Gott! Mit diesem Geld werden auch Einrichtungen finanziert, die für die Kranken, Armen, Alten etc. Hilfe leisten. Man zahlt ein was Gott …More
Entweder ist und handelt man katholisch oder nicht! Überall muss man Kirchensteuer zahlen, nur in anderen Ländern passiert dies einmal im Jahr und direkt an die Kirche, nicht an die Staat.
Ein Zehntel des Verdienstes müsste man sogar zahlen, denn so wollte es Gott! Mit diesem Geld werden auch Einrichtungen finanziert, die für die Kranken, Armen, Alten etc. Hilfe leisten. Man zahlt ein was Gott gebührt! Dass die Bischöfe dieses Geld teils vielleicht entfremden sind ihre Sünde und sie werden dafür Rechenschaft vor Gott ablegen müssen.
Andererseits wenn Katholiken wegen der Steuer austreten, dann tragen sie selbst dazu bei bzw. geben sie den Grund, dass die Bischöfe diesen teuflischen Synodalen Weg weiterführen! Also bitte noch nicht austreten, auch nicht wenn es schmerzt. Ohne Leiden gehen wir nicht in den Himmel ein...
Gottes Segen!
Susi 47
das war aus protest
weil sie überzeugt sind das sie keine kirchensteuer für glaubenslose und desinfizierte kirchen mehr bezahlen wollen, und die noch sonstige dinge mit rumschleppern
Hannes Eisen
Ja, ja, ob der dicke Reinhard daran ganz umschuldig ist, darf man bezweifeln.
Theresia Katharina
Kein Wunder, diese Austrittswelle bei dem üblen Kurs der Kirche!
PF braucht allerdings gar nicht mit dem Finger auf die deutsche Kirche zu zeigen, der er ist der Obermacher des Glaubensabfalles und der Hauptschuldige!!
M.RAPHAEL
Irgendwie ist Kater, äh. Cardinalo, Carlo logisch. Gib ihnen die Freiheit, alles zu tun, was sie wollen, besonders perversen Sex. Dann werden sie weiterhin seine Luxuslimousine finanzieren. Das ist eine (keine) saubere Sache. Nur wirklich lieben darf man nicht. Auch weder Prinzipien noch Wahrheit dürfen zählen.