03:58

Gloria Global am 30. April 2020

Totaler Krieg: ChurchMilitant.com gegen Piusbruderschaft Am 22. April veröffentlichte ChurchMilitant.com im Stil der antikatholischen Oligarchenmedien einen Rundumschlag gegen die Piusbruderschaft …More
Totaler Krieg: ChurchMilitant.com gegen Piusbruderschaft
Am 22. April veröffentlichte ChurchMilitant.com im Stil der antikatholischen Oligarchenmedien einen Rundumschlag gegen die Piusbruderschaft wegen angeblicher Missbrauchsfälle. Der Titel unterstellt der Bruderschaft untergriffig sogar – Zitat - „Sympathien für Perverse“. ChurchMilitant.com karikiert die Bruderschaft im Stil des linken Hinrichtungsjournalismus de facto als – Entschuldigung für das Wort - Kinderfickersekte.
Der Fall Sloniker
Mittlerweilen hat die Piusbruderschaft mit drei Stellungnahmen geantwortet. Eine Stellungnahme ging auf den von ChurchMilitant ausgebreiteten Fall von Kevin Sloniker ein, der 2016 wegen Knabenschänderei in den USA zu lebenslanger Haft verurteilt wurde. Sloniker stammt aus einer Familie, die bei der Piusbruderschaft zur Messe ging und trat in seinen späten Teenager-Jahren ins Brudernoviziat der Piusbruderschaft. Er erwies sich aber als psychisch labil und musste das Noviziat nach einer …More
Cristine 8
Coronavirus lock down effect on animals
www.youtube.com/watch
Cristine 8
Coronavirus lock down effect on animals.
www.youtube.com/watch
Mission 2020
geringstes Rädchen
Cristine 8
Coronavirus lock down effect on animals / India
www.youtube.com/watch
alfredus
Die Piusbruderschaft steht über diesen Dingen, sie sind Anfeindungen seit ihrem Bestehen gewöhnt ... ! Wer die FSSPX näher kennt, wird sehr schnell still und wundert sich, dass gerade die Bischöfe diese gläubige Gemeinschaft total ablehnen und sogar bekämpfen. @Adeist Diese Abneiung rührt auch daher, dass die FSSPX ungerecht aus der kirchlichen Gemeinschaft und Kirche ausgeschlossen wurde…More
Die Piusbruderschaft steht über diesen Dingen, sie sind Anfeindungen seit ihrem Bestehen gewöhnt ... ! Wer die FSSPX näher kennt, wird sehr schnell still und wundert sich, dass gerade die Bischöfe diese gläubige Gemeinschaft total ablehnen und sogar bekämpfen. @Adeist Diese Abneiung rührt auch daher, dass die FSSPX ungerecht aus der kirchlichen Gemeinschaft und Kirche ausgeschlossen wurde und keiner gegen die Anordnung des Papstes verstossen wollte. Die Päpste haben wohl schon erkannt, dass es ein Unrecht war, haben sie doch gleichermaßen echte Sakrilegien nicht geahndet. Zwar fanden immer wieder Gespräche statt, aber eine wie auch immer geartete Annäherung kam nicht zu Stande, da die Meßlatte der Streitpunkte immer wieder angehoben wurde. Benedikt XVI. hat es in der Hand gehabt und hätte ihnen einen kirchlichen Status geben können, aber er tat es nicht ...
Mission 2020
Tradition und Kontinuität
Ab 18.30: Übertragung der Vorabendmesse aus der Kathedrale von Luxemburg auf cathol.lu
Tradition und Kontinuität
Heute ist der Anfang der alljährlichen Muttergottes-Oktave zur Trösterin der Betrübten in Luxemburg (2.-!7. Mai). In diesem Jahr ohne Pilger. Es werden aber liturgische Feiern (Hl. Messen, Andachten, Rosenkranz,..) im Netz übertragen auf cathol.lu und bei RTL.lu. Bei cathol.lu findet man das komplette online-Programm (auch in deutscher Sprache). Heute um 16.00 ist die Eröffnungsandacht mit …More
Heute ist der Anfang der alljährlichen Muttergottes-Oktave zur Trösterin der Betrübten in Luxemburg (2.-!7. Mai). In diesem Jahr ohne Pilger. Es werden aber liturgische Feiern (Hl. Messen, Andachten, Rosenkranz,..) im Netz übertragen auf cathol.lu und bei RTL.lu. Bei cathol.lu findet man das komplette online-Programm (auch in deutscher Sprache). Heute um 16.00 ist die Eröffnungsandacht mit Kardinal Hollerich. Dabei wird am Anfang das Gnadenbild durch die Kirche zu ihrem Sockel über dem Votiv-Altar getragen (jedenfalls ist dem so in Nicht-Corona-Zeiten), begleitet von traditionellen Marienliedern. Nach diversen Gebeten und Gesängen so wie einer Predigt des Bischofs, wird der eucharistische Segen gespendet. Die Hauptsprachen in den Gottesdiensten sind Luxemburgisch, Deutsch und Latein, so dass die Feiern, auch für deutschsprachige Gläubige verständlich sein dürften.
Tina 13
alfredus
Medjugorje du ungehörte Stimme der Muttergottes ... ! Selbst wenn man nicht an die Erscheinungen glaubt, sollte man sich das zu Herzen nehmen, was da gesagt und von der Menschheit erwünscht wird : .. Umkehr, Gebet und Opfer ... !
Tina 13
🙏🙏🙏🙏
Tina 13
geringstes Rädchen
alfredus
Hl. Josef, Nährvater unseres Heilandes, bitte für uns ...
SvataHora
Prälat Mandl, Altötting, sagte zu Beginn der (ausfallenden) "Wallfahrtssaison 2020", die Covid-Krise biete auch Gelegenheit "das eigene Leben zu überdenken". Nun sollte man meinen, dass damit Buße und Umkehr gemeint seien. Aber weit gefehlt! Der "hohe Geistliche" fährt äußerst geistlos fort: "...und was wir mit der Erde angestellt haben." Also nicht persönliche Sünde vor Gott sondern "Umweltsünde…More
Prälat Mandl, Altötting, sagte zu Beginn der (ausfallenden) "Wallfahrtssaison 2020", die Covid-Krise biete auch Gelegenheit "das eigene Leben zu überdenken". Nun sollte man meinen, dass damit Buße und Umkehr gemeint seien. Aber weit gefehlt! Der "hohe Geistliche" fährt äußerst geistlos fort: "...und was wir mit der Erde angestellt haben." Also nicht persönliche Sünde vor Gott sondern "Umweltsünden". Dann nichts wie ab in den "Beichtstuhl" zu Pachamama! Ist aber ein sinnloses Unterfangen; denn der "Heilige Vater" hat gesagt: "Mutter Erde vergibt nie." Also, dann mit einem Strick zum nächsten Baum... "Der Heilige Vater verbreitet soviel Hoffnung", schwärmte mal eine alte Quatschtante. Na, wenn sie sich da mal nicht getäuscht hat ... ! 😫 😫 🥵 🥵 😬 😬
Vered Lavan
😱 😱 😂 😂
alfredus
Süss reden sie manchmal daher, aber unser Klerus ahmt ihrem Vorbild nach, dem von Ihnen belobten Franziskus ! Gott sei Dank, sind es nicht alle Bischöfe und Priester. Gerade die Priester mühen sich ab ihrer Berufung treu zu bleiben, aber keiner wagt es öffentlich, auf die Irrwege von Franziskus hinzuweisen. Auch die Bischofskonfernz ist mit ihrem synodalen Weg dabei, die Gemeinschaft der Kirch…More
Süss reden sie manchmal daher, aber unser Klerus ahmt ihrem Vorbild nach, dem von Ihnen belobten Franziskus ! Gott sei Dank, sind es nicht alle Bischöfe und Priester. Gerade die Priester mühen sich ab ihrer Berufung treu zu bleiben, aber keiner wagt es öffentlich, auf die Irrwege von Franziskus hinzuweisen. Auch die Bischofskonfernz ist mit ihrem synodalen Weg dabei, die Gemeinschaft der Kirche zu verlassen. Es kann doch nicht sein, dass alle Bischöfe in einem Kollektiven-Leichengehorsam diesem unseligen Weg zuzustimmen und warum wehren sie sich denn nicht ? Wer also schweigt, stimmt zu und wird das vor Gott verantworten müssen ...
geringstes Rädchen
alfredus
Heiliger Josef hör unser Flehen, bitte für uns ...
gennen
Ich suchte nach einem Gebet, und fand diesen Spruch.
elisabethvonthüringen
Gebet am Freitag
Es sind Finsternisse entstanden, als die Juden den Herrn Jesus gekreuzigt hatten. Und um die neunte Stunde rief der Herr Jesus mit lauter Stimme: „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlassen?“ Und mit geneigtem Haupte gab Er Seinen Geist auf.
Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich;
denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.
Vered Lavan
😊 Eine Auswahl von positiven und berührenden Momenten mit Tieren für gute Laune.: Подборка позитивных и трогательных моментов с животными для хорошего настроения (Videotitel russisch. Habe es so gelassen). 😊
Mission 2020
Der Verbot der Heiligen Messen ist bei uns aufgehoben 😊 Morgen feiern wir die 65. Primitz von einem verwandten Priester Joachim. Ab Samstag gibt es regulär wieder Heilige Messen.
One more comment from Mission 2020
Joseph Franziskus
Man sieht, der Angriff auf die hl. Katholische Kirche, kommt aus ällen erdenklichen Richtungen. Es ist absolut untragbar und unfähr, das die Verleumdner, nicht auch gerichtlich belangt werden. Man kann das nur erklären, wenn man erkennt, daß unser Staat, an der Zerstörung der Kirche, großes Interesse hat.
Tradition und Kontinuität
Um 18.30 Übertragung der eucharistischen Andacht (stille Anbetung), gefolgt vom Rosenkranz aus der Kathedrale von Luxemburg auf cathol.lu
SvataHora
ChurchMilitant - mit anderen Worten Michael Voris - scheint nicht nur psychisch krank sondern auch noch hochkriminell zu sein. Sein Portal gibt sich als traditionell-katholisch aus. "Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen!": Michael Voris hat eine bewegte homosexuelle Vergangenheit, würde jetzt aber "enthaltsam leben". (Wobei enthaltsam leben und frei sein zwei paar Stiefel sind!)…More
ChurchMilitant - mit anderen Worten Michael Voris - scheint nicht nur psychisch krank sondern auch noch hochkriminell zu sein. Sein Portal gibt sich als traditionell-katholisch aus. "Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen!": Michael Voris hat eine bewegte homosexuelle Vergangenheit, würde jetzt aber "enthaltsam leben". (Wobei enthaltsam leben und frei sein zwei paar Stiefel sind!) Er verschanzt sich mit seiner inneren Zerrissenheit und seinem Selbsthass hinter dem hässlichen Geschoss der Diffamierung der FSSPX und anderer. (Wer's nicht glauben will: bei google Michael Voris gay eingeben. Noch viel aufschlussreichere links kommen zum Vorschein, wenn man Michael Voris gay bei der Suchmaschine www.bing.com eingibt.)
SvataHora
Das ist der selbsternannte Mr. Clean, der ob seiner Vergangenheit (??) den Kopf lieber in den Sand stecken sollte.)
SvataHora
Mission 2020
alfredus
Was wollt ihr denn ... ? Das ist pure Kirchen-und Glaubensverfolgung ... ! Warum sollte so eine treue und gläubige Gemeinschaft wie die FSSPX da ausgenommen sein. Die Dämonen haben große Macht und sitzen überall und bedienen natürlich auch den Jounalismus mit ihren Lügen. Schwarze Schafe gibt es überall, selbst Jesus hatte eines unter seinen Jüngern. Schmutz ausbreiten, Sensationen berichten, …More
Was wollt ihr denn ... ? Das ist pure Kirchen-und Glaubensverfolgung ... ! Warum sollte so eine treue und gläubige Gemeinschaft wie die FSSPX da ausgenommen sein. Die Dämonen haben große Macht und sitzen überall und bedienen natürlich auch den Jounalismus mit ihren Lügen. Schwarze Schafe gibt es überall, selbst Jesus hatte eines unter seinen Jüngern. Schmutz ausbreiten, Sensationen berichten, das bringt heute viele Millionen Auflagen und damit Geld. Das geht natürlich nur mit Schummelei, Unwahrheit und Unterstellungen und die Kirchenfeinde schlachten das genüßlich aus. Haben sie mich verfolgt, sagt Jesus seinen Jüngern, so werden sie auch euch verfolgen ...
SCIVIAS+
Dem kann man nur zustimmen.