Nuntius: Nach Coronavirus-Sakrilegien ist Buße nötig

Der Berner Nuntius Thomas Gullickson kritisiert ein "Übervertrauen in Ermessensspielräume", das dazu führte, dass Priester während der Corona-Krise Sakrilege begangen haben (AdMontemMyrrhae.Blogspot.…
Eugenia-Sarto
Man muss dankbar sein, einen so aufrechten Nuntius in der Schweiz zu haben.
kyriake
In welchen Kirchen kann man den Primizsegen bekommen?
Bilbo
Das Bild stammt von der Priesterweihe des Seminars der Petrusbruderschaft in Wigratzbad, bei der S.E Gullickson 4 deutsche Priester weihte.
Edeljuwel
Es handelt sich hierbei mit grosser Wahrscheinlichkeit um den Primizsegen eines Neupriesters unmittelbar nach der Priesterweihe. Der Primizsegen steht als „Erstlingssegen des Priesters“ in hohen Ehren und kann sogar dem Papst gespendet werden. Der Volksmund sagt, man soll wegen dem Primizsegen eine Paar Schuhe "ablaufen"!
Salzburger
Ein sehr schönes Bild!
Bethlehem 2014
Was ist das für ein Foto? -
Ein (Neu-?)Priester, der einen Bischof segnet?
"Ohne Zweifel aber wird immer der Geringere vom Höheren gesegnet!" (Hebr. 7, 7)
Ein Priester hat doch bei seiner Weihe die Segensvollmacht vom Weihe-Bischof erhalten!
Wie könnte er da einen Bischof segnen??? - Skurrile Welt!
Marcus, der mit dem C
Ja, das ist wahrscheinlich ein Primizsegen. Und S. Ex. Nuntius Gullickson wäre nicht der erste Bischof, der sich zum Segen hinkniet vor einen Priester. Nach Father Zuhlsdorfs Priesterweihe durch Papst Johannes Paul II. hat sich S. Em. Paul Augustin Cardinal Mayer OSB auch vor ihm hingekniet um den Primizsegen zu erhalten. Es gab auch schon Päpste, die im Petersdom Priestern ministrierten, …More
Ja, das ist wahrscheinlich ein Primizsegen. Und S. Ex. Nuntius Gullickson wäre nicht der erste Bischof, der sich zum Segen hinkniet vor einen Priester. Nach Father Zuhlsdorfs Priesterweihe durch Papst Johannes Paul II. hat sich S. Em. Paul Augustin Cardinal Mayer OSB auch vor ihm hingekniet um den Primizsegen zu erhalten. Es gab auch schon Päpste, die im Petersdom Priestern ministrierten, anzunehmenderweise nachdem er selbst das Meßopfer gefeiert hatte. Üblicherweise kniet man nach dem Meßopfer als Ministrant hin, um als Dank für den Dienst den Segen durch den Priester zu erhalten.
Bethlehem 2014
@Marcus, der mit dem C
Ist mir durchaus bekannt! - Aber am Ende der Messe segnet der Priester dann nicht etwa den ministrierenden Papst, sondern das gesamte (!) christliche Volk auf Erden und im Fegefeuer! Der Segen ist kein "persönlicher", sondern er gehört zu Ritus! -
Übrigens: dazu bittet er dann den Papst, diesen Segen überhaupt spenden zu dürfen, durch eine Verneigung...
Früher wußte jeder …More
@Marcus, der mit dem C
Ist mir durchaus bekannt! - Aber am Ende der Messe segnet der Priester dann nicht etwa den ministrierenden Papst, sondern das gesamte (!) christliche Volk auf Erden und im Fegefeuer! Der Segen ist kein "persönlicher", sondern er gehört zu Ritus! -
Übrigens: dazu bittet er dann den Papst, diesen Segen überhaupt spenden zu dürfen, durch eine Verneigung...
Früher wußte jeder (!) Neupriester, daß man einem Bischof keinen (persönlichen) Segen erteilt. - Als Bischof kann man nie wieder einen Primizsegen empfangen!
(Wußte früher auch jeder Bischof!)

Liegt in der Natur der Sache. Es ist eine typisch "modernistische" Tendenz, diese Selbstverständlichkeiten zu umgehen - unter dem Schleier der Demut?
Die Bischöfe wissen heute leider nicht mehr, was ihr Amt ist und welche Aufgabe sie haben!
Salzburger
Aber gerade der Papst ist servus servorum.
Und die heidnischen Saturnalien der Römer (nach Weihnachten!), wo die HerrschaftsVerhältnisse umgedreht wurden, mögen dies symbolisiert haben.
CHRISTUS wusch SEINen Jüngern die Füße.
Die Christen werden in diesem JammerTale letztlich immer ans Kreuz geschlagen - darum sind sie die Könige.
Bethlehem 2014
Also: da hier einige alles besser zu wissen scheinen, als der Hl. Paulus, den ich zitiert habe und der im Heiligen Geiste schrieb (heute, in der Oktav der Pfingsten "brandaktuell"!!!), möchte ich lieber die Diskussion beenden. -
Doch sogar der Protestant Schiller wußte:
"Von der Stirne heiß
rinnen muß der Schweiß,
soll das Werk den Meister loben. -
Doch der Segen kommt von OBEN!"
miracleworker
Mangold03
Aber das Theater, das sie da mitgemacht haben, stimmt mich schon sowas von traurig. Und jetzt laufen sie immer noch maskiert in der Kirche vor allem bei der Austeilung der Hand-Kommunion herum. Mundschutz wenn du in die Kirche gehst und dann wieder wenn du sie verläßt. Ein Affentheater. 😭
miracleworker
Wie notwendig - ! ! !