Pittsburgh: rosa Ruinierung der Kirche

Die Diözese Pittsburgh kündigte eine Zusammenlegung von 61 Pfarreien zu 15 an, wodurch die Gesamtzahl der Diözesanpfarreien von 152 auf 106 abnehmen wird. Die Massnahme wird schon bis zum 1. Juli …
Mangold03
Da beißt sich nun wohl die Katze in den Schwanz! Zum einen wollen sie weibliche Priester, weil sie kein Auslangen mehr finden und dann legen sie wieder sämtliche Pfarreien zusammen, damit die Pfarrgemeinden schmelzen und keiner mehr seinen täglichen oder wöchentlichen Bedürfnissen nachkommen kann. Ein bösartiger Verein, anders kann man sie wohl nicht mehr benennen.