Rita 3
332

Fatima und die Botschaft der Gottesmutter

Den Frieden oder die Selbstzerstörung oder den Rosenkranz und das Skapulier oder der totale Ruin. In einem Sonderbrief an den Bischof von Fátima vom 1. Oktober 1997 sagte Papst Johannes Paul II.: „…More
Den Frieden oder die Selbstzerstörung
oder den Rosenkranz und das Skapulier
oder der totale Ruin.

In einem Sonderbrief an den Bischof von Fátima vom 1. Oktober 1997 sagte Papst Johannes Paul II.: „An der Schwelle des dritten Jahrtausends, wenn wir die Zeichen der Zeit beobachten, ist FÁTIMA sicherlich eines der größten.“ Der Heilige Vater sagt weiter, dass dieses große Zeichen uns eine Alternative bietet: Krieg oder Frieden. Er sagt, dass einer der Hauptgründe, warum FÁTIMA eines der großen Zeichen der Zeit ist, „weil die Botschaft viele zukünftige Ereignisse ankündigt und sie der Antwort unterwirft, die die Menschen auf ihre Bitten geben werden“. Wenn es keine Antwort gibt, wird das Versprechen (auf Frieden) nicht erfüllt…
…in seinem Brief vom Oktober 1997 sagte der Papst, die Muttergottes sei begierig, „die Menschheit vor der Selbstzerstörung zu retten“. Er sagte auch, dass „Gott mit Unserer Lieben Frau von FATIMA der Welt eine Zuflucht gewährt, die Zuflucht ihres Unbefleckten …More
Bibiana
Ich finde auch das Grüne Skapulier vom makellosen Herzen Mariens wunderschön...,
und ebenso die wundertätige Medaille der Unbefleckten Empfängnis mit den Herzen Jesu und Mariä.
Tina 13
🙏🙏🙏🙏
Zweihundert