deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Wagenknecht bezweifelt Unabhängigkeit von Corona-Experten

Lesezeit: 1 min 26.05.2020 11:57 Aktualisiert: 26.05.2020 11:57 Die ehemalige Fraktionschefin der Linken, Sahra Wagenknecht, bezweifelt, dass Wissens…
Ratzi
Der korrupte Drosten soll mal seine fettigen Haare waschen und sich ordentlich kämmen, dann ist seine Fratze und sein Lügenmaul etwas erträglicher.
Ratzi
Ja, wenn es dafür einen Nobelpreis gäbe, hätte sie ihn schon lange bekommen.
Stelzer
Ja, aber sie ist eine waschechte Kommunistin von Hause aus
sedisvakanz
Die Wagenknecht ist nach eigenen Aussagen schon in der Ex-DDR bei den Mächtigen angeeckt und ist ganz sicher keine Populistin, @CrimsonKing.
Sie ist überzeugte Linke und einige ihrer Positionen finde ich sogar sehr gut.
Sie wirkt auf mich ehrlich und authentisch.
Sie ist keine so verlogene Politdarstellerin, wie die meisten machtgeilen Politiker.
CrimsonKing
Die Frau ist leider Populistin durch und durch. Eine Erhöhung öffentlicher Mittel für due Wissenschaft zu fordern, ist völlig in Ordnung. Den Wissenschaftlern in der Corona Krise aber oausxhak die Unabhängigkeit anzusprechen und ihnen Lobbyismus zu unterstellen ist hingegen eine Frechheit und bar jeder Substanz. Es geht mal wieder nur darum, Öl ins Feuer zu gießen und den "gerechten Volkszorn" …More
Die Frau ist leider Populistin durch und durch. Eine Erhöhung öffentlicher Mittel für due Wissenschaft zu fordern, ist völlig in Ordnung. Den Wissenschaftlern in der Corona Krise aber oausxhak die Unabhängigkeit anzusprechen und ihnen Lobbyismus zu unterstellen ist hingegen eine Frechheit und bar jeder Substanz. Es geht mal wieder nur darum, Öl ins Feuer zu gießen und den "gerechten Volkszorn" anzuheizen. Welche bisherigen Forschungsergebnisse sind denn angeblich durch Lobbyismus verfälscht?

Es hat auch niemand behauptet, dass die Demonstranten alle rechts oder Verschwörungstheoretiker wären. Nur sind diese eben auch sehr stark dort vertreten und jeder Demonstrant sollte schon darauf achten, bei welchen Leuten man mitläuft und mit welchen Positionen man sich gemein macht und von welchen man sich besser klar abgrenzen sollte.
nujaas Nachschlag
Das kann man so unterschreiben.
Aber dann ist Prof. Dorsten der unabhängiste von allen. Der braucht keine Drittmittel einzuwerben.
Iwanow
Heilwasser
Drosten der Unabhängigste von allen? Gates-Millionen sind ja auch keine "Drittmittel", sondern Erste-Sahne-Millionen, gel?!
nujaas Nachschlag
Von denen hat doch Drosten nichts. Was hat denn Gates einer deutschen Behörde gespendet?
Heilwasser
@nujaas Nachschlag Wieder auf Leutverarsche unterwegs?
Boni
@Ischa,
wir unterscheiden hier nicht nach rechts und links, sondern nach wahr und falsch bzw. wahrhaftig und verlogen.