Language Contact

Bibiana


Man kann ja durchaus diskutieren über Medjugorje

Diskutieren über Medjugorje? Das verstehe ich nicht. Die Kirche hat darüber doch noch gar nicht ihr Urteil gefällt.
Kann man überhaupt diskutieren über Marienerscheinungen? Die darf man ja sogar ablehnen, auch wenn kirchlich anerkannt; oder aber befürworten, wenn kirchlich anerkannt, und dann innig und mit Freuden betrachten.
Natürlich darf dann auch ein Gedankenaustausch stattfinden, aber ohne Pro und Contra. Freude und Verehrung müssen vielmehr Platz greifen.


Gloria Global am 28. April 2016

Ein Priester, damals unser Religionslehrer in der Diaspora, sagte uns, JA, auch Nichtkatholiken können in den Himmel eingehen, aber schwerer. Ich weiss nicht mehr alles, wie er es erklärte, in Erinnerung blieb mir, der eine muss laufen, der andere wackelt auf einem Boot im reissenden Fluss, aber die katholische Kirche ist wie ein Dampfer, mit dem man bequem hinüber gelangt. Er verkündete es lachend, denn er war eine Frohnatur, der uns immer tröstete, wenn wir ihn wild bestürmten, wenn Lehrer … [More]

Mädchen im Netz: süß, sexy, immer online

Die Tugenden nach der hl. Hildegard - so himmlisch schön. Ich glaube auch, dass die uns Menschen glücklich machen. Allerdings nicht nur auf das weibliche Geschlecht bezogen, ebenso auch auf das männliche. Denn Gott erschuf den Menschen nach seinem Bilde, als Mann und Frau erschuf er ihn (ihn, den Menschen)!
Neugieriges Beäugen junger Mädchen von heute... und durch einen Mann (Dr. Martin Voigt, FAZ Autor), sind bestimmt nicht aufhellend. Jugendliche beiderlei Geschlechts leben manche Phasen … [More]

Christen in China verfolgt: Warum schweigt der Papst?

cyprian,
Tja, warum schweigt wohl der Papst, wenn er doch reden müsste...
Vermutlich betrachtet er sich auch gar nicht als 'Vater'der Christenheit, wie er ja auch Muslime nach Rom von seiner Reise mitgebracht hat. Also gibt er wohl nicht viel um seine Kinder, so was solls ja auch im normalen Leben geben.
Auch berichten unsere Medien momentan gar nicht mehr so wild über die Flüchtlingsflut. Die geht doch aber weiter, und Merkel soll ja auch zu anstehenden Wahlen herausgegeben haben, nicht … [More]


The Torchlight Marian Procession

Is to be seen there in the grotto by Lourdes, on the left in the picture, a snowy little bell (snowdrop) ?
Am a snowy little bell fan. This would higly please me.

The Torchlight Marian Procession

Ist da in der Grotte von Lourdes, links im Bild, ein Schneeglöckchen (snowdrop) zu sehen?
Bin ein Schneeglöckchen-Fan. Das würde mich höchst erfreuen!

Gloria Global am 27. April 2016

Dieses... vor Gott sind die Angehörigen aller Religionen gleich, Gott herrscht über jede Religion wie ein Herrscher über sein Reich... hat mich nie von der Echtheit der langjährigen Gospa-Botschaften überzeugt. Und wann endlich spricht die Kirche dazu ihr Urteil? So hatte sie es doch vor einiger Zeit schon angekündigt. Vorschnell urteilen und handeln ist nicht gut; aber lieber schweigen oder gar nichts tun, sicher auch nicht.
Allgemein zu allen echten Marienerscheinungen auf Erden - ich persön… [More]


Gloria Global am 27. April 2016

Der Mensch und "Menschlichkeit" allein ist nicht das Höchste auf Erden.
Jesus Christus sei das wahre Ziel, der Gottmensch! Doch ausserchristliche Religionen glauben so aber nicht. Ergo müssen wir Christen uns wehren gegen jedwede verkehrte Denke und Religion. Das kann uns das Martyrium einbringen; oder aber Irrende ganz schlicht zur Umkehr bewegen.

Islamisten enthaupten Geisel

Jaja, so sind sie. Immer wieder grauslich und nur Entsetzen verbreitend, mit was auch immer.
Moslems kann man auch nicht missionieren. Das hat man schon des öfteren versucht, schlug aber immer fehl. "Muslime" müssen von selbst darauf kommen, dass sie Verkehrtes glauben.
Dann mag es auch hier und da Bekehrungen geben, zum Schluss ja vielleicht alle. (So angeblich von der hl. Bernadette vorhergesagt).
?



26. April Maria - Consuleo - „Unsere Liebe Frau vom Guten Rat”

So liegt Glorreiches und Erbärmliches nebeneinander. Warum nur wurde der Gedenktag zu "Unserer Lieben Frau vom Guten Rat" im Jahre 1969 durch die Liturgiereform abgeschafft. Aber schön, dass das Bistum Essen sich weiterhin zur Mutter vom Guten Rat bekennt - treu wie Gold.


Kardinal Kasper: Frauen können Papst wählen

stefan4711
Sie überziehen aber gewaltig, ist mir, gerade Frauen betreffend, aber schon öfter aufgefallen.
Auch ich wäre dafür, wenn auch Frauen zur Papstwahl zugelassen würden. Für Frauen-Priesterweihe bin ich zwar nicht, aber stimmberechtigt, mit entscheidend, sollten auch Frauen in der Kirche sein.
Jesus Christus, unser Erlöser, hat schliesslich alle erlöst, Männer + Frauen.
Bei manchen Katholiken frage ich mich schon lange, ob sie denn überhaupt mit der Taufe von Mädchen einverstanden sind. Denn die katholische Kirche soll einzig und allein eine Männerkirche sein? Das kann es ja wohl nicht sein.

Die Story: Gewalt gegen Christen | Kontrovers | BR

Schrecklich, da werden Leute aus aller Welt in unser Land gelassen und dann kann man sich in punkto Unterbringung nicht einigen. Christen gehören von Moslems getrennt, warum versteht man das von Amts wegen nicht! Ohnehin schwer genug, bei Konflikten an Beamte überhaupt heranzukommen und dann verstehen die zumeist auch nur Bahnhof.
Wäre das in anderen europäischen Ländern wohl auch so? Das wissen wir doch gar nicht!
Es ist überhaupt auffällig, dass von anderen europäischen Ländern nie etwas … [More]

Verdammt!

Maria sagte in Fatima, nachdem sie die Kinder einen Blick in die Hölle werfen liess:
"Betet und opfert für die Sünder. Es kommen so viele in die Hölle, weil niemand für sie betet".
Und so viele glauben nicht an den Teufel, die Hölle; wie sie auch nicht an Gott und den Himmel glauben.



Herr Kardinal ich nehme ihre Worte erst dann ernst, wenn Sie als Christ durch Saudi Arabien laufen.

So wie sich dieser katholische Kirchenmann für den Islam einsetzt, diesen glatt verteidigt, so sollte er sich mit all seiner Autorität besser für die gedemütigten, verletzten und bestohlenen deutschen Frauen in der Sylvesternacht, gerade doch in Köln vor "seinem Dom", und auch anderswo, stark machen.
Herr Kardinal, nicht mal in unseren Schwimmbädern sind Frauen wie Mädchen vor Migranten wie Flüchtlingen sicher, angefangen auf der Strasse! Und handelt es sich dabei, Gott sei es geklagt, in der … [More]

Was ein Katholik ist.

Einen guten Christen erkennt man daran, dass er niemals gegen das Kreuz Christi agiert und dass er in Maria, der makellosen Heiligen Jungfrau, die Mutter unseres Erlösers anerkennt.

Die SPD wird zur Scharia-Partei

O weh, das wird ja immer unheimlicher in deutschen Landen. Die Politiker, die einzig zum Wohl ihres Landes bestellt worden sind, (im übrigen auch die offiziellen Kirchenvertreter, ob im Kleriker- oder Laienstand), gesellen sich nun schon in Moscheen unter die Muslime.
Einträchtig zusammen hocken und sich dann was aushecken gegen das eigene Volk?
Gott schütze uns, Maria rette uns, St. Michael verteidige uns! Amen.


55 Millionen Umbau - bei der Kapelle gespart

@luna1
Bedenken Sie:
Jesus Christus hat die katholische Kirche gegründet und nur darum ist sie heilig!
Auch wenn es unheilige und Ärgernis gebende Menschen in ihr gibt.
Alle anderen Kirchen sind nur Abspaltungen und wie Eugenia-Sarto auch vom orthodoxen Glauben so richtig sagt, dass (auch) dieser mangelhaft ist. Und denken Sie auch an diese "kostbare-Öl-Verschwendung an unserem Herrn Jesus". Sagte er in dem Zusammenhang nicht auch, lasst sie... und Arme habt ihr immer unter euch. Auch fällt … [More]

Blutwunder in Rulle

Du Gottmensch, bist mit Fleisch und Blut wahrhaftig hier zugegen,
und dein Empfang, o höchstes Gut, bringt meiner Seele Segen.
Dir, ewge Wahrheit, glaube ich; in diesem Glauben stärke mich,
bis ich dich ewig sehe!
Dein Fleisch und Blut wird meinem Geist zum Guten Stärke geben und führt mich, wie dein Wort verheisst, gewiss zum ewgen Leben. Dir, gütge Allmacht, traue ich; in dieser Hoffnung stärke mich, bis ich dich einst besitze. Du starbst für mich und setztest ein dies Denkmal deiner Liebe, … [More]

Christ aus Syrien warnt: Viele Flüchtlinge sind für IS und Al-Nusra

Aber dass gerade Deutschland sich so verantwortungslos zum augenblicklichen und nicht enden wollenden Flüchtlingsstrom aus aller Herren Länder verhält, eingebrockt durch eine Frau Merkel, wird uns Deutschen am Ende noch grösste Verachtung und offenen Hass bescheren. Und wer kann denn wohl eine Mutter (oder auch Vater) leiden, die die eigenen Kinder für fremde an den Rand stellt.

Christ aus Syrien warnt: Viele Flüchtlinge sind für IS und Al-Nusra

Schlimm, dass Europa insgesamt den Islam nicht erkennt, vornean Deutschland.
Und braucht man auch keinen Unterschied zu machen zwischen Islam und Islamismus.
Denn egal in welcher Form, ob gemässigt oder radikal, beide berufen sich auf den Koran und der berichtet lauter Verkehrtes über das Christentum.
Wer getauft ist, sollte sich erst gar nicht mit dem "Islam" beschäftigen und auch nicht mit anderen Religionen!
Er/Sie beschädigt damit nur die eigene Seele und läuft Gefahr, sein/ihr Seelenheil … [More]

Russische Kriegsheldin: Europa wird bald untergehen!

Minderheiten... sind in unserem Land die crux.
Denn unser Land bestimmen heute im Grunde immer irgendwelche Minderheiten, obwohl das Volk demokratisch ausgerichtet ist.
Und Mehrheiten bestimmen nun mal die Demokratie. Kommt so aber schon jahrzehntelang nach der Wahl in der Ausführung nicht mehr zum Tragen. Denn irgendwelche Minderheiten, für was die auch stehen mögen, wechseln sich ab und haben in unserem Lande lautstark das Sagen!
Drum herrscht bei uns in Wahrheit eine Diktatur gegen Volkes Meinung + Wille.

Im Kreuz ist Heil

"Seit einigen Jahren wird die Wallfahrt nicht mehr durchgeführt".
Nun, die Pest gibt es ja auch schon lange nicht mehr.
Nur sagt eine alte Weissagung, dass die aber wiederkehrt. Durch die ................ Völker.
Lasset uns beten!



Gloria Global am 20. April 2016

In einer Offenbarung sagte Jesus einmal, dass alle Symbole unter das Kreuz fallen werden. Nur im Kreuz allein ist Sieg. Das Kreuz steht nicht nur für Leid sondern auch für den Sieg.

Gloria Global am 20. April 2016

Das kommt dabei heraus, wenn in unserer Gesellschaft heute Psychiater den Rang eines Priesters einnehmen. Ein guter Priester beruft sich auf Gott, und der Psychiater? Wohl nur auf sich und seine Erkenntnis. Aber unser Erkennen ist bloß ein Stückwerk.


Heftig, heftig: Blogger fragt, ob Papst Franziskus "wahnsinnig oder ein Werk des Teufels" ist...

Es ist schon teuflisch, wenn das deutsche Volk zum Verschwinden gebracht werden soll. St. Michael, schütze uns!
Und halte ich mich auch immer an das Sprichwort - der Mensch denkt und Gott lenkt.
Beten wir zu Gott, stehen wir zum Zeichen des heiligen Kreuzes und bitten wir inständig auch Maria, uns zu beschützen.
(Leider, leider haben wir Deutsche es allgemein nicht so mit Maria... Sie erschien aber auch in Deutschland, jedoch hat es Deutschland dann offiziell kirchlich nie anerkannt.)
.

Papst verteidigt Judas Iskariot - für den es besser wäre, nicht geboren zu sein

Ja, was will uns denn der Papst damit sagen? Manch einer, womöglich auch Christen, vor allem aber immer Ungläubige, haben es ja immer so mit Judas! Halten zu ihm!
Ich verstehe die Schrift aber so, dass Judas vom Heil ausgeschlossen ist.
Unseren Papst Franziskus kann ich langsam aber sicher überhaupt nicht mehr einordnen, wes Geistes Kind er denn in Wahrheit ist...(allein das Mitbringen von Muslimen von seiner Reise; bei Christen wären die Papiere nicht in Ordnung gewesen!).
Und Papst Benedikt em. muss zu allem schweigen? Der sollte das Wort ergreifen.
Zur Hl. Schrift und zur Vatikan-Politik.


Salzburg: Lorettokindl-Segen

Mir ist vor Jahren auch mal das Lorettokindl "aufgesetzt" worden. Ein wunderschöner Brauch!
Ach, es gibt so viel Schönes in unserem Glauben, warum nur fällt heute manch Gutes und Erhebenes der Vergessenheit anheim?
Würde mehr über den christlichen Glauben, (auch über fromme Bräuche), unterrichtet, die Menschen wären wieder glücklicher. Aber nein, heute wird fast alles unternommen, Jesus/ebenso Maria aus unserem Leben auszuklammern, angefangen im öffentlichen Leben wie der Politik... alles, … [More]


KIRCHENAUSTRITT: DEUTSCHE BISCHÖFE CONTRA VATIKAN?

@DasWeib
By the way - Kennen Sie Hamburg-Billstedt? Dort gibt es seit 1952 eine Wallfahrtsstätte zur "Jungfrau der Armen".
Bischof Kerkhofs von Lüttich (+1962) schenkte der Pfarrkirche eine Statue der Jungfrau der Armen aus dem Erscheinungsort Banneux. Bin in Hamburg jahrelang nicht mehr gewesen, habe mir aber vorgenommen, diese Stätte mal wieder aufzusuchen; und ebenso im Mai den Erscheinungsort Banneux!

ULF von Banneux

Zu unserer Lieben Frau von Banneux ich geh,
zur Jungfrau der Armen,
zur Mutter des Erlösers - Mutter Gottes!
Was gibt es wohl Schöneres?
Ave Marie!

Asylanten in Deutschland

Nie, nie, NIE darf die Türkei in die EU.
M. Le Pen hat Recht, wenn sie darauf hinweist, dass die Türkei weder historisch noch kulturell und auch nicht geografisch zu Europa gehört!
Aber Bundeskanzlerin Angela Merkel übersieht das alles geflissentlich und beschliesst gegen den Willen der meisten Europäer sechs Milliarden Euro Subventionen, Visafreiheit für Türken und stellt obendrein den Beitritt der Türkei zur EU in Aussicht! Und das deutsche Volk soll es hinnehmen, weil das deutsche Politiker wie auch die Kirchenvertreter so wollen. Muss das sein?

Gloria Global am 12. April 2016

Fredrick O. Shoo formulierte es so richtig in Dresden:
"Ich frage mich, warum man hier über Fussball und Sex spricht, aber nicht über den christlichen Glauben. In Tansania rede jeder über seine Religion. Das führe zur Verbreitung des Glaubens."
Wir sollten uns diese Feststellung zu Herzen nehmen!
Sehr traurig, wie weit 'unsere Welt ohne Gott' schon gediehen ist; und wie genau das Menschen aus fremden Ländern, allerdings zu unserer Schande, prompt erkennen.
Ein geistiges Armutszeugnis für unser reiches Land.

Moslems kopieren Gloria.tv-Emojis

Richtig, liebe Eremitin, wir wünschten uns doch schon immer auch eine weinende Nonne...
Aber bleiben Sie, lieber Carlus, mal realistisch, lernen von uns Christen, das Evangelium kennen lernen wollen etc., wird es bei Muslimen kaum geben! Jaja Ausnahmen... bestätigen bekanntlich die Regel.

Abschied von Pfarrer Frings: Jesus-Statue begleitet ihn

Sehr schön, wenn ein Geistlicher sich einer abgelegten Herz Jesu Statue annimmt. Dazu fällt mir das Wort ein, die Andacht braucht ihre Gegenstände.
Möge seine Auszeit mit Gnaden erfüllt werden.
In Beauraing/Belgien wurde vor Jahren der Marienstatue mit goldenem Herzen (gestaltet nach den Erscheinungen von 1932/33), ein Arm abgeschlagen. Natürlich wurde die Statue aufs Schönste wiederhergestellt und so sollte es auch mit dieser Herz-Jesu-Statue geschehen. Ave Jesu!