Sprache
Boni

"Sakramentale Weihe" von Frauen im Gespräch - Kardinal Schönborn

Frauen muss man spätestens dann weihen, wenn sie anfangen sich als Männer oder etwas in diese Richtung Gehendes zu fühlen. Wie viele Geschlechter es gibt, lässt sich nämlich nicht sagen. Dies hat zuletzt die Bundesregierung auf Anfrage der AfD-Fraktion bestätigt.
Boni

Hände weg von unseren Kindern!

Das ist der nächste Streich. Nach der Gleichschaltung der beiden Geschlechter kommt nun die Gleichschaltung von Eltern und Kindern. Wer aber die Hierarchie in der Familie zerstört, zerstört ihre Ordnung und macht die Familie, wie wir bereits seien konnten, kaputt.
Tradition und Kontinuität gefällt das. 
Klaus Elmar Müller gefällt das. 
Boni

"Früher war die Argumentation differenzierter"

Die Frage ist zu stellen, wie man bei äußerer Nichtfeststellbarkeit des Geschlechtes (Genderismus) Frauen vom Weihesakrament ausschließen kann. Eigentlich müsste doch die Kirche auf die neuesten Erkenntnisse der Humanbiologie (Feststellbarkeit des Geschlechtes lediglich von innen) reagieren, indem sie alles weiht, was sich seiner Natur nach dafür disponiert sieht.
Chris Izaac gefällt das. 
Boni

Die Schweizer gehören zu den frommsten Europäern | NZZ

Wenn der Alpen Firn sich rötet, betet freie Schweizer betet, Eure fromme Seele ahnt Gott den Herrn im hehren Vaterland.
Boni

Kommunionstreit: Woelki will gesamtkirchliche Lösung

Wieviele Protestanten mit Kommunionswunsch sah man denn heute im Staub des Straßenrandes knien, als der Schöpfer des Universums vorbeigetragen wurde?
CollarUri gefällt das. 
5 weitere Likes anzeigen.
Boni

Viele Gäste und Gauland

@Laach, @Matthias Lutz, @SvataHora,
Gauland vorzuwerfen, er kennte die Zahlen nicht, ist angesichts der “Zuverlässigkeit“, mit der die Zahlen vom Bamf erhoben werden, ziemlich indizierend für Ihr AfD-o-phobes Gedankengut.
Boni

Viele Gäste und Gauland

@Svizzero,
weil es so schlimm war, möchte ich es lieber nicht aussprechen ...
Es beleidigt nicht nur katholische Ohren.
Tut mir leid.
War aber auch nur ein Beispiel von vielen.
Boni

Viele Gäste und Gauland

@Svizzero,
denken Sie nur beispielsweise an die am 30.6.2017 erhobenen Hände ...
Dieser Hass auf Christus ist uns Katholiken ein Greuel, nicht wahr?
Boni

Viele Gäste und Gauland

@Svizzero,
man erkennt es daran, dass ich jene Orte verachte, an denen gegen Christus die Hand erhoben wird. Sie auch?
Ginsterbusch gefällt das. 
Boni

Viele Gäste und Gauland

@Svizzero,
wie jeder Katholik, der das Christkönigsfest feiert, will ich Christus als König herrschen sehen. Sind Sie katholisch?
Boni

Viele Gäste und Gauland

@Svizzero,
eine geistige Krankheit muss geistig bekämpft werden. Nur eine wahrhaft rechte Partei, die für das Christuskönigtum die Fahne erhebt, kann Deutschland retten.
Boni

Neubürgerin verlangt, dass Kirchenglocken schweigen - so cool reagiert der Pfarrer auf Facebook

Es fehlen noch zwei Weisen der Entsprechung: “niemals nicht“ und “in Ewigkeit nicht“.
Boni

Viele Gäste und Gauland

Wer mit der AfD Deutschland retten will, der will auch einen Krebspatienten mit einem Antibiotikum retten. Deutschland braucht mindestens eine Chemotherapie, wahrscheinlich aber eine Gentherapie.
Boni

AfD-Bus mit Steinen und Farbbeuteln ausgebremst – unterwegs nach Berlin

@SvataHora,
über die AfD müssen Sie nicht glücklich sein. Sie ist eine sehr weit links stehende Partei. Nur eben nicht ganz so extrem links, wie die anderen größeren Parteien und somit lediglich kleinstes Übel. Eine wirklich rechte Partei, die ganz klar sagt, dass Christus der König auf Erden ist, gibt es meines Wissens leider nicht.
Boni

Pfarrer trägt Kopftuch wegen Diskriminierung

Diese Courage! Dieser Mut! Ach hätten sich nur halb so viele Pfarrer dem Dritten Reich entgegengestemmt, wie heute gegen das drohende vierte "Gesicht zeigen", wir müssten eventuell völlig neu durchzählen! (M.K.)
Boni

“Gott schuf dich schwul” – Papst Franziskus

@Ottaviani,
der KKK legt sich in der Frage des nature or nurture von Schwulismus überhaupt nicht fest. Nur Herr Bergoglio tut es hier (nature), als hätte er besondere Erkenntnisse zu dieser Frage. Wenn Gott tatsächlich jemanden “schwul erschaffen“ hätte, dann aber als sicheres Zeichen der Erwählung zu einem Leben in Keuschheit.