Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Der Sünder
2558.6K
DER FALSCHE PROPHET PAPST FRANZISKUS AMEN

Gloria Global am 13. Januar 2017

Ein Artikel über Papst Franziskus Vatikan. Damian Thompson schreibt in einem Artikel für den Spectator, dass Papst Franziskus streitlustig, zornig und rachsüchtig ist und eine vulgäre Sprache …More
Ein Artikel über Papst Franziskus
Vatikan. Damian Thompson schreibt in einem Artikel für den Spectator, dass Papst Franziskus streitlustig, zornig und rachsüchtig ist und eine vulgäre Sprache benützt. Er unterscheide radikal zwischen Unterstützern und Kritikern. Letztere würden mit brutaler Macht entfernt.
Viele Zugriffe aus dem Vatikan
England. Der Journalist Fraser Nelson von „The Spectator“ gab auf Twitter bekannt, dass auf den Thompson-Artikel – Zitat: „plötzlich eine Flut von Zugriffen aus dem Vatikan“ hereinstürzte.
Papst will die Liturgie weiter auflösen
Vatikan. Papst Franziskus hat eine Kommission eingesetzt, um die Instruktion „Liturgiam Authenticam“ auszuhebeln. Die Instruktion setzt hohe Standards für die Übersetzung liturgischer Texte. Leiter der neuen Kommission ist der radikale Sekretär der Liturgiekongregation, Erzbischof Arthur Roche. Der Vatikanist Sandro Magister schreibt, dass die Kommission eine weitere Auflösung der Liturgie anstrebt. Der Präfekt der Liturgiekong…More
02:09
alfredus
@Wolfgang Franz Diese Probleme haben viele gläubigen Eltern. Die Vorabendmesse wurde so nach dem Konzil eingeführt. Der nicht einleuchtende Sinn …More
@Wolfgang Franz Diese Probleme haben viele gläubigen Eltern. Die Vorabendmesse wurde so nach dem Konzil eingeführt. Der nicht einleuchtende Sinn dieser Möglichkeit ist gedacht, für Gläubige die am Sonntag unverschuldet die Hl. Messe nicht besuchen können. Natürlich ist die Hl.Sonntagsmesse wichtiger und kann auch nicht ersetzt werden. Aber es ist allemal besser die Vorabendmesse zu besuchen, als nach einer langen Nacht und Feier, auch noch zusätzlich den Sonntag nicht zu heiligen. Ein bekannter Priester hat in dem Zusammenhang gesagt, auf jeden Fall den Frieden bewahren und für die Tochter und den Sohn zu beten.
View 23 more comments.
Der Sünder shares from Elista
28644
AUSSER DER HIMMLISCHE VATER , WEIS NIEMAND DIE STUNDE , JESUS KOMMT , UM DIE TOTEN UND DIE LEBENDEN ZU RICHTEN . AMEN

1. Adventssonntag: Mt 24, 37 - 44

1. Adventssonntag: Mt 24, 37 - 44 In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wie es in den Tagen des Noach war, so wird es bei der Ankunft des Menschensohnes sein. Wie die Menschen in den Tagen …More
1. Adventssonntag: Mt 24, 37 - 44
In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wie es in den Tagen des Noach war, so wird es bei der Ankunft des Menschensohnes sein. Wie die Menschen in den Tagen vor der Flut aßen und tranken und heirateten, bis zu dem Tag, an dem Noach in die Arche ging, und nichts ahnten, bis die Flut hereinbrach und alle wegraffte, so wird es auch bei der Ankunft des Menschensohnes sein. Dann wird von zwei Männern, die auf dem Feld arbeiten, einer mitgenommen und einer zurückgelassen. Und von zwei Frauen, die mit derselben Mühle mahlen, wird eine mitgenommen und eine zurückgelassen. Seid also wachsam! Denn ihr wisst nicht, an welchem Tag euer Herr kommt. Bedenkt: Wenn der Herr des Hauses wüsste, zu welcher Stunde in der Nacht der Dieb kommt, würde er wach bleiben und nicht zulassen, dass man in sein Haus einbricht. Darum haltet auch ihr euch bereit! Denn der Menschensohn kommt zu einer Stunde, in der ihr es nicht erwartet.
01:31
Josephus
Ein ernstes und auf den ersten Blick schwer mit dem heute so modernen Gedanken der Barmherzigkeit in Einklang zu bringendes Evangelium.
Elista
In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wie es in den Tagen des Noach war, so wird es bei der Ankunft des Menschensohnes sein. Wie die Menschen…More
In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wie es in den Tagen des Noach war, so wird es bei der Ankunft des Menschensohnes sein. Wie die Menschen in den Tagen vor der Flut aßen und tranken und heirateten, bis zu dem Tag, an dem Noach in die Arche ging, und nichts ahnten, bis die Flut hereinbrach und alle wegraffte, so wird es auch bei der Ankunft des Menschensohnes sein. Dann wird von zwei Männern, die auf dem Feld arbeiten, einer mitgenommen und einer zurückgelassen. Und von zwei Frauen, die mit derselben Mühle mahlen, wird eine mitgenommen und eine zurückgelassen. Seid also wachsam! Denn ihr wisst nicht, an welchem Tag euer Herr kommt. Bedenkt: Wenn der Herr des Hauses wüsste, zu welcher Stunde in der Nacht der Dieb kommt, würde er wach bleiben und nicht zulassen, dass man in sein Haus einbricht. Darum haltet auch ihr euch bereit! Denn der Menschensohn kommt zu einer Stunde, in der ihr es nicht erwartet.
Elisabetta and 7 more users like this.