Sprache

Der geschändete Heiland von Waldsassen

Der Geschändete Heiland Am 6. Februar 1951 reißt an der deutschtschechoslowakischen Grenze ein Soldatentrupp die Egerländer Wall- fahrtskirche der kleinen Ortschaft Wies nieder. Einer der Soldaten …
Kommentieren …
Rita 3
Schrecklich, diese Schändungen. Was hat Gott ihnen denn angetan, dass sie ihn so demütigen müssen. Herr verzeih ihnen, sie wissen nicht, was sie tun.
ertzt
Sehr schöner Beitrag, danke ihnen!