Greggy
Greggy

Gloria Global am 22. November

Nachdem ich mich jahrzehntelang in der römischen Kirche abgekämpft habe, habe ich die wahre katholische Kirche in der Orthodoxie gefunden. Ich bin froh über diesen Fund - den Schatz im Acker, doch bin ich zugleich traurig darüber, wie weit die römische Kirche von der Wahrheit abgekommen ist.
Greggy

Weltbild im Einklang mit der göttlichen Kraft „Mana“

Stephan Karl, in Deinem Bildchen sehe ich die Tiara. In der Übergabeformel bei der Krönung heißt es:„Empfange die dreifache Krone und vergiss nie, dass Du Vater der Fürsten und Könige bist, das Haupt der Welt und der Statthalter Jesu Christi, …“ Welche Grundlage in der Heiligen Schrift, Überlieferung der heiligen Apostel und Kirchenväter und ökumenischen Konzilien der alten Kirche hat das?
Greggy

Weltbild im Einklang mit der göttlichen Kraft „Mana“

Der große Fehler des römischen Katholizismus, von der die gegenwärtige Schande der deutschen und österreichischen Bischöfe nur eine Folge ist, besteht darin, dass er die Einheit der Kirche hauptsächlich juridisch sieht: Hauptsache, man unterwirft sich dem Papst und der Hierarchie - wenigstens durch Lippenbekenntnis -, der Rest (Glaube, Sittlichkeit...) ist zweitrangig. Insbesondre hat Rom in den …More
Der große Fehler des römischen Katholizismus, von der die gegenwärtige Schande der deutschen und österreichischen Bischöfe nur eine Folge ist, besteht darin, dass er die Einheit der Kirche hauptsächlich juridisch sieht: Hauptsache, man unterwirft sich dem Papst und der Hierarchie - wenigstens durch Lippenbekenntnis -, der Rest (Glaube, Sittlichkeit...) ist zweitrangig. Insbesondre hat Rom in den letzten Jahrzehnten keinen Eifer mehr für die W a h r h e i t. Der Papst klagt regelmäßig über den Relativismus, aber es waren Vatikanum II und die Päpste seither, die den Konfessions- und Religionsrelativismus in der römischen Kirche durchgesetzt haben (Stichworte Ökumenismus und interreligiöse Gebetsveranstaltungen Assisi 1986, 2002 und 2011).
Das Neue Testament und die alte Kirche zeigen uns ein anderes Bild der Einheit. Wie der hl. Paulus sagt: "e i n Herr, e i n Glaube, e i n e Taufe".
Die Kirche wird vor allem durch den wahren katholischen Glauben (im weiteren Sinn, worin auch der wahre Gotteskult einbegriffen ist) und die Liebe zusammengehalten. Aber will man im Ernst behaupten, dass sich Rom und die Bischöfe für den wahren Glauben einsetzen?
Greggy

Gloria Global am 9. November

Die Christen sollten Christus und der apostolischen Tradition treu sein. Das ist mit romtreu leider nur zum Teil deckungsgleich, wie die Geschichte gerade der letzten Jahrzehnte, aber eigentlich seit rund 1000 Jahren lehrt.
Greggy

Gloria Global am 10. November

a.t.m.,
ein heiliger Theodor, der einen heidnischen Tempel zerstörte, hätte in der römisch-katholischen Kirche von heute keine Chance auf Heiligsprechung. Es wird seiner liturgisch ja auch tatsächlich nicht mehr gedacht - im Unterschied zur orthodoxen Kirche. Beim hl. Benedikt (Gewalt gegen eine Sache: er zerstörte einen heidnischen Altar) und beim hl. Bonifatius (Gewalt gegen einen Baum: er …More
a.t.m.,
ein heiliger Theodor, der einen heidnischen Tempel zerstörte, hätte in der römisch-katholischen Kirche von heute keine Chance auf Heiligsprechung. Es wird seiner liturgisch ja auch tatsächlich nicht mehr gedacht - im Unterschied zur orthodoxen Kirche. Beim hl. Benedikt (Gewalt gegen eine Sache: er zerstörte einen heidnischen Altar) und beim hl. Bonifatius (Gewalt gegen einen Baum: er fällte die heidnisch verehrte Donar-Eiche) wäre eine Kanonisierung heute wohl auch fraglich.
Greggy

Erzbistum Köln versteht Kritik an Weltbild

"Die Kirche darf in diesem Bereich um ihrer eigenen Glaubwürdigkeit willen nichts tun, was ihrer Lehre widerspricht."
Aha, um "ihrer eigenen Glaubwürdigkeit willen" darf die Kirche das nicht tun! Und wenn keiner etwas merken würde, dann dürfte sie es doch tun? Denn so lief es doch: jahrelang wussten die Bischöfe genau Bescheid, aber weil kaum Druck aus der Öffentlichkeit kam, drückten sie beide …More
"Die Kirche darf in diesem Bereich um ihrer eigenen Glaubwürdigkeit willen nichts tun, was ihrer Lehre widerspricht."
Aha, um "ihrer eigenen Glaubwürdigkeit willen" darf die Kirche das nicht tun! Und wenn keiner etwas merken würde, dann dürfte sie es doch tun? Denn so lief es doch: jahrelang wussten die Bischöfe genau Bescheid, aber weil kaum Druck aus der Öffentlichkeit kam, drückten sie beide Augen zu und verdienten weiter an dem schmutzigen Geschäft.
Warum kommt das Erzbistum Köln nicht auf die Idee, dass die Kirche darum nicht Geld mit Porno und Esoterik verdienen darf, um nicht ihren Bräutigam, Jesus Christus, zu beleidigen?
Greggy

Österreichischer Lebensschützer seit zwei Monaten im Fasten-Streik

Das Verhalten der österreichischen Bischöfe und die Duldsamkeit des Vatikans, einschließlich Papst Benedikts XVI., sind abscheulich.
Erinnern wir uns, wie schnell der Vatikan vor einigen Monaten reagierte, als es um Geld und Gut ging, nämlich das Benediktinerkloster in Istrien. Der unbotmäßige Ortsbischof, der nicht den vom Vatikan vorbereiteten Vertrag unterschreiben wollte, wurde kurzerhand …More
Das Verhalten der österreichischen Bischöfe und die Duldsamkeit des Vatikans, einschließlich Papst Benedikts XVI., sind abscheulich.
Erinnern wir uns, wie schnell der Vatikan vor einigen Monaten reagierte, als es um Geld und Gut ging, nämlich das Benediktinerkloster in Istrien. Der unbotmäßige Ortsbischof, der nicht den vom Vatikan vorbereiteten Vertrag unterschreiben wollte, wurde kurzerhand für einen Tag amtsenthoben, der Vertrag wurde von einem eigens dafür eingesetzten Ersatzbischof unterzeichnet, und am nächsten Tag der status quo ante wiederhergestellt.
Greggy

Hymnus an die Gottheit Olokun

Haben alle Religionen denselben Gott? Von Priester Daniil Sysoev
consensuspatrum.wordpress.com/…/haben-alle-reli…

Interreligiöse Veranstaltungen und die Überlieferung der Kirche.(1) Von Archimandrit Georgios Kapsanis
consensuspatrum.wordpress.com/…/interreligiose-…