Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
Imelda
Imelda

Trailer: Lateinisches Pontifikalamt

@kreiss

Zu den Armen und Kranken, lieber kreiss, zählen sicher auch Sie selbst.

😉
Imelda

Trailer: Lateinisches Pontifikalamt

Sollte nicht das Gnadenbild von Altötting auch mal kurz eingeblendet werden?!!!

🤨

Immerhin ist AÖ Partnerstadt von Lourdes, Fatima, Tschenschtochau, Mariazell und Loreto!!!

🤨

Diese Jugend..........
Imelda

Die Wichtigkeit des Exorzismus

@ttoni

Bitte unterstellen Sie mir nicht, dass ich die Menschen verurteilen würde...
Mein Bekanntenkreis setzt sich zusammen aus Esoterikern, Protestanten, Atheisten, Rechtsradikalen, Türken, Russland-Deutschen, Schismatikern... etc.

Die Gnade der Bekehrung ist etwas unermesslich Großes im Leben eines Menschen -
Laudetur Jesus Christus!
In saecula. Amen.
Imelda

Die Wichtigkeit des Exorzismus

@Rübezahl

Ist es unlogisch zu schließen, dass, wenn es verboten ist an "Konferenzen" und "protestantischen Synoden" teilzunehmen, es damit auch verboten ist mit z.B. Protestanten zusammen zu beten.
Also nicht nur nicht zu konferieren, sondern auch nicht zu BETEN!
Imelda

Die Wichtigkeit des Exorzismus

@ttoni

"mitbeten kann, mit dem kann ich beten;

sei er/sie katholisch, orthodox oder evangelisch"

Huch, das war polical nicht ganz korrekt: Was ist mit den ganzen Freikirchlern, den anderen Sektierern die auch an Jesus glauben, (oder muss es unbedingt die Hl. Dreifaltigkeit sein?), den Juden, den Moslems. Die glauben doch auch an Gott, sind alles Gläubige und wirklich gute, nette, religiöse …More
@ttoni

"mitbeten kann, mit dem kann ich beten;

sei er/sie katholisch, orthodox oder evangelisch"

Huch, das war polical nicht ganz korrekt: Was ist mit den ganzen Freikirchlern, den anderen Sektierern die auch an Jesus glauben, (oder muss es unbedingt die Hl. Dreifaltigkeit sein?), den Juden, den Moslems. Die glauben doch auch an Gott, sind alles Gläubige und wirklich gute, nette, religiöse Menschen.

Let's pray together.
Come on, come on,
let's pray together. Oh oh baby.

😎
Imelda

Die Wichtigkeit des Exorzismus

PS:

Niemand wird beleidigt sein, wenn ich den 2. Quellennachweis schuldig bleibe.
Auch wenn dieser nach langer Suche auftauchen sollte und von mir nachgeliefert würde, so sind hier wie überall die lauen Christen am Zug.
Quod hoc ad aeternitatem.

🧐
Imelda

Die Wichtigkeit des Exorzismus

@lingualpfeife

Vielleicht eröffnen Sie uns hier auch mal Quellennachweise.

Aber - nicht nötig!!!
Das sprudelt alles aus Ihrem Köpfchen.

Zitat Kardinal Meisner:

Nicht den eigenen Vogel mit dem Hl. Geist verwechseln.

👌
Imelda

Die Wichtigkeit des Exorzismus

@cantate

Wie einfühlsam -

Freuen Sie sich Ihres Lebens und ich freue mich an meinem!

Ich möchte Ihren Kopf nicht aufhaben und Sie sicherlich nicht den meinen.

🤫

Gott hat alles recht gemacht,
auf dieser Welt.
Imelda

Die Wichtigkeit des Exorzismus

@cantate

"Früher war der Besuch eines protestantischen Gottesdienstes eine Sünde...."

Heute ist es eine Sünde als Katholik am Sonntag zur Hl. Kath. Messe zu gehen, weil dort so viel Sakrilegien und Interkommunion stattfinden.

Was mach ich bloß an Fronleichnam?!!
🙄

Letztes Jahr bin ich absichtlich raus aus unserer Stadt und zu einem sehr bekannten österreichischen Marienwallfahrtsort gefahre…More
@cantate

"Früher war der Besuch eines protestantischen Gottesdienstes eine Sünde...."

Heute ist es eine Sünde als Katholik am Sonntag zur Hl. Kath. Messe zu gehen, weil dort so viel Sakrilegien und Interkommunion stattfinden.

Was mach ich bloß an Fronleichnam?!!
🙄

Letztes Jahr bin ich absichtlich raus aus unserer Stadt und zu einem sehr bekannten österreichischen Marienwallfahrtsort gefahren, um ein würdiges Fronleichnamsfest mitfeiern zu können. Aber dort war alles genauso wie bei uns....keine Kniebeugen, dauerndes Geratsche, Unaufmerksamkeit: das hat die Fronleichnamsprozession dominiert. Man kommt sich vor wie bei einer Theateraufführung.
Imelda

Die Wichtigkeit des Exorzismus

@Rübezahl

Rundschreiben Papst Pius XI. vom 6. Jänner 1928 über die Förderung der wahren Einheit im Glauben
MORTALIUM ANIMOS ( 3.Teil und Schluss)

Rückkehr zur wahren Kirche Christi

Daraus geht hervor, ehrwürdige Brüder, aus welchen Gründen der Apostolische Stuhl niemals die Teilnahme der Seinigen an den Konferenzen der Nichtkatholischen zugelassen hat. Es gibt nämlich keinen anderen Weg, …More
@Rübezahl

Rundschreiben Papst Pius XI. vom 6. Jänner 1928 über die Förderung der wahren Einheit im Glauben
MORTALIUM ANIMOS ( 3.Teil und Schluss)

Rückkehr zur wahren Kirche Christi

Daraus geht hervor, ehrwürdige Brüder, aus welchen Gründen der Apostolische Stuhl niemals die Teilnahme der Seinigen an den Konferenzen der Nichtkatholischen zugelassen hat. Es gibt nämlich keinen anderen Weg, der Vereinigung aller Christen herbeizuführen, als den, die Rückkehr aller getrennten Brüder zur einen wahren Kirche Christi zu fördern, von der sie sich ja einst unseligerweise getrennt haben. ....etc. pp

Das ist das 1. Zitat auf welches ich mich berufe.

Sicher, lieber Rübezahl, habe ich alles mal irgendwo gelesen was ich weiss und das was einen halt besonders tangiert, das merkt man sich. Wo kämen wir da hin, wenn ich mir den ganzen Tag Notizen machen müsste, was ich wo und wann gelesen habe.

Ihr System mit dem Sie posten und argumentieren ist da effizienter. Vermutlich kopieren Sie aus einem online-KKK. Ausserdem funktionniert das mit Suchworteingabe oder Sie sind wirklich so firm, dass Sie nicht mal einen Suchlauf brauchen.

Ein 2. Zitat komm später, sobald ich fündig geworden bin.
Imelda

Tridentinische Hl. Messe (Zusammenfassung)

@lingualpfeife

Und die Evangelischen sh. Ökumene.
Imelda

Die Wichtigkeit des Exorzismus

@Nikolaus@Rübezahl

Ich beziehe mich auf Texte von vor dem V II., welche heute zur Verteidigung des kath. Standpunkts in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht werden.

Anwesenheit ist gestattet, aber keine Teilnahme am Gebet mit Ev.

Auch mich nicht missverstehen:
Wende mich nicht gegen Ökumene, sondern Verwässerung des Kath. Glaubens. Die Früchte sehen wir ja überall.....

@l..pfeife
More
@Nikolaus@Rübezahl

Ich beziehe mich auf Texte von vor dem V II., welche heute zur Verteidigung des kath. Standpunkts in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht werden.

Anwesenheit ist gestattet, aber keine Teilnahme am Gebet mit Ev.

Auch mich nicht missverstehen:
Wende mich nicht gegen Ökumene, sondern Verwässerung des Kath. Glaubens. Die Früchte sehen wir ja überall.....

@l..pfeife
Sie meinten, das LESEN von Messen sei ein Unding. Im nächsten Posting (nach meiner Antwort an Sie) haben Sie das Gegenteil geschrieben, mit der Begründung, dass Sie sich besonders gut mit dem Ritus der Alten Liturgie auskennen. Was denn nun?
Imelda

Die Wichtigkeit des Exorzismus

@Nikolaus

Nix Quatsch!
Imelda

Tridentinische Hl. Messe (Zusammenfassung)

@Nikolaus

Wissen Sie eigentich (ich bin sicher, dass Sie das nicht wissen), dass nach jedem Mariendogma, das von einem Papst ausgesprochen wurde, aussergewöhnliche Dinge geschahen? Gnaden für die ganze Welt - das lässt sich beobachten, und fromme, kluge Menschen haben das gemacht und darüber geschrieben.

Glauben Sie bitte nicht, dass das Festlegen von Dogmen einer Regelwut entspringt, sondern …More
@Nikolaus

Wissen Sie eigentich (ich bin sicher, dass Sie das nicht wissen), dass nach jedem Mariendogma, das von einem Papst ausgesprochen wurde, aussergewöhnliche Dinge geschahen? Gnaden für die ganze Welt - das lässt sich beobachten, und fromme, kluge Menschen haben das gemacht und darüber geschrieben.

Glauben Sie bitte nicht, dass das Festlegen von Dogmen einer Regelwut entspringt, sondern das hat immer gnadenreiche Folgen für die ganze Welt in Sachen Frieden und Bekehrungen. Leider bin ich nicht in der Lage Ihnen Literaturhinweise zu geben, aber kürzlich konnte man darüber wieder auf k-tv lesen!

Bitte informieren Sie sich mehr über den Kath.Glauben! Mindesten genauso intensiv wie über die Orthodoxie.
Manche Katholiken, die Ihre Videos und Kommentar lesen glauben das alles ungeprüft.

Stärken Sie lieber die Menschen im Kath. Glauben!!!
Imelda

Die Wichtigkeit des Exorzismus

@l-pfeife

Was die Spaltung der Christen angeht ist Ihre Meinung dazu erstaunlich simpel:
zusammen schön singen und alles wird gut.
Bitte informieren Sie sich mal ausführlich, warum Kath. und Prot. in zwei Lager geraten sind.

Ausserdem ist es den Kath. untersagt zusammen mit Ev. zu beten. Also auch Gebete zu singen wie in Taizé. Da stehen wir den Orthodoxen an Strenge nichts nach, aber wenige …More
@l-pfeife

Was die Spaltung der Christen angeht ist Ihre Meinung dazu erstaunlich simpel:
zusammen schön singen und alles wird gut.
Bitte informieren Sie sich mal ausführlich, warum Kath. und Prot. in zwei Lager geraten sind.

Ausserdem ist es den Kath. untersagt zusammen mit Ev. zu beten. Also auch Gebete zu singen wie in Taizé. Da stehen wir den Orthodoxen an Strenge nichts nach, aber wenige halten sich an die Vorgaben, entweder aus erschreckender Unwissenheit oder weil jeder tun will, was er selbst für richtig hält.

Das war auch mein Ansatz für die Kritik an Ihren massenhaften Videos über die Orthodoxie etc., nämlich: Über den eigenen kath. Glauben keine dezidierten Kenntnisse zu besitzen, aber sich mit anderen "Religionen" zu ausführlich zu beschäftigen.

Wie das z.B. auch im Religionsunterricht an den Schulen geschieht.......

Muss nochmal nachfragen, weil es mir entgangen ist: Sind Sie nun röm-kath. oder orthodox?
Imelda

Tridentinische Hl. Messe (Zusammenfassung)

@l-pfeife

Eines ist doch hoffentlich klar:
Wenn es heisst, der Priester hat die Messe gelesen, so bedeutet das nicht, dass er innerlich nicht voll und ganz andächtig, ehrfürchtig und voller Liebe die Hl. Messe GEFEIERT hat. Es gibt Priester die unbeteiligt den Text herunterlesen, aber das ist die große Ausnahme und natürlich keine bürokratische Vorschrift. Tatsächlich sind die Texte so …More
@l-pfeife

Eines ist doch hoffentlich klar:
Wenn es heisst, der Priester hat die Messe gelesen, so bedeutet das nicht, dass er innerlich nicht voll und ganz andächtig, ehrfürchtig und voller Liebe die Hl. Messe GEFEIERT hat. Es gibt Priester die unbeteiligt den Text herunterlesen, aber das ist die große Ausnahme und natürlich keine bürokratische Vorschrift. Tatsächlich sind die Texte so unterschiedlich und so lange, dass alles gelesen werden muss, damit alles korrekt ist.

Ausserdem haben Liturgievorschriften NICHTS mit "Bürokratismus" und "Regelwut" zu tun!!!
Beschäftigen Sie sich bitte mehr mit den sinnvollen Vorgaben für die Hl. Kath. Messe, ob ordentlich oder ausserordentlich (sh. auch "Sonntagspflicht), denn über die Orthodoxie etc. wissen Sie sooo viel, aber beim Ritus der Kirche der Sie angehören, kommen solche Statements, die von großer Unwissenheit zeugen. Es tut mir leid, aber das muss man sagen dürfen.
Imelda

Tridentinische Hl. Messe (Zusammenfassung)

@lingualpfeife

"Man will garnicht so nah am Altar sein"
Die meisten Leute ziehen es tatsächlich vor in den hintern Kirchenbänken zu sitzen , aber nicht weil sie nicht so nah am Altar sein möchten, sondern weil sie nicht beobachtet werden wollen und meinen weiter hinten hätten Sie ihre Ruhe in dieser Hinsicht.
Manche gehen Sonntags nur aus Pflichtgefühl in die Messe und wissen garnicht so recht …More
@lingualpfeife

"Man will garnicht so nah am Altar sein"
Die meisten Leute ziehen es tatsächlich vor in den hintern Kirchenbänken zu sitzen , aber nicht weil sie nicht so nah am Altar sein möchten, sondern weil sie nicht beobachtet werden wollen und meinen weiter hinten hätten Sie ihre Ruhe in dieser Hinsicht.
Manche gehen Sonntags nur aus Pflichtgefühl in die Messe und wissen garnicht so recht was dort passiert - die können sich nicht nach vorne setzen, weil sie dann mitten im Geschehen wären. Die Hauptsache ist der Sonntagsbesuch der Messe und damit muss es auch gut sein.
Imelda

Die Wichtigkeit des Exorzismus

@lingualpfeiffe

".......warum die Orthodoxie fast nicht in Taizé vertreten ist (das was wir dort suchen , ist für die ganz normal)"

Ist es nicht eher so, dass die Orthodoxen äußerst empfindich auf Häresien reagieren und deshalb nicht in T. auftauchen?!

Jetzt sind wir endlich mal beim Punkt angekommen, was Sie an der Orthodoxie so anzieht. Ein nachdenkenswerter Gesichtspunkt, der mir persönlich…More
@lingualpfeiffe

".......warum die Orthodoxie fast nicht in Taizé vertreten ist (das was wir dort suchen , ist für die ganz normal)"

Ist es nicht eher so, dass die Orthodoxen äußerst empfindich auf Häresien reagieren und deshalb nicht in T. auftauchen?!

Jetzt sind wir endlich mal beim Punkt angekommen, was Sie an der Orthodoxie so anzieht. Ein nachdenkenswerter Gesichtspunkt, der mir persönlich so noch nicht aufgefallen wäre. Sicher werde ich dieses "Kippen der Stimmung in einen Zustand der Meditation" nicht in einer orth. Messe suchen, sondern in der Hl. Messe nach dem Alten Ritus.
Würde auch das Wort "Meditation" gern austauschen durch "Versenkung im Gebet" oder "Betrachtung".

Sie meinen durch mehr Gesang in der Hl. Messe könne die Spaltung der Kirche in Kath. und Prot. überwunden werden? Das müssen Sie aber noch erklären.
Imelda

Priester

@ttoni

Schluss mit lustig?

😎
Imelda

Alles gemerkt oder doch nicht so einfach?

@ttoni

"....nach der 4. vs die meisten menschen am hoehepunkt ihrer religiosen bildung sind. danach geht es bergab."

"...nachdem ich auch in der vs, hs und bhs unterrichtet habe..."

Das glaub ich gern! 😀