Johanna
Johanna shares from Heilwasser
889
Nach der Impfung leuchten die Venen, wenn mit UV-Licht bestrahlt.
00:37
Johanna shares from Zweihundert
1778
Wie leitet man einen solchen Artikel weiter auf z.B. Telegram?

Zum Phänomen des Magnetismus:

Zum Phänomen des Magnetismus: Laut Dr. S. Montanari - er und seine Frau Dr. A. Gatti sind die Entdecker von Nanopartikeln und untersuchen verschiedenste Impfstoffe auf anorganische Bestandteile seit …More
Zum Phänomen des Magnetismus:
Laut Dr. S. Montanari - er und seine Frau Dr. A. Gatti sind die Entdecker von Nanopartikeln und untersuchen verschiedenste Impfstoffe auf anorganische Bestandteile seit fast 17 Jahren - hat es in manchen (nicht nur!) Covid-Impfstoffe Eisenpartikel und magnetisierende Proteine ( diese werden schon lange produziert , es ist nichts Neues !) . Je nach Lot-Nr. hat es also welche oder keine dieser Eisenpartikel oder magnetisierende Proteinen drin . Wahrscheinlich wird womöglich auch die Quantität derer unterschiedlich ausfallen . Er selbst hat viele Patienten auf dieses Phänomen untersucht , Daten und Beweise gesammelt. Bis jetzt hat er auch eine ältere Frau gesehen , bei der nach der Impfung auf der Einstichstelle ein Pflaster mit einem kleinen Magnet für 3 Tage angebracht wurde . Nach Entfernung des Pflasters hatte die Frau an der Stelle eine kirschengrosse Rötung . Nach seiner Meinung könnte das Ziel dieses Verfahrens eine Kontrolle darstellen, ob jemand geimpft …More
Elista
Den Link kopieren und bei Telegram einfügen