Josaphat
Josaphat

Feliz Navidad y feliz Año Nuevo 2015

vrolijk kerstfeest es un saludo PAGANO, catolicos dicen ZALIG KERSTFEEST en neerlandes. (zalig = bendida)
Josaphat

Belgischer Bischof fordert Segen für Homosex-Verbindungen

Die Lehre ist, wie sie ist. Wenn ein Papst seine Pflicht nicht tut, stapelt er immer mehr brennende Kohle auf sich selbst. Klug ist das nicht.
Josaphat

Belgischer Bischof fordert Segen für Homosex-Verbindungen

Den Unwissen lehren ist ein geistliches Werk der Barmherzigkeit. Das wollen Sie machen, und dann ist es gut. Andere die hier diskutieren, haben nicht diese Absicht.
Josaphat

Belgischer Bischof fordert Segen für Homosex-Verbindungen

Nein wir müssen uns an keinerlei Sünden gewöhnen müssen, und keine Zeit damit verlieren, sondern die Welt auf spirituelle Weise fliehen. Keine Andacht für den Teufel, aber wohl für Gott, Der im Tabernakel unseres Herzen lebt! Wir müssen die Modernisten total ignorieren, das tut sie mehr weh, als alles Andere. Ein Ave Maria ist kräftiger als alle Atombomben zusammen. Weniger diskutieren und Zeit …More
Nein wir müssen uns an keinerlei Sünden gewöhnen müssen, und keine Zeit damit verlieren, sondern die Welt auf spirituelle Weise fliehen. Keine Andacht für den Teufel, aber wohl für Gott, Der im Tabernakel unseres Herzen lebt! Wir müssen die Modernisten total ignorieren, das tut sie mehr weh, als alles Andere. Ein Ave Maria ist kräftiger als alle Atombomben zusammen. Weniger diskutieren und Zeit verlieren. Geistliche Freundschaft schon, um einander Gott näher zu bringen.
Josaphat

Belgischer Bischof fordert Segen für Homosex-Verbindungen

Die Strafe für die Sünder wählen sie selbst. Die Sünde ist schon die Strafe: Der Verlust der ewigen Glückseligkeit bei Gott im Himmel. In der Hölle sagt niemand: "Wir haben es nicht gewusst".
Josaphat

Belgischer Bischof fordert Segen für Homosex-Verbindungen

Wer zu den Sündern sagt: Sündigt, Gott ist doch unendlich barmherzig, so ein Mensch ist selbst unbarmherzig für die Sünder. Denn ihre wahre Freiheit und ihr echtes und ewiges Glück erhalten sie durch Reue und die hl. Beichte, dort wirken Gottes Barmherzigkeit UND Gerechtigkeit, und beide sind untrennbar.
Josaphat

Belgischer Bischof fordert Segen für Homosex-Verbindungen

Und der Papst hat die schwere Pflicht, einen Bischof, der gegen die christliche Glaubens- und Morallehre lehrt, abzusetzen. Und das Kirchenvolk hat ein Recht auf einen katholischen Bischof.
Josaphat

Belgischer Bischof fordert Segen für Homosex-Verbindungen

Katholisch ist, was immer und überall in der ganzen Christenheit - mit Rom verbunden - als Wahrheit geglaubt wurde und wird. So urteilt B.B. sich selbst, ob er noch katholisch ist oder nicht. Niemand kann zwei Herren dienen, auch B.B. nicht.
Josaphat

Belgischer Bischof fordert Segen für Homosex-Verbindungen

Für B.B. Bischof Bonny gibt es keine Sünde mehr, 10 Gebote zählen nicht für ihn, Sünde, Erlösung durch Jesu Kreuzesopfer ? Ist ihm alles Wurscht. In seinem Seminar werden nur noch "Pastoraldamen" ausgebildet, keine Priester mehr. Der Mann hat nichts mehr mit "Katholisch" zu tun. Er will den Segen für "langfristige Beziehungen zwischen PARTNERN". Was ist kurz und lange? Kurz zusammenn sündigen …More
Für B.B. Bischof Bonny gibt es keine Sünde mehr, 10 Gebote zählen nicht für ihn, Sünde, Erlösung durch Jesu Kreuzesopfer ? Ist ihm alles Wurscht. In seinem Seminar werden nur noch "Pastoraldamen" ausgebildet, keine Priester mehr. Der Mann hat nichts mehr mit "Katholisch" zu tun. Er will den Segen für "langfristige Beziehungen zwischen PARTNERN". Was ist kurz und lange? Kurz zusammenn sündigen ist für ihn dann nicht OK (warum, BB), lange zusammen sündigen muss gesegnet werden. Und was will er mit Bisexuellen, mit 3 Männern die zusammenleben ("Mode" in Antwerpen). Auch segnen, BB ? Was mit der Beichte ? Was mit Reue ? Spielt für ihn keine Rolle. Er muss seinen Kopf durchsetzen. B.B. löst ein wahres Schisma mit der Kath. Kirche aus.

Wie wäre es, B.B., wenn das Bistum Antwerpen eine Hilfsgruppe stiften würde, wo Homosexuellen geholfen wird, in Enthaltsamkeit zu leben? Wie amerikanische Bistümer es machen sieh www.couragerc.org. Und warum tut fast kein einziger Bischof in Europa dies für diese Gruppe Katholiken, mit Priestern, die sie ermutigen, zu beichten und oft die hl. Kommunion zu empfangen, um enthalsam zu leben.
Weil für die Modernisten Enthaltsamkeit tabu ist, ihr Motto ist "Sex muss immer sein". In oder ausserhalb der Ehe, für welchen Zweck auch, sie tanzen kopflos um dieses goldene Kalb herum und fordern, dass alle so tun.


Sakrament der Ehe, Ehebruch, Unzucht, zum Himmel schreiende Sünden, diese Worte benutzt B.B. natürlich nie. Auch in der offiziellen Broschüre des Bistums Antwerpens (wird an der Bistumspforte ausgelegt und in den Pfarrkirchen) über "Partnerschaften" spricht man nur von... Partnerschaften. Darin empfiehlt man, wenn es zwischen den "Partnern" nicht gut mehr geht, und eine Scheidung ins Sicht kommt u.a. "MEHR SEX, das kannn die Probleme lösen".
Josaphat

„Pegida“. Und ich.

Ich habe mit Pegida nichts zu tun. War vor kurzem am Grab der hl. Bernadette Soubirous in Nevers. In der Kapelle hing der unglaubliche Bericht der lokalen Pfarrgemeinde : "5 Wochen lange Lesungen in dieser französischen Pfarrgemeinde, um den Islam zu entdecken". Wie Muslime leben, wie sie beten, was sie glauben. Ich habe als Katholik daran keinen geringsten Bedarf. Das ist es, was modernistische …More
Ich habe mit Pegida nichts zu tun. War vor kurzem am Grab der hl. Bernadette Soubirous in Nevers. In der Kapelle hing der unglaubliche Bericht der lokalen Pfarrgemeinde : "5 Wochen lange Lesungen in dieser französischen Pfarrgemeinde, um den Islam zu entdecken". Wie Muslime leben, wie sie beten, was sie glauben. Ich habe als Katholik daran keinen geringsten Bedarf. Das ist es, was modernistische Priester am Ende machen mit den Katholiken. "Nicht mit uns". Katechismusunterricht seit 50 Jahren nicht mehr. Stattdessen Islamunterricht. Die Modernisten halten Katholiken für Dummköpfe.
Josaphat

Katalog der für jeden Christen schädlichen Krankheiten

Als traditioneller Katholik vom römischen Ritus muss ich aber hinzufügen: Das Zölibat ist im römischen Ritus eine Pflicht für Priester (in der Vergangenheit auch für Diakone, warum jetzt nicht mehr ???). Aber es gibt auch andere katholische Riten mit eigenem Kirchenrecht wie Maroniten, Griechisch-Katholiken (Ukraine...). In diesen Riten ruft Jesus auch schon verheiratete Männer zum Priestertum. …More
Als traditioneller Katholik vom römischen Ritus muss ich aber hinzufügen: Das Zölibat ist im römischen Ritus eine Pflicht für Priester (in der Vergangenheit auch für Diakone, warum jetzt nicht mehr ???). Aber es gibt auch andere katholische Riten mit eigenem Kirchenrecht wie Maroniten, Griechisch-Katholiken (Ukraine...). In diesen Riten ruft Jesus auch schon verheiratete Männer zum Priestertum. Bischof dürfen sie aber nicht werden, nur der Bischof hat die Vollkommenheit der Weihe und muss im Zölibat leben. Das gilt für alle Riten.
Der Papst steht über allen Riten, die Päpste - sogar der hl. Pius V. (Papst der trid.hl. Messe), haben dies bestätigt, dass das Zölibat in nicht-römischen katholischen Riten keine Pflicht ist. Aber auch in diesen Riten gilt: Einmal ein unverheirateter Mann ins Seminar geht, darf er nicht mehr heiraten. Die östlichen Priester hatten in der Tradition viele Kinder, und oft wurden ihre Söhne auch Priester, nach dem Vorbild des Vaters. Töchter von Priestern heiraten oft Männer, die Priester werden wollen, und lernten von ihrer Mutter, wie sie keusch leben sollten, auch in der Ehe (was jeder Katholik auch tun muss). Ihre Frauen stehen ganz im Dienst der Kirche, und oft, wenn die Kinder erwachsen sind, tritt der Priester in ein Kloster ein - und seine Frau auch, in ein Frauenkloster. Im Osten gab es nur Bauern, ein Priester musste für seinen Lebensunterhalt arbeiten in der Woche, und alleine konnte ein Priester kein Bauer sein, er brauchte die Hilfe der Frau und Kinder. Die Katholiken im Osten waren selbst arm und hatten nichts, um ihren Priestern zu unterstützen. Wir im reichen Westen haben total keine Ahnung, wie andere Völker leben müssen.
Josaphat

Katalog der für jeden Christen schädlichen Krankheiten

"Orthodoxen" verwerfen Dogmen wie die Unbefleckte Empfängnis Mariens, die Himmelfahrt Mariens (als Dogma), Unfehlbarkeit des Papsts (in den festgelegten Grenzen), die Existenz des Fegfeuers, sie beten das Allerheiligste nicht an, bewahren die Hl. Hostie nicht, keine Prozessionen, keine hl. Messen für Seelen im Fegfeuer, und das Schlimmste sie lehnen sogar das Rosenkranzgebet ab! Hinzu akzeptieren…More
"Orthodoxen" verwerfen Dogmen wie die Unbefleckte Empfängnis Mariens, die Himmelfahrt Mariens (als Dogma), Unfehlbarkeit des Papsts (in den festgelegten Grenzen), die Existenz des Fegfeuers, sie beten das Allerheiligste nicht an, bewahren die Hl. Hostie nicht, keine Prozessionen, keine hl. Messen für Seelen im Fegfeuer, und das Schlimmste sie lehnen sogar das Rosenkranzgebet ab! Hinzu akzeptieren sie kirchliche Ehescheidung, Babies werden manchmal schon zum Priester geweiht usw. Wie kommen diese Menschen dazu sich "christlich" zu nennen, wenn sie die Offenbarung Christi wie sie ist, ablehnen!

Wenn jemand dies nicht glauben kann, dann würde man auf logische Weise einen Orthodoxen fragen. Das Problem ist: Sie haben keinen allgemeinen Katechismus, jeder Bischof lehrt, was er für wahr hält. So gibt es seltene Ausnahmen, die an eine Art von Fegfeuer glauben, aber die meisten lehnen es ab.
Josaphat

Credo III - Et incarnatus est... (Mozart)

Doch Mal untersuchen. Wie unglaublich es auch klingt, Mozart war ein libertinischer Antikatholik.
Von diesem Bauer kaufe ich keine Eier.
Josaphat

Katalog der für jeden Christen schädlichen Krankheiten

Liturgie ist für Papst Franziskus so minimalistisch wie möglich. Calvin tat dasselbe.
Die Katholische Kirche lehrte: Es kann für Gott nie würdig, schön und fromm genug sein.
Josaphat

Cardinal Schönborn celebrates Youth Mass

Teufel feiern mit. Aber in der Hölle wird's nicht so "toll" zugehen
Josaphat

Katalog der für jeden Christen schädlichen Krankheiten

Die neue Liturgie protestantisiert. Langsam aber sicher. Mûssen und dürfen wir nicht akzeptieren.
Josaphat

Katalog der für jeden Christen schädlichen Krankheiten

Offiziell hat Papst Benedikt nichts an der Lehre des Kathechismus geändert, aber daneben hat er Sachen gemacht, von den vorige Päpste immer gelehrt haben: Verboten für Katholiken : kath. Kirchen verunehren lassen durch Schmismatiker oder Heiden, Juden und Muslime NICHT mehr den Messias und den wahren Gott kennenlernen, nicht mehr verkündigen "Ausserhalb der Kirche kein Heil". Wenn das nicht wahr …More
Offiziell hat Papst Benedikt nichts an der Lehre des Kathechismus geändert, aber daneben hat er Sachen gemacht, von den vorige Päpste immer gelehrt haben: Verboten für Katholiken : kath. Kirchen verunehren lassen durch Schmismatiker oder Heiden, Juden und Muslime NICHT mehr den Messias und den wahren Gott kennenlernen, nicht mehr verkündigen "Ausserhalb der Kirche kein Heil". Wenn das nicht wahr mehr wäre, hat die Kirche dann früher geirrt, gelogen? Kann nicht. Und so geht die Reihe weiter. Das Pontifikat von JoPa II ist ungesehen und unerhört. Ein Papst, die Heiden zu Abgöttern beten lässt in katholischen Kirchen... Der Papst ist nicht immer unfehlbar, und nicht alles im Christentum dreht um den Papst herum.
Die Kerkbedeutung von katholisch ist gerade : "Was man überall in allen Zeiten das Gleiche in der ganzen Christenheit geglaubt hat". Was abweicht, ist schon nicht mehr katholisch. So einfach ist es.
Josaphat

Katalog der für jeden Christen schädlichen Krankheiten

Die Tradition ist keine "menschliche Geschichte". Die Tradition ist die mündliche Überlieferung des Heiligen Geistes an die Aposteln. Am Anfang gab es kein Buch. Die Evangelien sind später niedergeschrieben und sind EIN TEIL der Überlieferung, der Tradition. Die Tradition enthält allen Glaubensinhalt, die wir nicht in der hl. Schrift finden, und auch die richtige Erklärung der hl. Schrift. Ein …More
Die Tradition ist keine "menschliche Geschichte". Die Tradition ist die mündliche Überlieferung des Heiligen Geistes an die Aposteln. Am Anfang gab es kein Buch. Die Evangelien sind später niedergeschrieben und sind EIN TEIL der Überlieferung, der Tradition. Die Tradition enthält allen Glaubensinhalt, die wir nicht in der hl. Schrift finden, und auch die richtige Erklärung der hl. Schrift. Ein Christ der die Tradition zurückweist weist einfach den Heiligen Geist zurück. Die Göttliche Offenbarung der Tradition kann NIE geändert, oder ergänzt werden. Das gehört alles zum katholischen Glauben. Im Katechismus KANN sich über die Wahrheiten des Glaubens und Moral nichts ändern. Sonst ist man nicht katholisch mehr. So hat die Kirche es 2000 Jahre gelehrt und angenommen. Wer soll daran zweifeln?
Man ist katholisch oder man ist es nicht.