Kofi A
Kofi A

Bischof von Chur antwortet Pfarrei-Initiative

Die Initiaten und Mitunterzeichner der sogen. "Pfarrei-Initative" versuchen die "Reform-Ideen" medienwirksam unter das Volk zu bringen. Sie verkünden nicht mehr Jesus Christus, sondern fordern stattdessen Zölibat und Frauenpriestertum. Wenn die kath. Kirchen-strukturen das Problem wären, müssten ja die protestantischen Landeskirchen heute blühen...
Papst Benedikt XVI hat das Problem erkannt und …More
Die Initiaten und Mitunterzeichner der sogen. "Pfarrei-Initative" versuchen die "Reform-Ideen" medienwirksam unter das Volk zu bringen. Sie verkünden nicht mehr Jesus Christus, sondern fordern stattdessen Zölibat und Frauenpriestertum. Wenn die kath. Kirchen-strukturen das Problem wären, müssten ja die protestantischen Landeskirchen heute blühen...
Papst Benedikt XVI hat das Problem erkannt und nicht wie die Initianten Kirchenkritik betrieben. Der Papst hat von Jesus Christus und vom ewigen Leben gesprochen. Wir befinden uns heute in einer Glaubenskrise! "Kosmetik" ist nicht die Lösung!
Kofi A

Offener Brief an Prof. Beinert über Pius-Vortrag in Wien

Die verleumderischen Angriffe gegen die Piusbruderschaft durch Professoren, Journalisten sind leider an der Tagesordnung. Mit teilweise haarsträubenden Behauptungen wird die Piusbruderschaft schlecht gemacht.
Es ist ihr legitimes Recht, sich gegen solche Diffamierungen zu wehren.
Kofi A

Kritik der neuen Messe durch die Piusbruderschaft bringe für die Einheit Schwierigkeiten

Erzbischof Lefebvre lehnte damals die "neue Messe" ab, die Papst Paul VI. allen Priestern der Welt mit dem gleichzeitigen Verbot des überlieferten Ritus, der 1500 Jahre die Liturgie der Kirche geprägt hatte, auferlegte.
Als ehemaliger Protestant kennt Bischof Morerod das tiefe Glaubensgeheimnis der heiligen Messe (noch) nicht.
Der Niedergang der kath. Kirche seit dem Konzil ist offensichtlich. …More
Erzbischof Lefebvre lehnte damals die "neue Messe" ab, die Papst Paul VI. allen Priestern der Welt mit dem gleichzeitigen Verbot des überlieferten Ritus, der 1500 Jahre die Liturgie der Kirche geprägt hatte, auferlegte.
Als ehemaliger Protestant kennt Bischof Morerod das tiefe Glaubensgeheimnis der heiligen Messe (noch) nicht.
Der Niedergang der kath. Kirche seit dem Konzil ist offensichtlich. Demnächst soll das Priesterseminar St. Beat, Luzern (Bistum Basel) seine Tore schliessen (2 Seminaristen!). Die liturgischen Missbräuche seit der neuen Messe sind an der Tagenordnung (Narrengottesdienste).
Den Bischöfen sei eine Gewissensforschung empfohlen, warum die Gottesdienste am Sonntag nur spärlich besucht werden und die Gründe der zahlreichen Kirchenaustritte. Das heutige Hauptproblem der Kath. Kirche sind die Bischöfe selbst. Handelt es sich bei Dekret gegen die Piusbruderschaft um ein Ablenkungsmanöver, um von den eigenen Problemen abzulenken?
Kofi A

Stellungnahme von Gloria.tv: Konstruierte Artikel und schlechte Recherchen

In der selektiven Wahrnehmung hat die publizierte Meinung ihren Blick ganz auf die röm.-kath. Kirche konzentriert. Fakten, die nicht ins (Feind-) Bild passen, werden grosszügig ignoriert. Die "Aufklärer" (Journalisten) in den linken Medien suchen seit Monaten Ihren Lesern zu suggerieren, dass es sich bein dem Missbrauchsphä-nomen und ein spezifisch kath. Problem handelt. Und natürlich muss auch …More
In der selektiven Wahrnehmung hat die publizierte Meinung ihren Blick ganz auf die röm.-kath. Kirche konzentriert. Fakten, die nicht ins (Feind-) Bild passen, werden grosszügig ignoriert. Die "Aufklärer" (Journalisten) in den linken Medien suchen seit Monaten Ihren Lesern zu suggerieren, dass es sich bein dem Missbrauchsphä-nomen und ein spezifisch kath. Problem handelt. Und natürlich muss auch der Zölibat herhalten, um die Kirche auf die Anklagebank zu setzten.
Neues Thema ist die "Pille danach". Der Kniefall von Kardinal Meisner ist ein weiteres trauriges Kapital, wie schnell Bischöfe vor den linken Medien einknicken.