Nobisquoque
Nobisquoque

St. Jean de Lalande Library of Rare Books

Und nicht einmal zu hoch. Danke vielmals!!
Nobisquoque

St. Jean de Lalande Library of Rare Books

Da sind gefühlt Hunderte von Büchern verlinkt. Können Sie ein bißchen eingrenzen, welche Ihnen die so lange entbehrten Noten enthalten?
Nobisquoque

wichtige Worte zur Kleidung

Das gilt dann bitte aber auch für die Jungens... Diese Mode, seine Hosen nach Schnitt und Trageweise so zu tragen, daß der optische Eindruck eines dringenden urologischen Problems entsteht, ist unsäglich und BITTE auch nicht sehr fromm.
Nobisquoque

Guten Abend, gut’ Nacht,

Das ist ja auch Hermann Prey.
Nobisquoque

P George Elsbett von den Legionären Christi berichtet auf facebook über Gelübde einer Schwester in …

Sehe ich das richtig, daß man die Profeßschwestern an der roten Stickerei auf dem Skapulier unterscheidet? Rechts ist eine Schwester, da sieht die Stickerei anders aus.
Nobisquoque

Vor Gericht: Berliner Geistlicher will gleiche Rechte wie Supermärkte

Ich schließe mich an!
Nobisquoque

Jurist warnt vor 'Untergrund-Gottesdiensten'

Mal ganz ehrlich: In den meisten Werktagsmessen hierzulande haben die 12 Leute, die durchschnittlich kommen, je fünf Kirchenbänke für sich allein. Man müßte lediglich Markierungen anbringen. Und sonntags würde halt mal biniert...
Nobisquoque

Ein Vortrag von Martin Mosebach in London - von Dorothy Connor

Das weiß leider nicht jeder Christ; in einigen nichtkatholischen Denominationen ist es gang und gäbe, nur auf den Namen Jesu zu taufen. In manchen Ländern, z. B. der Schweiz, muß man deshalb bei Konversionswilligen ganz genau nachfragen, wie sie getauft worden sind.
Nobisquoque

Ein Vortrag von Martin Mosebach in London - von Dorothy Connor

Eine Taufe ist selbstverständlich nur gültig "Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes"! Auf den Namen Jesu allein entspricht nicht dem Taufbefehl und ist m. W. nach geltendem Kirchenrecht nicht als gültig anzusehen. @alfredus
Nobisquoque

Neuer Film über "Das Werk" in Thalbach - Blick hinter Klostermauern

@Pazzo . Nochmals. Wem sowohl die Sachkenntnis fehlt als auch die Demut, dies zuzugeben, der tut gut daran, die Klappe zu halten. Pater Johannes steht der Gemeinschaft nicht vor. Tat er auch nie. Ebenso schief ist alles übrige, was Sie schreiben. Halten Sie sich damit zurück, über die Einstellung und Lebensweise von Menschen zu schreiben, die Sie nicht kennen. Ihr Bauchgefühl ist in diesem …More
@Pazzo . Nochmals. Wem sowohl die Sachkenntnis fehlt als auch die Demut, dies zuzugeben, der tut gut daran, die Klappe zu halten. Pater Johannes steht der Gemeinschaft nicht vor. Tat er auch nie. Ebenso schief ist alles übrige, was Sie schreiben. Halten Sie sich damit zurück, über die Einstellung und Lebensweise von Menschen zu schreiben, die Sie nicht kennen. Ihr Bauchgefühl ist in diesem Zusammenhang nicht nur uninteressant, sondern auch fehlgeleitet.
Nobisquoque

Neuer Film über "Das Werk" in Thalbach - Blick hinter Klostermauern

Zur Frage der Keuschheit. Ich habe viele Mönchs- und Priestergemeinschaften kennengelernt, und ich habe fast überall beobachtet, daß Mitglieder flirten - außer im "Werk". Diese Priester sind, soweit man das pauschal sagen darf, wirklich von innen heraus Christus zugewandt, und da sie es jeden Tag üben, sitzt es auch besonders gründlich. Dasselbe gilt für die Schwestern. Liebe Freunde, ich bin ja …More
Zur Frage der Keuschheit. Ich habe viele Mönchs- und Priestergemeinschaften kennengelernt, und ich habe fast überall beobachtet, daß Mitglieder flirten - außer im "Werk". Diese Priester sind, soweit man das pauschal sagen darf, wirklich von innen heraus Christus zugewandt, und da sie es jeden Tag üben, sitzt es auch besonders gründlich. Dasselbe gilt für die Schwestern. Liebe Freunde, ich bin ja auch traditionstreu. Aber wie hier jeder einzelne mit schlafwandlerischer Überlegenheit seine salomonischen Weisheiten über "Das Werk" ausgießt, das ist widerwärtig. Ich merke Euren Kommentaren nämlich an, daß kein einziger von Euch die Gemeinschaft von innen kennt. Wo bleibt die Demut, wo die kluge Zurückhaltung im Urteil? Ihr vergeht Euch am Ruf einer Gemeinschaft, die Ihr nicht kennt, und Ihr handelt den Worten des Heilands zuwider, der gesagt hat: Richtet nicht, damit Ihr nicht gerichtet werdet.
Nun habe ich vielleicht Euch gerichtet, aber das mußte einmal gesagt werden. Wenn Ihr nichts Genaues wißt, dann haltet auch einfach die Klappe. Lebensweisheit Nummer 1.
Nobisquoque

Neuer Film über "Das Werk" in Thalbach - Blick hinter Klostermauern

@M.RAPHAEL: Weder das eine noch das andere, was Sie hier über "Das Werk" sagen, stimmt. Ich kenne die Gemeinschaft und ihre im Stillen strenge Lebensweise gut. Im "Werk" wird Gott mit geradezu karmelitischer Konsequenz gesucht, und wer in erster Linie die zwischenmenschliche Gemeinschaft sucht, wird dort keine Erfüllung finden. Zur Frage des Volksaltares: Vielleicht wollen Sie sich auch …More
@M.RAPHAEL: Weder das eine noch das andere, was Sie hier über "Das Werk" sagen, stimmt. Ich kenne die Gemeinschaft und ihre im Stillen strenge Lebensweise gut. Im "Werk" wird Gott mit geradezu karmelitischer Konsequenz gesucht, und wer in erster Linie die zwischenmenschliche Gemeinschaft sucht, wird dort keine Erfüllung finden. Zur Frage des Volksaltares: Vielleicht wollen Sie sich auch einmal nach Bregenz bemühen, bevor Sie hier Vermutungen als Tatsachen ausgeben. Die Antwort ist vielleicht etwas vielschichtiger.
Nobisquoque

Wird die Pariser Kathedrale zum Schwimmbad?

Diese Dummheit dürfte zum Glück statisch nicht realisierbar sein.
Nobisquoque

Sr. Benedikta (Osanna) Rickmann nimmt in Regensburg den Schleier

Bei allem Respekt vor dieser Schwester, aber fünf Jahre "Probezeit" sind sicherlich nicht zu lang für so eine ernsthafte Berufung. Wenn man es ernst nimmt. Dieser Artikel enthält für eine zukünftige Klausurnonne einen Haufen Selbstdarstellung. Das hätte man vom Kloster sicherlich anders steuern können. Dazu gibt es online noch eine Bilderstrecke mit lauter Familienfotos. Was tut denn das zur …More
Bei allem Respekt vor dieser Schwester, aber fünf Jahre "Probezeit" sind sicherlich nicht zu lang für so eine ernsthafte Berufung. Wenn man es ernst nimmt. Dieser Artikel enthält für eine zukünftige Klausurnonne einen Haufen Selbstdarstellung. Das hätte man vom Kloster sicherlich anders steuern können. Dazu gibt es online noch eine Bilderstrecke mit lauter Familienfotos. Was tut denn das zur Sache? Eine Klausurnonne soll sich mit Christus in Gott verbergen, die Hand an den Pflug legen und gut ist. Dazu die ganze Akademiker-Angeberei. "Höre, Tochter... vergiß Dein Volk und Dein Vaterhaus!"
Nobisquoque

Abteilungsleiter der Glaubenskongregation „versuchte“, geweihte Jungfrau in der Beichte zu küssen

Weil Frau Wagner alles aufbauscht, was sie mal erlebt hat. Wir wissen überhaupt nicht, was er eingestanden hat und was überhaupt passiert ist. Vermutlich sehr wenig.
Nobisquoque

Wenn das mit dem grünen Holz geschieht: „Bester“ deutscher Bischof erlaubt Kondome

@Mangold03: Es ist leider bereits mehrfach schlüssig nachgewiesen worden, daß es einen direkten Zusammenhang zwischen Verhütung und Abtreibung gibt. Wer zur Verhütung bereit ist, ist auch eher bereit zur Abtreibung: die Kindstötung als brutales "Backup" zur Verhütung.
Nobisquoque

In Deutschland empfangen Protestanten seit Jahrzehnten die Heilige Kommunion

@Plaisch: Der Trinkbecher von Franziskus erinnert mich eher an einen südamerikanischen Matekürbis mit Bombilla (Trinkrohr). Aber was die Ente bedeutet, wüßte ich auch gern.
Nobisquoque

Eilmeldung - Designierter Kardinal hat Konkubine und Kinder

@Svizzero: Das ist unerheblich. Selbst wenn: Ein Priester, der regelrecht im Konkubinat gelebt hat, und noch viel mehr ein Bischof, sollte, nachdem er sich bekehrt hat, fürden Rest seines Lebens ein strenges Bußleben führen und nicht Auszeichnungen entgegennehmen (was das Kardinalat oberhalb der 80 faktisch ist).
Nobisquoque

Unterflossing: Friedhofsengel oder "Madonna"?

Meine Güte. Das ist halt wahrscheinlich eine personifizierte Trauer. Unseren Vorfahren waren figürliche Allegorien lieb und wert, und das klassizistische Figuren- und Formeninventar muß man dann auch nicht immer gleich als Angriff auf katholische Werte sehen. Im Gegenteil bin ich der Meinung, daß so manche moderne Madonna eher dazu geeignet ist, den Glauben zu verhöhnen, als so eine lieblich …More
Meine Güte. Das ist halt wahrscheinlich eine personifizierte Trauer. Unseren Vorfahren waren figürliche Allegorien lieb und wert, und das klassizistische Figuren- und Formeninventar muß man dann auch nicht immer gleich als Angriff auf katholische Werte sehen. Im Gegenteil bin ich der Meinung, daß so manche moderne Madonna eher dazu geeignet ist, den Glauben zu verhöhnen, als so eine lieblich trauernde, weitgehend bekleidete neoantike Dame.
Nobisquoque

Vorsicht Pille

Vermutlich wird darüber deshalb nicht gepöbelt, weil der oben verlinkte Artikel lediglich die "klassische" Pille thematisiert. Ich bin jetzt nicht ganz sicher, auf welches Präparat Sie anspielen, deshalb kann ich mich dazu auch nicht äußern.