Petros Patrikios

Heiligenkreuzer Abt geht im Fasching als Mohr

Mir ist nicht nachvollziehbar, wie sich Cisterciensermoenche unangebrachten Lustbarkeiten hingeben können. Ich finde das unmöglich.

"Kirche muss den Mut finden, Sexualität positiv zu bewerten"

Ich finde, man sollte sich in diesem Portal doch etwas um gewählteren Ausdruck bemühen. So stammt der Ausdruck "Schwuler" aus dem Strichermilieu. Gewählter ist dafür einfach das Wort Homosexueller. Auch sonst läßt die Ausdrucksweise hier zuweilen zu wünschen übrig. Aber vielleicht redet man heute so, ich bin eben ein alter Mann.

Sr. André wird 116 Jahre alt: "Ich hatte immer eine schlechte Gesundheit"

Moege unser lieber Herr ihr alles reichlich vergelten. Allein, was hat sie alles in ihrem so langen Leben zu verkraften gehabt!

Kardinal Tagle hat Spaß in der Kirche - tanzt und lacht

Frömmigkeit und Frohsinn vertragen keine Langeweile.

"Maria 2.0"-Gründerin: Frauenweihe ist nur eine Zwischenlösung

@Vincent Ferrer. Frau Kotter braucht nur zu den sogenannten Altkatholiken zu gehen, da ist ihre Wunschwelt Wirklichkeit

O Magnum Mysterium

Wirklich sehr schöner Gesang auf sehr hohen musikalischen Niveau. Aber byzantinischer ( orthodoxer ) Gesang ist das nicht.

Appell zur Aussöhnung zwischen Kirche und Freimaurern | DOMRADIO.DE

Die Freimaurer sind eine neugnostische Sekte. Aus ihrer Ideologie entstammt auch die Eineweltreligion. Auf den Punkt gebracht hat es Lessing mit seiner Ringparabel.

Kardinal Schönborn: "Fußnote 132 spricht ein großes Problem an"

Vielleicht hat sich mittlerweile die Situation verändert, aber es gab Zeiten, da rückten am Sonntag die unierten Priester aus Tschechien mit Weib und Kind zur Aushilfe an.

Im Wortlaut: Querida Amazonia von Papst Franziskus

Nun wird alles alles gut. Leider ist aber der Götzendienst nicht vom Tisch. Es gibt schon eine Hierarchie der Werte in der katholischen Kirche. Da kommt zuallererst das 1. Gebot und die anderen Gebote. Danach kann man nach den Raeten schauen.

Schwarze Madonna

@Matricaria. Wunderbar, bedauerlicherweise kann ich kein Polnisch.

In Russland öffnet sich der Himmel

Das hört sich ja gar nicht gut an. Sind das Unierte?

Synodaler Weg: Es rette sich, wer sich retten will – Von Pater Franz Schmidberger

... Und Du, Karpharnaum, warst Du nicht bis zum Himmel erhoben. Zur Hölle wirst Du hinabfahren. (Luk. 10, 15)

Die erzwungene Liturgiereform der Kartäuser

Herzliches Vergelt's Gott für diesen informativen Beitrag. Diaballein = durcheinander werfen. Wer macht das? Der Diabolos.

„Idioten“ haben ein Problem mit lesbischem Pastorinnen-Ehepaar – Holyzont

Eine christliche Gemeinschaft, die solche Elemente als Amtsträger beschäftigt ist einfach am Ende. Besonders widerlich die Diktion der Dicken.

Handgeschriebener Brief von Erzbischof Marcel Lefebvre

@Maximos101. Na, dann denken Sie mal die Causa gründlich zu Ende. Vielleicht geht Ihnen dann ein Licht auf. So wie sich das jetzt ausnimmt, sind Sie der Meinung, die neuen Weiheriten vermitteln keine Weihegewalt.

Handgeschriebener Brief von Erzbischof Marcel Lefebvre

Das ist eine sehr interessante Mitteilung. Ich weiß, Rev.mus hat das öfter praktiziert. Irgendwann hörte er damit schlagartig auf. Ich finde, das war auch richtig. In der Kirche gibt es nur ein richtig oder falsch. Die Weihen der modernistischen Kirche in Frage zu stellen, kann man aus grundsätzlichen Erwägungen nicht akzeptieren.

Erzbischof verbietet Handkommunion

Erzbischof Cyprian! AD MULTOS ANNOS!

Kardinal Woelki über Synodalen Weg: "Alle meine Befürchtungen sind eingetreten"

Als Zeichen des Sinneswandel und guten Willens als erstes die sakrilegischen Karnevalsmessen abschaffen. Solange das nicht passiert, ist Eminenz nicht glaubwürdig.

"Good bye EU!" - Farage winkt mit Nationalfähnchen im EU-Parlament.

Hoffentlich der Anfang vom Ende dieser Kommissarsrepublik. Sie ist nichts anderes als ein Völkergefaengnis.