Sprache
8

Beichte

Wenn wir zur Beichte gehen, müssen wir davon überzeugt sein, das wir in der Person unseres Beichtvaters Jesus Christus selber begegnen. Wir können Jesus Christus auf verschiedene Weise begegnen: In … Mehr
6

Herr, nimm

So nimm mein Leben, Herr, und lass das Deine In mir, eh diese Zeit verweht, beginnen, Dass unverlöschbar mir ein Licht von innen Den Weg erhellt mit heiligen Widerscheine. Was bin ich noch? Es will … Mehr

Mutter Gottes

Du weißt, wie der unbändige Wunsch, aus unseren Heimlichen und entmutigenden Schwächen herauszukommen, uns allzu oft in die Irre führt, uns blind macht, heftig in unseren Reden, ungerecht und … Mehr
Tina 13
3 16

Septuagesima

Am heutigen Sonntag wird im Außerordentlichen Ritus (Latein) der Sonntag Septuagesima gefeiert, was auf Latein so viel wie „der Siebzigste“ bedeutet. Nachdem der Weihnachtsfestkreis nun geschlossen… Mehr
1 13

Krieg beginnt im Herzen

Wege zum Frieden gehen nicht über Straßen der Gewalt Wer eine Bomben legt, legt den Tod. Täglich werden Tausend Bomben gelegt: in Gedanken, Gefühlen, Worten, Bildern, in allem Verhalten, durch das … Mehr
2 9

Wie eine Mutter ihr Kind umsorgt...

Wie eine Mutter ihr Kind umsorgt, so sollt ihr es tun Ihr sollt immer wieder von der Liebe sprechen, die sich in meinen heiligen Wunden offenbart. Ihr müsst es mit großer Liebe tun. Ihr müsst die … Mehr
2 41

Heiliger Josef

Gebet zum heiligen Josef Bitte für uns heiliger Josef, dass wir würdig werden der Verheißungen Christi. Allmächtiger Gott, du hast Jesus, unseren Heiland, und seine Mutter Maria der treuen Sorge des … Mehr
2 11

Beten

Herr Jesus, der du die Jünger beten lehrtest: hilf mir auch, wenn ich vor dir knie und bete. Ich weiß nicht, wie und was ich reden soll; nur eines weiß ich: Mich verlangt zu beten. Leg mir die rechte… Mehr
3 39

In Jesu Wunden

Alles ist in meinen Wunden dem Vater anheimgegeben und gesühnt Kommt doch in meine heiligen Wunden. Durch meine Wunden seid ihr erlöst. Alle eure Sünden, Verfehlungen und Verirrungen, euer Zweifel… Mehr
3 38

Verlassenheit

Ich habe euch die Abgrundtiefe meiner Verlassenheit geschenkt; denn meine Liebe wollte auch noch den letzten Schmerz eurer Verlassenheit aufnehmen und in die erbarmende Liebe des Vaterherzens … Mehr
2 7

Herr über Leben und Tod

„Herr über Leben und Tod“. Er hält in seine Hände die Lose des Lebens (Ps. 30, 16) und die Schlüssel zu Tod und Unterwelt (Offb. 1, 18). In seinem Buch, im Buch der Vorherbestimmung, sind alle … Mehr
4 30

Kindliche Liebe

„Du, meine Liebe, sieh mich hier zu Deinen Füßen, Allabendlich ich komme, Blumen Dir zu streuen, Entblätternd eine Rose, Dich zu grüßen Und Dich, Betrübten, zu erfreuen. Dir Blumen streuen heißt, … Mehr
2 22

Du sollst nicht töten

Das Zeugnis der Heilsgeschichte Im Bericht über die Ermordung Abels durch seinem Bruder Kain offenbart die Schrift, dass im Menschen schon von Anfang seiner Geschichte an Zorn und Eifersucht als … Mehr
1 8

Fasten und Beten

„Alles hat seine Zeit“, sagt der Volksmund. Leider ist das nicht mehr so. Bestimmte früher einmal der Rhythmus der Jahreszeiten in enger Verbindung mit dem Kirchenjahr das alltägliche Leben der … Mehr
2 9

Unrecht

Nur nicht Unrecht tun – nie – niemandem! Aber lerne Unrecht bei Zeiten ertragen! Stelle dich darauf ein: von anderen, vielleicht gerade in dem, was dir besonders heilig ist, verleumdet zu werden; … Mehr

Gebet um Berufungen

Herr, unser Gott, du wolltest durch die selige Jungfrau Maria zur Welt kommen und hast unter uns Menschen gewohnt. Lass auch heute deine Gegenwart durch Menschen aufscheinen, die sich dir ganz … Mehr
Tina 13
Amen

Gewissensentscheidung

Was ich zu verantworten habe, das habe ich vor Gott zu verantworten. Worin es besteht, d. h. was meine Pflicht ist, das sagt mir mein Gewissen. Ihm zu folgen ist Sache meiner Freiheit. Es gibt in … Mehr
Tina 13
Amen

Anbetung

Als der erste Mensch die Augen aufschlug Und seinen Schöpfer erkannte, begann die erste Anbetung Gottes durch den Einzelmenschen. Als die Chöre der Engel dem Herrn in diese Morgenstunde der Schöpfu… Mehr
Tina 13
„Als die Chöre der Engel dem Herrn in diese Morgenstunde der Schöpfung hinein ihr Loblied sangen, begann das ERSTE gemeinsame Chorgebet„ Mehr

Jesus Christus

Christus, göttlicher Herr dich liebt, wer nur Kraft hat zu lieben: unbewußt, wer dich nicht kennt; sehnsuchtsvoll, wer um dich weiß. Christus, du bist meine Hoffnung, mein Friede, mein Glück, all … Mehr
Tina 13
Christus, dich bete ich an.
Tina 13
Amen