Roger Michael
Roger Michael
2.3K
Projekt Moses - Diözese Nellore Indien. Der indische Bischof Moses Prakasam setzt sich seit seinem Amtsantritt kontinuierlich dafür ein, dass sich gerade bei den Ärmsten in seiner Diözese die …More
Projekt Moses - Diözese Nellore Indien.
Der indische Bischof Moses Prakasam setzt sich seit seinem Amtsantritt kontinuierlich dafür ein, dass sich gerade bei den Ärmsten in seiner Diözese die Lebensumstände verbessern. Er fördert den Ausbau von Schulen, die auch Kindern armer Familien eine Ausbildung ermöglicht. In 61 Schulen mit 12'000 Schülerinnen und Schülern, von denen 1500 in 19 Unterbringungsheimen leben, engagiert sich die Diözese für die Ausbildung und Versorgung der Jugend.
Daneben betreibt das Bistum zwei Heime für geistig und körperlich Behinderte, ein Heim für Taubstumme und drei Rehabilitationseinrichtungen für Leprakranke. Zusätzlich werden auch noch Stipendien für die berufliche Ausbildung ausbezahlt. Damit viele Kinder eine Schule besuchen können und die Kosten für Essen und Kleidung gedeckt sind, sucht das Projekt Moses
Paten, um dieses Vorhaben zu unterstützen.
Für weitere Angaben:
Mons. Prakasam Projekt.St.Josef
17:54
Roger Michael shares from tradiwaberl
6.6K
Roger Michaels Buchempfehlungen. Meine BuchempfehlungenMore
Roger Michaels Buchempfehlungen.
Meine Buchempfehlungen
Warum? Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus Rochuskapelle Pfarre Penzing St. Jakob jeden Dienstag, 18 Uhr 30 Penzingerstraße 70 1140 Wien Treffen für interessierte Pries…More
Warum?
Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus
Rochuskapelle Pfarre Penzing St. Jakob
jeden Dienstag, 18 Uhr 30
Penzingerstraße 70
1140 Wien
Treffen für interessierte Priester
Pfarrhof Pfarre Penzing St. Jakob Sonntag, 24. Jänner 2010, 19 Uhr 30 Einwanggasse 30 1140 Wien Anmeldung bei Pfarrer Christian Sieberer christian.sieberer@gmx.at
00:42
Roger Michael
35.4K
Bedrängte Minderheit - Koptische Christen in Aegypten. In Ägypten leben rund 10 Millionen koptische Christen, 2 Millionen allein in der Grosstadt Kairo Die meisten von ihnen leben in bitterer Armut. …More
Bedrängte Minderheit - Koptische Christen in Aegypten.
In Ägypten leben rund 10 Millionen koptische Christen, 2 Millionen allein in der Grosstadt Kairo Die meisten von ihnen leben in bitterer Armut. Sie rezyklieren Abfälle der Millionenstadt. Aus Plastikabfällen fabrizieren sie Kleiderbügel oder Schuhe. Organische Abfälle verfüttern sie den Schweinen, das Fleisch verkaufen sie an Touristenhotels. In der muslimischen Gesellschaft sind sie geächtet. Nie würde ein Moslem freiwillig einen Fuss in die Koptenviertel Ezbeth el Nakl oder Moquattam setzen. Während der grossen Umwälzungen im Land sind alle Augen auf die Muslimbrüder gerichtet. Doch die Anschläge auf koptische Kirchen und Gläubige Anfang 2011 hatten auf einen Schlag die wenig beachteten Kopten ins Rampenlicht gerückt. Wer sind die Kopten? Wie leben sie in Aegypten? Ein Film von Pascal Schumacher.
Quelle: www.sf.tv
28:19
Jofichtel
🙏
UNITATE!
der islam heißt frieden und es gibt zahlreiche beispiel für tolerante staaten zb.....................................................naja ist ja …More
der islam heißt frieden und es gibt zahlreiche beispiel für tolerante staaten zb.....................................................naja ist ja egal.die christen sind selber schuld. 😡 🤬
One more comment