akluinga
akluinga
7522

I have a dream

Ich habe einen Traum von einem großen (Mehrfamilien-)haus, wo man in einer christlichen Gemeinschaft lebt. - Wo einige Familien wohnen und einander unterstützen. - Wo Singles eine eine große Familie …
elisabethvonthüringen
Ja, das gibt es schon...in gewissem Sinn funktioniert das auch, was akluinga vorschwebt... www.sos-kinderdorf.at/…/nussdorf-debant… Unsere damalig…More
Ja, das gibt es schon...in gewissem Sinn funktioniert das auch, was akluinga vorschwebt... www.sos-kinderdorf.at/…/nussdorf-debant…
Unsere damalige Großfamilie betrachte ich auch als christliche Gemeinschaft. 3x wurde zusammengebetet, zu Mittag den Angelus, abends der Rosenkranz...morgens je nach altersmäßiger "Beschaffenheit".
Man half sich auch innerhalb des Dorfes viel selbstverständlicher, als das heute der Fall ist.
Ein fremdes Kind heute zu beaufsichtigen, ohne als Tagesmutter registriert zu sein, zieht schon eine Anzeige nach sich...
Coelestin V
@evt naja, früher war es halt normal in einer Grßfamilie zu leben....heute ist es leider normal, dass viele Menschen einsam sind und viele Alte ins …More
@evt naja, früher war es halt normal in einer Grßfamilie zu leben....heute ist es leider normal, dass viele Menschen einsam sind und viele Alte ins heim müssen, aber warum soll man daran mit neuen Konzepten wie dem von akluinga nichts ändern können???
Es gibt ja auch schon Mehrgenerationenhäuser und andere Projekte bloß halt noch nicht mit spezifisch christlicher Ausrichtung.....
aber unmöglich ist das ja wohl nicht.
View 5 more comments
akluinga
368

Streichholz

Man braucht nicht viel Kraft um ein Streihholz zu brechen...
00:46
akluinga
192.8K

Gedanken in der Fastenzeit

Es ist zur Zeit nur eine Skizze, ich wollte aber die Idee mit euch teilen.
00:56
intellego1
Salve Regina Sei gegrüßt,o Königin Mutter der Barmherzigkeit; unser Leben, unsere Wonne und unsere Hoffnung, sei gegrüßt! Zu dir rufen wir verbannt…More
Salve Regina
Sei gegrüßt,o Königin
Mutter der Barmherzigkeit;
unser Leben, unsere Wonne
und unsere Hoffnung, sei
gegrüßt!
Zu dir rufen wir verbannte
Kinder Evas; zu dir seufzen wir trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen. Wohlan denn, unsere Fürsprecherin, wende deine barmherzigen Augen uns zu und nach diesem Elende zeige uns Jesus, die gebenedeite Frucht deines Leibes. O gütige, o süsse, o milde Jungfrau Maria.
intellego1
Unsere Heilige Muttergottes besitzt und erbittet uns die größten Gnaden für die Keuschheit(Enthaltsamkeit). Sie ist die größte Gnadenspenderin. Herr,…More
Unsere Heilige Muttergottes besitzt und erbittet
uns die größten Gnaden für die Keuschheit(Enthaltsamkeit).
Sie ist die größte Gnadenspenderin.
Herr, befreie uns.
View 17 more comments