Sprache
alfredus

Kölner Offizial attackiert Kardinal Marx: "Ungestillter Hunger" konfessionsverschiedener Paare "…

.. ungestillter geistiger Hunger .. ? Einfach lächerlich, als wenn dieser Kirchenzerstörer Kardinal Marx sich Sorgen um die Menschen machen würde. Er sollte lieber seinen eigenen Hunger der Prüfung unterziehen, wieweit der noch geistig ist. Man kann nicht glauben wie unser Glaube durch Jahrhunderte gewachsen, mit großen Schritten verwässert und zerstört wird. Den großen Startschuss hat … Mehr
Gestas gefällt das. 
a.t.m gefällt das. 
alfredus

DBK-Beschluss zur Kommunion: Wird aus der Kirche ein Abbruchunternehmen?

Von der deutschen Kirche ist nichts mehr zu erwarten, als Chaos, Protestantismus, Zeitgeist und Verfall. Die neue Zentralisierung und zusätzliche Macht der Bischofskonferenzen haben es ermöglicht, dass jedes Land seine eigene Glaubensausrichtung selber bestimmt und durch die Ortskirchen, die Einheit des weltweiten Glaubens, der auch durch die Abschaffung des Lateins schon beschädigt wurde, total … Mehr
Ginsterbusch gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Gloria Global am 22. Februar 2018

Dadurch, dass man den Kommunismus bei dem II. Vatikanum nicht verurteilt hat , hoffte man mit diesen Ländern, wie jetzt mit China, einen Dialog beginnen zu können, um eine gewisse Freiheit für die Christen zu erreichen. Genau das Gegenteil ist eingetreten, denn China ist jetzt dabei Kirchen abzureißen und jegliche Religionsausübung mit Gefängnis zu bestrafen. Die chinesischen Kommunisten wollen … Mehr
Gestas gefällt das. 
alfredus

Gloria Global am 19. Februar 2018

Wir alle sollten uns hüten, Priestern den Glauben und gutes Handeln abzusprechen. Ein Priester ist ein von Gott Berufener und durch nichts zu ersetzen. Natürlich ist ein Priester auch nur ein Mansch, er kann fehlen, er kann irren, durch seinen Umgang verdorben werden, aber er ist und bleibt Priester. Wir müssen bedenken, dass diese Priester nach dem Konzil und dem Nachkonzil geprägt wurden. Der … Mehr
Priska gefällt das. 
alfredus

Gloria Global am 22. Februar 2018

Das II.Vatikanum hat nicht nur den Modernismus nicht verurteilt, sondern auch nicht den Kommunismus. Damals gab es schon Kräfte die heute in Rom noch stärker geworden sind und lieber einer Illusion die eigenen, rechtmäßigen Bischöfe im Untergrund, opfern wollen. Rom ist geistlos und sinnlos geworden, denn die Verantwortlichen wollen mit Kirchenfeinden und China ist einer der größten, … Mehr
Gestas gefällt das. 
alfredus

Gloria Global am 19. Februar 2018

Jesus sagt : .. diese böse Generation .. und es wird ihr kein Zeichen gegeben .. ! Unsere Generation ist in der Tat böse, nie gab es so viel Gottlosigkeit, nie wurden soviel Kinder im Mutterleib getötet, nie wurden Homos hofiert, nie gab es das Kleinreden von Sünden, nie wurden soviel Irrlehren von der offiziellen Kirche verbreitet .. ! Jesus sagt : .. diese gottlose Generation wird vergehen .. !… Mehr
Priska gefällt das. 
Eugenia-Sarto gefällt das. 
alfredus

Die Kirchenkrise mit Humor angehen. Wie Sie helfen können

Wieder in gelungener Karton der die Wahrheit zeigt, wie es nur einer Karikatur möglich ist. Man kann nur hoffen, dass ihm noch viele folgen mögen.
a.t.m gefällt das. 
alfredus

Vor 17 Jahren: Bergoglio wird Kardinal

Es ist wie in einem Gottesdienst, wenn der Mensch gesund ist, kann er leicht voll Inbbrunst singen : .. Christus mein König .. ! Aber wenn er krank danieder liegt, sieht die Sache ganz anders aus. So, oder so ähnlich ist es mit Franziskus, das Lied und das Lob ersterben auf der Zunge und wir können nur noch zu Gott stammeln, das diese dunkle Zeit nicht zu lange dauert.
Theresia Katharina gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Gloria Global am 19. Februar 2018

Ach @pio molaioni ach pio molaioni, was haben Sie denn da gelesen und nicht verstanden ? .. unbelehrbar ? behauptet ? Mein Beitrag soll auf die Priester hinweisen, die in dieser ausgetrockneten Glaubenswelt, schwerste Arbeit im Weinberg des Herrn verrichten und dabei keinerlei Zuspruch erhalten. Genau das Gegenteil haben Sie erlesen. Schade, deshalb ist es gut wenn Sie und ich um gute Priester … Mehr
Tina 13 gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Gloria Global am 19. Februar 2018

Früher hieß es, ehrt eure Priester, das gilt auch heute noch ! Denn durch ihre Berufung sind sie, wenn sie treu sind, über die Engel gestellt. Viele, viele Priester mühen sich im Weinberg des Herren und hängen ihr Opfer und Mühen nicht an die große Glocke. Die Medien berichten naturgemäß lieber von Skandalpriestern. Keiner schreibt, wie sehr Priester durch die Laienorganisationen, durch Gläubige … Mehr
Eugenia-Sarto gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Moderne Kunst ist ein Witz

Die Kirchenkunst ist zur Afterkunst verkommen. Da wundern sich unsere Bischöfe und Priester, wenn die Kirchen sich immer mehr leeren.
SvataHora gefällt das. 
6 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Gloria Global am 19. Februar 2018

Wieviel Priester .. haben ihn verlassen ? Das ist schlimm genug, aber noch schlimmer ist die Tatsache, dass im Westen immer weniger neue Priester nachkommen. Denn ohne Priester kann kein Christ die Hl. Kommunion empfangen und keine Hl. Messe mehr gefeiert werden. Schon gibt es Christen die eine Hl. Messe nicht mehr von einem Wortgottesdienst unterscheiden können. Es gibt Pfarrgemeinderäte die … Mehr
Priska gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Gloria Global am 12. Februar 2018

@Sanctus Bonifatius .. Natürlich vertraue ich der Tradition, sie ist für mich die Richtschnur. Trotzdem meine ich, menschlich gesehen, kann ein Krieg nicht gerecht sein, es sei denn zur Selbstverteidigung.
ertzt gefällt das. 
alfredus

Gloria Global am 15. Februar 2018

Nicht nur ein Konzil kann unselig sein, das heißt : ohne den Hl.Geist .. ? ! Das ist natürlich für für manchen Christen furchtbar, hat er doch gelernt, dass der Hl. Geist die Hl. Kirche führt. Aber Jesus sagt : .. an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen .. ! Was sind das für Früchte ? Es sind : .. Allerlösung, alle Religionen sind gleich, Luther ein Glaubensbringer, Wege des Heiles auch in … Mehr
ertzt gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
alfredus

Gloria Global am 19. Februar 2018

Das " Kreuz " wird versteckt ! Auf dem Foto ist zu sehen, dass der Kardinal das Kreuz wie sein Mitbruder Marx, versteckt hat. Ist es Zufall oder ist es bewusst versteckt worden, in jedem Fall zeigt es den Zustand unseres neuen katholischen Glaubens, der sich offenbar des Kreuzes schämt und es ablegt oder versteckt. Der Hl. Geist hat schon lange unsere geistigen Hirten und Autoritäten verlassen … Mehr
ertzt gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
alfredus

Papst Franziskus hat Kardinal Robert Sarah mehrere Male gerügt und übergangen

In jedem Karton steckt ein Wörtchen Wahrheit. Denn jeder Franziskus- Kritiker ist gefährdet und lebt gefährlich.
ertzt gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Gloria Global am 12. Februar 2018

Einen gerechten Krieg gibt es nicht. Warum ? Weil unschuldige Menschen betroffen sind, viele verletzt und verstümmelt werden, Soldaten zum Dienst gezwungen werden. Alle Menschen in der Welt, wollen nur Frieden. Kriege entstehen durch Machtansprüche, im Mittelalter wie auch in der Neuzeit. Diese Herrschaftsansprüche verbunden mit Gewalt, bestehen seit die Welt besteht und es Menschen gab. Leider … Mehr
alfredus

Gloria Global am 15. Februar 2018

@Tradition und Kontinuität .. wie kann ein Konzil unselig sein .. ? Ganz einfach, der Hl.Geist weht wo er will. Dass er auf dem II.Vatikanum nicht zu gegen war, zeigen die Früchte. Gleich nach dem Konzil verließen tausende Priester und Ordensleute weltweit ihre Berufungen und traten in den Laienstand. Der Glaube nahm stetig ab, damit stiegen Missbräuche und Sakrilegien. Priesterseminare wurden … Mehr
Gestas gefällt das. 
alfredus

Gloria Global am 15. Februar 2018

@Dolfi @Winfried @a.t.m. .. und andere .. Wir wissen doch alle, wenn wir unsere Augen öffnen, dass das II.Vatikanum unselig war und ist. Unselig schon deshalb, weil es durch Menschengeist und nicht von Gottesgeist getragen war. Schon Papst Johannes XXIII. hat bei der Eröffnung des Konzils, auf Fatima bezogen, gesagt : .. wir glauben nicht was uns diese Unglückspropheten erzählen .. und wir … Mehr
Gestas gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Gloria Global am 15. Februar 2018

@Dolfi Ein sehr guter fundierter Beitrag über Benedikt XVI. Emeritus. Diese Einstellung haben viele Christen seit seinem freiwilligen oder auch erzwungenen Rücktritt. Für die Kirche und dem Petrusamt ist das ein nicht gut zumachender Schritt. Viele erwarten von einem Papst ein mehr oder weniger großes Glaubenszeugnis und wäre es der Tod. Natürlich und das ist menschlich, kann die Angst größer … Mehr
Matthias Lutz gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.