Klicks3,6 Tsd.
de.news
211

Keine “formale Korrektur”, weil Brandmüller die Nerven verloren habe

Kardinal Raymond Burke wird keine formale Korrektur von Amoris Laetitia veröffentlichen, wie er es im Jahr 2017 mehrfach angekündigt hatte.

Hilary White schreibt auf ihrem Blog whatisupwiththesynod.com (9. April), dass Brandmüller die Nerven verloren habe, als die Kardinäle Meisner und Caffarra gestorben sind. Brandmüller habe Kardinal Burke gesagt, dass er nicht weiter gehen würde. Darum habe Burke die “formale Korrektur” aufgegeben.

White bezeichnet die jüngste Erklärung des Glaubens von Burke und Brandmüller als Erklärung, dass sie zurückziehen. Für White ist die Übung der Dubia vorbei.

Bild: Walter Brandmüller, © Manfred Ferrari, #newsCpwoysdyvz
PaulK
@Die Bärin
Wiederum bringen Sie ausschließlich Polemik gegen meine Person, aber kein Argument zur Sache.
Brandmüller hat das Kardinalat bestenfalls unüberlegt angenommen, denke ich. Er ist jedoch ähnlich wie Hans Urs von Balthasar nicht würdig genug dafür, denn die Bereitschaft zum Martyrium fehlt ihm offensichlich.
Die Bärin
@PaulK: Aus der sicheren Entfernung, wahrscheinlich weit ab von jeder Gefahr, reden Sie sehr viel dummes Zeug, wenn der Tag lang ist!
DrMartinBachmaier
Jede Ermahnung, auch die der Dubia-Kardinäle, ist eine Anerkenntnis Kardinal Bergoglios als Kirchen-Oberhaupt und somit eine Irreführung des katholischen Volkes.
Ottaviani
Kardinal Brandmüller hat sehr scharf klargestellt daß die Idee zur "brüderlichen Korrektur" eine Idee von EM Burke ist und keine Aktion der "Dubia Kardinäle"
Usambara
WER behauptet, daß Kard. Brandmüller die Nerven durchgegangen sind?? FRAGE: wenn es denn tatsächlich stimmen sollte, WEN wundert es, daß das geschehen ist??? Die Haare stehen einem zu Berge, auch für die, die wir nicht so viel Bibelwissen haben wie ein Kard. Brandmüller; wie schlecht muß es ihm ergehen, bei all dem Wissen, bei all dem Glauben an den Einen und Wahren Gott?? - Er hat sein Endziel …Mehr
WER behauptet, daß Kard. Brandmüller die Nerven durchgegangen sind?? FRAGE: wenn es denn tatsächlich stimmen sollte, WEN wundert es, daß das geschehen ist??? Die Haare stehen einem zu Berge, auch für die, die wir nicht so viel Bibelwissen haben wie ein Kard. Brandmüller; wie schlecht muß es ihm ergehen, bei all dem Wissen, bei all dem Glauben an den Einen und Wahren Gott?? - Er hat sein Endziel bereits vor Augen, er kann sich nichts mehr leisten, nur mehr Gutmachen, was geht!
Gestas gefällt das.
PaulK
@Die Bärin
Ihre Polemik gegen mich wäre logisch, wenn ich Kardinal wäre und das Purpur tragen würde. Ich bin jedoch Laie. Versuchen Sie doch ein wenig zu denken.
Wer die Bedeutung der roten Farbe der Kardinäle kennt, weiß, dass Brandmüller nicht würdig ist.
CollarUri
Nein. Die Übung der Kritiker ist nicht vorbei. Hillary White ist eine sehr scharfsinnige Kommentatorin und recherchiert sicher auch gut. Aber jetzt ist ihrer Prognose nicht zu folgen. Und wenn sonst keiner dafür sorgt, der Jesuit sorgt ganz bestimmt selbst dafür.
Boni
@Matthias Lutz,
die “Kritiker“ gehen ja nicht zu Unrecht davon aus, dass es wohl keines so großen Märtyrergeistes bedurft hätte, die Sache mit den Dubia durchzuziehen. Die Gegenseite hatte doch nichts in der Hand.
a.t.m gefällt das.
a.t.m
Schon einmal setzte Rom auf die biologische Lösung, bei seiner Exzellenz Erzbischof Lefebvre ist es Gott dem Herrn sei es gedankt, nicht gelungen. Aber nun scheint es zu gelingen, weil lieber ein Seelenverdammender blind fanatischer Papalismus geleistet wird, als das für Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche gekämpft und gehorcht wird. Feigheit vor dem …Mehr
Schon einmal setzte Rom auf die biologische Lösung, bei seiner Exzellenz Erzbischof Lefebvre ist es Gott dem Herrn sei es gedankt, nicht gelungen. Aber nun scheint es zu gelingen, weil lieber ein Seelenverdammender blind fanatischer Papalismus geleistet wird, als das für Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche gekämpft und gehorcht wird. Feigheit vor dem Feinde und »Wes Brot ich ess, des Lied ich sing« . "Angst vor der eigenen Courage" und die beiden Kardinäle haben somit auch nichts anderes gemacht als die Herde in Stich zu lassen, und es ist klar das man nun versucht dies schönzureden, aber Hirten die die Herde den Wölfen überlassen sind keine Guten Hirten.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Usambara gefällt das.
Wer wird denn bei einem derartig großartigem Franziskus auch Dubia haben?
Im Ernst: Man kann von einem 90-jährigen Arbeiter im Weinberg nicht die Revolution verlangen, die zu leisten sich noch rüstigere massenhaft verweigern.
Sancta
Das wäre eine Katastrophe!
a.t.m gefällt das.
Die Bärin
@PaulK: Sie sind ja ein richtiger Held! Sie gehen offenbar freudig ins Martyrium, hui! Wer kann das sonst schon? Ich jedenfalls nicht! Einen verdienten 89jährigen Kardinal, der Sorge haben muss, exkommuniziert zu sterben, einen "Jammerlappen" zu nennen, ist schon allerhand! Ich habe für Eminenz Brandmüller große Hochachtung, wenn ich mir auch einen anderen Ausgang der Dubia gewünscht hatte.
cossef und einem weiteren Benutzer gefällt das.
cossef gefällt das.
Magdalena C gefällt das.
SvataHora
Ja - alle seine berechtigten Gegner sind/fühlen sich schwach und hilflos.
Ottov.Freising gefällt das.
Plaisch
Deo gratias.
Offen gesagt: Wenn solche Kleriker die Speerspitze des unverdrossen konzilsorientierten, „konservativen“ Widerstands sind, wird man sich darüber wohl keine weiteren Gedanken machen müssen...
Ottov.Freising gefällt das.
PaulK
Das Purpur hat Brandmüller nicht verdient, weil er die Wahrheit und damit auch Christus aus Angst verraten hat. Quo vadis? Er ist ein erbärmlicher Jammerlappen.
Mich hat jedoch überrascht, dass Burke doch mehr Mut hatte, als es bisher den Anschein hatten. Vorausgesetzt der Bericht stimmt auch.
Ottov.Freising und einem weiteren Benutzer gefällt das.
Ottov.Freising gefällt das.
Theresia Katharina gefällt das.
Chris Izaac
@Theresia Katharina
Vor was haben die Angst?
Theresia Katharina
@Freilich kriegen die restlichen Dubia-Kardinäle Angst, ebenfalls plötzlich an Herzinfarkt zu versterben!
cossef und 2 weiteren Benutzern gefällt das.
cossef gefällt das.
Ottov.Freising gefällt das.
Sunamis 46 gefällt das.
Raffi2211
Und die wahrheit bleibt auf der Strecke.
Sunamis 46 und einem weiteren Benutzer gefällt das.
Sunamis 46 gefällt das.
Theresia Katharina gefällt das.
Gestas gefällt das.
Sunamis 46
Ich denk Kardinal Brandmüller
Kam der Tod dieser beiden anderen Kardinäle und der Tod des Bischof kurz nach Cardinal caffara ziemlich dubios vor - mir kommt es noch immer dubios vor-
Und ich denke noch immer jemand brachte sie um,aber wer weiß

Zumindest die beiden letzteren
Wenn man liest was im vatikan abgeht:
Zb callboy, drogenparty usw.

Liegt es im möglichen bereich
Das unliebsame Mensch…Mehr
Ich denk Kardinal Brandmüller
Kam der Tod dieser beiden anderen Kardinäle und der Tod des Bischof kurz nach Cardinal caffara ziemlich dubios vor - mir kommt es noch immer dubios vor-
Und ich denke noch immer jemand brachte sie um,aber wer weiß

Zumindest die beiden letzteren
Wenn man liest was im vatikan abgeht:
Zb callboy, drogenparty usw.

Liegt es im möglichen bereich
Das unliebsame Menschen entsorgt werden-

Vor ein Paar Jahren wurde eine schwangere Mitarbeiterin des gästehauses Sankt Martha Tod aufgefunden-

Wusste sie Zuviel?
Oder war das Kind unehelich
Und hätte einen Skandal verursacht?
cossef und 3 weiteren Benutzern gefällt das.
cossef gefällt das.
CollarUri gefällt das.
Ottov.Freising gefällt das.
Theresia Katharina gefällt das.