Klicks64
Tina 13
61

Königtum Mariens - Maria, Morgenstern, Pforte des Himmels.

Königtum Mariens - Maria, Morgenstern, Pforte des Himmels.

"Maria, Morgenstern, Pforte des Himmels"

Die Unbefleckte Empfängnis kündet uns das Morgengrauen des ewigen Tages an und hilft uns und führt uns ganz jenen Weg entlang, der uns noch davon trennt. Deshalb ist der liturgische Hymnus „Gruß dir, Morgenstern“ eine zärtliche Anrufung: „Mach, dass wir, die wir mit dir an Jesus glauben, uns auch mit dir in ihm erfreuen können.“ Auf dieses Ziel hin, der Krönung eines Lebens der Gnade, sollen alle Schläge unseres Herzens ausgerichtet sein, ebenso die großherzigen Anstrengungen unserer Treue als Christen. Fasst Mut, Kinder, niemals werden wir für immer in Bedrängnis sein. Maria, „du bist unsere Stärke“!

O Maria, strahlendes Bild der Gnade und der Reinheit. Du hast durch dein Erscheinen das Dunkel der Nacht zerstreut und uns zum Glanz des Himmels erhoben: Sei deinen Kindern gnädig. Bereite unsere Gedanken für das Kommen der Sonne der Gerechtigkeit, die du zur Welt gebracht hast. Pforte des Himmels, gib, dass unsere Herzen nach dem Paradies streben. Spiegel der Gerechtigkeit, bewahre in uns die Liebe der göttlichen Gnade, damit wir in Demut und Freude unsere christliche Berufung erfüllen, so dass wir uns immer der Freundschaft des Herrn erfreuen dürfen und deine mütterlichen Tröstungen empfangen.

Hl. Johannes XXIII. (1881-1963), Papst

Discorsi II, p.53 (Übers.: P. Viktor Leidenheimer OFMCap)

Gottes Kinder sollten sich zu einem Zeitpunkt des Tages einfinden, um zur Mutter, zur Pforte des Himmels und zur Trösterin der Betrübten zu beten.

Königtum Mariens (Album)
Tina 13
diana 1 gefällt das.
Rita 3 gefällt das.
Rita 3
o Maria, strahlendes Bild der Gnade und der Reinheit, bitte für uns
Tina 13 und einem weiteren Benutzer gefällt das.
Tina 13 gefällt das.
diana 1 gefällt das.
Tina 13
Ave Maria ...
diana 1 gefällt das.
2 weitere Kommentare von Tina 13
Tina 13
„O Maria, strahlendes Bild der Gnade und der Reinheit. Du hast durch dein Erscheinen das Dunkel der Nacht zerstreut und uns zum Glanz des Himmels erhoben: Sei deinen Kindern gnädig„
diana 1 gefällt das.
Tina 13
„Die Unbefleckte Empfängnis kündet uns das Morgengrauen des ewigen Tages an und hilft uns und führt uns ganz jenen Weg entlang, der uns noch davon trennt.“
diana 1 gefällt das.