Klicks137
geringstes Rädchen
11

Liturgische Missbräuche in Neuseeland

Liturgische Missbräuche in Neuseeland

anonimidellacroceblog.wordpress.com/…/breve-appunto-a…

14.11.2017

Ein Laie liest das Evangelium und hält die Predigt

Es ist keine Nachricht über die letzte Pfarrei der Welt, aber der Kardinal von Wellington (Neuseeland), Msgr. John Dew, hat einige Laien berechtigt (genehmigt), in verschiedenen Pfarreien, während der Messe das Evangelium zu lesen. Statt dem Priester lesen sie den Gläubigen die Lectio Divina vor.

www.lifesitenews.com/news/new-zealand-car…

Dies ist ein ernster liturgischer Missbrauch. In der Tat können während der Messe nur und ausschließlich der Priester oder der Diakon das Evangelium vortragen und eine Predigt halten. Der Kardinal rechtfertigte sich damit, dass er einfach den Anweisungen von "Papst Franziskus" gefolgt sei. In der Tat überrascht mich das nicht mehr, nach dem letzten Motu proprio von Bergoglio, das den örtlichen Bischofskonferenzen den Weg frei macht, damit sie im liturgischen Bereich alles ändern, wie sie es möchten und glauben.

Also nur ein Hinweis: Wir werden noch Einiges zu hören bekommen.

Fra Cristoforo