Clicks4.3K
de.news
342

BREAKING: Kardinal Schönborn segnete Homo-Konkubinat von Gery Keszler

Der österreichische Homo-Aktivist Gery Keszler (55) enthüllte am 4. September, dass der Wiener Kardinal Christoph Schönborn sein homosexuelles Konkubinat „gesegnet” habe.

Keszler ist der Gründer des Wiener Life Ball, der größten Homo-Veranstaltung Europas. Er ist ein persönlicher Freund von Schönborn. Die beiden treffen sich regelmäßig zu gemeinsamen Mahlzeiten.

Im Dezember 2017 organisierten sie eine homosexualistische Show im Stephansdom in Wien.

Keszler machte seine Shock-Enthüllung im Rahmen einer "W'ortmeldung"-Diskussion mit dem pro-gay Bischof Benno Elbs von Feldkirch. "W'ortmeldung" wird von der Diözese organisiert und jeweils als Video veröffentlicht.

Keszler erzählte, dass Schönborn an Mariä Himmelfahrt 2018 ihn in seinem Wochenendhaus in Güssing im südlichen Burgenland für das Mittagessen besucht habe. Güssing liegt 160 km von Wien entfernt.

Laut Keszler sprach Schönborn zuerst ein Tischgebet und dann segnete er „plötzlich meinen Freund und mich“: „Das war für mich enorm.“ Keszler fügte hinzu, über Schönborns Segnung „sehr, sehr glücklich” zu sein.

Nach der „Segnung” öffnete Keszler eine Flasche Champagner, die ein „Vertraute” von Schönborn, den Keszler nicht namentlich identifizierte, mitgebracht hatte.

Keszler gestand, dass diese Enthüllung „ein bisschen ein Zwangsouting des Kardinals“ ist: „Aber wenn er das getan hat, wird er wahrscheinlich auch einverstanden sein, dass ich das sagen darf.“

Die Kirche betrachtet die Homosexualität als eine von vier Sünden, die zu Gott nach Rache schreien. Für die gegenwärtige Missbrauchs- und Pädophiliekrise der Kirche sind fast ausschließlich Homosexuelle verantwortlich.

Bild: Gery Keszler, Christoph Schönborn, © Figlhaus Wien Akademie für Dialog und Evangelisation, CC BY-SA, #newsZgxforzmrp

Man muss die Sünder lieben!
Hat der "Kardinal" wohl falsch verstanden.
Stelzer likes this.
Alberto Fernetti
Für Kardinal Schönborn schlage ich einen Spitznamen vor:
CONCHITO.
piakatarina and 2 more users like this.
piakatarina likes this.
Stelzer likes this.
Chris.Izaac likes this.
Sandorn
@serbia
Sie fragen "Warum ist dieser Segen weniger wert".
Ein paar User haben schon dazu etwas geschrieben --- doch mir scheint dies zuwenig zu sein, denn kein Wort sagt etwas darüber, ob bzw. wie dieser Segen auf den/die Empfänger wirkt.

Welcher Nutzen einer Person durch einen priesterlichen Segen von Gott her zugewendet wird, hängt weder vom segnenden Priester noch von Gott ab. Wenn ein …More
@serbia
Sie fragen "Warum ist dieser Segen weniger wert".
Ein paar User haben schon dazu etwas geschrieben --- doch mir scheint dies zuwenig zu sein, denn kein Wort sagt etwas darüber, ob bzw. wie dieser Segen auf den/die Empfänger wirkt.

Welcher Nutzen einer Person durch einen priesterlichen Segen von Gott her zugewendet wird, hängt weder vom segnenden Priester noch von Gott ab. Wenn ein Priester den Segen erteilt gemäß der Gebets- und Formvorschrift der Kirche, so enthält dieser Segen immer die ganze ihm zukommende Gnadenfülle. Es ist Christus selbst, der segnet (durch den ausführenden Priester, unabhängig - ob dieser Priester im Gnadenstand ist oder nicht).

Worauf es entscheidend ankommt, ist die Disposition der Person, welche den Segen erhält. Ist diese Person nicht im Stand der heiligmachenden Gnade, so kann die Seele dieser Person von der Gnade (aus dem Segen) "nicht erreicht werden". Eine Person, welche aktiv Homosexualität lebt, ist im Stand der schweren Sünde und daher nicht "gnadenfähig".
Der Segen bleibt wirkungslos für den Empfänger, obwohl der Priester den Segen gültig erteilt hat.
LEIDER wird das Wichtigste den Menschen zumeist von den Klerikern nicht vermittelt. Es fehlt Lehre/Katechese und wahre Seelsorge (d.h.: das rechte Wort zur rechten Zeit für eine konkrete Person ---- sowas geht immer tief !)

Dies ist wichtig zu wissen und zu verstehen. So kann eine Person darüber nachdenken, was ihr mehr wert ist: das Leben im Stand der fortdauernden schweren Sünde weiterführen, also getrennt von Gott bleiben (= das ist eine Entscheidung des freien Willens!!).

Oder -- möchte die Person gnadenfähig werden?
Dann ist die richtige Entscheidung des freien Willens gefordert > zur Umkehr: besinnen, bereuen, bekennen (hl. Beichte), beten, büßen. Das sind die berühmten 5 "b".
Fischl
Breaking ist schon gut gewählt: es ist einfach zum Erbrechen
Tertius gaudens and one more user like this.
Tertius gaudens likes this.
a.t.m likes this.
Josephus
Die Äußerung dieses Menschen sollte man, um es mit Karl Valentin zu sagen, nicht einmal ignorieren.
Santiago74 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Ratzi
Der Kardinal soll sich ein Beispiel an Matteo Salvini nehmen: Matteo Salvini: Ich werde den Italienern helfen, wieder mehr Kinder zu haben
Theresia Katharina likes this.
Usambara
@Carlus -->> ich verstehe ihre Redensart, auch wir gebrauchen das genau so, wie sie das eben erklärt haben, ..... doch aus ihrem Munde hab ich mit "dieser Redensart" nicht gerechnet!
Carlus likes this.
Usambara
Oder glaubt der Kardinal, nur weil er ein solcher ist und auch noch ein besonderer Busenfreund von FP hat er Narrenfreiheit in all seinem Tun und Handeln??? "Alles ist mir erlaubt! - Doch nicht alles tut gut! Alles ist mir erlaubt! - Doch möchte ich mich nicht unterjochen lassen von irgend einer Sache! Das Essen ist für den Magen da und der Magen für das Essen. Gott aber wird ihn und dieses …More
Oder glaubt der Kardinal, nur weil er ein solcher ist und auch noch ein besonderer Busenfreund von FP hat er Narrenfreiheit in all seinem Tun und Handeln??? "Alles ist mir erlaubt! - Doch nicht alles tut gut! Alles ist mir erlaubt! - Doch möchte ich mich nicht unterjochen lassen von irgend einer Sache! Das Essen ist für den Magen da und der Magen für das Essen. Gott aber wird ihn und dieses vergehen lassen. Der Leib ist nicht für die Unzucht, sondern für den Herrn und der Herr für den Leib."
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Ratzi
Kardinal Schönborn wäre besser nach Bern gegangen: Impressionen vom 9. "Marsch für das Leben" in Bern am 15.9.2018
Kosovar and 2 more users like this.
Kosovar likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus
Usambara

.... selbst der Hölle graut, ...." -->> also das mag ich stark bezweifeln, eher würde ich sagen: und der Hölle ein Augenschmaus! -

*******************************+

Diese Sünde wird in theologischen Abhandlung als so verwerflich gesehen, da sie in einem Übermaß an Bösartigkeit sowohl das Naturgesetz wie das göttliche Gesetz ganz offen bekämpft.

Sünden vor welchen selbst die Hölle…More
Usambara

.... selbst der Hölle graut, ...." -->> also das mag ich stark bezweifeln, eher würde ich sagen: und der Hölle ein Augenschmaus! -

*******************************+

Diese Sünde wird in theologischen Abhandlung als so verwerflich gesehen, da sie in einem Übermaß an Bösartigkeit sowohl das Naturgesetz wie das göttliche Gesetz ganz offen bekämpft.

Sünden vor welchen selbst die Hölle einen Grauen haben auf der einen Seite, denen bereiten Menschen welch dieses Verwerfliche vollbringen um Gott und seine Schöpfung zu verachten große Freude.

Jede Medaille hat zwei Seiten auch die Medaille der Sünde schließt sich hier nicht aus.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Usambara
@Carlus ".... selbst der Hölle graut, ...." -->> also das mag ich stark bezweifeln, eher würde ich sagen: und der Hölle ein Augenschmaus! - aber sonst muß ich ihnen vollkommen Recht geben.
1 Kor 5,8 Laßt uns also das Fest nicht mit dem alten Sauerteig feiern, nicht mit dem Sauerteig der Bosheit und Schlechtigkeit, sondern mit den ungesäuerten Broten der Aufrichtigkeit und Wahrheit. 9 Ich habe …More
@Carlus ".... selbst der Hölle graut, ...." -->> also das mag ich stark bezweifeln, eher würde ich sagen: und der Hölle ein Augenschmaus! - aber sonst muß ich ihnen vollkommen Recht geben.
1 Kor 5,8 Laßt uns also das Fest nicht mit dem alten Sauerteig feiern, nicht mit dem Sauerteig der Bosheit und Schlechtigkeit, sondern mit den ungesäuerten Broten der Aufrichtigkeit und Wahrheit. 9 Ich habe euch in meinem Brief ermahnt, daß ihr nichts mit Unzüchtigen zu schaffen haben sollt. 10 Gemeint waren damit nicht alle Unzüchtigen dieser Welt oder alle Habgierigen und Räuber und Götzendiener; sonst müsstet ihr ja aus der Welt auswandern. 11 In Wirklichkeit meinte ich damit: Habt nichts zu schaffen mit einem, der sich Bruder nennt und dennoch Unzucht treibt, habgierig ist, Götzen verehrt, lästert, trinkt oder raubt; mit einem solchen Menschen sollt ihr nicht einmal zusammen essen.
Gestas likes this.
prince0357
Naja Schönborn wäre unter Johannes XXIII, Paul VI oder Johannes Paul II zu Rücktritt aufgefordert worden.
Carlus
wer die Wahrheit nicht sehen will der Vertauscht diese.
1. in Rom der Blitzeinschlag in die Kuppel vom Petersdom, sichtbar für die Welt,
2. hier die Zerschlagung von einem Teil eines angeblich wertvollen Servis.
2.1. der Himmel hat dieses Servis (da nicht mehr vollständig) unbrauchbar gemacht, wie die von Schönborn verfluchte im Himmel auch unbrauchbar ist.
3. wer die Stimme vom Himmel falsch …More
wer die Wahrheit nicht sehen will der Vertauscht diese.
1. in Rom der Blitzeinschlag in die Kuppel vom Petersdom, sichtbar für die Welt,
2. hier die Zerschlagung von einem Teil eines angeblich wertvollen Servis.
2.1. der Himmel hat dieses Servis (da nicht mehr vollständig) unbrauchbar gemacht, wie die von Schönborn verfluchte im Himmel auch unbrauchbar ist.
3. wer die Stimme vom Himmel falsch deutet ist ein Verirrter, d.h. ein irrer Mensch
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Usambara likes this.
Die Bärin
"Keszler fügte hinzu, über Schönborns Segnung „sehr, sehr glücklich” zu sein." Da kann ich nur sagen: Nur die Ruhe, Herr Keszler, das "Glück" darüber wird schon noch vergehen. Wenn Sie vor Gottes Angesicht erscheinen müssen, werden Sie erkennen! Ich kann Ihnen nur wünschen, dass Sie vorher schon erkennen und vor allem: bereuen! Auch der Herr Kardinal wird dafür von Gott noch seinen gerechten …More
"Keszler fügte hinzu, über Schönborns Segnung „sehr, sehr glücklich” zu sein." Da kann ich nur sagen: Nur die Ruhe, Herr Keszler, das "Glück" darüber wird schon noch vergehen. Wenn Sie vor Gottes Angesicht erscheinen müssen, werden Sie erkennen! Ich kann Ihnen nur wünschen, dass Sie vorher schon erkennen und vor allem: bereuen! Auch der Herr Kardinal wird dafür von Gott noch seinen gerechten Lohn erhalten.
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Usambara likes this.
Carlus likes this.
Carlus
1. Bei Schönborn werden Gebete, auch als Tischgebet zur Gotteslästerung und der Segen zum Fluch, zur Verfluchung,
2. Mehr konnte er für seine Freunde nicht machen, da ihm die priesterlichen Eigenschaft und Talente fehlen. Diese hat er bereits gleich nach seiner Wehe vergraben und lässt diese ruhen bis zum Tage des Gerichts.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus
1. wovon es dem Himmel und selbst der Hölle graut, das steigt in der Betrachtung von Schönborn.
2.wer das achtet und liebt, der hat sein Amts als Bischof verwirkt, er hat die Gemeinschaft zu Authentischen und Obersten Lehramt der Kirche aufgekündigt und bekämpft dieses ebenso wie sein Chef Bergoglio.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Cowgirl
Kardinal Schönborn hat zu den neun "fremden Sünden" nun noch eine zehnte hinzugefügt:
"die Sünde segnen"

Die neun fremden Sünden heißen:
Zur Sünde raten
andere sündigen heißen
in die Sünde anderer einwilligen
andere zur Sünde reizen
die Sünde anderer loben
zur Sünde stillschweigen
die Sünde nicht strafen
zur Sünde helfen
die Sünde anderer verteidigen
Fischl and 8 more users like this.
Fischl likes this.
RupertvonSalzburg likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
a.t.m likes this.
Sandorn likes this.
Usambara likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Carlus likes this.
Cowgirl
Eine Sünde zu segnen ist Sünde!
Virgina and 6 more users like this.
Virgina likes this.
Santiago74 likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
a.t.m likes this.
Usambara likes this.
Carlus likes this.
RupertvonSalzburg
Als man Bischof Krenn einmal diesbezüglich fragte, sagte er:
Ich kann doch nicht die Sünde segnen!
Allgemein gilt: Wozu man seinen Segen gibt, das
heißt man gut.
Gestas and 7 more users like this.
Gestas likes this.
Sandorn likes this.
Elista likes this.
Usambara likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Cowgirl likes this.
Carlus likes this.
Die Bärin likes this.
ew-g
"Da wendet sich der Gast mit Grausen..."
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Usambara likes this.
Die Bärin likes this.
ew-g
serbia
Ganz geduldig noch einmal: Es geht um die Wahrheit, nicht um Ihr persönliches Gutdünken. Die Wahrheit ist ganz eindeutig in den Schriften geoffenbart. Der Wille des Schöpfers zeigt sich jedem Gutwilligen auch in den Naturgesetzen: Homosexualität ist augenscheinlich naturwidrig, eine Aberration, bestenfalls eine Krankheit, die zu überwinden ist.
Kleines Licht and 4 more users like this.
Kleines Licht likes this.
Gestas likes this.
Usambara likes this.
Die Bärin likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Lichtlein
Segen für Todsünde?
Dem Herrn ist das widerlich, siehe Sodom und Gomorrha.
Virgina and 4 more users like this.
Virgina likes this.
Theresia Katharina likes this.
Tina 13 likes this.
Cowgirl likes this.
Gestas likes this.
a.t.m
@Eugenia-Sarto Schon seit langen muss jeden Katholiken bekannt sein, das seine Eminenz Christoph Kardinal (Graf) Schönborn ein "Abtreibungs - Sodomielobbyist ist" und als solcher ist eben dieser antikatholische innerkirchliche Irrlehrer und Wolf im Schafskleid, ein Feind Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche. Er ist ein führendes und daher sehr …More
@Eugenia-Sarto Schon seit langen muss jeden Katholiken bekannt sein, das seine Eminenz Christoph Kardinal (Graf) Schönborn ein "Abtreibungs - Sodomielobbyist ist" und als solcher ist eben dieser antikatholische innerkirchliche Irrlehrer und Wolf im Schafskleid, ein Feind Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche. Er ist ein führendes und daher sehr gefährliches Mitglied der aus dem Unseligen VK II und vom Himmel Prophezeiten "AFTERKIRCHE".

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Theresia Katharina and 3 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Radulf likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Gestas likes this.
Don Reto Nay
@Eugenia-Sarto: Freundschaft mit Mächtigen, die die Mächtigen hinter sich haben, wird von praktisch allen Bischöfen sehr geschätzt. Die Freundschaft mit dem Allmächtigen ist ihnen schon lange nicht mehr gut genug.
Virgina and 7 more users like this.
Virgina likes this.
Sandorn likes this.
Usambara likes this.
Tina 13 likes this.
Die Bärin likes this.
Radulf likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
onda likes this.
Eugenia-Sarto
Ich kann das kaum glauben - oder mir kaum vorstellen. Oder wollte er damit einen Exorzismus verbinden? Eine Freundschaft mit einem praktizierenden Homosexuellen? geht doch gar nicht.
Virgina and 5 more users like this.
Virgina likes this.
Theresia Katharina likes this.
Die Bärin likes this.
Radulf likes this.
Gestas likes this.
CollarUri likes this.
Pie Jesus
Jesu Segen ist wichtiger als der Segen von diesem Mietling und Wendehals namens Schönborn. Der Segen Gottes liegt garantiert nicht auf der Homo-Ehe. Anstatt Menschen, die auf dem Holzweg und in ihren Sünden verstrickt sind, zur Bekehrung aufzurufen, bestärken Priester sie noch sich in ihren Sünden zu suhlen. Schönborn wird sich vor Gott verantworten müssen, er hat sich gegen Gott und an den …More
Jesu Segen ist wichtiger als der Segen von diesem Mietling und Wendehals namens Schönborn. Der Segen Gottes liegt garantiert nicht auf der Homo-Ehe. Anstatt Menschen, die auf dem Holzweg und in ihren Sünden verstrickt sind, zur Bekehrung aufzurufen, bestärken Priester sie noch sich in ihren Sünden zu suhlen. Schönborn wird sich vor Gott verantworten müssen, er hat sich gegen Gott und an den Seelen der verirrten homosexuellen Männern versündigt.
Theresia Katharina and 7 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Usambara likes this.
Die Bärin likes this.
Radulf likes this.
Ottov.Freising likes this.
a.t.m likes this.
HalinkaRo likes this.
Gestas likes this.
Chris.Izaac
Ich bin nicht Christus, aber ein Christ und kann es daher sehr wohl beurteilen. Die Beurteilung beruht nicht auf subjektiver Meinung, sondern basiert auf apostolischer Lehre.

2Petrus2
Denn wenn Gott die Engel nicht verschonte, die gesündigt hatten, sondern sie in Fesseln der Finsternis in den Abgrund warf, um sie zum Gericht aufzubewahren, und wenn er die alte Welt nicht verschonte, sondern […More
Ich bin nicht Christus, aber ein Christ und kann es daher sehr wohl beurteilen. Die Beurteilung beruht nicht auf subjektiver Meinung, sondern basiert auf apostolischer Lehre.

2Petrus2
Denn wenn Gott die Engel nicht verschonte, die gesündigt hatten, sondern sie in Fesseln der Finsternis in den Abgrund warf, um sie zum Gericht aufzubewahren, und wenn er die alte Welt nicht verschonte, sondern [nur] Noah, den Verkündiger der Gerechtigkeit, als Achten bewahrte, als er die Sintflut über die Welt der Gottlosen brachte, und auch die Städte Sodom und Gomorra einäscherte und so zum Untergang verurteilte, womit er sie künftigen Gottlosen zum warnenden Beispiel setzte, während er den gerechten Lot herausrettete, der durch den zügellosen Lebenswandel der Frevler geplagt worden war (denn dadurch, dass er es mit ansehen und mit anhören musste, quälte der Gerechte, der unter ihnen wohnte, Tag für Tag seine gerechte Seele mit ihren gesetzlosen Werken), so weiß der HERR die Gottesfürchtigen aus der Versuchung zu erretten, die Ungerechten aber zur Bestrafung aufzubewahren für den Tag des Gerichts.
Theresia Katharina and 5 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
Usambara likes this.
Radulf likes this.
Ottov.Freising likes this.
a.t.m likes this.
Gestas
@serbia
Eine Sünde darf man nicht segnen.
Virgina and 10 more users like this.
Virgina likes this.
Theresia Katharina likes this.
Cowgirl likes this.
Die Bärin likes this.
CollarUri likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Ottov.Freising likes this.
a.t.m likes this.
HalinkaRo likes this.
Tina 13 likes this.
Chris.Izaac likes this.
Gestas likes this.
serbia
Warum ist dieser Segen weniger Wert??? Sind Sie Christus????? Können Sie das überhaupt beurteilen???
Chris.Izaac
Dieser Segen wird zum Fluch werden.
Theresia Katharina and 3 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Usambara likes this.
HalinkaRo likes this.
Gestas likes this.
hooton-plan
Breaking? Ich finde das langweilig, gähn...
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Tabitha1956 likes this.
Chris.Izaac
Die Früchte von Medjugorje. Die "Gospa" erscheint ja auch in seinem Wiener Dom. Demnach stimmt die "Gospa" zu!
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
a.t.m likes this.
serbia
Finde ich sehr gut. Schönborn hat wenigstens eine Linie. Hätte ich auch so gemacht und wird hier in der Schweiz auch getan.
Harmonia celestiala likes this.