Sprache
Klicks
3,3 Tsd.
de.news 3 17

Nuntius: Intoleranz gegen den Alten Ritus hat „etwas Diabolisches“

„Ich bin zutiefst traurig, von Leuten (sogar Bischöfen) zu hören, die sich gegen Summorum Pontificum und die zarte Blüte der regelmäßigen Feiern im Alten Ritus aussprechen.” Das schreibt Erzbischof Thomas Gullickson, der Apostolische Nuntius in Bern in der Schweiz, auf seinem Blog (18. November).

Für Gullickson liegt „etwas Diabolisches” in der Intoleranz gegen etwas, das „immer und überall in der Kirche“ war und „für Jahrhunderte mit großem Gewinn“ gefeiert wurde.

Das erinnert ihn an den englischen Ausdruck: “Cut off your nose to spite your face“ [auf Deutsch: sich ins eigene Fleisch schneiden].

Bild: © Joseph Shaw, CC BY-NC-SA, #newsBejkmzabgn
Pazzo
Es gibt nur wenige, die den Alten Ritus noch nach Pius V zelebrieren, der seinerzeit den Bann aussprach über jene, die diesen von ihm festgelegten Ritus - "gültig für alle Zeiten" - verändern.
Magee
"Etwas Diabolisches" - das trifft den Kern der Sache! Wer gegen die tridentinische Messe agiert, der outet seine wahre Gesinnung und verhält sich wie Satan gegenüber dem apotropäischen Weihwasser.
Nicolaus
I do agree totally.