언어
406 1만

„Focus“: Vatikan will Dialog mit Piusbruderschaft beenden

Der Präfekt der Glaubenskongregation, Erzbischof Gerhard Ludwig Müller, will den Dialog mit der Piusbruderschaft beenden. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" mit bezug auf Quellen in der Glaubenskongregation. Eine Erklärung von Müller …
댓글 쓰기…
Pfeil Gottes
Regens Priesterseminar Zaitzkofen (s. Artikel 11.12 Uhr):
„Monseigneur sagte uns noch bei den Exerzitien im Februar dieses Jahres: „Die fundamentale Demarkationslinie, Trennlinie zwischen Kirche und Nichtkirche ist der Glaube.“ Die fundamentale Basis für die Einheit der Kirche, für die Zugehörigkeit zur Kirche ist zunächst einmal der Glaube, und die Demarkationslinie verläuft hier; wo ich nicht mehr den Glauben habe, auch nur in einem Punkt, gehöre ich nicht mehr zur Kirche.
.
Wer gehört denn,… [더보기]
Zet.
@ Pfeil Gottes 12.7.2013 11:12:14
>>„Von wem exkommuniziert? Die uns exkommunizieren wollen, sind längst selbst kommuniziert“ (Lefebvre)<<

Danke für diesen lehrreichen Beitrag. Ich habe ihn mir auf die Festplatte kopiert. [더보기]
Pfeil Gottes
„Von wem exkommuniziert? Die uns exkommunizieren wollen, sind längst selbst kommuniziert“ (Lefebvre)
.
.
Wer gehört nicht mehr zur Kirche?
.

Ansprache zu der von Erzbischof Marcel Lefebvre erfolgten Bischofsweihen, gehalten in Zaitzkofen am 19. Juni 1988 vom damaligen Regens des Seminars.
.

Liebe Mitbrüder,
liebe Gläubige!
.
Vergangenen Mittwoch hat Mgr. Lefebvre auf einer Pressekonferenz in Ecône die Namen der vier Weihekandidaten zur Bischofsweihe am 30. Juni ebendort bekanntgegeben.
Wir … [더보기]
Shuca
@Kaminfeger
"Mt 16, 27 " Der Menschensohn wird mit seinen Engeln in der Hoheit seines Vaters kommen und jeden Menschen vergelten, wie es seine Taten verdienen "

1, Korinther15, 2 " Durch dieses Evangelium werdet ihr gerettet, wenn ihr an dem Wortlaut festhaltet."

Ab wann beginnt für sie der Glaube. Nach der Reformation oder schon vorher?
Per Mariam ad Christum.
Dogmatiker
Außerdem beteuern Sie an anderer Stelle, dass Sie nicht die Lehre der Kirche verneinen.

die Kirche lehrt aber im Kath. Katechismus (KKK) die Teilnahme am Opfer Christi.
Dogmatiker
und, was wollen Sie mit diesen Stellen sagen?

Sie haben behauptet, dass die Schrift an keiner Stelle das mit-opfern lehrt.

Ich habe dies widerlegt.

Natürlich ist das Mit-Opfern kein isolierter Aspekt und auch nicht der einzige; aber eben einer, der schriftgemäß ist...
Kaminfeger
Mt 16, 27 " Der Menschensohn wird mit seinen Engeln in der Hoheit seines Vaters kommen und jeden Menschen vergelten, wie es seine Taten verdienen "

1, Korinther15, 2 " Durch dieses Evangelium werdet ihr gerettet, wenn ihr an dem Wortlaut festhaltet.
Dogmatiker
KKK:

"Unsere Teilnahme am Opfer Christi

618 Der Kreuzestod ist das einmalige Opfer Christi, des „einzigen Mittlers zwischen Gott und den Menschen“ (1 Tim 2,5). Doch weil er sich in seiner menschgewordenen göttlichen Person „gewissermaßen mit jedem Menschen vereinigt“ hat (GS 22,2), bietet sich allen „die Möglichkeit ...‚ sich mit diesem österlichen Geheimnis in einer Gott bekannten Weise zu verbinden“ (GS 22,5). Jesus fordert seine Jünger auf, ihr „Kreuz auf sich“ zu nehmen und ihm …
[더보기]
Dogmatiker
1Petr 2,5 Lasst euch als lebendige Steine zu einem geistigen Haus aufbauen, zu einer heiligen Priesterschaft, um durch Jesus Christus geistige Opfer darzubringen, die Gott gefallen.
Dogmatiker
1 Angesichts des Erbarmens Gottes ermahne ich euch, meine Brüder, euch selbst als lebendiges und heiliges Opfer darzubringen, das Gott gefällt; das ist für euch der wahre und angemessene Gottesdienst.

Röm 12,1

24 Darauf sagte Jesus zu seinen Jüngern: Wer mein Jünger sein will, der verleugne sich selbst, nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach.
25 Denn wer sein Leben retten will, wird es verlieren; wer aber sein Leben um meinetwillen verliert, wird es gewinnen.

Mt 16
Kaminfeger
Jesus hat nicht das Leid als Weg zum Heil gelehrt - in seiner Lehre geht es um das rechte Handeln - " was ihr dem geringsten meiner Brüder getan habt, habt ihr mir getan " ( Mt 25,31 - 46 ) und den rechte Glauben ( Gott ist ein Gott der Lebenden nicht der Toten , wirv dürfen ihn Vater nennen ) Jesus hat am Kreuz für unsere Sünden bezahlt und durch die Auferweckung durch Gott wurden Tod und Hölle zerbrochen. Daher braucht es kein aufopferndes Leiden mehr , dies wurde schon einamlig am Kreuz getan ! Wir Christen müssen versuchen, seine Lehre in die Praxis umzusetzen, wie man es im Evangelium nachlesen kann.
Elischa
Warum kam dann durch das Kreuz das Heil?
Elischa
Warum ist dann kein Leid umsonst ?
Kaminfeger
" Wer viel auf Erden leidet und dieses Leiden annimmt,
für unseren Herrn, für den wird sich das Fegefeuer sehr verkürzen "

Das hat Jesus so aber nicht gelehrt !!!!
Elischa
Wer viel auf Erden leidet und dieses Leiden annimmt,
für unseren Herrn, für den wird sich das Fegefeuer sehr verkürzen.

Elisa
Shuca
"Laut der Webseite „Radio silence“ droht Müller mit einer Exkommunikation."
Wir sehen uns alle vor dem Gericht des Herrn wieder und zwar alle. Das nenne ich Gerechtigkeit.
Per Mariam ad Christum. [더보기]
Elischa
Wer den Herrn über alles liebt.
Wer vom Herrn auserwählt wurde an Ihn Anteil zu haben.
Wer im Allmächtigen verweilen darf.
Liebt keinen Glauben er ist Glauben.

Elisa
mphcev
Ach je, Kinderchen, liebet einander, vor allem ihr, die ihr doch alle noch den vollen, überlieferten katholischen Glauben kennt und über alles liebt!
Wir alle sind höchstpersönliche Zielscheibe des Teufels, der jeden an seiner psychologischen Schwachstelle kennt und jede Gelegenheit ausnutzt, uns genau dort zu Fall zu bringen; und wer von uns ist schon so weit, heilig sein zu können! Lieben wir unbedingt von ganzem Herzen; bevor wir etwas korrigieren/kritisieren prüfen wir uns, ob es voller … [더보기]
Elischa
UND DIES WIRD FÜR UNSERE KREISE GEFÄHRLICH SEIN: Wenn wir von diesen Leuten überschwemmt werden, WAS WIRD DANN AUS DER TRADITION?“ (Fideliter, S. 23, Nr. 68)

Hochmut kommt vor den Fall und dieser
Fall wird tief sein. [더보기]
Pfeil Gottes
„Laut der Webseite „Radio silence“ droht Müller mit einer Exkommunikation. Er habe der Bruderschaft wissen lassen, dass sie auf die jährlichen Priesterweihen im Juni verzichten solle. Laut Bischof Fellay könnte es sein, dass Müller eine neuerliche Exkommunikation verhängt.“
.

Eine neuerliche Exkommunikation verhängen,
.
die Bischof Fellay angezettelt hat dadurch, daß er erneut Öl ins Feuer goß. Hätte er sich zurückgehalten, den Ratschlag Lefebvres befolgt „es gibt keine Zusammenarbeit mit der … [더보기]
Galahad
@Der Piusvverein hat doch gar kein Interesse, sich in die bestehende katholische Kirche integrieren zu lassen. Und Millionen von Katholiken wollen sich nicht mehr unter das Joch der starren Traditionen und gemurmelten Rituale zwingen lassen. Jesus selbst hat sich seinerzeits gegen den starren, ritualisierten Tempelkult gewehrt und die Kleriker seiner zeit wegen Ihres protzigen gehabes kritisiert.
Und da dieser Verein alle Ultimaten des vatikans hat verstreichen lassen und sich weiterhin über …
[더보기]
Rückkehr-Ökumene
Die Selbstrelativierung der katholischen Kirche, die das Pastoralkonzil durch die Ersetzung des est (Ecclesia catholica est ecclesia Christi – Die katholische Kirche ist die Kirche Christi) durch das subsistit-in vollzog, war in der Tat die Bedingung der Möglichkeit für die Ersetzung der vorkonziliaren Rückkehr-Ökumene durch die Koexistenz-Ökumene auf dieser unseligen Bischofsversammlung.

Wenn das „subsistit-in“ von dem zu seiner Tradition zurückgekehrten Rom der Zukunft beseitigt und … [더보기]
Rückkehr-Ökumene
Den Versuch, die Veränderung der Lehre der Kirche über sich selbst durch die subsistit-in-Lehre des Konzils herunterzuspielen, unternahm auch der Sekretär der Päpstl. Kommission Ecclesia Dei, Mons. Guido Pozzo, in einem Vortrag, den er am 20. 7. 2010 im Priesterseminar der PB St. Petrus gehalten hat. Dort bemerkte der Monsignore:

„Zusammenfassend tritt klar hervor, daß die authentische Verkündigung der Kirche in Bezug auf ihren Absolutheitsanspruch sich nicht wesentlich mit der Lehre des II. … [더보기]
Rückkehr-Ökumene
Mit der subsistit-in-Lehre rückt das Pastoralkonzil von der immerwährenden Lehre der Kirche ab, derzufolge die katholische Kirche die Kirche Christi ist. Dadurch wird das Selbstverständnis der katholischen Kirche in fundamentaler Weise verändert.

Ein die Sache verharmlosendes Eingeständnis dieser Veränderung enthält der Kommentar zur Erklärung der Glaubenskongregation vom 10.7.2007, den sie ihrer Erklärung beigefügt hat.

Dort liest man, dass „dem Übergang von ‘ist’ zu ‘subsistiert’ keine beso… [더보기]
Galahad
wenn dadurch die Botschaft Jesu die menschen erreicht - warum nicht ? Jesus hat sich auch überwiegend bei den normalen Menschen im Alltag aufgehalten und mit Ihnen gefeiert- jenseits aller traditionellen Tempelkulthandlungen. Ob ständiges Weihrauchschwingen und gemumelte, heruntergeleierte Tradi- Texte, zu denen niemand mehr ein Bezug hat, im Sinne der sache jesu sind, bezweifle ich

@Kaminfeger

Die Botschaft Jesu Christi erreicht die Menschen vor allem durch zweierlei. Durch die Mission (in … [더보기]
Latina
es gibt nur eine katholische Kirche und hier tummeln sich halt einige an ihrem rechten Rand...na ja, von mir aus...jeder wie er mag....so dann machts mal gut bis irgendwann wieder. pc bleibt zuhause... mal schauen wies lati in kur so gehen wird.wünsch euch einen heißen sommer,lach....und gut streit hier! BIN DANN MAL WEG
BRONCO-BILLY
Jesus Christus ist am Kreuz für die Sünden der Menschen gestorben !!!

Daher hat das Messopfer in würdigster Form zu seinem Gedächtnis dargebracht zu werden !!!

Seminarist
Was bedeutet die Messe für Sie?
BRONCO-BILLY
Mit Karnevalsnarren hat er sicher nichts zu tun !!!

Kaminfeger
wenn dadurch die Botschaft Jesu die menschen erreicht - warum nicht ? Jesus hat sich auch überwiegend bei den normalen Menschen im Alltag aufgehalten und mit Ihnen gefeiert- jenseits aller traditionellen Tempelkulthandlungen. Ob ständiges Weihrauchschwingen und gemumelte, heruntergeleierte Tradi- Texte, zu denen niemand mehr ein Bezug hat, im Sinne der sache jesu sind, bezweifle ich.
singular
Kaminfeger !
Herzlich willkommen, ein neuer Mitstreiter !
BRONCO-BILLY
tja ! Faschingsmessen und jubeltrallala ist der neueste Trend

Kaminfeger
Der Piusvverein hat doch gar kein Interesse, sich in die bestehende katholische Kirche integrieren zu lassen. Und Millionen von Katholiken wollen sich nicht mehr unter das Joch der starren Traditionen und gemurmelten Rituale zwingen lassen. Jesus selbst hat sich seinerzeits gegen den starren, ritualisierten Tempelkult gewehrt und die Kleriker seiner zeit wegen Ihres protzigen gehabes kritisiert.
Und da dieser Verein alle Ultimaten des vatikans hat verstreichen lassen und sich weiterhin über die verbote zu Weihen weggesetzt hat, muß dem jetzt ein ende bereitet werden.
BRONCO-BILLY
Die Piusbrüder halten die Tradition hoch !!!

Und ihr kleinen Lästermäuler seid den Fußtritt nicht wert.



elisabethvonthüringen
Ahja...mein lieber Rußkehrer (sagt man im Gebirge zu Kaminfeger)...

<<Sehr lesenswert zum verdächtig nah an der Hysterie angesiedelten Hype um den Jeep ist der schöne Beitrag mit dem Titel "Eher fährt ein Fiat über die Insel, als daß ein Daimler über's Wasser geht" klicken - darin steht kurzgefaßt alles, was es zu diesem Thema zu sagen gab und gibt.
Weiterlesen »

Bronco Bub ...so begrüßt man die Leute nicht!! Was wird Wernerle dazu sagen??
Kaminfeger
Dann widerlege es !
BRONCO-BILLY
Blödsinniges Geschwafel deinerseits.

Kaminfeger
Der Vatikan tut Recht damit, den Piusverein samt seiner Anhängerschaft aus der katholischen Kirche auszuschließen. Diese sektenähnliche Gruppierung schadet nur dem Ansehen der Kirche ( das Wort katholisch ist ja rechtlich leider nicht geschützt ), denen geht es nicht um die Botschaft Jesu, sondern um das starre Festhalten an überkommenen Traditionen. Wie kann so ein Piusbruder im goldenen protzigen Messgewand eine Show abziehen, während er vor dem Bild des nackten Jesus am Kreuz steht ? Ist der Diener größer und Protziger als sein Herr ?
Jesajafuture
@Shuca: Ich weiß gar nicht, was für einen Mönch ich hier etz reinstellen soll. Wenn ich nehme, dann sieht es eher so aus, als würde ich das von dir beschriebene Unheil gutheißen . Ich will nur damit sagen, du hast es erkannt

Oh' Lilli hat Apfel......ich auch .....Äpfel sind immer gut
Lillimarlen
Nun hab ich meinen Beitrag aus Versehen gelöscht. Also nochmal verkürzt,da ich übers Apfelphone tippe... Bonifatius-Franz: Kein Mensch, der Christus als Ziel hat, häutet Jungfrauen.
Shuca
@Jesafuture
Ja genau. Es ging und geht um die Ökumene. Der alleinige Wahrheitsanspruch der heiligen katholischen Kirche mußte gebrochen werden ohne das die meisten Katholiken es merken. Es hat funktioniert.
Per Mariam ad Christum.
Jesajafuture
@Shuca: Ach soooo.....ja gut, das ist ja so eine Sache mit dem "subsistit in". Eigentlich eine totale Abschwächung des katholischen Eigendefinitionsbegriffs. Meines Erachtens so bewusst gewollt, um der auch noch falsch verstandenen und auf dem Konzil neudefinierten Ökumene Vorschub zu gewährleisten.
Galahad
Also darf ich dann wie die Menschenfresser frischvergewaltigte Jungfrauen häuten und verspeisen? Die machen das ja als Ausdruck ihrer Suche nach Gott. Falls ich Sie falsch verstehe, bitte ich um Hinweis.

Werter Bonifatius-Franz
Nein, nein, denn das was die als Gott sehen, die sowas tun ist nicht Christus sondern der Satan; der ist deren Ziel (ob jene es glauben oder wahrhaben wollen oder nicht). Also das wird die Lillimarlen mit Sicherheit nicht gemeint haben. Wobei das ein sehr argumentativ … [더보기]
Shuca
@Jesajafuture
@Shuca: Wer sind Konzilspropheten???

Da habe ich so meine subjektiven und nicht relevanten Vorstellungen.
zb. ein protestantischer Pastor der eine Idee hat und ein junger aber ambitionierter Konzilstheologe die das Ei von "Subsistit in" gemeinsam ausgebrütet haben. Raffiniert!
Per Mariam ad Christum.
Bonifatius-Franz
Lillimarlen! "Solange das Ziel Christus ist", ist jeder Weg richtig? Also darf ich dann wie die Menschenfresser frischvergewaltigte Jungfrauen häuten und verspeisen? Die machen das ja als Ausdruck ihrer Suche nach Gott. Falls ich Sie falsch verstehe, bitte ich um Hinweis.
Jesajafuture
@Shuca: Wer sind Konzilspropheten???
Shuca
Nun ich habe als Kind gelernt das die katholische Kirche die Kirche Jesu Christi ist.
Nun muß ich durch bestimmte Konzilspropheten erfahren das die Kirche Jesu Christi großzügig wie sie ist sich in der katholischen Kirche nur verwirklicht hat. Sie hätte sich theoretisch auch ein anderes Ziel aussuchen können. Mein Gott haben wir nochmal Glück gehabt.
@Elischa
Ich danke ihnen für ihre Zeilen.
Per Mariam ad Christum.
Elischa
Hallo Shuca,

Wenn du getauft bist und Jesus liebst und an Ihn glaubst,
garantiere ich dir von ganzen Herzen ,gehörst du zu Jesus seiner Kirche !

Elisa
Shuca
Ich blicke kurzzeitig nicht mehr durch wer nun die wahre Kirche ist. Wir haben mindestens zwei Kirchen. Laut "Subsistit in Lehre" hat sich die Kirche Jesu Christi in der katholischen Kirche verwirklicht. Also haben wir schon zwei Kirchen. Wenn nun die Konzilskirche auch noch Ansprüche stellt sind es drei. Ich werde mal eine Münze schmeißen welche Kirche für mich zuständig ist.
www.kath.net/news/6906
Per Mariam ad Christum.