Clicks2.5K
de.news
21

Kasachische Bischöfe verteidigen ihren Nuntius standhaft

Die kasachischen Bischöfe verteidigen ihren Nuntius, Erzbischof Francis Chullikatt, gegen den verschiedene Vorwürfe erhoben werden.

In einer Gloria.tv vorliegenden Stellungnahme heißt es, dass Chullikatt mit großem Eifer arbeite. Es gebe nicht „den geringsten Verdacht“ unmoralischen Verhaltens oder einer unangemessenen Haltung gegenüber Frauen.

Die Stellungnahme betont, dass Chullikatt die Mitarbeiter und Angestellten der Nuntiatur mit Freundlichkeit, Höflichkeit und Takt behandle.

Die Bischöfe loben auch Chullikatts Arbeit in seiner Zeit bei den Vereinten Nationen. Er habe dort die Ungeborenen und die Ehe entschieden verteidigt. Das sei „oft in enger Zusammenarbeit mit vielen befreundeten muslimischen Staaten, einschließlich Kasachstan“ geschehen.

Die Stellungnahme ist vom Präsidenten der kasachischen Bischofskonferenz, Bischof José Luis Mumbiela Sierra, und vom Generalsekretär, Weihbischof Athanasius Schneider, unterzeichnet.

Bild: Athanasius Schneider, José Luis Mumbiela Sierra, Francis Chullikatt, #newsYqrvxtmwrz
Carlus likes this.
Bergolio duldet niemanden der die Ehe verteidigt und die Abtreibung bekämpft.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
a.t.m likes this.
Severin
Gibt es Infos woher die Anschuldigungen kommen?