Sprache

Mario, der Betrüger aus Brindisi treibt sich wieder herum.

"Seher" Mario D'Ignazio geht wieder auf Tour, um sich durch Betrug und Lug Geld zu verschaffen. Der Ablauf seiner Gaukelei: 1. Muttergotteserscheinung. 2. Die empfangene Botschaft wird vorgelesen(!) …
Kommentieren
sudetus
leider gibt es immer noch naive verblendete Leute, die diesem Betrüger hinterherrennen- dieser schmierige Mafioso !
pio molaioni gefällt das. 
NAViCULUM
Bei @brindisi handelt es sich wohl um das deutschsprachige Werbeprofil für den guten Latin Lover Mario. 1 Mario, 1 Werbeprofil, 1 Thema. Ausgewogene oder gar objektive Beiträge über den guten Mario kann man daher aus dieser trüben Quelle kaum erwarten.
pio molaioni gefällt das. 
pio molaioni
Dieser Scharlatan behauptet, die Muttergottes persönlich hätte ihm die hl. Kommunion gereicht. Hat sie ihm dieselbe in die Hosentasche geschoben? Und seit wann übt die Jungfrau Maria das Amt einer Kommunionausteilerin aus. Priesterin ist sie ja keine. Oder vielleicht doch im Sektiererkreis um den Mario, der "ein ganz lieber " ist.
aufwachen gefällt das. 
pio molaioni
@ertzt , bitte frohmachende und echt tröstende Beiträge sind erwünscht aber keine Geschichten für Geisterbahnen und Gruselabende.
brindisi
"Mit großer Zuversicht werden die Gerechten denen gegenüberstehen, die sie einst bedrängt und der Frucht ihrer Mühen beraubt haben. Wenn diese (die Bösen) sie sehen, wird Furcht und Schrecken sie ergreifen. Sie werden staunen über das unverhoffte Glück (der Gerechten). Voll Reue werden sie bei sich sprechen und vor Angst des Geistes seufzen: "Das sind jene, die wir einst verlachten und mit … Mehr
Tina 13 gefällt das. 
pio molaioni
@ertzt, wenn Sie glauben, sich hier austoben zu können, täuschen Sie sich samt Ihrer erscheinungsverwirrten Anhängerschaft!
Viandonta gefällt das. 
NAViCULUM
Gibts schon den Beitrag Mario und Anne gehören zusammen? In der guten alten Zeit wären die 2 zusammen in einem Eselskarren über die Dörfer gefahren, und hätten Wundertinkturen unters leichtgläubige Volk gebracht oder die Dame ohne Unterleib präsentiert
pio molaioni gefällt das. 
MilAv gefällt das. 
brindisi
Hier wird eindeutig gefiltert. Wo ist mein Kommentar geblieben? Daran erkennt man, dass nur negative Kommentare zugelassen werden - ganz eindeutig! Man versucht hier absolut den Seher Mario zu verleumden und die Erscheinungen der Muttergottes anzugreifen. Alles was von Gott kommt wird niemals ein Mensch zerstören können. Der Mensch der das versucht, zerstört sich selber.
Lichtlein gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
NAViCULUM
da @ertzt und @Tina 13 ja die Vertreter der Anne-Sekte hier auf Gloria TV sind, ignorieren sie natürlich die Stellungnahme des katholischen Ortsbischofes. Wer über einen eigenen Anne-Papst verfügt, der hört ja nicht auf einen Bischof. Ihr Ziel ist es Katholiken von der Kirche abzuspalten. Die Anne-Gang wird sicher noch Brindisi öfter besuchen. Wenn Leitungswasser sich in der Nähe befindet, … Mehr
Maria lieben gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
pio molaioni
@St.Richard , dann ist Gloria TV der beste Werbeträger für "Bergoglio", wie der Papst hier gern genannt wird.
Lichtlein
Es beschämend wie manche User jemand vorschnell verurteilen und Ihn als Lügner und Betrüger schimpfen. Man kann kritisch oder seine Zweifel haben, dies aber immer im Rahmen der Nächstenliebe.
diana 1 gefällt das. 
5 weitere Likes anzeigen.
St.Richard
Und hier erhält der "gute Mann" durch die negativen Kommentare noch eine Werbeplattform, denn auch Negativwerbung ist Werbung...:-(
Viandonta gefällt das. 
Tobias.12
"1. Muttergotteserscheinung. 2. Die empfangene Botschaft wird vorgelesen(!) Schon vor der Erscheinung gibt es da den Text dazu(!). Dann wird "vorgetragen"."
---
Lügner und Betrüger!
Marion Brogle
Ich teile den letzten Kommentar von ertzt.
Tina 13 gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
SvataHora
@Matthias Lutz - Besonders anfällig auf Seher*innen und "Erscheinungen" sind neokonservative Gläubige, die in aller Regel die Neue Messe besuchen (mit Betonung "würdig und mit frommen Priestern"). Gläubige, die zur Piusbruderschaft, zur Petrusbruderschaft oder Christkönig gehen oder auch zu trid. Messen mit Diözesanpriestern sind in aller Regel nicht so anfällig auf alle möglichen Seher. Das … Mehr
Matthias Lutz
Ja, die Nächstenliebe ist etwas sehr konkretes. Das ganze Evangelium ist darauf aufgebaut.
Brazos gefällt das. 
Brazos
@Matthias Lutz
Stimme ihnen zu, nur haben sie die Akte der Nächstenliebe vergessen.
Matthias Lutz gefällt das. 
Matthias Lutz
Den Willen Gottes tun ist das wichtigste. Was nützt die tridentinische Messe wenn sich die Leute infaltionär Erscheinungen nachlaufen die man hinterfragen muss. Der Wille Gottes heist nicht zu sündigen und eigene Fehler bekämpfen. Und dies ist nicht abhängig in welche Messe ich gehe
Brazos gefällt das. 
Priska
@NAVIVULUM bitte nich ärgern.
NAViCULUM
@Viandonta nach dem Lesen und einer Diskussion darüber würde doch das Denken beginnen. Das kann man nun wirklich nicht zulassen
Priska gefällt das. 
Viandonta gefällt das. 
Viandonta
@Marion Brogle

Was sind denn das für gute Beiträge , die man einfach unkommentierbar zu konsumieren hat und in jedem Fall als gut und richtig anzusehen hat ?
Mögen manche Beiträge vielleicht gut sein,mich interessieren sie nicht mehr.
Eine Autorin, die sich einer Kommunikation entzieht , regt mich nicht zum Lesen an.
pio molaioni gefällt das. 
NAViCULUM
Die Kirche legt vor was ein Katholik zu glauben hat. Die Kirche in Vertretung des Ortsbischofes hat geurteilt. Was Sie @Marion Brogle und @Tina 13 glauben ist vollkommen unwichtig, und gehört nicht zum Glaubensgut
PaulK gefällt das. 
6 weitere Likes anzeigen.
Marion Brogle
@Svizzero Glauben ist Glaubenssache, finden Sie nicht auch? Ich finde, Tina 13 stellt immer wieder gute Beiträge rein. Christliche Nächstenliebe hat mit Sticheleien einfach nichts zu tun.
Saarländerin gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
pio molaioni
"Aber Mario deswegen als Betrüger zu beschimpfen geht entschieden zu weit!" Was ist das? Wenn er behauptet, die Muttergottes hätte ihm die Hostie(Ob die konsekriert war, weiß man nicht) auf die Zunge gelegt, davor aber dieselbe aus der Hosentasche holt ? Ich nenne das Betrug. Wer betrügt, ist ein Betrüger,@SvataHora .
kontiki gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Katolik88
@Magdalena C

Der große Unterschied zwischen den Kindern in Fatima, Lourdes, Guadeloupe usw und medjugorje, Mario so und so, war dass sie immer gehorcht haben, egal was der Bischof gesagt hat, denn dass hat die Muttergottes gefordert,

Aber in medjugorje oder bei diesem Mario gibt es kein Gehorsam
PaulK gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Katolik88
Wenn ich mir schon das Foto ansehe wird mir kotzübel

Welcher normale Menschen lässt sich so fotografieren?
pio molaioni gefällt das. 
Magdalena C
Auch gegen die Kinder von Fatima ist gewettert worden. Lucia musste viel leiden wegen der Verleumdungen. Würde sie heute die Erscheinungen haben, würde es ihr noch viel schlimmer ergehen ...
Saarländerin gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Magdalena C
Der Bischof von Brindisi war nicht einmal zur Überprüfung bereit. Niemand hat sich das Geschehen in Brindisi angesehen. Es kann gar kein gültiges Urteil gefällt worden sein. Hier stellt sich schon die Frage für wen Mario eine Gefahr darstellt.
Gestas gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Marion Brogle
Die Information, die ich zu Julia Kim aus Naju gelesen habe, ist, dass sie vom Erzbischof Andreas Choi Chang-mou von Kwangju in Südkorea exkommunziert wurde. Mir ist nichts bekannt von einer Exkommunikation durch die Glaubenskongregation.
Ich vermute auch stark, dass Papst Johannes Paul II. diese Seherin nicht verurteilt hat, weil sie Sühneleiden durchlebte und besondere Gnaden von Gott erhielt.
Gestas gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Viandonta
@pio molaioni
"Derselbe Vorgang: Exkommunikation und Verurteilung durch die Glaubenskongregation werden als unwichtig empfunden bzw als "Auszeichnung". So steht es in diesen Sektenkreisen."
---------------------
Ja und da ist auch nichts mehr zu retten. Ich wäre da auch beinahe vor langer Zeit einmal reingeraten ,habe aber Gott sei dank ,noch rechtzeitig den Absprung geschafft.
Wer sich darin … Mehr
pio molaioni gefällt das. 
pio molaioni
Im Verlauf der Auseinandersetzung taucht dann der Hinweis auf die schwammgeistige Julia Kim aus Korea auf. Derselbe Vorgang: Exkommunikation und Verurteilung durch die Glaubenskongregation werden als unwichtig empfunden bzw als "Auszeichnung". So steht es in diesen Sektenkreisen.
kontiki gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
NAViCULUM
Im Umfeld der Tradition hat sich ein ungesundes Milieu gebildet in dem angebliche Katholiken der Tradition sich bewegen, die grundsätzlich jede Entscheidung der hl kath Kirche kritisieren und ablehnen wenn sie nicht zum selbstgebastelten Glauben passt. Sie fordern immer Lehramtstreue (bezogen auf die Lehre vor VK II) sind aber nicht bereit sich dem Urteil der Kirche zu beugen, auch wenn dieses … Mehr
MilAv gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
pio molaioni
@Carlus, Sie wollen mir doch nicht weismachen wollen, dass dieser Gaukler und sein Posieren dem Brauch der katholischen Kirche entspricht?
Svizzero gefällt das. 
Eremitin
bis auf den letzten Absatz stimme ich dir voll zu, lieber SvataHora
pio molaioni
"Vielleicht ist Mario eine auserwählte Opfer - und Sühneseele in dieser gottlosen Zeit. Dieses Verleumden bringt überhaupt nichts. Wichtig ist, dass es keine satanischen Einflüsse gibt. Andererseits wird Satan seinen ganzen Hass dagegen richten. Insofern besagt seine "Verurteilung" durch den Erzbischof gar nichts." Das ist Leugnung des LEHRAMTES,@Thomas2612
Thomas2612 gefällt das. 
SvataHora
Vieles scheint absurd und noch mehr grotesk. Vor allem die auf rausgestreckter Zunge zur Schau gestellte Oblate mutet auf den erste Blick eher wie eine Verhöhnung an. Aber Mario deswegen als Betrüger zu beschimpfen geht entschieden zu weit! Ich will ihm seine Aufrichtigkeit im Glauben nicht absprechen. Die Psyche des Menschen ist unergründlich - und die Psyche vieler Menschen ist ein Abgrund! - .… Mehr
Viandonta
@Saarländer 59

das stimmt nicht so ganz.Die genannten User beziehen sich dabei auf eine Vision der KE . die als unfehlbar gesehen wird.
Winfried
"Jesus Christus wird nur in der wahren Kirche anwesend sein.
Definitiv nicht in der Afterkirche!"

@Katharina Maria
Welches ist die "wahre Kirche"? Soll das heißen, Jesus wäre in den Hl. Messen der sog. NOM nicht anwesend?

"Habe vorher schon den Absprung gemacht.
Zahle keine KiSt fuer sowas mehr...."

Dann spenden Sie diesen Betrag sicherlich der "wahren Kirche".
Priska gefällt das. 
Sieglinde
Warum wo viel Kritik und Beschimpfung. Wenn es von den Menschen (oder von der anderen Seite kommt wird es vergehen. Ist es aber von Gott wird es bleiben. Man sollte doch mehr Vertrauen auf die Hilfe Gottes setzen, oder. Ausserdem , warum muss man solches in Gaststätten etc. anbieten. Normalerweise gehört dies in eine Kirche, aber wie man schon so oft erleben musste, sind viele Begnadete ja dort … Mehr
Gestas gefällt das. 
5 weitere Likes anzeigen.
Thomas2612
@pio molaioni
Nein, das tue ich nicht. Nennen Sie mir ein Beispiel, wo ich das Lehramt leugne. Sie mit Ihrer Ostkirchen Verklärung müssen das ausgerechnet sagen. Subjektive Meinungen werden hier öfter vertreten. Aber keine sind so dreist und unanständig, mit einer vorgeblich erwiesenen Behauptung bestimmte Personen als Betrüger zu bezeichnen. Woher nehmen Sie sich das Recht zu solchen Urteilen? … Mehr
Gestas gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Marion Brogle
Ich finde es bezeichnend, dass auch Julia Kim aus Südkorea e x k o m m u n i z i e r t wurde. Sie ist für mich sehr glaubwürdig, trägt das Passionsleiden Christi, es gab auch mindestens ein Hostienwunder vor Papst Johannes Paul II. - und dennoch wurde sie von ihrem ungläubigen, vielleicht auch neidischen? Bischof exkommuniziert. Eine Exkommunikation an sich hat also in meinen Augen noch wenig … Mehr
Gestas gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
pio molaioni
@Thomas2612 , Sie leugnen kontinuierlich das Lehramt der Kirche und stellen Ihre subjektive Meinung hochmütig über den Consensus fidelium.
Maria lieben gefällt das. 
Thomas2612
@Viandonta
Ja, Sie haben Recht. Gemeint sind modernistisch gesinnte Gläubige, die von vornherein solche Erscheinungen aus Hochmut und aufgrund ihres profanierten Glaubens ablehnen. Diese "Katholiken" gibt es vor allem in der Konzilskirche.
Eremitin
ich kenne weder eine Konzilskirche, noch eine Afterkirche, noch gehe ich in die Messe aller Zeiten, noch maße ich mir an, meine mituser, die das alles so empfinden ,irgendwie zu tadeln, denn es gibt nur die EINE KIRCHE JESU CHRISTI.
Viandonta gefällt das. 
7 weitere Likes anzeigen.