Klicks3,3 Tsd.
de.news
277

Kardinal Burke: Die falsche Abu-Dhabi-Aussage muss entfernt werden [wird nicht passieren]

Die Behauptung in Papst Franziskus‘ Abu Dhabi Erklärung, dass die „Verschiedenheit der Religionen von Gott gewollt” sei, muss entfernt werden, weil sie „nicht richtig“ ist. Das schreibt Kardinal Raymond Burke auf NCRegister.com (16. Februar).

Er erwähnt die Rechtfertigung, dass sich Franziskus nur auf den Willen Gottes beziehe, insofern er die anderen Religionen als Übel „zulässt”.

Doch Burke entgegnet, dass das Dokument ausdrücklich sagt, dass „die Pluralität oder Verschiedenheit der Religionen gut ist“. Aber das sei „falsch“.

#newsIeycobbqms
Santiago74 und 2 weiteren Benutzern gefällt das.
Santiago74 gefällt das.
JHH84 teilt das.
Hätte Gott gewollt das alle an einen Gott glauben hätte er es so eingerichtet. Gleiches gilt für die Menschen Rassen hätte Gott nur eine Rasse gewollt hätte er es so eingerichtet Deshalb muss für den Bestand und somit Reinhaltung der Rassen gesorgt werden UNVERRÜCKBAR!!!!
JHH84
Hätte Gott gewollt das alle an einen Gott glauben hätte er es so eingerichtet. Gleiches gilt für die Menschen Rassen hätte Gott nur eine Rasse gewollt hätte er es so eingerichtet Deshalb muss für den Bestand und somit Reinhaltung der Rassen gesorgt werden UNVERRÜCKBAR!!!!
Sind sie Rassist?
CrimsonKing
Natürlich ist er Rassist.
Ministrant1961 gefällt das.
Sie werden es niemals stoppen (Chris Izaak). Was der HERR begonnen hat, wird ER vollenden. Da hat auch der Widersacher keine Macht darüber!
esra gefällt das.
PF ist der Falsche Prophet der Bibel, der die häretische neue Eine-Welt-Religion vorbereitet, von der Seligen Anna Katharina Emmerick in einer Vision von 200 Jahren geschaut, die Afterkirche eben....
Maria Katharina gefällt das.
Satanisches aus dem Neuen Gotteslob, neuer Bibel (2016) usw.
Dadurch gehen Seelen verloren!!!
Klaus Elmar Müller gefällt das.
michael7
Wir alle müssen beten, damit jeder an seinem Platz die richtige Antwort findet, wie auf die Krise der Kirche dem Willen Gottes gemäß reagiert werden kann und soll!
schorsch60 gefällt das.
Lucullus
Sie ist nicht einfach "falsch", sie ist eine Absage an 2000 Jahre Christentum.
Amazing grace und einem weiteren Benutzer gefällt das.
Amazing grace gefällt das.
schorsch60 gefällt das.
Ministrant1961 gefällt das.
Lichtlein
Die Gebote / Lehre / Evangelium sind hier ganz klar:
Altes Testament: Du sollst kein Götter neben mir haben.
Neues Testament: Geht hinaus in alle Welt und verkündet das Evangelium und tauft Sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des hl. Geistes. Amen
Damit ist alles gesagt!!!!!!
schorsch60 und 2 weiteren Benutzern gefällt das.
schorsch60 gefällt das.
Theresia Katharina gefällt das.
Elista gefällt das.
Nicolaus
Sargdeckel zu, Ex-Kardinal-Erzbischof tot.
alfredus
Nicht tot, denn Gottes Gericht wartet !
Sunamis 46 gefällt das.
simeon f.
Auch Burke drückt sich lediglich um die Feststellung herum, dass Bergoglio ein waschechter Häretiker ist. Selbst wenn die Aussage der gottgewollten Vielfalt der Religionen gestrichen werden würde, wäre das auch nur ein kosmetischer Eingriff.

Vermutlich gibt es überhaupt nicht so viel Schminkfarbe, dass man die Häresien der Konzilskirche noch überschminken könnte.

Bei Schreinern hieß es früher: …Mehr
Auch Burke drückt sich lediglich um die Feststellung herum, dass Bergoglio ein waschechter Häretiker ist. Selbst wenn die Aussage der gottgewollten Vielfalt der Religionen gestrichen werden würde, wäre das auch nur ein kosmetischer Eingriff.

Vermutlich gibt es überhaupt nicht so viel Schminkfarbe, dass man die Häresien der Konzilskirche noch überschminken könnte.

Bei Schreinern hieß es früher: "Was des Schreiners Kunst nicht ziert, wird mit Holzkit zugeschmiert."Solange noch genügend originale Holzfläche vorhanden ist, mag das gehen, aber irgendwann ist der Punkt erreicht, an dem nur noch lose Holzspäne mit Holzkit notdürftig zusammengehalten werden.
alfredus gefällt das.
alfredus
Es heißt auch : Kitt und Späne machen die Arbeit schöene ! Das Zudecken oder ein Verwischen der Konzilskirche ist nicht möglich, denn sie treibt immer mehr unselige Früchte !
Ministrant1961 und einem weiteren Benutzer gefällt das.
Ministrant1961 gefällt das.
Theresia Katharina gefällt das.
Theresia Katharina gefällt das.
Carlus
Mit der gespalten Zunge Bergoglio kann kein Dialog geführt werden. Wer mit der Lüge, der Lebenslüge d.h. mit Satan oder einem seiner Diener verhandeln will, der wird Schiffbruch erleiden. Lüge und Wahrheit stoßen sich ab wie Wasser und Öl.
Wir müssen lernen die Wahrheit zu sagen und die lautet Bergoglio ist kein Papst, als Rotarier ist das nicht möglich.
Wenn wir als Kirche die Grenze ziehen, …Mehr
Mit der gespalten Zunge Bergoglio kann kein Dialog geführt werden. Wer mit der Lüge, der Lebenslüge d.h. mit Satan oder einem seiner Diener verhandeln will, der wird Schiffbruch erleiden. Lüge und Wahrheit stoßen sich ab wie Wasser und Öl.
Wir müssen lernen die Wahrheit zu sagen und die lautet Bergoglio ist kein Papst, als Rotarier ist das nicht möglich.
Wenn wir als Kirche die Grenze ziehen, dann wird das Schisma von Besetzter Raum offenkundig und uns als Katholiken kann es gleichgültig sein, was das Oberhaupt in der Logenkirche Besetzter Raum verkündet.
alfredus und einem weiteren Benutzer gefällt das.
alfredus gefällt das.
Pater Jonas gefällt das.
alfredus
Nicht gleichgültig .. aber das was Franziskus tut und sagt, hat für uns überhaupt keine Bedeutung, denn Sie sagen es @Carlus Bergoglio ist kein Papst !
Ministrant1961 gefällt das.
Maria Katharina und 3 weiteren Benutzern gefällt das.
Maria Katharina gefällt das.
Lucullus gefällt das.
Ministrant1961 gefällt das.
Theresia Katharina gefällt das.
Magee
Wir haben also nicht nur zwei Päpste, wir haben auch einen häretischen Papst. Und die Rechtgläubigen sind untereinander zerstritten und haben keine Strategie, sich von diesem Monster zu befreien. Furchtbar.
Der HERR selber hat uns dazu die Strategie gegeben. Aber man will weder glauben, noch hören.
Theresia Katharina und 4 weiteren Benutzern gefällt das.
Theresia Katharina gefällt das.
alfredus gefällt das.
Mk 16,16 gefällt das.
Pater Jonas gefällt das.
Carlus gefällt das.
alfredus und einem weiteren Benutzer gefällt das.
alfredus gefällt das.
Carlus gefällt das.
alfredus
Dieser ganze Wirrwar kommt von der neuen Lehre : Allerlösung, alle Religionen sind gleich, Wege des Heils auch in Naturreligionen. Die katholische Kirche hat schon vor Franziskus ihr Selbstverständnis aufgegeben, die alleinige von Jesus gegründete Kirche zu sein und das alleinige Heil zu besitzen !
niclaas gefällt das.
Theresia Katharina gefällt das.
Wolff gefällt das.
Hier der Link: www.vaticannews.va/…/papst-franzisku… " Der Pluralismus und die Vielfalt der Religionen, Hautfarben, Geschlechter, Rassen und Sprachen sind von Gott in Seiner Weisheit gewollt.“
Pater Jonas
Falsch! Diese Aussage ist in sich bereits ein Wiederspruch.

1. Gibt es nur Eine Religion: Aus dem Judentum ist das Christentum entstanden. Beide glauben wenn auch etwas unterschiedlich an den Einen und Selben Gott.

2. Alle anderen sogenannten Religionen sind KEINE. Der Islam ist eine Ideologie und Allah ist nicht Gott sondern der Teufel welcher überall seine dreckigen Lügen verteilt
Alle andere…Mehr
Falsch! Diese Aussage ist in sich bereits ein Wiederspruch.

1. Gibt es nur Eine Religion: Aus dem Judentum ist das Christentum entstanden. Beide glauben wenn auch etwas unterschiedlich an den Einen und Selben Gott.

2. Alle anderen sogenannten Religionen sind KEINE. Der Islam ist eine Ideologie und Allah ist nicht Gott sondern der Teufel welcher überall seine dreckigen Lügen verteilt
Alle anderen sind Lebensphilosophien - Buddhismus usw. Leider auch bin hin zu okkulten Praktiken wie die Esoterik

3. Der Pluralismus gibt es also aufgrund dieser Aussage der Vielfalt der Religionen nicht.

Diese Aussage von Franziskus ist eine Blasphemie denn damit bekennt er sich nicht ausschliesslich zu Christus. Und ein Papst welcher dies nicht tut, ist kein Papst!

Eigentlich sollte diese Tatsache allen Christen klar sein. Entsprechend erstaunt es immer wieder solches zu hören und lesen.....
Ministrant1961 und 4 weiteren Benutzern gefällt das.
Ministrant1961 gefällt das.
Theresia Katharina gefällt das.
Lichtlein gefällt das.
Mk 16,16 gefällt das.
esra gefällt das.
michael7
Das heutige talmudische Judentum ist eine Reaktion auf das Christentum, ist also nicht älter, sondern jünger als das Christentum! Das betonen selbst viele gelehrte Juden immer wieder!
Das Christentum ist bei genauerem und wahrheitsgemäßem Hinsehen die Erfüllung und Vollendung des Alten Bundes Israels und nicht eine Abspaltung vom "Judentum"!
niclaas und 6 weiteren Benutzern gefällt das.
niclaas gefällt das.
schorsch60 gefällt das.
Ministrant1961 gefällt das.
Theresia Katharina gefällt das.
alfredus gefällt das.
Nicolaus gefällt das.
Mk 16,16 gefällt das.
Theresia Katharina gefällt das.
Ja, die Aussage muss entfernt werden, weil man sonst bei der offensichtlichen und öffentlichen Apostasie eines Papstes als Kardinal reagieren müsste. Und deswegen ist es "schwierig zu leugnen, dass Benedikt XVI. zurückgetreten ist", weil man da auch etwas tun müsste. Und so:
1. aussitzen,
2. aussitzen,
3. aussitzen.
Ja, "jemand müsste etwas tun".
Raffi2211
Warum aussitzen?
Warum nicht handeln und ermahnen.
Warum nicht endlich amoris l. Auf dem müll werfen?

Es sind ja nur seelen in gefahr.
Wo sind die Bischöfe die solche sachen nicht mit machen.?

Es ist eine Apostasie!
Theresia Katharina und 2 weiteren Benutzern gefällt das.
Theresia Katharina gefällt das.
alfredus gefällt das.
Magee gefällt das.
@Raffi2211
Fragen Sie ihn doch selbst. Das ist seine Website: cardinalburke.com
Wiktoria und 2 weiteren Benutzern gefällt das.
Wiktoria gefällt das.
Pater Jonas gefällt das.
Carlus gefällt das.
Carlus gefällt das.
Nicolaus
Aber der von vielen Usern geschätzte Kardinal Müller sagt doch, PF sei nicht häretisch, sondern rechtgläubig, wie geht das bitte zusammen?
alfredus
So hat es Kardinal Müller nie gesagt, er hat erst jetzt wieder die katholische Position bekräftigt und damit Franziskus der Falschlehre überführt !
Mk 16,16
Wenn man sein ganzes Leben lang Modernist war und das ganze Lügensystem unterstützt hat, dann wird es zum Schluß immer schwieriger zu sagen "Halt, ich habe mich grundsätzlich geirrt,ich widerrufe alles und verurteile ab jetzt die Lügenbande an der Spitze". Natürlich ist "PF" häretisch, aber mit der Anerkennung dieser Tatsache müßte Kardinal Müller auch die FSSPX um Entschuldigung bitten, die er …Mehr
Wenn man sein ganzes Leben lang Modernist war und das ganze Lügensystem unterstützt hat, dann wird es zum Schluß immer schwieriger zu sagen "Halt, ich habe mich grundsätzlich geirrt,ich widerrufe alles und verurteile ab jetzt die Lügenbande an der Spitze". Natürlich ist "PF" häretisch, aber mit der Anerkennung dieser Tatsache müßte Kardinal Müller auch die FSSPX um Entschuldigung bitten, die er ja immer bekämpft hat.
Klaus Elmar Müller und 2 weiteren Benutzern gefällt das.
Klaus Elmar Müller gefällt das.
Ministrant1961 gefällt das.
Eugenia-Sarto gefällt das.