Clicks3K
KlarerStern
1211

PUTIN BAT UM WEIHE RUSSLANDS AN DAS UNBEFLECKTE HERZ

PATER PAUL KRAMER spricht im Video! Er berichtet davon, dass Putin nach Rom kam und den Papst um die Weihe Russlands bat! Das folgende Video> www.youtube.com/watch
ins Deutsche übersetzt.
"Putin kam nach Rom um sich mit dem Mann des Vatikans zu treffen der sich gerne Vater Bergoglio nennen lässt, der auch Franziskus genant wird. Er war nicht da um Fatima zu besprechen (das wollte man nicht im Vatikan) aber da gab es auch ein Treffen der Botschaft mit dem heiligen Stuhl, ich befand mich gegenüber in der Piazza Risorgimento (in Rom), als Putin ankam um sich mit Vater Bergoglio zu treffen. Das Treffen fand statt und durch diplomatische Kanäle die ich in Rom habe, erfuhr ich dass es eine Diskussion gab und mitten in der offiziellen Diskussion fragte Putin nach der Weihe Russlands! Vater Bergoglio; Franziskus, antwortete: "Wir reden nicht über Fatima!" Durch die diplomatischen Kanäle erfuhr ich, dass Putin es es als ein "STOP!" (Seitens Rom) aufgenommen hat. Da gab es einen hohen militärischen Offizier der im Vatikan mit Präsident Putin dort war, dort sah er einen Kardinal der als einen Soldaten von Bergoglio gilt, vor einer Marienstatue unserer lieben Frau von Fatima, sagte Kardinal Ravasi: "Wir werden Fatima zerstören!"

Das ist somit die Denkweise derjenigen die gegenwärtig den Vatikan besetzt halten. Normalerweise würde man sagen, man wolle nicht die Weihe Russlands wegen des Kommunismus, das war mal so mit Russland, jetzt ist es Russland selbst das um die Weihe bittet aber es ist der Vatikan der kein Interesse hat.
Es geht nicht darum Russland beleidigen zu wollen, sondern der Vatikan ist besetzt von der Freimaurerei und jetzt ist es die kirchliche Freimaurerei die diese Weihe unterlässt, weil es gegen die Ökumene gerichtet ist die Pius X als größte Gefahr sieht und die zur Welteinheitsreligion führen soll. Es ist die kirchliche Freimaurerei die es nicht will! Russland will die Weihe. Wir haben jetzt einen christlichen Führer Russlands (der Präsident) der um die Weihe bittet, es ist Bergoglio der dazu sagt: "Wir sprechen nicht über Fatima!"
Russland ist gültig geweiht!

Ein Kommentar von Michael Hesemann zum Artikel „Das Ringen um die Weihe Rußlands“, in der Tagespost.

Düsseldorf (kath.net) Noch immer wird im Kreis der Fatima-Freunde darüber gestritten, ob die von der Gottesmutter gewünschte Weihe Russlands an ihr Unbeflecktes Herz von Papst Johannes Paul II. am 25. März 1984 ...[mehr]
charlemagne likes this.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Hyla likes this.
Winfried
Kardinal Ravasi ist zwar als freimaurerfreundlich bekannt, trotzdem müsste in diesem Zusammenhang erst einmal nachgewiesen werden, dass er das so gesagt hat, und dass, wie oben behauptet wird, Putin wirklich die Weihe Russlands will. Das kommt mir beides höchst suspekt vor. P. Paul Kramer, der für seine Fatimakritik bekannt ist, müsste hier Beweise bringen.
Sankt Benediktus and 3 more users like this.
Sankt Benediktus likes this.
Gerontius likes this.
friedrich hammerl likes this.
Delphina
Die Weihe an das unbefleckte Herz soll von dem Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, also dem Papst durchgeführt werden.
Wie Iacobus gestern schon sagte.
friedrich hammerl likes this.
Iacobus
@Gerti Harzl:
"Wenn Putin die Weihe Rußlands wünschen würde, könnte eine solche von der orthodoxen Kirche durchgeführt werden."
Nein, das geht nicht, denn die Gottesmutter verlangt ausdrücklich, daß der Papst (!) dies vornehme, und zwar "zusammen mit den Bischöfen der Welt in einer feierlichen öffentlichen Zeremonie". (!) Vgl. Link
Bibiana likes this.
Gerti Harzl
Bin froh, dass Sie die Höflichkeit so hochschätzen, Feanor
Feanor
@Gerti und Agnes

Die Höflichkeit verbietet mir eine klare Bewertung Ihrer Teenageralbereien zu diesem Thema. Außerdem ist es völlig sinnlos - und Ihr einfältiges Geschreibe zu diesem Thema beweist dies sehr schön. Es hat absolut keinen Sinn, den Wohlstandswanzen der westlichen Wertegemeinschaft irgendetwas zu Fatima, den Katastrophen des 20. Jahrhunderts, dem Ernst der Lage seit 1917, 1929, …More
@Gerti und Agnes

Die Höflichkeit verbietet mir eine klare Bewertung Ihrer Teenageralbereien zu diesem Thema. Außerdem ist es völlig sinnlos - und Ihr einfältiges Geschreibe zu diesem Thema beweist dies sehr schön. Es hat absolut keinen Sinn, den Wohlstandswanzen der westlichen Wertegemeinschaft irgendetwas zu Fatima, den Katastrophen des 20. Jahrhunderts, dem Ernst der Lage seit 1917, 1929, 1945,1991,2014 usw zu erklären.

Die degeneriert-verblödeten Wohlstandjunkies schnallen rein gar nichts und mittlerweile meine ich zu ahnen, wessen Vernichtung die Gottesmutter am 13.07.1917 angesprochen hat.

Falls diese Geschichte nur zur Hälfte wahr sein sollte, ist dies nicht nur regelrechtes Plasma auf die deppert-korrupten Schädel der Konzilsbürokraten, sondern glühende Kohlen auf jeden Schafskopf, der sich in den westlichen Satrapien heuer katholisch nennt.

Und überhaupt: in La Salette geißelte die Gottesmutter doch ganz unmißverständlich die Geldgier nicht weniger Prälaten, welche großes Unheil über die Kirche und Menschheit herbeiführen sollte (und was haben wir seit gut 60 Jahren in Kirche und Welt ... ja eben!). Sie sagte auch, daß Rom den Glauben verlieren sollte und Sitz des Antichristen werden würde. Ganz offensichtlich haben sich nicht wenige Amts- und Würdenträger der Kirche persönlich angesprochen gefühlt, sonst hätte man Melanie und Maximin nicht so verbissen verfolgt und übel verleumdet. Damals wie heute.

Aber was soll das Gerede, es ist eh alles sinnlos.

Ich rate jedem, seine Abrechnung mit Dem Schöpfer so bald wie möglich zu machen; das bißchen Zeit, das uns noch bleibt, sollte man nicht mit "Leben genießen", "Selbstverwirklichen", "Altersvorsorge" oder sonstetwas Schäbigen und Würdelosem verplempern. Sonst steht man am Ende ziemlich dumm da.
Gerti Harzl
Ich verstehe einfach die Logik in diesem Forum oft nicht. Einmal ist es nur der "Franz", gar kein richtiger und echter Papst, und im nächsten Atemzug will man, der Papst - nämlich der angeblich keiner ist, wie es oft heißt hier - solle unbedingt die Weihe Rußlands machen. Das paßt alles hinten und vorn nicht zusammen. Gute Nacht, ich geh schlafen, da brummt einem ja der Kopf
Gerti Harzl
Wer ist denn Pater Paul Kramer? Ein Priester der FSSPX?
3 more comments from Gerti Harzl
Gerti Harzl
Putin weiht riesigen Schutzdamm vor St. Petersburg ein www.aargauerzeitung.ch/ausland/putin-weiht-rie…
Gerti Harzl
Russlands Ministerpräsident Vladimir Putin und Finnlands Präsidentin Tarja Halonen haben gemeinsam die neue Hochgeschwindigkeitsbahn zwischen Helsinki und St. Petersburg eingeweiht. de.euronews.com/…/putin-und-halon…
Da stellt sich die Frage: Was ist "Weihe"?
Gerti Harzl
Der russische Präsident Wladimir Putin und sein französischer Amtskollege Jacques Chirac haben am Freitag in Paris ein Denkmal für das legendäre russisch-französische Geschwader Normandie-Neman eingeweiht.
de.sputniknews.com/panorama/20060922/54182298.html
Eugenia-pia likes this.
Gerti Harzl
Tut mir leid, aber diese Darstellung wirkt auf mich sehr merkwürdig. Wenn Putin die Weihe Rußlands wünschen würde, könnte eine solche von der orthodoxen Kirche durchgeführt werden. Da stimmt doch irgend etwas nicht! Wäre die orthodoxe Kirche denn nicht eifersüchtig, wenn der Papst der Katholiken eine Rußlandweihe vornimmt? Und: seit wann läßt sich Papst Franziskus "gerne Vater Bergoglio nennen" -…More
Tut mir leid, aber diese Darstellung wirkt auf mich sehr merkwürdig. Wenn Putin die Weihe Rußlands wünschen würde, könnte eine solche von der orthodoxen Kirche durchgeführt werden. Da stimmt doch irgend etwas nicht! Wäre die orthodoxe Kirche denn nicht eifersüchtig, wenn der Papst der Katholiken eine Rußlandweihe vornimmt? Und: seit wann läßt sich Papst Franziskus "gerne Vater Bergoglio nennen" - stimmt das? Warum nimmt nicht die orthodoxe Kirche diesbezüglich Kontakt mit dem Vatikan auf? Seit wann ist ein Kardinal "ein Soldat von Bergoglio"? - Wer bitte "hält den Vatikan besetzt"? Putin als "christlichen Führer Russlands" zu sehen - kommentiere ich nicht.
charlemagne likes this.
Tradition und Kontinuität and 2 more users like this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Gestas likes this.