Clicks2K
de.news
161

Papst Franziskus missbraucht Heiligsprechungen für populistische Zwecke

Nur ein blinder Neokonservativer, der seine Intelligenz verleugnet, kann glauben, dass Paul VI. oder Erzbischof Oskar Romero auf die Weise Heilige sind, wie dies früher in der Kirche verstanden wurde. Das schreibt der argentinische Blog Caminante-Wanderer am 18. Oktober.

Gemäß dem Blog wurden Paul VI. und Romero durch einen „reinen Willensakt“ von Franziskus heiliggesprochen, um eine politisch korrekte Kirche zu präsentieren.

Der Blog nimmt die Keuschheit als Beispiel, um zu zeigen, wie Tugenden, die früher den Kern einer Heiligsprechung bildeten, zu einem unwichtigen Detail verkommen sind.

• nachdem Bischof Maccarone von Santiago del Estero in Argentinien im Jahr 2005 in einem Video bei homosexuellen Handlungen mit seinem Chauffeur zu sehen war, sprach Bergoglio von einem „Akt, der das Privatleben von Maccarone betrifft“.

• Bergoglio verteidigte im Jahr 2012 den argentinischen Bischof Fernando Bargalló von Merlo-Moreno, nachdem er mit einer blonden Konkubine in einem exklusiven Hotel in der Karibik fotografiert wurde.

• im Jahr 2013 sagte Franziskus, dass er kein Recht habe, die homosexuellen Eskapaden von Prälat Ricca zu beurteilen. Ricca leitet das vatikanische Hotel, wo Franziskus wohnt, und ist sein Kontaktmann in der vatikanischen Bank.

• im Jahr 2018 beförderte Franziskus Erzbischof Edgar Peña Parra zum Substitut des Staatssekretariats, obwohl er eine homosexuelle Vorgeschichte hat.

Bild: © Mazur/catholicnews.org.uk, CC BY-NC-SA, #newsUywlqqjern
Usambara
@alfredus -->> ... ups ... werde mir auch nicht die Mühe machen, danach zu suchen. UND: danke für die Infos, da hab ich ja einiges nicht mitbekommen, aber dafür gibt es ja euch und ihr helft mir Unwissenden wieder auf die Sprünge und schon bin ich wieder um einige Erkenntnisse reicher, danke! :-)
Usambara
@alfredus -->> na dann hab ich ja wirklich nichts versäumt, wenn ich die P.J.II. Litanei nicht kenne. W
alfredus
Ihre Verehrung für Papst Johannes Paul II. in Ehren @Usambara , aber die kann ich nicht teilen, denn zu groß sind seine unkatholischen Handlungen, Assisi ist noch das kleinere Übel. Aber als Konzilspapst hat er nichts gegen Sakrilegien und Ungehorsam unternommen, obwohl er auch gesehen hat, dass es mit dem Glauben abwärts ging. Er war es auch der die Allerlösung und was damit zusammenhängt, …More
Ihre Verehrung für Papst Johannes Paul II. in Ehren @Usambara , aber die kann ich nicht teilen, denn zu groß sind seine unkatholischen Handlungen, Assisi ist noch das kleinere Übel. Aber als Konzilspapst hat er nichts gegen Sakrilegien und Ungehorsam unternommen, obwohl er auch gesehen hat, dass es mit dem Glauben abwärts ging. Er war es auch der die Allerlösung und was damit zusammenhängt, propagiert hat. Seine wahrscheinlich größte Tat war : Johannes Paul II. hat der Muttergottes ihre Ehre wieder zurückgegeben .. ! ! Der Name der Gottesmutter Maria, wurde nach dem Konzil wegen der neuen Ökumene, verschämt unterschlagen. Zu der neuen Litanei Johannes Paul II. bin ich Zeuge und war dabei mit einem Gefühl von : das kann doch nicht wahr sein, also ablehnend.
Ministrant1961 and 2 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Usambara
@alfredus "... eine Litanei und Novene zu " Johannes Paul II ..." --><davon habe ich noch nie gehört, ich finde aber, daß er viele großartige Dinge geschaffen hat und ein guter Papst war. Allein den Lichtreiche RK, den er ins Leben gerufen hat, ist einer meiner Lieblinge. Natürlich hat er auch Fehler gemacht, die ganze Welt hat auf ihn geschaut, wie oft wird er sich gefragt haben, wie reagier …More
@alfredus "... eine Litanei und Novene zu " Johannes Paul II ..." --><davon habe ich noch nie gehört, ich finde aber, daß er viele großartige Dinge geschaffen hat und ein guter Papst war. Allein den Lichtreiche RK, den er ins Leben gerufen hat, ist einer meiner Lieblinge. Natürlich hat er auch Fehler gemacht, die ganze Welt hat auf ihn geschaut, wie oft wird er sich gefragt haben, wie reagier ich nur diese und auf diese Anforderung, werde ich Gott gerecht bleiben, ohne den Menschen direkt vor den Kopf zu stoßen (Kuß des Koran), er ist ja auch nur ein Mensch und nicht Gott im Vergleich zu FP, der glaubt Gott zu sein, und Gott zu diktieren, was dieser zu tun hat.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Die Politik Kardinal Bergoglios wird bei der Erhebung zum Kirchenlehrer ebenso oder gar noch deutlicher. Die Schar der Kirchenlehrer ist mit 35 recht überschaubar, und nur wenige Päpste erhöhen diese.
Wenn dies von einem Theologieprofessor wie Kardinal Ratzinger geschieht- er hat Hildegard von Bingen und Johannes von Avila zu Kirchenlehrern erhoben -, ist das verständlich. Doch auch Kardinal …More
Die Politik Kardinal Bergoglios wird bei der Erhebung zum Kirchenlehrer ebenso oder gar noch deutlicher. Die Schar der Kirchenlehrer ist mit 35 recht überschaubar, und nur wenige Päpste erhöhen diese.
Wenn dies von einem Theologieprofessor wie Kardinal Ratzinger geschieht- er hat Hildegard von Bingen und Johannes von Avila zu Kirchenlehrern erhoben -, ist das verständlich. Doch auch Kardinal Bergoglio will nun mitmischen:

"Papst Franziskus erhob Gregor von Narek bei den Feiern zum Gedenken an den Völkermord an den Armeniern am 12. April 2015 zum 36. Kirchenlehrer der römisch-katholischen Kirche"
(aus dem Wikipedia-Eintrag zu Gregor von Narek).

Hier wird offenbar der Ehrentitel Kirchenlehrer zum Gedenken an geschichtsträchtige Ereignisse benutzt. Ob Gregor von Narek diesen Titel im Vergleich zu anderen großen Theologen wirklich verdienen würde, wird gar nicht thematisiert.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Johannes Paul II gehört zu den Heiligen, die ich am meisten verehre, und auf die ich am wenigsten verzichten könnte. Und ich weiß aus vielen Gesprächen, dass andere Katholiken das ähnlich empfinden. Es ist schwer für die meisten Christen ein Verhältnis aufzubauen zu Heiligen aus vergangenen Zeiten (Mittelalter, 19. Jahrhundert, usw). JP II aber ist einer von uns! Leider leben einige GTV-User in …More
Johannes Paul II gehört zu den Heiligen, die ich am meisten verehre, und auf die ich am wenigsten verzichten könnte. Und ich weiß aus vielen Gesprächen, dass andere Katholiken das ähnlich empfinden. Es ist schwer für die meisten Christen ein Verhältnis aufzubauen zu Heiligen aus vergangenen Zeiten (Mittelalter, 19. Jahrhundert, usw). JP II aber ist einer von uns! Leider leben einige GTV-User in einer religiösen Parallelwelt!
Ministrant1961 and 2 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Usambara likes this.
Eremitin likes this.
SvataHora
@alfredus - Diese "Litanei zum hl. JPII" habe ich mal durchgelesen: mir wurde regelrecht schlecht. Wenn man sein Leben anschaut, und was er für einen Schaden verursacht hat, so sind alle diese "Anrufungen" der blanke Hohn! - Ganz besondere Förderer dieses Pseudoheiligen sind die Franziskaner-Minoriten in Brünn (Brno, CZ). Sie verbreiten im ganzen tschechischen Sprachraum diese "Litanei".
alfredus likes this.
SvataHora
Liebe, Gefühle, Zuneigung, Wertschätzung: das sind Dinge, die jeder Diktator vermisst (hat). Es sind meist sehr einsame, argwöhnische und misstrauische Menschen. Und genau in dieses Raster passt Bergoglio. So bringt er eben durch oben beschriebene Prälaten etwas "Wärme" in sein Leben. Sorry für den Spott; aber für Bergoglio - den Zerstörer der Kirche! - habe ich keinerlei Respekt! (Ihm würde ich …More
Liebe, Gefühle, Zuneigung, Wertschätzung: das sind Dinge, die jeder Diktator vermisst (hat). Es sind meist sehr einsame, argwöhnische und misstrauische Menschen. Und genau in dieses Raster passt Bergoglio. So bringt er eben durch oben beschriebene Prälaten etwas "Wärme" in sein Leben. Sorry für den Spott; aber für Bergoglio - den Zerstörer der Kirche! - habe ich keinerlei Respekt! (Ihm würde ich übrigens auch zutrauen, dass er sein Essen vor seinen eigenen Augen "vorkosten" lässt.)
alfredus likes this.
alfredus
Diese übereiligen inflationären Heiligsprechungen, meist ohne Wunder und Prüfungen, haben nur einen Zweck : .. die Heiligsprechung des Konzils und seiner Päpste .. ! So soll vermittelt werden, das Konzil war rechtens und von Gott gewollt. So gesehen muss ein Christ nicht dem Geschehen folgen und muss diese " Heiligen " nicht verehren. Ein Blüten treibender Akt ist zum Beispiel, eine Litanei und …More
Diese übereiligen inflationären Heiligsprechungen, meist ohne Wunder und Prüfungen, haben nur einen Zweck : .. die Heiligsprechung des Konzils und seiner Päpste .. ! So soll vermittelt werden, das Konzil war rechtens und von Gott gewollt. So gesehen muss ein Christ nicht dem Geschehen folgen und muss diese " Heiligen " nicht verehren. Ein Blüten treibender Akt ist zum Beispiel, eine Litanei und Novene zu " Johannes Paul II . !
Stelzer and 3 more users like this.
Stelzer likes this.
Gestas likes this.
Usambara likes this.
SvataHora likes this.
Gestas likes this.
Eremitin
stimmt
Gestas likes this.
SvataHora
Dreckigste Politik macht dieser Despot mit seinen "Heiligsprechungen": diese "kanonisierten", oft fragwürdigen Personen, werden instrumentalisiert, um Bergoglio's Kurs zu zementieren. Einfach irgendeiner fragwürdigen Gestalt einen "Heiligenschein" verpassen, und schon jubelt das Herz der Ahnungslosen und Einfältigen. (Und viele Evangelikale sind irritiert ohne Ende über solch eine Flut von "…More
Dreckigste Politik macht dieser Despot mit seinen "Heiligsprechungen": diese "kanonisierten", oft fragwürdigen Personen, werden instrumentalisiert, um Bergoglio's Kurs zu zementieren. Einfach irgendeiner fragwürdigen Gestalt einen "Heiligenschein" verpassen, und schon jubelt das Herz der Ahnungslosen und Einfältigen. (Und viele Evangelikale sind irritiert ohne Ende über solch eine Flut von "Heiligsprechungen". Sie behaupten gar, die Heiligenverehrung sei total ausgeufert und schlimmer als zu Luther's Zeiten. Dabei ist sogar auf katholisch.de nachzulesen: "Die Heiligenverehrung spielt heute im Leben eines Katholiken kaum mehr eine Rolle!")
alfredus likes this.
SvataHora
Mit einem Anschein des Katholischen zerstört dieser ScHeilige Vater alles Katholische !! Es ist wie bei einer Inflation: einen ganzen Koffer voller Tausender und doch nichts wert!
JorgevonBurgoss and one more user like this.
JorgevonBurgoss likes this.
alfredus likes this.
DJP
"Nur ein blinder Neokonservativer, der seine Intelligenz verleugnet......"
Davon gibt es viele und sie sind die Autobahn, auf der der Modernismus fährt.
alfredus likes this.
Usambara
Die Überschrift ist genau das, was sich vermutlich ohnehin schon jeder seit Monaten und Jahren denkt. Er will nur Aufmerksamkeit - das alles, was er macht, mittlerweile unter den Titel "zum " fällt, ist nur mehr eine Randerscheinung. Er ist auf dem Egotripp und ... schon fallen mir eine ganze Menge weiterer Vorzüge von ihm ein, wie: Liebe deinen Nächsten, oder: lebe in Armut, …More
Die Überschrift ist genau das, was sich vermutlich ohnehin schon jeder seit Monaten und Jahren denkt. Er will nur Aufmerksamkeit - das alles, was er macht, mittlerweile unter den Titel "zum " fällt, ist nur mehr eine Randerscheinung. Er ist auf dem Egotripp und ... schon fallen mir eine ganze Menge weiterer Vorzüge von ihm ein, wie: Liebe deinen Nächsten, oder: lebe in Armut, aber laß mich damit aus dem Spiel, oder: übt Barmherzigkeit, aber fordert nicht, daß ich euch da mit gutem Beispiel voran gehe, oder: Wir wollen erneuern, die Kirche auf den neuesten Stand bringen, damit uns die Menschen zulaufen, weg mit dem verstaubten Alten, Modernismus, Offenheit und Freizügigkeit, das will die Menschheit und Gott hat doch jedem seinen FREIEN WILLEN gegeben, weshalb sollten wir sie nun einschränken, öffnet euch, die Sünde gibt es nicht mehr, daher wurde ja auch die Hölle abgeschafft. Wer bin ich, um hier zu richten! - JA, genau, wer bist du, um solch einen Blödsinn um solch ein vernichtendes Programm zu fahren. WER bist du Bergoglio, WER???
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Usambara
@simeon f. -->> aber nur dann, wenn dieser nicht auch abgeschafft wird!!!
Gestas likes this.
simeon f.
Wer im Grunde an die Allversöhnung glaubt, kann jeden Heiligsprechen. Kommen doch eh alle, alle, alle in den HImmel. Pro omnibus!
Eremitin and 2 more users like this.
Eremitin likes this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.