Klicks1,7 Tsd.
RupertvonSalzburg
844

Logik-Test

Ein Autofahrer fährt ohne Licht auf einer verlassenen Strasse.
Die Strassenbeleuchtung ist ausgeschaltet. Der Mond scheint nicht. Plötzlich überquert eine ganz in Schwarz gekleidete Person kurz vor dem Auto die Strasse. Der Lenker bremst und lässt sie passieren.
Wie konnte er wissen, dass jemand die Strasse überquert?

Noch eine Aufgabe: Wo kommt das vor?
Die Geburt kommt vor der Schwangerschaft. Das Alter vor der Kindheit. Die Aufgabe vor dem Unterricht und sogar das Ende vor dem Leben. Dabei ist das ganz logisch und normal.

Rechenaufgabe:
2 Personen unterhalten sich miteinander. Da fliegt ein ganzer Schwarm Wildgänse durch die Luft. Sagt der eine zum andern:
Das sind gewiss hundert Gänse. Der andere weiß es und sagt:
Wenn es doppelt soviele wären, plus die Hälfte davon, plus ein Viertel davon und wärest du auch eine Gans, dann erst wären es hundert. Wieviele Gänse waren es wirklich?

Kuriosum:
Ein Mann besaß 17 schöne Reitpferde. Als er merkte, dass es mit ihm zu Ende geht, rief er seine drei Söhne um ihnen die Pferde zu vererben. Zum ältesten Sohn sagte er, du bekommst die Hälfte davon, zum zweiten sagte er, du bekommst ein Drittel und der Jüngste bekam ein Neuntel.
Die Söhne wussten nicht, wie sie dem Wunsch des Vaters am besten gerecht werden sollten.
Nach langem hin und her beschlossen sie, einen weisen Mann aufzusuchen um seinen Rat einzuholen. Dieser sagte zu den drei Söhnen: Nehmt mein Pferd dazu, dann könnt ihr sie dem Wunsch eures Vaters gemäß aufteilen. Und siehe da: es ging ganz einfach. Der Älteste bekam
9 Pferde, der Zweite bekam 6 Pferde und der Jüngste 2 Pferde. Da fiel ihnen auf, dass das Pferd des weisen Mannes übrigblieb. Frage: Warum ist das so?
michael7
@RupertvonSalzburg : ja, man hätte den Satz auch noch länger machen können: z.B. ...auf angeblich allgemeine, aber ausdrücklich ausformulierte Anweisung Adams usw. usw.
RupertvonSalzburg gefällt das.
RupertvonSalzburg
@michael7
Sie haben ja sogar die Vorgabe (16) übertroffen!
Der mir bekannte Satz lautet: Wir Wiener Weiber wollten wunderschöne weiße Wäsche waschen, wenn wir wüssten, wo weiches warmes Wasser wäre.
Heilwasser
@Dumm wie Ein-stein
Leider kann ich Ihnen kein Like geben, weil Ihre Antwort
nicht "dumm wie Ein-stein" ist.
michael7
@RupertvonSalzburg : Am allerersten Anfang aß Altvater Abraham aus Arabien alle abgefallenen, alten, angefaulten, aber auch abgeschälten Aprikosen arglos auf, Amen!
RupertvonSalzburg und einem weiteren Benutzer gefällt das.
RupertvonSalzburg gefällt das.
Elista gefällt das.
Heilwasser
@michael7
Super Antwort, würde ich sagen, das trifft es am allerbesten !!!

Man hätte auch sagen können: "Der Gerechte sündigt sieben mal
am Tag" und daraus folgern, dass der Sünder immer Sünder bleibt,
während der Gerechte nicht immer gerecht ist, weil er sogar sieben
mal am Tag sündigt gemäß Hl. Schrift oder ähnliches.

Vielen Dank !
michael7
@Heilwasser : Nach der hl. Schrift Röm.3,10 ist "keiner gerecht, auch nicht einer" (nur durch die Gnade Christi sind wir gerechtfertigt).
Also ist aus biblischer Logik a) wohl zutreffender!
Heilwasser gefällt das.
RupertvonSalzburg
Ein Sünder kann gerecht sein und ein Gerechter kann sündigen.
Heilwasser
Was ist aus der Sicht biblischer Logik zutreffender und warum ?
a) Dass ein Sünder sündig ist oder
b) dass ein Gerechter gerecht ist ?
Elista
RupertvonSalzburg
@Elista
So lautet auch meine Lösung, nur anders formuliert.
Elista gefällt das.
Elista
Zuerst fährt der Fährmann mit der Ziege ans andere Ufer und allein wieder zurück. Dann fährt er mit dem Wolf ans andere Ufer und mit der Ziege zurück. Danach bringt er den Kohlkopf ans andere Ufer und fährt allein zurück. Zum Schluss bringt er die Ziege ans andere Ufer.
RupertvonSalzburg
@michael7
Können Sie einen grammatikalisch richtigen Satz mit 16 Wörtern schreiben, bei denen der Anfangsbuchstabe jeweils gleich ist.
michael7
Ein Satz, in dem fünfmal hintereinander "und" vorkommt
Ein Maler sollte für einen Wirt ein Werbeplakat erstellen mit dem Hinweis: WEIN UND BIER

Als er den Entwurf fertig war, sagte der Wirt:
"Schön! Aber zwischen WEIN und UND und UND und BIER sollte sollten die Abstände etwas größer sein!"
Heilwasser und 3 weiteren Benutzern gefällt das.
Heilwasser gefällt das.
Elista gefällt das.
elisabethvonthüringen gefällt das.
RupertvonSalzburg gefällt das.
RupertvonSalzburg
@elisabethvonthüringen
Du opferst die Ziege also dem Wolf?
RupertvonSalzburg
Zuerst muss er die Ziege hinüberbringen, dann den Wolf und die Ziege bei der Rückfahrt mitnehmen. Dann den Kohlkopf und zum Schluss die Ziege nochmals.
michael7 gefällt das.
Zuerst den Kohlkopf, dann den Wolf / (der frißt keinen Kohl) dann folgt die Ziege samt Fährmann!
Elista
Wie bringt ein Fährmann eine Ziege, einen Wolf und einen Kohlkopf über den Fluss, wenn er aber nur eins von den drei auf die Fähre laden darf? Dabei muss er darauf achten, dass die Ziege nicht den Kohlkopf und der Wolf nicht die Ziege frisst!

Wen fährt er also der Reihe nach hinüber?
RupertvonSalzburg
Z. B. Hund
RupertvonSalzburg
Darf das "und" in einem andern Wort enthalten sein?
michael7
Wer kann einen grammatikalisch richtigen deutschen Satz formulieren, in dem fünf Mal hintereinander das Wort "und" (ohne irgend ein Wort dazwischen) vorkommt?
RupertvonSalzburg
@elisabethvonthüringen
Kommt darauf an, wo man sich gerade befindet.
K(l)eine Scherzfrage:
Was ist günstiger? Pipi-machen oder Kölsch trinken?
twitter.com/…/962257191574081…
Elista gefällt das.
Heilwasser
Zu 1: Sternenlicht

Ach so, am Tag, ok, das ist natürlich die verblüffende Lösung.
RupertvonSalzburg
Aber warum einfach, wenn´s umständlich auch geht!
RupertvonSalzburg
Es gibt eine bessere Lösung, siehe Heilwasser!
Heilwasser
Zu 4
Kuriosum:
1/2 mal 18 + 1/3 mal 18 + 1/9 mal 18 =
(9/18 mal 18 + 6/18 mal 18 + 2/18 mal 18 =
17/18 mal 18 =)
9 + 6 + 2 = 17, was dem Artikel entspricht.

Warum ist das so ?
Nun, um die Rechnung überhaupt zu ermöglichen, hat ihnen der weise
Mann geraten, sein Pferd dazuzunehmen, denn ein halbes
oder geteiltes Pferd gibt es ja nicht (17 durch 2 wäre z.B. 8,5).
Der Trick ist, dass die Zahl …Mehr
Zu 4
Kuriosum:
1/2 mal 18 + 1/3 mal 18 + 1/9 mal 18 =
(9/18 mal 18 + 6/18 mal 18 + 2/18 mal 18 =
17/18 mal 18 =)
9 + 6 + 2 = 17, was dem Artikel entspricht.

Warum ist das so ?
Nun, um die Rechnung überhaupt zu ermöglichen, hat ihnen der weise
Mann geraten, sein Pferd dazuzunehmen, denn ein halbes
oder geteiltes Pferd gibt es ja nicht (17 durch 2 wäre z.B. 8,5).
Der Trick ist, dass die Zahl 18 sowohl durch 2 als auch 3 als auch
9 teilbar ist. Das wusste der Mann.
Es musste also zwingend, damit die Rechnung einen Sinn macht,
das kleinste gemeinsame Vielfache von 2, 3 und 9 genommen werden
und das ist 18, 1 mehr als 17, welches eine Primzahl ist,
die nicht teilbar ist.

Somit geht die Rechnung auf und die Teilung ist
9 Pferde + 6 Pferde + 2 Pferde, was kurioserweise 17 Pferde ist, sollte
aber so sein, weil der Vater ja nur 17 Pferde zu verteilen hat, nicht 18.

Warum bleibt das Pferd des weisen Mannes wieder übrig ?
Weil eben 1/2 und 1/3 und 1/9 nicht 18 Anteile von 18 sind,
sondern nur 17 Anteile von 18.

Das wären jetzt mal meine ersten Erkenntnisse.
Schönen Tag noch !

P.S.: In Worten noch: Der Bauer hat vielleicht nicht bedacht, dass 17 eine
Primzahl ist und nicht so teilbar, wie er das eigentlich vorhatte. Darum
nimmt man das Pferd des weisen Mannes hinzu, damit die Anteile der Söhne
hineingeteilt werden können. Man nimmt sich das eine Pferd also nur zu
Hilfe für die Rechnung. Und am Ende bleibt es wieder übrig. Das ist das
Kuriosum dieser Rechnung.
oder nochmal anders: Der Rechentrick besteht darin, dass man von
17/18 ausgeht, also von 17 Anteilen von 18, d.h. die 17 Pferde des
Bauern sind schon 17 Anteile von den 18 Pferden insgesamt.
Daher muss am Ende das Pferd des weisen Mannes übrig bleiben.
CollarUri und einem weiteren Benutzer gefällt das.
CollarUri gefällt das.
RupertvonSalzburg gefällt das.
Heilwasser
Zu 1:
Genauso wie der Autofahrer auf der verlassenen Straße fahren konnte,
konnte er vor dem Überlaufenden noch bremsen - da er Ersteres im
Unverstand tat, hat er bei Zweiterem (beim Bremsen) himmlisches
Glück gehabt, Schutz von oben - da wurde mit dem Schicksal gespielt,
ist gefährlich. Sollte man nicht tun, denn es steht geschrieben, man solle
den Herrn nicht versuchen.

Zu 2:
Perspektivenwech…Mehr
Zu 1:
Genauso wie der Autofahrer auf der verlassenen Straße fahren konnte,
konnte er vor dem Überlaufenden noch bremsen - da er Ersteres im
Unverstand tat, hat er bei Zweiterem (beim Bremsen) himmlisches
Glück gehabt, Schutz von oben - da wurde mit dem Schicksal gespielt,
ist gefährlich. Sollte man nicht tun, denn es steht geschrieben, man solle
den Herrn nicht versuchen.

Zu 2:
Perspektivenwechsel: Wenn man sein Leben aus der Zukunft chronologisch
zurückbetrachtet. Oder kurz: Im Rückblick !

Zu 3:
Anzahl der Gänse: G
2 x G + 1/2 x G + 1/4 x G + 1 = 100
8/4 x G + 2/4 x G + 1/4 x G + 1 = 100
11/4 x G + 1 = 100
11/4 x G = 99
G = (99/11) x 4 = 9 x 4 = 36
CollarUri und einem weiteren Benutzer gefällt das.
CollarUri gefällt das.
RupertvonSalzburg gefällt das.
RupertvonSalzburg
Das wäre aber nicht ganz gerecht, der Älteste hätte mehr profitiert als die anderen.
RupertvonSalzburg
Neuer Beitrag: Kuriosum
2 weitere Kommentare von RupertvonSalzburg
RupertvonSalzburg
Ich tu keiner Fliege etwas zuleide!
Mich interessieren solche Aufgaben, die Nachdenken erfordern.
RupertvonSalzburg
Wahrscheinlich wollte sie ihn wiedersehen. (bei der Beisetzung ihrer Schwester)
Tobias.12
@Katharina Maria Nur mal zur Auffrischung:
"Gott ist ewig. De fide.
Das Dogma besagt, dass Gott das göttliche Sein ohne Anfang und Ende und ohne Nacheinander in einem steten, ungeteilten Jetzt besitzt. Das Symbolum Quicumque bekennt: Aeternus Pater, aeternus Filius, aeternus Spiritus Sanctus et tamen non tres aeterni, sed unus aeternus."
Die Ewigkeit Gottes - Gott ist ewig. De fide.
Caruso
Die allererste Logik-Aufgabe (die mit dem Autofahrer) habe ich heute Abend meiner Frau und meinem Sohn vorgelesen. Ich war noch nicht richtig mit vorlesen fertig, da hat mein Sohn im Ton der Selbstverständlichkeit die Lösung gebracht "... es war Tag". Und ich hatte vorhin minutenlang überlegen müssen. Da merkt man, dass man älter wird. :-)
Elista gefällt das.
Katharina Maria
@Dumm wie Ein-stein
Sagte ich doch: Wer es fassen kann......
Sie fassen es halt nicht!
Gestas gefällt das.
Katharina Maria
Wer es fassen kann, der fasse es.
Natürlich hat Lungenschmid recht.
Gestas gefällt das.
Boni
@Bärin,
Sie müssen Ihre 99 noch durch 2,75 bzw. durch 11/4 dividieren. Das geht ganz leicht im Kopf.
Versatz gefällt das.
Die Bärin
99 Gänse?
Sunamis 46
bis mittwoch, ok dann nehm ich das foto am dienstag raus
Sunamis 46
ich fotografiere die möglichkeiten
Einen weiteren Kommentar von Sunamis 46
Sunamis 46
ok die donuts mit zimt und zucker, weisser schokolade streussel, zimtglasur, oder dunkler schokolade? oder mit rosa glasur und herzchen für valentinstag drauf
RupertvonSalzburg
2 Personen unterhalten sich miteinander. Da fliegt ein ganzer Schwarm Wildgänse durch die Luft. Sagt der eine zum andern:
Das sind gewiss hundert Gänse. Der andere weiß es und sagt:
Wenn es doppelt soviele wären, plus die Hälfte davon, plus ein Viertel davon und wärest du auch eine Gans, dann erst wären es hundert. Wieviele Gänse waren es wirklich?
Sunamis 46
okay,Naviculum
willst du sie in donuts ausgezahlt, oder peanuts??
Sunamis 46
genau, 100 punkte, lieber Naviculum
Einen weiteren Kommentar von Sunamis 46
Sunamis 46
ich habe auch was für euch:
markus sass am feuer und pfiff.markus pfiff nicht.sondern markus sass am feuer und pfiff.
wer pfiff also?
RupertvonSalzburg
Richtig erkannt!
RupertvonSalzburg
Noch eine Testfrage:
In einer Stadt haben 5% der Einwohner eine geheime Telefonnummer. Wenn man 200 zufällige Einträge
auswählt, wie viele davon haben eine Geheimnummer?
Katharina Maria
Bezgl. Lungenschmid wurde noch nie drei Stunden vorher gebetet. Er fängt mit einem Rosenkranz an und dann kommt der Vortrag..
Gott schütze Helmut Lungenschmid und dessen Mission.
Gestas und einem weiteren Benutzer gefällt das.
Gestas gefällt das.
Tina 13 gefällt das.
Rosario
Vielleicht bin ich zu langsam beim antworten.
Und......man ist ja auch nicht dauernd am PC.
und andere, schlauere, haben das Rätsel schon gelöst.
Ich muss leider gestehen, dass ich total von der Rolle bin.
Black out.
Rosario
Weil er am Tage fuhr, also am helllichten Tage.
Ist ganz einfach, oder habe ich da was übersehen?
Vered Lavan und 4 weiteren Benutzern gefällt das.
Vered Lavan gefällt das.
Whitby gefällt das.
RupertvonSalzburg gefällt das.
Klaus Elmar Müller gefällt das.
speedy207 gefällt das.