Clicks255

"So einen Gesinnungsterrror gab es wohl zuletzt in der Nazizeit"

Kath. Net
18 März 2019, 15:00

Ein Katholik wollte im Bistum Münster eine Veranstaltung über Christenverfolgung organisieren. Der Pfarrer verleumdete plötzlich die Veranstaltung als AFD-Veranstaltung. Es folgen Angriffe und ein Anschlag auf seine Firma durch die Antifa

Münster (kath.net)

Er wollte nur ein Veranstaltung über Christenverfolgung in einer kleinen Pfarrei im Bistum Münster organisieren und dazu die aus Presse, Rundfunk und Fernsehen bekannten und hoch ausgezeichneten (u.a. Bundesverdienstkreuz 1. Klasse) Ordensschwester Hatune Dogan einladen. Doch plötzlich sah sich der Coesfelder Unternehmer Günter Geuking einer Verleumdungskampagne ausgesetzt, die wohl einmalig und typisch für einen "deutschen Gesinnungsterror" der letzten Jahre ist, der von Medien, Politikern und auch Teilen der Kirche verursacht wird. Die Veranstaltung war ursprünglich für den 22. März im Saal des Pfarrzentrums Anna Katharina in Coesfeld angesetzt. Doch plötzlich gab es einen Schwenk des Pfarrers. Dieser behauptete auch gegenűber den Medien, dass man die Veranstaltung abgesagt habe, weil man keine Veranstaltung mit der Schwester Dogan und der AFD (!) durchführen werde.

Günter Geuking erklärte dazu über seine Motivation gegenüber kath.net: "Es ist grauenvoll, was heute, nicht etwa wie im alten Rom, in der Welt und auch hier in Europa, den Christen angetan wird. Als Katholiken haben wir einfach auch die Pflicht, unsere Stimme zu erheben und uns für die Verfolgten einzusetzen. Ich habe mich über den persönlichen Kontakt zu Schwester Hatune Dogan sehr gefreut und war begeistert, dass sie bereit war nach Coesfeld zu kommen, um unter anderem direkt aus ihrer wichtigen Arbeit in den großen Flüchtlingslagern zu berichten. Wunderbar!"

Er erzählte dann, dass dies alles mit Pfarrer Hamanns erörtert wurde, er bekam grundlegende, wichtige Informationen über Schwester Hatune Dogan und auch das neueste Buch von Schwester Hatune Dogan. Kurze Zeit darauf teilte der Pfarrer schriftlich mit, dass er und sein Seelsorgeteam besprochen hätten, dass, wie geplant, die Veranstaltung am 22. März im Saal des Pfarrheims Anna Katharina durchgeführt werden könne. Wenige Tage später, nachdem für Geuking schon erhebliche Kosten angefallen waren, kam es plötzlich zu einem Sinneswandel von Pfarrer Hamman. Laut Geuking wollte er dann unter fadenscheinigen Gründen, „er hätte da was in Wikipedia gelesen“ die Veranstaltung wieder absagen. Plötzlich wurde in sozialen Netzwerken Stimmung gegen die Veranstalter gemacht.

Ein Coesfelder Polizeibeamter rief im Büro des Veranstalters an und forderte ihn auf, die Werbung für die Veranstaltung sofort einzustellen, der Pfarrer hätte die Veranstaltung schließlich abgesagt.

Doch der Irrsinn ging weiter. Die „Antifa“ verübte sogar einen Anschlag auf den Firmensitz des Veranstalters in Coesfeld. Der Staatsschutz ermittelt. Es folgten diffamierenden Artikel mit Falschbehauptungen in der Allgemeinen Zeitung Coesfeld, in der Pfarrer behauptet, dass es keine Veranstaltung mit der Schwester und der AFD (!) geben werde. Günter Geuking erklärte dazu gegenüber kath.net: „Sowas nenne ich Gesinnungsterrror. Das gab es in dieser Qualität wohl zuletzt in der Nazizeit.“

Er weist diese Unterstellung zurück. Gegenüber kath.net betonte er, dass er keiner Partei angehöre und er auch keine unterstütze. Dies weiß auch der Pfarrer. Auch Schwester Hatune Dogan gehört keiner Partei an. Geuking selbst hat diesen Montag jetzt auch rechtliche Schritte gegen Medien, die diese Verleumdungen verbreitet haben, als auch gegen den Pfarrer eingeleitet. Eine einstweilige Verfügung gegen die Veranstaltungsabsage durch den Pfarrer soll an diesem Montag zugestellt werden. Sogar ein Sprecher der AFD hat inzwischen bestätigt, dass die Veranstaltung nichts mit der AFD zu tun habe. Die Allgemeine Zeitung Coesfeld wurde ebenfalls bereits zur Gegendarstellung aufgefordert.

PfarrWebsite www.anna-katharina.de

Quelle:
www.kath.net/news/mobile/67346
@rose3
Natürlich, da bin ich ganz bei Ihnen. Inzwischen allerdings differenzieren wir, mit wem wir wie űber was reden. Denn Konflikte können sehr schnell fűr immer die Tűren schließen. Allerdings sagt uns Jesus auch, wir sollen reden mit den Menschen zur Zeit und zur Unzeit.

So gesehen haben Sie, liebe Frau Rose🌹2 völlig recht.
◄ 2.Timotheus 4:2 ►
Predige das Wort, halte an, es sei zu rechter …More
@rose3
Natürlich, da bin ich ganz bei Ihnen. Inzwischen allerdings differenzieren wir, mit wem wir wie űber was reden. Denn Konflikte können sehr schnell fűr immer die Tűren schließen. Allerdings sagt uns Jesus auch, wir sollen reden mit den Menschen zur Zeit und zur Unzeit.

So gesehen haben Sie, liebe Frau Rose🌹2 völlig recht.
◄ 2.Timotheus 4:2 ►
Predige das Wort, halte an, es sei zu rechter Zeit oder zur Unzeit; strafe, drohe, ermahne mit aller Geduld und Lehre.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
rose3 likes this.
rose3
@sonja Chrisye immer Mund halten ist auch nicht gut,zur rechten Zeit muß man ihn auch auftun. Ja es gibt Sie noch immer die Dummen Gut menschen die lieber zu den Muslimen stehen als zu den verfolgten Christen.
rose3
die AFD. hätte schon die richtige Gesinnung.Ich schaue mir immer die Videos von Michael Schtürzenberger an der den Koran besser kennt wie die Muslime.
Gestas
@Sonia Chrisye
Diese verrückten Menschen in Münster-Dumm und voller Hass. Man sollte für sie Beten. Ich habe aber Zweifel ob es hilft!
Amos 5, 13 Darum muß der Kluge zu dieser Zeit schweigen; denn es ist eine böse Zeit.
Ich kann mir nicht helfen, aber ich glaube, in dieser Zeit leben wir, und mein Eindruck ist, am Anfang?, - eher sind wir schon mitten drin. Es sind Zeiten, wie sie Der Prophet Amos erlebte.
Gestas likes this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.
Anno
Ja, das macht wütend!!!
Gestas likes this.
@Anno
@Gestas
@Roland Wolf
Das macht auch wűtend. In dem Bericht spricht man nicht von Terror mit Waffen um der Gesinnung willen sondern ausschließlich von Gesinnungsterrror. Und der greift um sich auch im schönen Műnsterland. Die Uni-Stadt Műnster ist so grűn wie die Uni-Stadt Freiburg. Die Bevölkerung auf den Straßen hetzen gegen alles, was sich rechts von ihnen bewegt, da kann es einem …More
@Anno
@Gestas
@Roland Wolf
Das macht auch wűtend. In dem Bericht spricht man nicht von Terror mit Waffen um der Gesinnung willen sondern ausschließlich von Gesinnungsterrror. Und der greift um sich auch im schönen Műnsterland. Die Uni-Stadt Műnster ist so grűn wie die Uni-Stadt Freiburg. Die Bevölkerung auf den Straßen hetzen gegen alles, was sich rechts von ihnen bewegt, da kann es einem schlecht werden. Man muss sich das einmal anhören :...
www.youtube.com/watch
Die Sprache sagt alles, und wir wissen, was
Gott denen sagen lässt, die ihren Nächsten einen Narr nennen.
In Münster würden ganz andere Worte gebraucht.
Der Gebrauch von Waffen ist sicher nicht mehr fern.
Bisher war es einigermaßen ruhig, aber wie lange noch?
Tote gab es bereits bei der Amokfahrt im letzten Jahr durch einen Deutschen.
Gott behűte und bewahre uns.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Bei allem Ärger über political Correctness und den Eifer mancher Bürger den Nazi zu finden, Gesinniungsterror im Dritten Reich sah anders aus.

Es gibt tausende von Berichten über die Greul der Nazies, die ab 1933 jeden den sie nicht mochten folterten, inhaftierten und oft genug töteten. Diese Liste zeigt nur die Geistlichen die in Dachau einsaßen:

de.wikipedia.org/wiki/Pfarrerblock_%2…

Mich …More
Bei allem Ärger über political Correctness und den Eifer mancher Bürger den Nazi zu finden, Gesinniungsterror im Dritten Reich sah anders aus.

Es gibt tausende von Berichten über die Greul der Nazies, die ab 1933 jeden den sie nicht mochten folterten, inhaftierten und oft genug töteten. Diese Liste zeigt nur die Geistlichen die in Dachau einsaßen:

de.wikipedia.org/wiki/Pfarrerblock_%2…

Mich am meisten beeindruckt hat der Bericht meiner Großmutter. Diese erzählte das sie mit anderen beim Krämer war und eine ihrer Nachbarinnen äußerte das sie sich wünschte der Krieg wäre bald vorbei und ihr Mann wieder bei ihr.
Diese Frau war zwei Tage später verschwunden und tauchte auch nie wieder auf. Meine Großmutter lebte über Wochen in Angst, da sie ihre Nachbarin nicht gemeldet hatte.

Will ernsthaft jemand behaupten wir hätten dieses Level an Unterdrückung erreiht oder wären auch nur in der Nähe rsp. auf dem Weg dahin? Wo ist die SA und die Gestapo, wo sind die KZ und wer würde sich trauen hier zu schreiben wenn es so wäre.

Ein kleines Bißchen mehr Respekt vor den Opfern des 3. Reichs wäre angezeigt.
DJP
Sagen Sie das erst mal denen, die Menschen, die nicht ihrer Meinung sind, Nazi nennen.
Gestas likes this.
Leider reicht es einigen Menschen das man für eine kontrolierte Aufnahme von Flüchtlingen/Migranten um in diese Kategorie zu landen. Macht diese Menschen weder schlau noch demokratisch und das teile ich denen auch gern mit. So?
Muss ich mich allen ernstes von Idioten kategorisieren lassen?

Die Frage ist doch nur ob derzeit ein solcher Gesinnungsterror herrscht wie zu Nazis Zeiten. Und da kann …More
Leider reicht es einigen Menschen das man für eine kontrolierte Aufnahme von Flüchtlingen/Migranten um in diese Kategorie zu landen. Macht diese Menschen weder schlau noch demokratisch und das teile ich denen auch gern mit. So?
Muss ich mich allen ernstes von Idioten kategorisieren lassen?

Die Frage ist doch nur ob derzeit ein solcher Gesinnungsterror herrscht wie zu Nazis Zeiten. Und da kann die Antwort, objektiv betrachtet, nur nein lauten. Sie können Ihre Meinung, wenn wir nicht über Aufruf zur Gewalt, Verleumdungen o.ä. handelt, jederzeit äußern. Sie dürfen nicht erwarten das sie jeder teilt oder schätzt.
Don Reto Nay likes this.