Sprache
Klicks
57
Tina 13 7 3

Stigmata - auftretende Wundmale Christi bei Menschen - Pater Pio schrieb einmal, so erinnerte der Kardinal: "Je mehr Jesus eine Seele zur Vollkommenheit erhöhen will, desto mehr legt er ihm das Kreuz der Leiden auf".

Die entsprechenden Wundmale werden als Stigmata, Menschen, bei denen Stigmatisation auftritt, als Stigmatisierte bezeichnet.

Das Vorhandensein der Stigmata wird durch so zahlreiche Zeugnisse bewiesen, dass sogar die Ungläubigen nichts gegen sie vorbringen können.

Pater Pio schrieb einmal, so erinnerte der Kardinal: "Je mehr Jesus eine Seele zur Vollkommenheit erhöhen will, desto mehr legt er ihm das Kreuz der Leiden auf".

Eines der größten physischen Leiden des Kapuziners waren seine Wundmale Christi, die Stigmata.

Anneliese Michel - Auch wenig bekannt ist, dass Anneliese die Stigmata (Wundmale Christi) an ihrem Leibe trug.

Sühneseele - Therese Neumann, genannt Resl von Konnersreuth

Sel. Anna Katharina Emmerich - hatte die Wundmale Jesu Christi

Der heilige Franziskus empfängt die Wundmale Jesus

Mario hat auch Stigmata, wie Padre Pio, Anneliese Michel, Therese Neumann ...

Personen mit Stigmen (Stigmata) alphabetisch

Die Handwundmale Pater Pio´s bei der Feier der Heiligen Messe

Sel. Anna Katharina Emmerich


Agnes Sasagawa

Agnes von Bayern

Alexandrina da Costa

Angela von Foligno

Anna Bühlmann

Anna Henle

Anna Katharina Emmerich Dülmen, Deutschland

Anna Josepha Lindmayr

Anna Schäffer

Anneliese Wafzig

Barbara Brütsch (1887-1966) Schweiz

Barbara Pfister

Bärbel Ruess, Marienfried, Deutschland

Bernadine Ledergerber

Carlo da Sezze

Christine von Stommeln

Clara Jung

Crescentia Höß

Debora von Manduria Italien

Dina Bélanger

Diomira Scherer

Dorothea von Preußen

Elisabeth Achler Reute, Deutschland

Elisabeth Canori-Mora

Elisabeth Galgóczy

Faustina Kowalska (1905-1938), von Glogowice, Polen

Florida Cevoli

Franz Spelic

Franz von Assisi

Gemma Galgani

Gertrud die Große

Gertrud van Gosten

Gladys H. Quiroga de Motta

Grete Ganseforth , Heede, Deutschland

Josepha Kümin

Johannes Reus (unsichtbar)

Joseph Surin

Juliana Weiskircher

Julia von Südkorea, Naju

Katharina von Ricci

Katharina von Genua

Katharina von Racconigi

Katharina von Siena Italien

Lidwina von Schiedam

Luisa Piccarreta

Luise Lateau

Magdalena Lorger von Hadamar

Magdalena von Pazzi

Margarete Ebner

Margareta Maria Alacoque

Margareta vom Heiligsten Sakrament

Margarete Amengual Campaner

Margrit Bays

Maria Columba Schonath

Maria Ionela Cotoi

Maria Magdalena Starace

Maria Martha Chambon

Mariam Theresia Mankidiyan

Marie Rose Ferron

Maria von Mörl

Marie-Julie Jahenny

Miriam von Abellin

Marthe Robin (1902-1981)

Myrna Koubet al-Akhras

Osanna von Mantua

Passitea von Siena

Pater Pio (1887-1968) Italien

Philipp Jeningen

Rosa Gattorno

Rosalie Püt

Teresa Higginson

Teresa Musco

Therese Neumann (1898-1962) Konnersreuth, Deutschland

Theresa von Jesus (von Avila) Spanien

Ursula Benincasa

Veronika Giuliani

Viktoria Hecht

Vincentia Fauland

Yvonne-Aimée de Jésus

www.kathpedia.com/index.php/Wundmale
Kommentieren
Tina 13 hat diesen Beitrag in Hl. Padre Pio verlinkt.
diana 1
Die entsprechenden Wundmale werden als Stigmata, Menschen, bei denen Stigmatisation auftritt, als Stigmatisierte bezeichnet.

Das Vorhandensein der Stigmata wird durch so zahlreiche Zeugnisse bewiesen, dass sogar die Ungläubigen nichts gegen sie vorbringen können.

Pater Pio schrieb einmal, so erinnerte der Kardinal: "Je mehr Jesus eine Seele zur Vollkommenheit erhöhen will, desto mehr legt er … Mehr
Tina 13 gefällt das.